Lebensweise - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

cōnsuētūdo cōnsuētūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Gewohnheit, Sitte, Brauch, Gewöhnung
  2. vertrauter Umgang, Umgang, Verkehr, Geschlechtsverkehr
  3. Lebensweise, Lebensgewohnheit
  4. Liebesverhältnis
conversatio conversationis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Umgang, Verkehr
  2. Verhalten, Lebensweise, Lebenswandel, Lebensführung, Bekehrung
  3. Änderung
  4. Aufenthalt
cultus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Bearbeitung, Beschäftigung, Anpflanzung, Pflege
  2. Lebensweise, höhere Lebensweise, Lebensart, Gesittung, Zivilisation, Kultur
  3. Verehrung, Anbetung, Huldigung
  4. Bildung, Ausbildung, geistige Erziehung
  5. Schmuck, Ausstattung, Pracht
  6. Lebensgewohnheit, Lebensart, Gewöhnung, Einrichtung
  7. Kleidung, Üppigkeit, Luxus
  8. Religion, Gottesdienst (KL)
diaeta -ae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. bestimmte Lebensweise, Lebensweise
  2. Einteilung der Speisen, Verordnung, Diät
  3. Zimmer, Wohnraum
prōpositum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Vorsatz, Vorhaben, Aufgabe, Ziel, Zweck
  2. Plan, Lebensplan, Lebensweise
  3. Hauptgegenstand, Thema
  4. These
  5. Vordersatz (im Syllogismus)
  6. Gelübde (KL)
vīctus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Lebensunterhalt, Nahrung, Speise
  2. Lebensweise
vīta -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Leben, Lebensunterhalt, Nahrung
  2. Lebensweise, Lebenswandel, Lebensart
  3. Seele, Schattenwesen
  4. Welt, Menschheit
  5. Lebensbeschreibung, Biographie
zaeta zaetae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Lebensweise
  2. Wohnung, Zimmer

Ergebnisse der Volltextsuche

āctiō āctiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Handeln, Handlung, Tätigkeit, Tat
    gratiarum actio (KL) - Danksagung
    actio vitae - praktisches Leben; Lebensweise
    actiones consulis - das Vorgehen des Konsuls
    actio recta - richtige Tat
  2. Klage, Zivilklage, Streit, Gerichtsverhandlung
    actio perduellionis - ein Hochverratsprozess
    actionem rei instituere (intendere) - vor Gericht klagen
  3. Rede
  4. Handlung beim Messopfer, Feier, Messkanon (KL)
calamister calamistrī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Brenneisen ( = calamistrum)
  2. verblümte Lebensweise
  3. Künstelei, Schnörkelei (in der Rede)
diaetātiō diaetātiōnis, f (gr. Fdw.) (Subst., kons. Dekl.)      
  1. natürliche Lebensweise, sanfte Verordnung
disciplīna -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Unterweisung, Unterricht, Lehre, Fach
    disciplina dialectica - Dialektik, Gesprächsführung
    disciplina philosophiae - die Lehre der Philosophie
    disciplina multarum artium - Unterricht in vielen Künsten
  2. Bildung, Kenntnis, Wissen
  3. Disziplin, Ordnung, Erziehung, Zucht, Strenge, strenge Zucht, Kirchenzucht (KL)
    disciplina militaris - Kriegszucht
  4. Lehrmethode, Lehrdisziplin, philosophische Schule, Philosophenschule
    in disciplinam alicuius se tradere - bei jemandem in die Schule gehen
    aliquem in disciplinam tradere alicui - einen zu jemand in die Schule schicken
    a disciplina alicuius proficisci - aus der Schule jemandes stammen
  5. Anordnung, Mahnung, geordnete Lebensweise, Ordnungsstrafe
    disciplina praeceptorum (KL) - Beobachtung der Gebote
  6. Verfassung, Verwaltung
    disciplina civitatis - Staatsverfassung
  7. strenge Bußübung, Geißel, Geißelung (KL)
    disciplinam dare alicui - jemanden geißeln lassen
  8. Wissenschaften (Pl.)
dūritās dūritātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Härte, Strenge
  2. Unfreundlichkeit
  3. strenge Lebensweise, Abhärtung
  4. Druck
prō     
  1. vor, vorn auf, vor...hin (b. Abl.: örtl. / zeitl.)
    pro contione - vor der Volksversammlung
    pro templo - vor dem Tempel
    copias pro castris producere - die Truppen vor das Lager führen
  2. für, zu, zum Lohn für, zum Vorteil, zugunsten, um ... willen, zum Schutz
    pro Milone - (Ciceros Rede) für Milo
    pro patria pugnare - für das Vaterland kämpfen
    pro salute orare - für das Wohlergehen beten
    pro solacio - zum Trost
  3. anstelle von, an Stelle von, statt, anstatt, zur Vergeltung, als
    scriba pro rege a Mucio occisus est - anstelle des Königs wurde der Schreiber von M. getötet
    pro cibo - anstelle des Essens, als Essen
    pro nihilo habere - für nichts achten; gering schätzen
    pro patre - als Stellvertreter des Vaters
    pro se - in seinem Namen
  4. im Verhältnis zu, angemessen, entsprechend, nach, gemäß, bei
    pro captu lectoris - je nach Auffassung des Lesers
    pro multitudine hominum - im Verhältnis zu ihrer Zahl
    pro rei necessitate - in Anbetracht der schwierigen Lage
    pro opinione - nach Erwarten
    pro tempore et pro re - nach Zeit und Umständen
    pro re - der Sache angemessen
    pro se quisque - jeder für seinen Teil
    pro prole - im Verhältnis zur Nachkommenschaft
    pro veritate - wahrheitsgemäß
    pro viribus - nach Kräften
  5. so gut wie, wie
    pro hoste esse - als Feind gelten
    pro certo ponere - als sicher hinstellen
    pro explorato habere - für gewiss halten
    pro certo sumere - für gewiss halten
  6. kraft, vermöge
    pro imperio - kraft der Amtsgewalt
    pro cultu Gallorum - in Anbetracht der Lebensweise der Gallier
  7. aus, wegen
    pro amore - aus Liebe
    pro peccatis (KL) - wegen der Sünden
    pro pietate - aus Frömmigkeit
    pro qua re - deswegen
  8. vgl. auch proquam
turpitūdō turpitūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Schande, schandhafte Lebensweise, Schändlichkeit, Schmach
  2. Hässlichkeit, Schlechtigkeit, Verwerflichkeit
  3. Scham, Geschlechtsteile
via viae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Weg, Straße, Gasse
    Via Lata - auf der Breiten Straße
    Laurentina via - Straße (von Rom) nach Laurentum
    Via Sacra - auf der 'Heiligen' Straße
    via trita - begangener Weg
    viam carpere - den Weg zurücklegen
    viam dare - Platz machen
    viam facere - einen Weg bahnen
    viam munire - eine Straße bauen
    viam patefacere - einen Weg bahnen
    ea via - auf diesem Wege
    recta via - geradewegs
    qua via? - auf welchem Wege?
    se in viam dare - sich auf den Weg machen; sich auf den Weg begeben; aufbrechen
    viae se committere - sich auf den Weg machen
    iter Appia via facere - die Via Appia nehmen
    per viam - über die Straße
    in via - unterwegs
  2. Bahn, Reise, Marsch, Gang
    bidui via - zwei Tagemärsche
    tridui via - drei Tagemärsche
    in viam se dare - sich auf die Reise begeben
  3. rechter Weg
    de via decedere - vom geraden Weg abkommen
  4. Gelegenheit, Mittel
    prima via - von vorneherein
    una est via salutis - es gibt nur ein Mittel zur Rettung
    vias atque rationes nosse - Mittel und Wege kennen
    vias atque
  5. Art und Weise, Methode, Vorgehen
    hac via - auf folgende Art und Weise
    via vitae - Lebensweise
    via - methodisch; richtig; vernünftig
  6. Verfahrensweise
  7. Luftröhre, Röhre
  8. Spalte