Ergebnis der Suche nach lat. Formen

tempus temporis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)        
tempora: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. Zeitpunkt, Zeit, Augenblick
  2. rechte Zeit, geeignete Zeit, günstige Zeit, günstige Gelegenheit
  3. schwere Zeit, Unglück, Gefahr
  4. Verhältnisse, Umstände, Zeitumstände, Lage, Zeitlage
  5. Witterung, Klima (Petr.)
  6. Zeitlichkeit (KL)
  7. Frist (KL/MA: bes. jur.)
tempus temporis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
tempora: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. Schläfe
  2. das ganze Gesicht (dicht.)

Ergebnisse der Volltextsuche

dēvincīre, dēvinciō, dēvinxī, dēvinctum (Verb, i-Konj.)      
  1. binden, festbinden, fesseln, stark fesseln
  2. verbinden, eng verbinden, verpflichten
  3. umwinden
    devinctus tempora lauro - die Schläfen geziert mit dem Lorbeer des Siegers (Prop. 2, 5, 5: Übers. R. Helm)
  4. an sich binden (refl.: sibi devincere)
mēta -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Spitzsäule
  2. Ziel, Grenze
    metam tenebant - sie hatten das Ziel erreicht
    nec metas nec tempora ponere - weder räumliche noch zeitliche Grenzen setzen
quercus -ūs, f (Subst., u-Dekl.)      
  1. Eiche
  2. Eichenlaub, Eichenkranz
    tempora civili quercu umbrata - die Schläfen vom bürgerlichen Eichenkranz umschattet
subsicīvus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. übrigbleibend, unten abgeschnitten, übrigbleibend
  2. frei
    tempora subsiciva - Mußestunden
  3. anderweitig, Neben-
tempus temporis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Zeitpunkt, Zeit, Augenblick
    tempus intermissum - unterbrochene Zeit
    modernum tempus - unsere Zeit
    tempus vacationum - Urlaubszeit
    multum temporis - viel Zeit
    id temporis - zu dem Zeitpunkt
    brevi tempore - in kurzer Zeit; bald darauf
    ex tempore - aus dem Stehgreif; augenblicklich
    quo ex tempore - seit dieser Zeit
    aliud alio tempore - zu unterschiedlichen Zeiten
    ex eo tempore - seit dieser Zeit
    tempora ponere - ~ finem temporum ponere
    antiquis temporibus - in alten Zeiten
    retroacta tempora - vergangene Zeiten
  2. rechte Zeit, geeignete Zeit, günstige Zeit, günstige Gelegenheit
    tempori deesse - eine Gelegenheit versäumen
    ad tempus - im rechten Augenblick
    per tempus - zur rechten Zeit
    per id temporis - zu dieser Zeit ( = eo tempore)
    tempore (nicht in tempore) - zur rechten Zeit; rechtzeitig
    in ipso tempore - gerade zur rechten Zeit
  3. schwere Zeit, Unglück, Gefahr
    tam necessario tempore - in einer solchen Notlage
  4. Verhältnisse, Umstände, Zeitumstände, Lage, Zeitlage
    prout tempus feret - wie es die Zeit mit sich bringt
    pro tempore et pro re - nach Zeit und Umständen
  5. Witterung, Klima (Petr.)
  6. Zeitlichkeit (KL)
  7. Frist (KL/MA: bes. jur.)
    tempus utile = Nutzfrist
    tempus continuum = ununterbrochene Frist
tempus temporis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Schläfe
    tempora civili quercu umbrata - die Schläfen umschattet von dem bürgerlichen Eichenkranz
    tempora navali fulgent rostrata corona - an seinen Schläfen erglänzt die mit Schiffsschnäbeln verzierte Ehrenkrone
  2. das ganze Gesicht (dicht.)
tranquillus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. still, windstill
  2. ruhig, friedlich
    tempora tranquilla atque pacata - äußerst ruhige Zeiten

Kontaktformular

Anmerkungen, Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Dieses Latein-Wörterbuch führt sämtliche Formen, besonders die Verbformen, auf ihre Grundform zurück und sucht auch Deutsch-Latein sowie nach lateinischen Phrasen. Dabei deckt es den Wortschatz einer Vielzahl lateinischer Autoren ab. Außerdem lassen sich lateinische Deklination und Konjugation in übersichtlichen Tabellen darstellen.

Neu:

  • Deklinations- und Konjugationstabellen
  • Suche Deutsch-Latein unabhängig von Groß-/Kleinschreibung
  • Direkte Verlinkung der Autoren-Nachweise
  • Suche nach Phrasen verbessert

Für nur 4,80 € können Sie unser Online-Wörterbuch Latein ohne störende Werbebanner nutzen!