Strafe- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Strafe - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

poena -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Pein 🇬🇧 pain 🇪🇸 pen 🇫🇷 peine 🇮🇹 pena 🇵🇹 pena
  1. Strafe, Bestrafung, Buße
    poena capitalis - Todesstrafe
    poena forensis - richterliche Strafe
    poena vindicativa (KL) - Bußstrafe
    iustam poenam remittere alicui - jemandem die verdiente Strafe erlassen
    poenam solvere - eine Strafe erleiden
    poenam subire - sich einer Strafe unterziehen
    poena afficere aliquem - jemanden bestrafen
    evolare ex poena - einer Strafe entgehen
    poenas dare - Buße zahlen, bestraft werden
    poenas iustas dare - eine gerechte Strafe erleiden
    poenas luere - Strafe erleiden
    suas poenas dedisse - seine Strafe weghaben
    non simili poena - mit einer nicht so gelinden Strafe
    sub poena - bei Strafe
  2. Sühne, Entschädigung
    poenas dant sanguine - sie zahlen mit ihrem Blute
  3. Mühe, Plage, Qual, Pein
  4. Höllenstrafe (KL)
malum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Übel, Leid, Krankheit, Verbrechen (phys., geistig, moral.)
    malum animi - Übel der Seele
    malum perpetuum - ständiges Übel
    mala opinata - vermeintliche Übel
  2. Unheil, Unglück, Not, Schaden (äußerl.)
  3. Unrecht, Übeltat
  4. Prügel, Schläge, Strafe, Züchtigung (oft b. Plaut.)
    malum dare - verprügeln, züchtigen, hart austeilen
  5. Beleidigung, Schimpfwort
iniūria -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 injury 🇪🇸 injuria 🇫🇷 injure 🇮🇹 ingiuria 🇵🇹 injúria
  1. Unrecht, Ungerechtigkeit, Gewalttätigkeit
  2. Beleidigung, Kränkung
  3. mit Unrecht Erworbenes
  4. Rache, Strafe
supplicium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 suplicio 🇫🇷 supplice 🇮🇹 supplizio 🇵🇹 suplício
  1. demütiges Bitten, flehentliches Bitten, Versöhnungsopfer
  2. Bitten, Flehen, Gebet
  3. Sühne, Buße
  4. Bestrafung, Strafe, Marter
  5. Todesstrafe, Hinrichtung
    supplicium constituere in aliquem - das Todesurteil über jemanden aussprechen
    supplicium subire - hingerichtet werden
    summum supplicium sumere de - jdn. hinrichten; die Todesstrafe vollstrecken an
    supplicio afficere - hinrichten
    capitis supplicio afficere aliquem - jemanden mit dem Tode bestrafen
    supplicia haurire - den Tod erleiden
virga virgae, f (a-Deklination)
🇬🇧 verge 🇪🇸 verga 🇫🇷 verge 🇮🇹 verga
  1. Zweig, Reis
  2. Stock, Rute, Zuchtrute, Zauberrute, Stab, Zauberstab, Zepter
    virga aurea - goldenes Zepter
    virgis verberare - mit Stöcken schlagen
  3. Strafe
  4. Stockschläge (Pl.)
    supplicium virgarum - Prügelstrafe
    varius virgis - grün und blau geschlagen
  5. Stammbaum (Ludw. Holberg)
  6. Besen
  7. farbiger Streifen (am Kleid)
surripere, surripiō, surripuī, surreptum (kons. Konjugation auf -io)
🇬🇧 surreptitious
  1. heimlich wegnehmen, stehlen
  2. entziehen
    diem surripere - die Zeit vergeuden
  3. sich entziehen, sich wegschleichen (refl.: se surr.)
  4. sich der Strafe entziehen (Pass.)
stīpendium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Stipendium 🇬🇧 stipend 🇪🇸 estipendio 🇮🇹 stipèndio
  1. Sold
    stipendium numerare / persolvere - den Sold zahlen
    aucta stipendia - Erhöhung der Soldzahlungen
  2. Kriegsdienst, Dienst
    stipendia emereri - Kriegsdienst leisten; an Feldzügen teilnehmen
    stipendia facere - Kriegsdienste leisten
    stipendium merere - Kriegsdienst leisten
  3. Dienstjahr
  4. Steuer, Tribut, Abgabe
  5. Kriegsentschädigung
  6. Strafe, Bußgeld
  7. öffentlicher Beitrag
  8. Stipendium, Messstipendium, Taxe (KL: für die Messlesung)
  9. Gabe, Wohltat
    stipendia spiritualia (KL) - Ablässe
vindicta vindictae, f (a-Deklination)
🇬🇧 vendetta 🇪🇸 vindicta 🇫🇷 vengeance 🇮🇹 vendetta 🇵🇹 vindicta
  1. Befreiung, Freiheitsstab, Beschützung
    vindictam imponere - mit der Freiheitsrute berühren
  2. Strafe, Rache
flagellum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 flagellum 🇪🇸 flagelo 🇫🇷 fléau 🇮🇹 flagello
  1. Peitsche, Geißel, Dreschflegel
    flagello percutere - mit der Peitsche schlagen
  2. die oberste Ranke des Weinstocks
  3. die Arme der Meerpolypen ( flagella b. Ov.)
  4. Heimsuchung, Strafe, Bestrafung (KL)
multa multae, f (a-Deklination)
🇪🇸 multa 🇮🇹 multa 🇵🇹 multa
  1. Strafe, Buße, Geldbuße
multāre, multō, multāvī, multātum (a-Konjugation)
🇬🇧 mulct 🇪🇸 multar 🇫🇷 mulcter 🇮🇹 multare
  1. bestrafen
    multare aliquem pecunia - jemanden mit einer Geldstrafe belegen
  2. mit Strafe belegen, mit Buße belegen
impūnītus a um (a/o-Deklination)
🇫🇷 impuni 🇮🇹 impunito
  1. ohne Strafe, ungestraft, ungesühnt
animadversiō animadversiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 animadversion 🇪🇸 animadversión 🇪🇸 animadversão 🇫🇷 animadversion 🇮🇹 animadversione
  1. Beobachtung, Bemerkung
    animadversione dignum - bemerkenswert
  2. Tadel, Ahndung, Rüge, Strafe, Bestrafung
noxa noxae, f (a-Deklination)
🇪🇸 noxa
  1. Schaden
  2. Schuld, Vergehen
    furtis noxave solutum - frei vom Verdacht des Diebstahls und des Schadens
  3. Strafe
impūnitās impūnitātis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 impunity 🇪🇸 impunidad 🇫🇷 impunité 🇮🇹 impunità
  1. Straflosigkeit, Sicherheit vor der Strafe
    addita impunitas - das Gewähren der Straflosigkeit
    impunitatem adipisci - ungestraft davon kommen
  2. Ungebundenheit, Zügellosigkeit
irrogāre, irrogō, irrogāvī, irrogātum (a-Konjugation)
🇪🇸 irrogar 🇮🇹 irrogare
  1. beim Volk beantragen
  2. eine Strafe auferlegen, eine Strafe verhängen
  3. zufügen
satisfactiō satisfactiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Satisfaktion 🇬🇧 satisfaction 🇪🇸 satisfacción 🇫🇷 satisfaction 🇮🇹 soddisfazione 🇵🇹 satisfação
  1. Entschuldigung, Rechtfertigung, Genugtuung
    satisfactio operis - tätige Genugtuung
  2. Sühne, Strafe, Buße
  3. Abbitte
castīgātiō castīgātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 castigation 🇪🇸 castigación; castigo 🇮🇹 castigazione; castigo 🇵🇹 castigo
  1. Züchtigung, Bestrafung, Strafe
trāductiō trāductiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 translation 🇫🇷 traduction 🇮🇹 traduzione 🇵🇹 traducção
  1. Hinüberführung, Überfahrt
  2. Bloßstellung
  3. Widerlegung, Strafe
anquīrere, anquīrō, anquīsīvī, anquīsītum (kons. Konjugation)
  1. aufsuchen
  2. untersuchen, erforschen
  3. Strafe beantragen
coercitiō coercitiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 coercion 🇪🇸 coerción 🇫🇷 coercition 🇮🇹 coercizione
  1. Bestrafung, Strafe
  2. Einschränkung, Bändigung
  3. Übung, Selbstzucht (KL)
  4. Zwangsrecht
īnfortūnium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 infortunio 🇫🇷 infortune 🇮🇹 infortunio
  1. Unglück, Leid
  2. Strafe
  3. Züchtigung, Prügel
manūmissiō manūmissiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 manumission 🇪🇸 manumisión 🇫🇷 manumission 🇮🇹 manomissione
  1. Freilassung, Erlass der Strafe
  2. Verzeihung
condemnātiō condemnātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 condemnation 🇪🇸 condenación 🇫🇷 condemnation 🇮🇹 condannazione 🇵🇹 condenação
  1. Verurteilung, Bestrafung, Strafe, Buße
  2. Verdammnis
multātīcius a um (a/o-Deklination)
  1. zur Strafe gehörig, zur Buße gehörig, Straf-, Buß-
applicātiō applicātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 application 🇪🇸 aplicación 🇫🇷 application 🇮🇹 applicazione
  1. Anschluss, Zuneigung
  2. Anschluss an einen Patron
  3. Zuwendung des hl. Messopfers (KL)
  4. Anwendung
  5. Verhängung einer Strafe
pūnītiō pūnītiōnis, f (Dritte Deklination)
🇪🇸 punición 🇫🇷 punition 🇮🇹 punizione
  1. Bestrafung, Strafe
verberātiō verberātiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Schlagen, Prügeln, Strafe
poenītiō poenītiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Bestrafung, Strafe (= punitio)
īnflīctiō īnflīctiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 infliction 🇫🇷 infliction 🇮🇹 inflizione
  1. Verhängung von Strafe (KL)
ultiō ultiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Rache, rächende Strafe, Bestrafung
supplicāmentum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Gottesdienst
  2. Strafe, Marter, Plage (Tert.)
vīsitātiō vīsitātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Visitation; Visite 🇬🇧 visitation 🇪🇸 visitación 🇫🇷 visitation 🇮🇹 visitazione
  1. Heimsuchung, Besuch
  2. Züchtigung, Strafe
  3. Visitationsreise (KL)
inrogāre, inrogō, inrogāvī, inrogātum (a-Konjugation)
  1. gegen jemand beantragen, vorschlagen (= irrogare)
  2. eine Strafe auferlegen
cēnsūrātus a um (a/o-Deklination)
  1. mit einer kirchlichen Strafe belegt (KL)
poenālis poenāle (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. Straf-
    remedium poenale (KL) - Strafmittel
  2. zur Strafe gehörig, zur Strafe dienend, mit Strafen verbunden
  3. peinlich, qualvoll
correptiō correptiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. das Anpacken, das Anfassen
  2. das Tadeln, das Schelten, Verweis, Zurechtweisung
  3. Strafe
  4. Krankheitsanfall

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

poena -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Pein 🇬🇧 pain 🇪🇸 pen 🇫🇷 peine 🇮🇹 pena 🇵🇹 pena
  1. Strafe, Bestrafung, Buße
    poena capitalis - Todesstrafe
    poena forensis - richterliche Strafe
    poena vindicativa (KL) - Bußstrafe
    iustam poenam remittere alicui - jemandem die verdiente Strafe erlassen
    poenam solvere - eine Strafe erleiden
    poenam subire - sich einer Strafe unterziehen
    poena afficere aliquem - jemanden bestrafen
    evolare ex poena - einer Strafe entgehen
    poenas dare - Buße zahlen, bestraft werden
    poenas iustas dare - eine gerechte Strafe erleiden
    poenas luere - Strafe erleiden
    suas poenas dedisse - seine Strafe weghaben
    non simili poena - mit einer nicht so gelinden Strafe
    sub poena - bei Strafe
  2. Sühne, Entschädigung
    poenas dant sanguine - sie zahlen mit ihrem Blute
  3. Mühe, Plage, Qual, Pein
  4. Höllenstrafe (KL)
nūllus a um (Adjektiv)
🇩🇪 Null 🇬🇧 null 🇪🇸 nulo -a 🇫🇷 nul -le 🇮🇹 nullo -a 🇵🇹 nulo -a
  1. kein, keiner (Gen. nullius; Dat. nulli)
    nullus ... non - jeder
    nullus unquam - niemals ein
    nullo imperio - ohne Oberbefehl
    nullo ordine - ohne Ordnung; wahllos
    nullis portibus - beim Mangel an Häfen
    nullo vindice - ohne Rächer; ohne Strafe
  2. Nichts (als Subst.: Hor.)
tenēre, teneō, tenuī, tentum (e-Konjugation)
🇪🇸 tener 🇫🇷 tenir 🇮🇹 tenere 🇵🇹 ter
  1. haben, halten, einhalten, steuern, segeln, fahren
    teneo (Ter.) - ich verstehe
    circuitus tenet - der Umfang beträgt
    cursum tenere - den Kurs einhalten; steuern
    silentium tenere - Ruhe halten; ruhig sein
    summam imperii tenere - den Oberbefehl haben
    memoria tenere - im Gedächtnis behalten; im Gedächtnis haben
  2. aufrechterhalten, festhalten, besetzt halten, befehligen
  3. zurückhalten, bewahren, erfassen, begreifen
    lacrimas tenere - die Tränen zurückhalten
    castris tenere - im Lager halten
  4. herrschen über, besitzen, bewohnen, einnehmen
    imperium tenere - die Herrschaft innehaben; herrschen
  5. erfüllen, beherrschen (Affekte)
    desiderio teneri - von Sehnsucht erfüllt sein
  6. behaupten, durchsetzen
  7. fesseln, binden, verpflichten
    iure iurando tenere - eidlich verpflichten
    poena teneri - Strafe verdienen
  8. überführen (b. Gen.)
  9. angehalten werden, verantwortlich sein, verpflichtet sein zu, haften (Pass.)
putāre, putō, putāvī, putātum (a-Konjugation)
  1. meinen, glauben, vermuten, denken
    putares (Konj. Pot.) - man hätte glauben können
  2. erwägen, überlegen
  3. halten für, ansehen als
    Marcum amicum bonum putare - Marcus für einen guten Freund halten
    mortem in fortuna, non in poena putare - den Tod für ein Glück und nicht als Strafe ansehen
    libri utiles putantur - man hält Bücher für nützlich
    libros utiles putant - man hält Bücher für nützlich
    se beatum putare - sich für glücklich halten
  4. berechnen, schätzen
    magni putare - hochschätzen
    parvi putare - gering schätzen
    tanti putare - so hoch einschätzen
in (Präposition)
🇬🇧 in 🇫🇷 en
  1. in, in ... hinein, in ... hinauf, in ... hinab, auf, an (b. AKK.; Richtung)
    credo in deum - ich glaube an Gott
    in foveam - in die Grube hinab
    in urbem advenire - in der Stadt ankommen
    in urbem redire - in die Stadt zurückkehren
    advenire in insulam - auf der Insel ankommen
  2. in ... hinein, bis in ... hinein, auf, für, zu (zeitl./Ausdehnung)
    in annum - für ein Jahr
    in diem vivere - in den Tag hinein leben
    in dies - von Tag zu Tag
    bellum in hiemem ducere - den Krieg in den Winter hineinziehen
    in perpetuum - für immer
    in posterum diem - auf den folgenden Tag
    in praesens - für jetzt
  3. gegen, gegenüber (freundlich/feindl.)
    pietas in deos - Frömmigkeit gegenüber den Göttern
    in servos - gegenüber seinen Sklaven
    testes in me - Zeugen gegen mich
  4. zu, für, wegen (Absicht/Zweck/Ziel)
    in auxilium vocare - zur Hilfe rufen
    influxus in delictum - Einfluss auf das Verbrechen
    in honorem - zur Ehre
    in poenam - zur Strafe
solvere, solvō, solvī, solūtum (kons. Konjugation)
🇬🇧 solve 🇪🇸 solventar 🇫🇷 solvable 🇮🇹 scioglere 🇵🇹 solver
  1. lösen, auflösen, aufschnüren, enträtseln, erklären
    navem solvere - absegeln
    naves solvere - die Anker lichten; abfahren
    ancoras solvere - die Anker lichten
    vincula solvere - die Fesseln lösen
  2. erlösen, entbinden, losbinden
    solutum relinquere - freilassen
  3. zahlen, bezahlen
    poenam/poenas solvere - Strafe zahlen; bestraft werden; büßen
    votum solvere - ein Gelübde einlösen; ein Gelübde erfüllen
    solvendo non esse - zahlungsunfähig sein
  4. erfüllen, ausführen
    fidem solvere - sein Wort halten
    munera solvere - Geschenke gewähren
  5. trennen, brechen, zerstreuen
    foedus solvere - einen Vertrag brechen
  6. lähmen, schwächen, erschlaffen, schlaff werden
    membra frigore solvuntur - von kaltem Entsetzen werden die Glieder gelähmt
    solvi in somnos - in Schlaf sinken
  7. aufheben, beenden, rückgängig machen
    morem solvere - eine Sitte aufheben
    obsidionem solvere - die Belagerung aufgeben
    hiems solvitur - der Winter geht zu Ende
  8. entfesseln
  9. sich auflösen, zergehen (Pass.)
dare, dō, dedī, datum (a-Konjugation)
🇩🇪 Dativ 🇬🇧 dare 🇪🇸 dar 🇮🇹 dare 🇵🇹 dar
  1. geben, überreichen
    data opera - absichtlich, vorsätzlich
    dono dare - zum Geschenk geben
    operam dare - sich Mühe geben
    dare virtutem (KL) - Kraft geben
    poenas dare - bestraft werden; büßen
    poenas iustas dare - eine gerechte Strafe erleiden
    sortem dare - einen Orakelspruch geben
  2. einräumen, gewähren
    veniam dare - Nachsicht schenken; Erlaubnis geben
    locum dare - Platz machen
    ludos dare - Spiele veranstalten
    epistulam dare - einen Brief aufgeben
    fidem dare - ein Treuewort geben
    in fugam dare - in die Flucht schlagen
    aliquid in manus hominum dare - etwas veröffentlichen
  3. weihen, opfern, entrichten
    ius iurandum dare - einen Eid leisten
  4. einräumen, überlassen, gestatten, bewilligen, zugestehen
    iter per provinciam dare - den Durchmarsch durch die Provinz gestatten
  5. widmen, sich hingeben, stiften
    se dare - sich hingeben; sich widmen
    se otio dare - sich der Muße widmen; sich ausruhen; seine Freizeit genießen
  6. schreiben
    litteras dare - einen Brief schreiben
  7. vollbringen, anrechnen als, auslegen (b. Dat.)
    laudi dare - zum Lob anrechnen
    crimini dare - zum Vorwurf machen
    dono dare - zum Geschenk geben
    vitio dare - als Fehler anrechnen
  8. verursachen, bewirken
  9. erleiden, büßen (Metaph.)
    poenas dare - (Strafen) büßen
sūmere, sūmō, sūmpsī, sūmptum (kons. Konjugation)
🇪🇸 sumir 🇵🇹 sumir
  1. nehmen, vollziehen, ergreifen, an sich nehmen
    sumere de nocte - bis in die Nacht sitzen bleiben
    poenam sumere - Rache nehmen, Strafe verhängen
    supplicium sumere de/ex aliquo - jd. hinrichten
    sibi sumere - sich erlauben, sich anmaßen
  2. kaufen, mieten
  3. anziehen, anlegen
    togam sumere - die Toga anlegen
  4. anwenden, verbrauchen, ausgeben, zu sich nehmen
  5. unternehmen, beginnen
    bellum sumere - den (angebotenen) Krieg aufnehmen; den Krieg beginnen
  6. wählen, aussuchen
  7. anführen, erwähnen, behaupten
    pro certo sumere - für gewiss halten
  8. sich aneignen, gewinnen, sich anmaßen, sich herausnehmen
  9. festsetzen, bestimmen
impōnere, impōnō, imposuī, impositum (kons. Konjugation)
🇩🇪 imponieren 🇬🇧 impose 🇪🇸 imponer 🇫🇷 imposer 🇮🇹 imporre 🇵🇹 impor
  1. hineinsetzen, hineinlegen, hineinstellen, hineinlassen, einsetzen
    in naves imponere - einschiffen
  2. legen in, setzen in, stellen in
    capiti imponere - aufs Haupt setzen
    lapidem primum imponere - den Grundstein legen
    incensum imponere - Weihrauch einlegen
    os imponere - das Gesicht legen auf
    puppibus coronas imponere - die Schiffe bekränzen
  3. darauflegen, auferlegen, aufbürden
    finem imponere - ein Ende machen
    civibus legem imponere - den Bürgern ein Gesetz auferlegen
    paci imponere morem - dem Frieden seine Ordnung geben
    poenam imponere - Strafe auferlegen
    imponere nomen alicui - jemandem den Namen geben
    tributum imponere - Steuer auferlegen
  4. auf etwas setzen, daraufsetzen, auf etwas stellen, auf etwas legen (Verg. Aen. 2,707)
    cervici imponere nostrae - setze dich auf meinen Nacken (Imp. Präs. 2. Sg. Medio-Pass.)
    imponere alicui - jemandem etwas vormachen; jemandem imponieren
  5. antun, zufügen
  6. betrügen, täuschen
  7. anstimmen (KL: psalmum)
abesse, absum, āfuī, āfutūrus (Verb)
  1. abwesend sein, nicht da sein, weg sein, fort sein
  2. entfernt sein, sich entfernt halten, voneinander getrennt sein
    tantum abest, ut ... ut - weit entfernt zu ... (ist) vielmehr
  3. fehlen
    poena metusque aberant - Strafe und Furcht vor Strafe fehlten
    non longe abest, quin - es fehlt nicht viel, dass
    non multum abest, quin - es fehlt nicht viel, dass
    palum abest, quin - es fehlt wenig daran, dass
    paulum afuit, quin - es hätte wenig gefehlt, dass; es hätte nicht viel gefehlt, dass
  4. verschieden sein, abweichen, sich unterscheiden
    a natura ferarum abesse - sich von der Natur der Tiere unterscheiden
  5. abgeneigt sein
eximere, eximō, exēmī, exēmptum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to exempt 🇪🇸 eximir 🇫🇷 exempter 🇮🇹 esìmere; esente
  1. herausnehmen, wegnehmen
  2. entfernen
  3. befreien, lösen
    aliquem poenae eximere - jmdm. die Strafe erlassen
cōnstituere, cōnstituō, cōnstituī, cōnstitūtum (kons. Konjugation)
🇩🇪 konstituieren 🇪🇸 constituir 🇫🇷 constituer 🇮🇹 costituire 🇵🇹 constituir
  1. aufstellen
    monumenta constituere - Denkmäler errichten
  2. festsetzen, bestimmen, entscheiden, feststellen, beschließen, beschließen zu tun (mit Inf.)
    diem concilio constituere - den Termin für eine Versammlung festsetzen
    poenam constituere in aliquem (alicui) - eine Strafe gegen jemanden festsetzen
    die constituto - am festgesetzten Tag
  3. einrichten, errichten, ordnen, einsetzen
    rem publicam constituere - dem Staate eine Verfassung geben
  4. ansiedeln
  5. vor Anker gehen lassen, haltmachen lassen, lagern lassen, aufschlagen
  6. erreichen
  7. ausmachen, vereinbaren
  8. unter Anklage stellen
prōsequī, prōsequor, prōsecūtus sum (kons. Konjugation)
🇪🇸 proseguir 🇫🇷 poursuivre 🇮🇹 proseguire 🇵🇹 prosseguir
  1. begleiten, geleiten
    consulem domum prosequi - den Konsul nach Hause geleiten
    prosequi oculis - nachblicken
  2. beschenken
  3. spenden, weihen, ehren
  4. schildern, beschreiben
  5. verfolgen
  6. fortsetzen
  7. zu Ende führen, nach sich ziehen (KL)
    poenam prosequi - die Strafe nach sich ziehen
pendere, pendō, pependī, pēnsum (kons. Konjugation)
🇫🇷 pendre
  1. aufhängen, an die Waage hängen, abwiegen
  2. abwägen, beurteilen, schätzen
    tanti pendere - so hoch schätzen
    pendere aliquid aliqua re - etwas nach etwas beurteilen
  3. zahlen, bezahlen
    poenas pendere - Strafe zahlen
    poenas scilicet capitis pensurum - der bestimmt die Todesstrafe erleiden wird
  4. leiden, büßen
  5. wiegen, schwer sein
īnfāmia -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 infamy 🇪🇸 infamia 🇫🇷 infamie 🇮🇹 infamia
  1. üble Nachrede, schlechter Ruf
  2. Schmach, Schande
  3. Ehrlosigkeit, Ehrverlust (KL)
    infamia facti - Verlust der Ehre (durch eine ehrlose Tat)
    infamia iuris - Strafe der Ehrlosigkeit
luere, luō, luī, luitūrus (kons. Konjugation)
  1. büßen, abbüßen
    poenas luere - Strafe leiden, büßen müssen
    capite luere aliquid - mit seinem Leben für etwas büßen
  2. wiedergutmachen, sühnen
  3. bezahlen