Tat- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Tat - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

tat
  1. ei, potztausend (Plaut.)

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

rēs reī, f (e-Deklination)
🇩🇪 Realismus 🇪🇸 la res: Vieh !; Rind !❗ 🇵🇹 la rês: Rind !❗
  1. Sache, Ding, Gegenstand, Vorfall
    res se habet aliter - die Sachlage ist anders
    ita res se habet - so verhält es sich
    quam ob rem - weshalb; deswegen; deshalb
    ob eam rem - deswegen
    ea re - hierdurch
    in re - in der Sache; in Wirklichkeit
    qua re - weshalb, deshalb, daher
    re vera - in Wahrheit, tatsächlich
    res cogitans - denkendes Ding
    res extensa - ausgedehntes Ding
    res facti - Tatsache
    res iudicata - Streitsache
    res adversae - Unglück; unglückliche Umstände
    res divinae - Gottesdienst; Opfer
    res futurae - zukünftige Dinge, Zukunft
    res secundae - Glück
    rerum scriptor - Geschichtsschreiber
  2. Besitz, Habe, Vermögen
    res cibaria - Verpflegung, Proviant
    res domesticae - häusliche Angelegenheiten
    res familiaris - Vermögen; Erbe; Hauswesen
    res frumentaria - Getreide
    rei frumentariae prospicere - für die Verpflegung sorgen
    rem frumentariam providere - für die Verpflegung sorgen
    re frumentaria intercludere - von der Verpflegung abschneiden
    res rusticae - Landwirtschaft
    res aequare - den Besitz gleichmäßig; verteilen
  3. Lage, Verhältnisse, Umstand
    res dubiae - schwierige Lage
    pro re - nach Umständen
  4. Herrschaft, Macht
    res civiles - Politik
    res Ilia = opes Troianae
    res novae - Umsturz
    novis rebus studere - nach Umsturz streben
    res publica - Staat; Staatswesen; Gemeinwesen
    res Romana - der römische Staat
    res Romanae - römischer Staat; römische Geschichte
    res Romana stat - die Stärke Roms beruht auf
    rem publicam administrare / gerere / tractare - die Staatsgeschäfte verwalten
    rem publicam capessere - sich politisch betätigen; die politische Laufbahn einschlagen
    rem publicam sustinere - die politische Verantwortung übernehmen
    ad rem publicam accedere - die politische Laufbahn einschlagen, sich den Staatsgeschäften widmen
    ad rem publicam adire - die politische Laufbahn einschlagen; sich den Staatsgeschäften widmen; in den Staatsdienst treten
    ad rem publicam se conferre - die politische Laufbahn einschlagen, sich den Staatsgeschäften widmen
    ex re publica esse - im Interesse des Staates sein
    in re publica versari - Politiker sein, politisch tätig sein
    rerum potiri - sich der Herrschaft bemächtigen
  5. Ursache, Grund
  6. Geschäft, Angelegenheit, Interesse, Vorteil, Nutzen
    rem bene gerere - etwas gut durchführen; Erfolg haben
    in rem esse - zweckdienlich sein; für eine Unternehmung günstig sein
    in rem suam vertere - zu seinem Vorteil nutzen
  7. Tat, Tatsache, Wirklichkeit, Ereignis, Handlung
    res gestae - Taten; Leistungen
    res gestas scribere - Geschichte schreiben
    res populi Romani - die römische Geschichte
    infecta re - erfolglos; unverrichteter Dinge
    verbo ... re - angeblich - in Wirklichkeit
  8. Krieg, Kampf
    res est mihi cum Danais - ich habe mit den Danaern zu kämpfen
    rem gerere - kämpfen
    res bellicae - Kriegswesen
    res militaris - Kriegswesen
  9. Welt, Geschichte, Universum, Natur (Pl.)
    (Roma) pulcherrima rerum - die herrlichste Stadt der Welt
et (Konjunktion)
🇫🇷 et 🇮🇹 e, ed 🇵🇹 e
  1. (a) und, auch, und auch, und so auch, (b) und ferner, und zugleich, (c) auch dann, (d) selbst (Kj : Anknüpfung , Ergänzung)
    et ... et - sowohl ... als auch
    et ... et ... et - erstens ... zweitens ... drittens
    et al. (= et alii) - und andere
    et etiam - auch noch
    et quoque - auch noch
    nec non et - und auch
    et ... nec - einerseits ... andererseits nicht
    nec ... et - nicht nur nicht ... sondern
  2. und zwar, und sogar, und noch dazu, nämlich, das heißt (erklärend)
    et is - und zwar
    et maxime - und zwar besonders
    et quidem - namentlich
  3. und wirklich, und in der Tat, und tatsächlich (bestätigend / verstärkend: = et vero)
  4. und so, und daher (konsekutiv)
  5. sondern, aber, noch, oder (nach Vern .: = sed od. fortführend = vel/aut)
  6. wie, als (bei Ausdr. der Gleichh. od. Gegens .: idem, par, similis, aeque, alius)
  7. und doch, dennoch ( = sed / tamen / attamen)
  8. nun aber (im Syllogismus )
  9. auch, sogar (Adverb)
verbum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Verb, Verbum 🇬🇧 verb 🇪🇸 verbo 🇫🇷 verbe 🇮🇹 verbo 🇵🇹 verbo
  1. Wort, Ausdruck, Namen
    verbum de verbo expressum extulit - er hat Wort für Wort übersetzt
    verbum timendi - das Wort fürchten
    verbum timoris - das Wort Furcht, wörtlich
    verbo - dem Wort nach, angeblich
    ad verbum - wörtlich, Wort für Wort
    v. f. (Abk.) - verba fecit
    verba facere de - sprechen (reden) über, eine Rede halten über, Gespräche führen über
    verbi causa - zum Beispiel, beispielsweise, um Worte zu machen
    epistula his verbis - ein Brief folgenden Inhalts
  2. Aussage, Äußerung, Ausspruch
  3. Sprichwort, Beispiel
  4. Rede (Pl.)
  5. Späße, Witze, Formeln (Pl.)
  6. das Wort Gottes (d.h. Christus, der Sohn Gottes)
  7. leeres Gerede, Blabla
    verba dare alicui - leere Worte bieten; jemand etwas vormachen
  8. Ding, Werk, Tat (Hebraismus)
  9. Zeitwort, Verb
sermō sermōnis, m (Dritte Deklination)
🇩🇪 Sermon 🇬🇧 sermon: Predigt !❗ 🇪🇸 sermón 🇫🇷 sermon 🇮🇹 sermone 🇵🇹 sermão
  1. Rede, Unterhaltung, Unterredung, Gespräch
    sermo obliquus - indirekte Rede
    sermo patrius - Muttersprache
    sermonem conferre cum aliquo - ein Gespräch mit jemandem führen
    sermonem habere (cum) - ein Gespräch führen (mit)
    sermonem incipere - ein Gespräch beginnen
    sermonem inferre de aliqua re - die Rede auf etwas bringen
    sermonem producere - ein Gespräch verlängern
    sermonem alio transferre - das Gespräch auf einen anderen Gegenstand lenken
    in sermonem aliquem delabi - unmerklich auf etwas zu sprechen kommen
    medio sermone - mitten in der Rede
    in multo sermone - in einem langen Gespräch
  2. gelehrte Unterhaltung
  3. Sprache, Stil, Ausdruck
    patrius sermo - Muttersprache
  4. Worte, Äußerung, Verheißung, Urteil, Versprechen (KL)
  5. Redeweise, Ausdrucksweise
  6. Gerede, Gerücht
  7. Gesprächsstoff
  8. Predigt, Wort Gottes (KL)
    sermo caelestis - das Wort Gottes
    sermo divinus - das Wort Gottes
    omnipotens sermo (KL) - das allmächtige Wort, der allmächtige Gottessohn
  9. Sache, Angelegenheit, Tat, Vorfall (KL)
factum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Fetisch (port.) 🇬🇧 fact: Tatsache❗ (deed; feat 'Tat', bes. 'Heldentat') 🇫🇷 fait (fait accompli 'vollendete Tatsachen') 🇮🇹 fatto 🇵🇹 feito
  1. Handlung, Tat, Werk
    recte factum - die sittliche gute Tat
    ipso facto - von selbst
    de facto - der Sache nach; in der Tat; tatsächlich; in Wirklichkeit
  2. Heldentat
  3. Tatsache, Ereignis, Geschehnis, Vorfall
  4. Tatbestand
  5. Übeltat, Missetat, Straftat (KL)
  6. Verfügung, Dekret
vērō (Adverb)
🇪🇸 de veras 🇫🇷 vraiment 🇵🇹 de verdade
  1. in Wahrheit, in der Tat, tatsächlich
    at vero - aber doch gewiss
    enim vero - ja tatsächlich
    et vero - und tatsächlich
    nec vero non - und jedenfalls
  2. ja, jawohl, ja wahrhaftig, ja freilich, freilich, gewiss (bestätigend/bekräftigend)
    ego vero - ich freilich, ei gewiss, recht gern
    enim vero - ja tatsächlich
    quid vero? - ja, noch schlimmer
  3. wirklich, allerdings, wahrhaftig
    itane vero? - ist es wirklich so? war es wirklich so?
  4. aber, jedoch, doch (in Anrede/Aufford.)
    neque vero - aber nicht
  5. vollends, gar, sogar (steigernd)
    si vero - wenn gar
    iam vero - ferner; nun
    tum vero - dann vollends
    aut vero - oder gar erst
  6. aber, in der Tat aber, nun aber doch (adversat./bekräftigend)
    non vero - nein; keineswegs
    minime vero - nein keineswegs
facinus facinoris, n (Dritte Deklination neutr.)
🇮🇹 facinoroso (adj. 'gewalttätig')
  1. Tat, Handlung
  2. Untat, Verbrechen
    tale facinus - solch ein Verbrechen
  3. Missetäter, Verbrecher
meritum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Meriten 🇬🇧 merit 🇪🇸 mérito 🇫🇷 mérite 🇮🇹 merito 🇵🇹 mérito
  1. Verdienst, verdienstliche Tat, Lohn, Wohltat
    meritum de condigno - Verdienst nach Würdigkeit
    meritum de congruo - Verdienst nach Billigkeit
  2. Kern, Wesen
    meritum quaestionis - Kern der Frage
certē
🇬🇧 certainly 🇪🇸 cierto (¿te gusta? — cierto) 🇫🇷 certainement 🇮🇹 certamente 🇵🇹 certamente
  1. sicher, sicherlich
  2. gewiss, mit Sicherheit, mit Gewissheit
  3. in der Tat, wenigstens
equidem (Adverb)
  1. allerdings, in der Tat, freilich
  2. ich allerdings, ich jedenfalls, ich meinerseits, ich freilich
    nec equidem (scio quid) me (faciam) - und ich weiß auch nicht was ich tun soll
etenim (Konjunktion)
  1. denn, nämlich
  2. und in der Tat, und allerdings
profectō (Adverb)
  1. sicherlich, in der Tat, tatsächlich, auf alle Fälle
    ac profecto - und in der Tat; und tatsächlich
  2. gewiss, wirklich, wahrhaftig
sānē (Adverb)
  1. vernünftig, verständig
  2. gewiss, ganz gewiss, fürwahr, in der Tat (bestätigend)
    sane non - in der Tat nicht
  3. jawohl, allerdings, freilich, ja freilich
  4. meinetwegen (b. Konj. + Imp. einräumend)
  5. ganz, durchaus, überhaupt (b. Adj. + Adv. steigernd)
    nihil sane - ganz und gar nicht
    haud sane - nicht sonderlich
    non sane - nicht sonderlich
  6. doch, nur (b. Imp.)
    abi sane - geh doch!
āctiō āctiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Aktion 🇬🇧 action 🇪🇸 acción: Einfluss; Klage; Aktie❗ 🇫🇷 action 🇮🇹 azione 🇵🇹 acção
  1. Handeln, Handlung, Tätigkeit, Tat
    gratiarum actio (KL) - Danksagung
    actio vitae - praktisches Leben; Lebensweise
    actiones consulis - das Vorgehen des Konsuls
    actio recta - richtige Tat
  2. Klage, Zivilklage, Streit, Gerichtsverhandlung
    actio perduellionis - ein Hochverratsprozess
    actionem rei instituere (intendere) - vor Gericht klagen
  3. Rede
  4. Handlung beim Messopfer, Feier, Messkanon (KL)
piāculum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Sühne, Sühnopfer
    monstrata piacula - die angegebenen Sühnemittel
  2. Buße
  3. böse Tat, Sünde, Schuld, Vergehen (KL)
benefactum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 benefit 🇪🇸 bienhecho 🇫🇷 bienfait 🇮🇹 benfatto
  1. gute Tat, glänzende Tat, Wohltat, Verdienst
rēctum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. das Gute, die sittlich gute Tat
  2. das Rechte, das Richtige, das Vernünftige
    cupido recti - Verlangen nach dem Richtigen
    rectum aut minus rectum (Kant) - Recht oder Unrecht
ausum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. kühnes Unternehmen, Wagnis
  2. freche Tat
    auso potiti - die ihre freche Tat genossen
resultāre, resultō, resultāvī, resultātum (a-Konjugation)
🇩🇪 resultieren 🇬🇧 result 🇪🇸 resultar: sein❗ 🇫🇷 résulter 🇮🇹 risultare
  1. zurückspringen, zurückprallen
  2. widerhallen
  3. emporsteigen, aus einer Tat sich ergeben
  4. widerstreben
āctum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Akt 🇬🇧 act 🇪🇸 acto (en el acto 'sofort') 🇫🇷 acte 🇮🇹 atto
  1. Vollbrachtes, Tat
    actum possessorium - Besitzakt
  2. Verhandlung
enimvērō (Adverb)
  1. in der Tat, fürwahr, wirklich, allerdings
  2. ja, wahrhaftig, ja wahrhaftig, wahrlich
  3. freilich, aber freilich
reāpse (Adverb)
  1. in der Tat, wirklich
rēvērā (Adverb)
  1. in Wahrheit, in der Tat, wirklich, tatsächlich
enim vero (Adverb)
  1. wahrhaftig, ja wahrhaftig
  2. wahrlich, in der Tat
  3. freilich, aber freilich
necnon (Adverb)
  1. und gewiss auch, und in der Tat
    necnon et - und erst recht nicht, ebenfalls, auch
  2. und dazu, und ferner
eccerē
  1. wirklich, in der Tat, fürwahr (= ecce re)
manifestārius a um (a/o-Deklination)
  1. handgreiflich, augenscheinlich, deutlich (= manifestus)
  2. auf frischer Tat ertappt, überführt

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

iuvāre, iuvō, iūvī, iūtum (a-Konjugation)
  1. unterstützen, helfen, fördern
    aut consilio aut re iuvare aliquem - jemanden mit Rat und Tat unterstützen
  2. gefallen, erfreuen, nützen (unpers.: iuvat + Inf.)
    iuvat - es erfreut; es freut; es macht Freude; es nützt
factum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Fetisch (port.) 🇬🇧 fact: Tatsache❗ (deed; feat 'Tat', bes. 'Heldentat') 🇫🇷 fait (fait accompli 'vollendete Tatsachen') 🇮🇹 fatto 🇵🇹 feito
  1. Handlung, Tat, Werk
    recte factum - die sittliche gute Tat
    ipso facto - von selbst
    de facto - der Sache nach; in der Tat; tatsächlich; in Wirklichkeit
  2. Heldentat
  3. Tatsache, Ereignis, Geschehnis, Vorfall
  4. Tatbestand
  5. Übeltat, Missetat, Straftat (KL)
  6. Verfügung, Dekret
ac (Konjunktion)
  1. und, und auch, und dazu
    ac profecto - und in der Tat; und tatsächlich
  2. wie, als (vergleichend)
    pariter ac - genauso wie; gleich wie
  3. sondern (nach neg. Ausdr. = sed)
  4. und so, und daher (folgernd)
    ac ... -que (Verg.) - und so
  5. und wirklich (bestätigend)
  6. und sogar, und besonders (hervorhebend)
vērum (Adverb)
🇫🇷 en vérité
  1. aber, sondern, jedoch, indessen (adversativ)
    verum tamen - aber doch, gleichwohl
    verum enim vero - aber in der Tat, aber freilich, jedoch offenbar
  2. sondern (nach Negation)
    non modo ... sed verum - nicht nur ... sondern auch
    non modo ... verum etiam - nicht nur ... sondern auch
  3. doch, doch aber
  4. ja, jawohl, gewiss, allerdings (bestätigend)
flāgitium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 flagicio
  1. Schandtat, Vergehen, Verbrechen
    flagitium committere - eine schlechte Tat begehen
  2. Laster, Schande, Gemeinheit
  3. niederträchtige Äußerungen (Pl.)
  4. Bösewicht
profectō (Adverb)
  1. sicherlich, in der Tat, tatsächlich, auf alle Fälle
    ac profecto - und in der Tat; und tatsächlich
  2. gewiss, wirklich, wahrhaftig
sānē (Adverb)
  1. vernünftig, verständig
  2. gewiss, ganz gewiss, fürwahr, in der Tat (bestätigend)
    sane non - in der Tat nicht
  3. jawohl, allerdings, freilich, ja freilich
  4. meinetwegen (b. Konj. + Imp. einräumend)
  5. ganz, durchaus, überhaupt (b. Adj. + Adv. steigernd)
    nihil sane - ganz und gar nicht
    haud sane - nicht sonderlich
    non sane - nicht sonderlich
  6. doch, nur (b. Imp.)
    abi sane - geh doch!
rēctē (Adverb)
  1. geradeaus
  2. ja genau, richtig, zu Recht, mit Recht
  3. gut, recht so
    recte factum - die gute Tat
āctus ūs, m (u-Deklination)
🇩🇪 Akt 🇬🇧 act 🇪🇸 acto 🇫🇷 acte 🇮🇹 atto 🇵🇹 acto
  1. das Treiben, Weiderecht (des Viehs)
    actus pectoris - Viehtrieb
  2. Bewegung, Körperbewegung
  3. Akt, Aufzug, Handlung, Abschnitt, Teil
    actus fabulae - Aufführung eines Schauspiels
    uno actu - durch eine einzige Tat
  4. öffentliche Tätigkeit, Amt, Berufspflicht
  5. Verfahrensweise, Vorgehensweise, Verfahren, Verfahrensweg
    actum sequi - den Verfahrensweg einschlagen
  6. Hergang, Verlauf
  7. Wirklichkeit
    actu - der Wirklichkeit nach
  8. Richtschnur im Tun
īnfāmia -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 infamy 🇪🇸 infamia 🇫🇷 infamie 🇮🇹 infamia
  1. üble Nachrede, schlechter Ruf
  2. Schmach, Schande
  3. Ehrlosigkeit, Ehrverlust (KL)
    infamia facti - Verlust der Ehre (durch eine ehrlose Tat)
    infamia iuris - Strafe der Ehrlosigkeit
convincere, convincō, convīcī, convictum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to convince 🇪🇸 convencer: überzeugen❗ (estar convencido de 'überzeugt sein von') 🇫🇷 convaincre 🇮🇹 convìncere 🇵🇹 convencer
  1. widerlegen, überführen (b.Gen.)
    facinoris convincere - einer Tat überführen
    sceleris convincere - eines Verbrechens überführen
āctiō āctiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Aktion 🇬🇧 action 🇪🇸 acción: Einfluss; Klage; Aktie❗ 🇫🇷 action 🇮🇹 azione 🇵🇹 acção
  1. Handeln, Handlung, Tätigkeit, Tat
    gratiarum actio (KL) - Danksagung
    actio vitae - praktisches Leben; Lebensweise
    actiones consulis - das Vorgehen des Konsuls
    actio recta - richtige Tat
  2. Klage, Zivilklage, Streit, Gerichtsverhandlung
    actio perduellionis - ein Hochverratsprozess
    actionem rei instituere (intendere) - vor Gericht klagen
  3. Rede
  4. Handlung beim Messopfer, Feier, Messkanon (KL)
flagrāns flagrantis (Dritte Deklination (einendig))
  1. brennend, glühend
    in flagranti - auf frischer Tat
  2. leidenschaftlich
  3. strahlend
ausum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. kühnes Unternehmen, Wagnis
  2. freche Tat
    auso potiti - die ihre freche Tat genossen
paenitere, paenitet, paenituit,- (e-Konjugation)
🇮🇹 pentirsi: bereuen❗ (adj./subst.: il penitente)
  1. es reut (unpers.)
    num (ali)quem paenitet? - bereut es etwa einer?
    me paenitet alicuius rei - ich bereue etwas
    paenitet eum suae iniuriae - er bereut sein Unrecht
    paenitet eos huius facti - sie bereuen diese Tat
  2. es missfällt
    aliquem non paenitet - jemand ist nicht abgeneigt, jemand ist zufrieden
  3. es ärgert, es verdrießt