Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

ōs ōris, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)        
ora: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. Mund, Rachen, Schlund, Maul, Öffnung, Mündung
  2. Sprache, Rede, Worte
  3. Gesicht, Antlitz
  4. Aussehen, Gestalt
  5. Augen, Gegenwart
ōrāre, ōrō, ōrāvī, ōrātum (Verb, a-Konj.)        
ora: Imp. Sg.
  1. beten, bitten
  2. reden (urspr.)
ōra -ae, f (Subst., a-Dekl.)        
ora: Nom. Sg., Abl. Sg.
  1. Küste
  2. Saum, Rand, Zone
  3. Gegend, ferne Gegend, Himmelsgegend
  4. Grenze, Ende
ōra -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
ora: Nom. Sg., Abl. Sg.
  1. Tau, Schiffsseil

Ergebnisse der Volltextsuche

admovēre, admoveō, admōvī, admōtum (Verb, e-Konj.)      
  1. heranbewegen, heranbewegen an, näher rücken
    oscula admovere - Küsse aufdrücken
    ora ad ora admovere - Mund an Mund bringen
  2. nahe hinhalten
    faces admovere - eine Fackel nahe hinhalten
  3. anwenden
    blanditias admovere - Schmeicheleien anwenden
adversus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. hingewendet zu
  2. von vorn, entgegen, entgegenbrausend
    adversa a fronte - vorn auf der Stirn
    in adversa ora - grad ins Gesicht
    in pectore adverso - vorn auf der Brust
    sedit in limine adverso - sitzt vorn auf der Schwelle
    advorsis vulneribus - die Wunden vorn auf der Brust
    adversas ... vestes - die (den Lüften) zugewandten Kleider
  3. entgegengekehrt, gegenüber befindlich, entgegen
    adverso sole - der Sonne gegenüber
    adversis Eois - im entgegengesetzten Osten
    adversas ... arces - die gegenüberliegende Burg
    ex adverso - auf der Gegenseite; andererseits
  4. feindlich, ungünstig, widrig, feindlich
    mens adversa - eine feindliche Gesinnung
    pars adversa - Gegenpartei; Gegenseite; Feinde
    proelium adversum facere - eine Schlacht verlieren
    pugna adversa - ein unglücklicher Kampf
    res adversae - Unglück; unglückliche Umstände
    adverso tramite - den Pfad aufwärts
aperīre, aperiō, aperuī, apertum (Verb, i-Konj.)      
  1. öffnen, aufschließen
    aperit ... ora - leiht ihre Stimme
  2. eröffnen, zugänglich machen
  3. offenbaren, darlegen, sichtbar machen, aufdecken, enthüllen
    consilium aperire - einen Plan enthüllen
    aperi caput! - nimm die Kopfbedeckung ab!
  4. erscheinen, sich zeigen (Med. + refl.)
intentus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. gespannt, angespannt, strebend nach, sinnend auf
    intenti ora tenebant - ihre Mienen waren gespannt
  2. aufmerksam, vertieft, höchst interessiert
  3. eifrig
    nihilo segnius intentus - keineswegs weniger eifrig beschäftigt mit
  4. beschäftigt mit
maritimus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. am Meer gelegen, Meer- (= maritumus)
    maritimus aestus - Meeresflut
    ora maritima - Meeresküste
    oppidum maritimum - ein Seeplatz
  2. See-
    maritimum iter - Seereise, Seeweg
    maritimum imperium - Oberbefehl zur See
    urbes maritimae - Küstenstädte
ōra -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Küste
    ora maritima - die Meeresküste
  2. Saum, Rand, Zone
    ora vestimenti - Ausschnitt oben am Kleid
  3. Gegend, ferne Gegend, Himmelsgegend
  4. Grenze, Ende
ōs ōris, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Mund, Rachen, Schlund, Maul, Öffnung, Mündung
    os imprimere toro -den Mund aufs Bett drücken
    ore legere - mit dem Mund einziehen
    ore legar - ich werde laut (mit dem Mund) gelesen werden
    in ore omnium esse - in aller Munde sein
    in ore Tiberis urbem condere - an der Mündung des Tiber eine Stadt gründen
    in ore vulgi versari - im Munde des Volkes sein
  2. Sprache, Rede, Worte
    uno ore - einstimmig
    tali ore - ~ tali oratione
  3. Gesicht, Antlitz
    oris habitus - Gesichtsausdruck
    ore referre - im Aussehen erinnern an
  4. Aussehen, Gestalt
  5. Augen, Gegenwart
    ante ora - vor Augen
premere, premō, pressī, pressum (Verb, kons. Konj.)      
  1. drücken, pressen, auspressen
    ora ore premere - den Mund küssen
    lac pressum - Käse
  2. niederdrücken, niederhalten, unterdrücken
    aratrum premere - den Pflug eindrücken
    presso gressu - mit langsamem Schritt
    presso gradu incedere - im Schritt anrücken
  3. drängen, bedrängen, in Bedrängnis sein, in Not sein
    exercitum premere - das Heer bedrängen
    naves premere - Schiffe beladen
    servitio premere - unterjochen
    impetu hostium premi - vom Feind bedrängt werden
    inopia premi - unter Mangel leiden
    re frumentaria premi - Getreidemangel leiden
  4. auf etwas sitzen, auf etwas liegen, auf etwas treten, etwas belasten
    premere pede - betreten
    premere terram posito genu - sich mit dem Knie auf die Erde beugen
    vestigia premere - anhalten
    premere genu terram - sich stützen
  5. begraben, verbergen
  6. bedecken, auf etwas liegen, beschlafen
    nocte premuntur - sie werden von Nacht bedeckt
  7. zu Boden schlagen, niederschlagen
  8. durchbohren
  9. sich senken, sinken (Pass.)
superus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. oben befindlich, der obere (= super)
  2. zur Oberwelt gehörig, irdisch, oben
    supera ora - Oberwelt
    ad superos - zur Oberwelt
  3. zum Olymp gehörig, himmlisch
vultus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Gesichtsausdruck
  2. Gesicht, Miene, Aussehen
    ora vultusque - die Gesichter und Mienen
    vultum fingere - sich verstellen
    vultum moveri - Bewegung im Gesicht zeigen
    vultum tollere - von oben herabblicken; die Nase rümpfen
    vultu reflexu - sich umblickend
  3. Gesichtszüge (Pl.)
  4. finsteres Gesicht, zornige Miene (KL)
  5. Huld (KL)