Menge - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

chōrs chortis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Gehege, Haufe
  2. Menge, Schar
  3. Gefolge
cohors cohortis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Schar, Hundertschaft (urspr. Hofraum, Hof)
  2. Kohorte, Gefolge
  3. Umgebung, Leibwache
  4. Anzahl, Menge (KL)
cōnsessus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Versammlung, Sitzung, Gerichtssitzung
  2. Erhöhung, erhöhter Sitz
  3. Menge (Meton.)
cōpia -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Fülle, Vorrat, Menge, Masse
  2. Reichtum, Überfluss
  3. Wortfülle, Redefülle
  4. Gelegenheit, Möglichkeit, Fähigkeit
  5. Vermögen, Wohlstand
  6. Macht
  7. Truppen, Streitkräfte (Plural)
  8. Abschrift, Abdruck (KL)
dynamis dynamis, f (gr. Fdw.) (Substantiv)      
  1. Menge (Plaut.)
exercitus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Heer, Kriegsheer
  2. Schar, Schwarm, Menge, Bande
  3. Übung (urspr. Übung: Plaut.)
  4. Unruhe, Qual (Plaut.)
facultās facultātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Möglichkeit, Gelegenheit, Fähigkeit, Anlage, Talent
  2. Erlaubnis, Vollmacht, Ermächtigung
  3. Vorrat, Fülle, Menge
  4. Mittel, Hilfsquellen, Geldmittel, Kosten, Vermögen (Pl.)
  5. Rednertalent
frequentia frequentiae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Menge, Masse, zahlreiche Versammlung
māssa -ae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. Masse, Teig, Klumpen
  2. Chaos
  3. Menge, Schar (KL)
modus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Maß, Maßstab, Größe, Menge, Umfang
  2. Mäßigung, Grenze, Ziel
  3. Vorschrift, Regel
  4. Art und Weise, Zustand
  5. Melodie, Takt, Rhythmus
  6. Regel
  7. Inhalt
  8. Schlussfigur, Modus
  9. Akzidens (Descartes)
multitūdō multitūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. große Zahl
  2. Menge, Masse, Vielzahl
  3. Pöbel, Pöbelhaufen (Pl.)
nimbus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Wolke, Regenwolke, Gewitterwolke
  2. Regenguss, Sturm, Unwetter, Platzregen
  3. Schar, Menge
  4. Heiligenschein (KL)
nūbēs nūbis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Wolke
  2. Menge, Schar
  3. Ernst, Traurigkeit
  4. Schleier, Hülle
numerus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Ziffer, Zahl, Anzahl, Aufzählung
  2. Schar, Haufe, Menge
  3. Platz, Stelle, Rang, Reihe, Klasse
  4. Mathematik, Ordnung, Regel (Pl.)
  5. Glied, Bestandteil
  6. Takt, Rhythmus, Harmonie, Melodie
  7. Versfuß, Vers, Versmaß (Pl.)
  8. Verzeichnis, Liste, Register (Pl.)
plēbs plēbis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Plebs, Plebejer, Volk
  2. Volksmenge, Menge, niederes Volk, einfaches Volk
  3. großer Haufe, Pöbel, Mob
  4. die Armen
  5. Gemeinde, Laien (KL)
pūbēs pūbis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. junge Mannschaft, waffenfähige Jugend
  2. Volk, Menge
  3. Unterleib, Schoß
  4. Scham, Schamhaare, Schamgegend
  5. Barthaare
quantitās quantitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Größe, Zahl, Anzahl, große Anzahl, Menge
  2. Umfang
silva silvae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Holz, Baum, Strauch, Wald
  2. Sträucher, Gestrüpp
  3. Fülle, Menge, reicher Vorrat
  4. Wald von Speeren (Metaph.)
struēs struis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Haufen, Menge, dichte Masse
  2. Scheiterhaufen
  3. Opfergebäck, Opferkuchen
summa summae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. höchste Stelle, höchste Gewalt, Oberherrschaft, Vorrang
  2. Hauptpunkt, Höhepunkt, Vollendung
  3. Hauptsache, Hauptinhalt, Hauptgedanke, Inbegriff
  4. Gesamtheit, Gesamtzahl, Gesamtbegriff, das Ganze, Summe
  5. Betrag, Menge, Masse
turba turbae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. Unordnung, Verwirrung, Lärm
  2. Durcheinander, Gedränge, Gewühl, Gewimmel
  3. Menschenmenge, Schar, Haufen, Menge, Masse, Pöbel
vīs vim vī, f (Substantiv)      
  1. Kraft, Stärke
  2. Einfluss, Macht, Gewalt
  3. Waffengewalt, Angriff
  4. Mut, Energie
  5. Inhalt, Begriff, Bedeutung, Sinn, Geltung, Wesen
  6. Menge, Masse, Summe
  7. Macht, Menge (Pl.)
  8. Mittel, Möglichkeiten (Pl.)
  9. Meute
vulgus -ī, m/n (Substantiv)      
  1. Volksmasse, breite Masse, Masse, Menge, das einfache Volk, Volk (masc. selten)
  2. die gemeinen Soldaten, Heer
  3. Publikum, Leute
  4. der große Haufe, Pöbel, Mob

Ergebnisse der Volltextsuche

adfatim     
  1. genug
  2. reichlich, in Menge
affatim     
  1. genug
  2. reichlich, in Menge
aliquantum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. ein gut Teil, eine ziemlich große Menge, ziemlich viel (an: b. Gen.)
circumstantia circumstantiae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. das Umherstehen, die umstehende Menge
  2. Umgebung, Umfassung, Befestigung
  3. Umstand, Beschaffenheit
  4. Gefahr, Unglück
dēnsitās dēnsitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Dichtheit, Dichte
  2. dichte Menge, dichte Masse
  3. Häufigkeit
exiguitās exiguitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Knappheit, Geringfügigkeit, Kleinigkeit, Kürze
  2. geringe Menge, geringe Zahl
innumerābilitās innumerābilitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. zahllose Menge
inopia inopiae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Not, Mangel, Armut
    ad inopiam redigi - in Armut geraten
    propter agri inopiam - aus Mangel an Land
    magna amicorum inopia esse - sehr arm an Freunden sein
  2. Hilflosigkeit
  3. geringe Zahl, geringe Menge
  4. Wortkargheit
mȳrias myriadis, f (gr. Fdw.) (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Anzahl von 10 000, Myriade
  2. unzählig große Menge, Unzahl Pl.)
numerōsitās numerōsitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. große Menge
odōrus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. wohlriechend, duftend
  2. witternd, spürend
    odora canum vis - die Menge der Spürhunde
quantum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. eine wie große Strecke, eine wie große Menge, wieviel
    quantum in me est - so viel an mir liegt
  2. Maß
seges segetis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Saat, Feld, Boden, Saatfeld
  2. Aussaat, Ackerboden
  3. Getreide
  4. dichte Menge (meton.)
stīpātiō stīpātiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. dichte Menge, Gefolge
  2. Andrang
vulgāre, vulgō, vulgāvī, vulgātum (Verb, a-Konj.)      
  1. unter die große Menge bringen, öffentlich bekannt machen
  2. verbreiten, überallhin verbreiten, allgemein verbreiten
  3. allgemein bekannt machen, mitteilen
  4. preisgeben
  5. sich einlassen mit, sich verbreiten (Pass.)
vulgāritās vulgāritātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Gemeinheit
  2. große Menge