Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

nihil, n (Substantiv)        
nil: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. nichts (substantiv.)
  2. ein Nichts, eine Null, etwas Bedeutungsloses
nīl     
nil: Adverb
  1. in keiner Weise
  2. nichts (= nihil)

Ergebnisse der Volltextsuche

cūrāre, cūrō, cūrāvī, cūrātum (Verb, a-Konj.)      
  1. sorgen, sorgen für, dafür sorgen dass, sich kümmern, sich kümmern um (b. Akk., poet. b. Dat. od. de b. Abl.)
    non iam Cythereia curat - sie kümmert sich nicht mehr um die Küsten von Cythera
    alia cura - kümmere dich um andere Dinge!
    non curo divitias - ich kümmere mich nicht um Reichtum
    nil curassis - sei unbesorgt (Pla)
  2. kurieren, pflegen, heilen, warten, erquicken, behandeln
    corpus curare - sich stärken
  3. besorgen, gestalten
  4. befehligen, verwalten
  5. lassen, veranlassen (b. nd-Form)
    pontem faciendum curare - eine Brücke schlagen lassen
nīl     
  1. in keiner Weise
    nil agis - ach Quatsch!
    non nil (Ter. Ad.) - irgendwie
  2. nichts (= nihil)
    nil sui - nichts Eigenes
nisī     
  1. außer, als
    nisi quod - außer dass; nur; abgesehen davon dass
    nisi ut - außer dass
  2. nur (nach Verneinungen)
    nihil nisi - nichts außer
    nil nisi - nichts außer; nur
    nisi cum - außer wenn
    nisi ... ne - nur
    nisi...non - nur
    (numquam) nisi - nur
    numquam nisi hieme - nur im Winter
suum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. das Seine, das Ihrige
    nil sui (Ov.) - nichts Eigenes
  2. Hab und Gut
  3. Eigentum, Hab und Gut (Pl.)
    pro suis (Ter.) - als sein freies Eigentum