Ergebnis der Suche nach lat. Formen

trānsīre, trānseō, trānsiī, trānsitum (Verb, Kompositum von ire)        
transire: Inf. Präs. Akt.
  1. hinübergehen, überschreiten, herüberkommen, sich verwandeln
  2. vorbeigehen, vergehen, verschwinden, sterben
  3. hindurchgehen, durchqueren, durcheilen
  4. hinbringen

Ergebnisse der Volltextsuche

dispōnere, dispōnō, disposuī, dispositum (Verb, kons. Konj.)      
  1. an verschiedenen Orten aufstellen
  2. einteilen, verteilen, ordnen, anordnen, befehlen, verfügen
    disponere usu (KL) - über Gebrauchsrecht verfügen
  3. bereitstellen, bereit machen
    testamentum disponere - ein Bündnis schließen
  4. sich entschließen, sich anschicken
    transire disposui - ich bin gleich übergegangen zu
  5. schlichten
vadum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Untiefe, seichte Stelle, Furt
    vado fllumen transire - an einer Furt den Fluss überqueren
    vado transiri - durchwatet werden
    vadum subitum - plötzliche Untiefe
    in vado - im Trockenen; in Sicherheit
    (ex) imis vadis - aus den Tiefen; aus tiefem Grunde
  2. Gewässer, Wasser, Flut

Kontaktformular

Anmerkungen, Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Dieses Latein-Wörterbuch führt sämtliche Formen, besonders die Verbformen, auf ihre Grundform zurück und sucht auch Deutsch-Latein sowie nach lateinischen Phrasen. Dabei deckt es den Wortschatz einer Vielzahl lateinischer Autoren ab. Außerdem lassen sich lateinische Deklination und Konjugation in übersichtlichen Tabellen darstellen.

Neu:

  • Deklinations- und Konjugationstabellen
  • Suche Deutsch-Latein unabhängig von Groß-/Kleinschreibung
  • Direkte Verlinkung der Autoren-Nachweise
  • Suche nach Phrasen verbessert

Für nur 4,80 € können Sie unser Online-Wörterbuch Latein ohne störende Werbebanner nutzen!