Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

Rōma -ae, f (Subst., a-Dekl.)        
Romam: Akk. Sg.
  1. Rom
Rōmam     
Romam:
  1. nach Rom

Ergebnisse der Volltextsuche

parāre, parō, parāvī, parātum (Verb, a-Konj.)      
  1. vorbereiten, besorgen, ausrüsten
    parare arcum - zielen nach
    bellum parare - zum Krieg rüsten
    fugam parare - Vorbereitungen zur Flucht treffen
    insidias parare - auflauern, nachstellen, eine Falle stellen
    parare ligna - Holz sammeln
  2. sich anschicken, sich darauf vorbereiten etwas zu tun, vorhaben, beabsichtigen ( + Inf. od. ut)
    laborare paro - ich habe vor zu arbeiten, ich beabsichtige zu arbeiten
    Romam proficisci parabat - er traf Anstalten, nach Rom zu reisen
  3. verschaffen, sich verschaffen, erwerben
    amicitias parare - sich Freunde schaffen
    pacem parare - Frieden stiften
  4. kaufen
perferre, perferō, pertulī, perlātum (Verb, Kompositum von ferre)      
  1. hinbringen, hingelangen
    lapis ictum non pertulit - der Stein kam nicht ans Ziel
  2. überbringen, übergeben
    fama Romam perlata est - die Kunde drang nach Rom
  3. melden, berichten
    perferre quod - melden dass
  4. durchbringen, durchführen, vollenden
    legem perferre - ein Gesetz durchbringen
  5. aushalten, ertragen, erdulden
  6. bewirken, durchsetzen, erreichen
  7. sich hinbegeben (refl.: se perf.)
rēctus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. recht, richtig, sittlich gut, tugendhaft
    recte - in richtiger Weise; gut
  2. gerade, direkt, aufrecht, senkrecht
    linea recta - gerade aufsteigende Linie
    recta (sc. via) - geradewegs
    mihi recta iter est Romam - ich reise direkt nach Rom
  3. regelrecht, pflichtgemäß (KL)
ūsque     
  1. fortwährend, immerfort, weiterhin, immer wieder, in einem fort, beharrlich, ganz und gar (Adv.)
    usque eo, quod - solange bis
    usque eo, ut - so weit, dass
    qua potes usque - so nahe wie du kannst
    quo usque? - wie weit?, wie lange noch?
  2. bis, bis zu, bis auf (Präp. b. Akk. od. Abl.: usque ad)
    usque ad - bis zu, bis auf
    usque a - von her; seit
    usque ad quintum saeculum - bis zum fünften Jahrhundert
    usque ab - von her, seit
    usque adeo ... dum - so lange ... bis
    usque dum - solange bis
    usque eo - bis dahin
    usque ex - von ... her, von ... an
    usque quo ... - bis zu welchem Ende?
    Romam usque - bis nach Rom
venīre, veniō, vēnī, ventum (Verb, i-Konj.)      
  1. kommen, herannahen, sich nähern
    Romam venire - nach Rom kommen
    mox epistula mea tibi veniet - bald wird dir mein Brief zugehen
    in conspectum venire - zu Gesicht kommen
    auxilio venire - zu Hilfe kommen
    in discrimen venire - in Gefahr kommen
    in fidem ac potestatem venire - sich auf Gnade und Ungnade ergeben
    mihi in mentem venit - es fällt mir ein
  2. anrücken gegen, vor Gericht auftreten
  3. abstammen, entstehen
  4. geraten
    in odium venire - gehasst werden
    in suspicionem venire - verdächtigt werden
  5. erscheinen, zum Vorschein kommen, sich zeigen
  6. zufallen, zuteil werden, übergehen
  7. treffen, eintreten, sich ereignen
  8. Erfolg haben