Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

lapis lapidis, m (Subst., kons. Dekl.)        
lapidem: Akk. Sg.
  1. Stein, Meilenstein
lapidāre, lapidō, lapidāvī, lapidātum (Verb, a-Konj.)        
lapidem: 1. Pers. Sg. Präs. Konj. Akt.
  1. steinigen
  2. es regnet Steine (unpers .: lapidat)

Ergebnisse der Volltextsuche

impōnere, impōnō, imposuī, impositum (Verb, kons. Konj.)      
  1. hineinsetzen, hineinlegen, hineinstellen, hineinlassen, einsetzen
    in naves imponere - einschiffen
  2. legen in, setzen in, stellen in
    capiti imponere - aufs Haupt setzen
    lapidem primum imponere - den Grundstein legen
    incensum imponere - Weihrauch einlegen
    os imponere - das Gesicht legen auf
    puppibus coronas imponere - die Schiffe bekränzen
  3. darauflegen, auferlegen, aufbürden
    finem imponere - ein Ende machen
    civibus legem imponere - den Bürgern ein Gesetz auferlegen
    paci imponere morem - dem Frieden seine Ordnung geben
    poenam imponere - Strafe auferlegen
    imponere nomen alicui - jemandem den Namen geben
    tributum imponere - Steuer auferlegen
  4. auf etwas setzen, daraufsetzen, auf etwas stellen, auf etwas legen (Verg. Aen. 2,707)
    cervici imponere nostrae - setze dich auf meinen Nacken (Imp. Präs. 2. Sg. Medio-Pass.)
    imponere alicui - jemandem etwas vormachen; jemandem imponieren
  5. antun, zufügen
  6. betrügen, täuschen
  7. anstimmen (KL: psalmum)