Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

sententia sententiae, f (Subst., a-Dekl.)        
sententia: Nom. Sg., Abl. Sg.
  1. Meinung, Ansicht
  2. Wille, Absicht, Entschluss, Beschluss
  3. Stimme, Antrag, Urteil, Richterspruch
  4. Inhalt, Bedeutung, Sinn
  5. Gedanke, Idee
  6. Satz, Sinnspruch, Spruch, Sentenz
sententiāre, sententiō, sententiāvī, sententiātum (Verb, a-Konj.)      
sententia: Imp. Sg.
  1. ein Urteil fällen (Carmin. bur.)

Ergebnisse der Volltextsuche

abhorrēre, abhorreō, abhorruī, - (Verb, e-Konj.)      
  1. zurückschrecken, verabscheuen
    abhorrere a vitiis - vor Lastern abschrecken
  2. abweichen, im Widerspruch stehen zu
    ab ea sententia abhorrere - von dieser Ansicht abweichen
    longe abhorrere ab aliqua re - ganz gegen etwas sprechen
    neque abhorret vero - es ist wahrscheinlich
capitālis capitāle (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. Kapital-, Schwer-, das Leben betreffend
    capitalis causa - Prozess auf Leben und Tod
    capitalis poena - Todesstrafe
  2. lebensbedrohend, todbringend, gefährlich
    sententia capitalis - Todesurteil
    rei capitalis damnare - zum Tode verurteilen
  3. hauptsächlich, hervorragend, vorzüglich
dēclārātōrius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. erklärend (KL)
    sententia declaratoria - Feststellungsurteil
ē     
  1. aus, von, aus ... heraus, von ... aus, von ... herab, von ... herauf, von ... her (vor Kons.: b. Abl.; örtl.)
    venire ex urbe - von der Stadt kommen
  2. aus, von, unter (Stoff/Mittel - partitiv)
    statua ex marmore facta - eine Statue aus Marmor
    unus ex filiis - einer unter den Söhnen
  3. von ... an, von ... her, seit, unmittelbar nach, sogleich nach (zeitl.)
    ex quo - seitdem
    e tertia hora - von der dritten Stunde an
    e vestigio - sogleich
    ex illo tempore - von dieser Zeit an
    ex tunc - von jeher
  4. aus, wegen, infolge von, durch (Ursache)
    ex quo fit, ut - daher kommt es, dass
    flumen ex nivibus creverat - der Fluss war wegen der starken Schneefälle angeschwollen
  5. von, von ... aus (Herkunft/Abstammung)
    soror ex matre - Cousine mütterlicherseits
  6. von, von ... herab, aus, am, auf (Ausgangspunkt)
    pugnare ex equo - zu Pferd kämpfen
  7. entsprechend, gemäß, zufolge, in Hinsicht auf (Standpunkt/Hinsicht)
    e lege - gemäß dem Gesetz
    e re - der Sachlage entsprechend
    e sententia - wunschgemäß, nach Willen
innōdāre, innōdō, innōdāvī, innōdātum (Verb, a-Konj.)      
  1. verknüpfen, verbinden (KL)
    innodare sententia excommunicationis - mit dem Kirchenbann belegen
interlocutōrius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. dazwischen ausgesprochen (KL)
    sententia interlocutoria - Zwischenurteil
permanēre, permaneō, permānsī, permānsūrus (Verb, e-Konj.)      
  1. verbleiben, verharren, ausharren, durchhalten
    in officio permanere - treu bleiben
  2. fortdauern, festhalten
    in consilio permanere - an seinem Plan festhalten
    in sententia permanere - an seiner Ansicht festhalten
praemittere, praemittō, praemīsī, praemissum (Verb, kons. Konj.)      
  1. vorausschicken, vorschicken
    praemissa (sc. sententia) maior - Obersatz
    praemissa (sc. sententia) minor - Untersatz
sententia sententiae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Meinung, Ansicht
    sententiam mutare - seine Meinung ändern
    sententiam rogare - nach der Meinung fragen; zur Abstimmung aufrufen
    sententiam alicuius sequi - sich in seiner Meinung jemandem anschließen
    sententiam tenere / retinere - bei seiner Meinung bleiben
    mea sententia - meiner Meinung nach
    a sua sententia discedere - seine Meinung aufgeben
    de sententia decedere - seine Meinung ändern
    in sententia manere / permanere - bei seiner Meinung bleiben
  2. Wille, Absicht, Entschluss, Beschluss
    sententia est (stat) - es ist mein Wille, mein Entschluss steht fest
    ex sententia succedere - nach Wunsch gelingen
    in sententia constare - seiner Gesinnung treu bleiben
  3. Stimme, Antrag, Urteil, Richterspruch
    sententiam dicere - über etwas abstimmen
    sententiam dicere in aliquem - sich gegen jemanden aussprechen
    pedibus in sententiam alicuius ire - für den Antrag von jemand stimmen
    quorum melior sententia menti - die es besser meinten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    sententiam pronuntiare - ein Urteil fällen
    sententiam referre - seinen Antrag vorbringen
  4. Inhalt, Bedeutung, Sinn
  5. Gedanke, Idee
  6. Satz, Sinnspruch, Spruch, Sentenz
stāre, stō, stetī, statum (Verb, a-Konj.)      
  1. stehen, dastehen, herumstehen, still stehen, zögern
    ad ianuam stare - bei der Tür stehen
    quam si stet - als wenn sie (Dido) dastünde wie
    rebus sic stantibus - wie die Dinge so stehen
  2. sich zeigen, erscheinen
  3. stecken bleiben, feststecken, fest sein, bestimmt sein, entschlossen sein
    stat per aliquem quo minus - jemand ist schuld daran, dass nicht
    alicui sententia stat - jemand ist entschlossen
  4. emporragen, starren, fest stehen, standhalten
    res stetit Ilia regno - das Reich von Ilion stand
  5. zu stehen kommen, kosten
    gratis stare - nichts kosten
    multo sanguine ac vulneribus stare - viel Blut und Wunden kosten
  6. bleiben, fest bleiben, sich behaupten
    decreto stare - sich dem Beschluss beugen
  7. auf der Seite stehen
    a Romanis stare - auf Seiten der Römer stehen
  8. beruhen auf etwas, abhängen von, bedingt sein durch
  9. aufhören, zum Stehen kommen