Ergebnis der Suche nach lat. Formen

ille illa illud (Pronomen)      
illo: Dat. Sg. mask., Abl. Sg. mask., Abl. Sg. neutr.
  1. jener, jene, jenes, jener dort, jene dort, jenes dort, der dort, die dort, das dort (entfernt liegend)
  2. damalig, früher
  3. berühmt, jener bekannte, jener berühmte (geschichtlich berühmt od. berüchtigt)
  4. folgendes (vorweisend)
  5. so viel, nur so viel (neutr. Sg.)
  6. dort (Adv. illa)
  7. dorthin (Adv. illo)
illō     
illo: Adverb
  1. dorthin, dahin

Ergebnisse der Volltextsuche

ē     
  1. aus, von, aus ... heraus, von ... aus, von ... herab, von ... herauf, von ... her (vor Kons.: b. Abl.; örtl.)
    venire ex urbe - von der Stadt kommen
  2. aus, von, unter (Stoff/Mittel - partitiv)
    statua ex marmore facta - eine Statue aus Marmor
    unus ex filiis - einer unter den Söhnen
  3. von ... an, von ... her, seit, unmittelbar nach, sogleich nach (zeitl.)
    ex quo - seitdem
    e tertia hora - von der dritten Stunde an
    e vestigio - sogleich
    ex illo tempore - von dieser Zeit an
    ex tunc - von jeher
  4. aus, wegen, infolge von, durch (Ursache)
    ex quo fit, ut - daher kommt es, dass
    flumen ex nivibus creverat - der Fluss war wegen der starken Schneefälle angeschwollen
  5. von, von ... aus (Herkunft/Abstammung)
    soror ex matre - Cousine mütterlicherseits
  6. von, von ... herab, aus, am, auf (Ausgangspunkt)
    pugnare ex equo - zu Pferd kämpfen
  7. entsprechend, gemäß, zufolge, in Hinsicht auf (Standpunkt/Hinsicht)
    e lege - gemäß dem Gesetz
    e re - der Sachlage entsprechend
    e sententia - wunschgemäß, nach Willen
ex     
  1. aus, aus ... heraus, von ... aus, von ... herab, von ... herauf, von ... her (b. Abl. - örtl.)
    venire ex urbe - von der Stadt kommen; aus der Stadt herausgehen
    ex abrupto - plötzlich, unversehens
    ex nunc - aus dem Augenblick heraus
    ex professo - ausdrücklich
  2. aus, von, unter (Stoff/Mittel - partitiv)
    statua ex marmore facta - eine Statue aus Marmor
    unus ex filiis - einer unter den Söhnen
  3. von ... an, seit, unmittelbar nach, sogleich nach (zeitlich)
    ex illo tempore - von dieser Zeit an
    ex quo - seitdem
  4. aus, wegen, infolge von, durch (Ursache)
    ex quo fit, ut - daher kommt es, dass
    flumen ex nivibus creverat - der Fluss war wegen der starken Schneefälle angeschwollen
  5. von, von...aus (Herkunft/Abstammung)
    soror ex matre - Cousine mütterlicherseits
  6. von, von .. .herab, aus am, auf (Ausgangspunkt)
    pugnare ex equo - zu Pferd kämpfen
  7. entsprechend, gemäß, zufolge (Standpunkt)
ille illa illud (Pronomen)      
  1. jener, jene, jenes, jener dort, jene dort, jenes dort, der dort, die dort, das dort (entfernt liegend)
    illa, quae - das, was
    illemet - ille + Verstärkung -met
    illorum temporum historia - die Geschichte jener Zeiten
  2. damalig, früher
    ex illo (sc. tempore) - seitdem
    illi consules - die damaligen Konsuln
  3. berühmt, jener bekannte, jener berühmte (geschichtlich berühmt od. berüchtigt)
    illa Medea - jene berüchtigte Medea
    illa fama (statt Gen.) - die Kunde davon
    illud Catonis - jener berühmte Ausspruch Catos
    Homericum illud - jener berühmte Ausspruch Homers
    illud Horatii - jenes Wort des Horaz; jener Ausspruch des Horaz
    illud philosophorum - jenes bekannte Wort der Philosophen
  4. folgendes (vorweisend)
  5. so viel, nur so viel (neutr. Sg.)
    illud constat - nur so viel steht fest
  6. dort (Adv. illa)
  7. dorthin (Adv. illo)
imperāre, imperō, imperāvī, imperātum (Verb, a-Konj.)      
  1. befehlen, gebieten (ut / AcI)
    ars imperandi - Feldherrnkunst
    illo imperante - unter seinem Befehl
    voci imperare - die Stimme beanspruchen
  2. herrschen, herrschen über, beherrschen
    finitimis gentibus imperare - die Nachbarvölker beherrschen
  3. Kaiser sein
  4. auftragen, auferlegen, verlangen
  5. zumuten
ipse ipsa ipsum (Pronomen)      
  1. selbst, er selbst, sie selbst, es selbst, persönlich, direkt
    ipse dixit - er selbst hat es gesagt, er persönlich hat es gesagt
    sui ipsius - seiner selbst
    se ipsum vincere - sich selbst besiegen
    ipso facto - durch die Tatsache als solche, aus sich selbst heraus
  2. von sich aus, von selbst
  3. eigen (b. Gen. od. im Nom.)
    ipsius castra - sein eigenes Lager
    mea ipsius domus - mein eigenes Haus
    pater ipsius - sein eigener Vater
    tua ipsius culpa - durch deine eigene Schuld
    ipsissima vox - die ursprüngliche Aussage
  4. an und für sich, allein, schon, bloß
    ipsa natura - schon von Natur aus
    opes ipsae - Macht an sich
  5. genau, unmittelbar
    post ipsum campum - unmittelbar hinter dem Feld
    sub ipso muro - unmittelbar an der Mauer
    sub ipsis radicibus - unmittelbar am Fuße
  6. sogar, gerade, eben (hervorhebend)
    ego ipse - gerade ich
    id ipsum - gerade das
    ad id ipsum - gerade zu diesem Zweck
    hac ipsa nocte - gerade in dieser Nacht
    illo ipso anno - gerade in jenem Jahre
    tempore ipso - gerade zu dieser Zeit
  7. gleichfalls, ebenfalls, auch
locus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Ort, Platz, Stelle, Stellung
    locus communis - Gemeinplatz
    locus natus (+ Dat.) - Ort geeignet für (Liv. a.u.c. 22,4)
    locus est - es ist am Platze
    locus nativitatis - Geburtsort
    eius loci - so weit, in einer derartigen Stellung
    ad id loci - zu der Stelle
    locum dare - Platz machen
    locum castris deligere - einen Platz für das Lager auswählen
    locum belli gerendi mutare - den Kriegsschauplatz verlegen
    ex eodem loco - an derselben Stelle
    eo loco - an eben dem Ort
    hoc loco - an diesem Ort
    illo loco - an jener Stelle
  2. Gelände, Gegend, Gebiet, Landschaft (Pl.: loca -orum, n.)
    locis frigidissimis- in der kalten Gegend, trotz des kalten Klimas
  3. Raum, Zeitraum, günstige Gelegenheit
    locus latissimus - Spielraum
    in loco - zum rechten Zeitpunkt, zur rechten Zeit, wenn es am Platz ist
    locum dare rei faciendae - Gelegenheit geben etwas zu tun
  4. Rang, Herkunft, Stand, Geburt, Herkunft
    locus primus - erster Platz rechts, Ehrenplatz
    locus originis - Herkunftsort
    loco ... natus - von ... Herkunft
    magno loco esse - persönliches Ansehen genießen
  5. Platz (b. Abl.)
    suo loco - am rechten Ort, in günstiger Stellung
    loco patris - anstelle des Vaters
    loco - anstatt, wie, als
  6. Thema, Satz, Artikel
    locum reprehendere - ein Thema wiederaufnehmen
    locum tractare - ein Thema behandeln
    rerum loco habere - als Sache ansehen
    loci communes - allgemeine Grundaussagen
  7. Anstalt, Stiftung (KL)
    locus pius - fromme Stiftung
recordārī, recordor, recordātus sum (Verb, a-Konj.)      
  1. beherzigen, sich zu Herzen nehmen, sich erinnern
    recordari tempus illud - sich an jene Zeit erinnern
    recordari de illo homine - sich an jenen Menschen erinnern
  2. bedenken, nachdenken

Kontaktformular

Anmerkungen, Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Dieses Latein-Wörterbuch führt sämtliche Formen, besonders die Verbformen, auf ihre Grundform zurück und sucht auch Deutsch-Latein sowie nach lateinischen Phrasen. Dabei deckt es den Wortschatz einer Vielzahl lateinischer Autoren ab. Außerdem lassen sich lateinische Deklination und Konjugation in übersichtlichen Tabellen darstellen.

Neu:

  • Deklinations- und Konjugationstabellen
  • Suche Deutsch-Latein unabhängig von Groß-/Kleinschreibung
  • Direkte Verlinkung der Autoren-Nachweise
  • Suche nach Phrasen verbessert

Für nur 4,80 € können Sie unser Online-Wörterbuch Latein ohne störende Werbebanner nutzen!