Volk- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Volk - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

populus -ī, m (o-Deklination)
🇩🇪 Population 🇬🇧 people 🇪🇸 pueblo (poblada; poblar) 🇫🇷 peuple 🇮🇹 popolo 🇵🇹 povo
  1. Volk
    populus Dei - Christenheit
    populus minutus (Petr.) - der kleine Mann
    ad populum - vor dem Volk (das als Richter auftritt)
    apud populum dicere - als Redner vor dem Volk auftreten
  2. Volksmenge, Leute, Publikum
  3. Masse, Pöbel
    in magno populo - in einem großen Volkshaufen
gēns gentis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇪🇸 gent 🇮🇹 gente 🇵🇹 gente (toda a gente)
  1. Geschlecht, Familienverband, Gattung
  2. Sippe, Stamm, Volk, Volksstamm
    gentes exterae - auswärtige Völker
  3. Familie, vornehme Familie, Abkömmling, Spross
  4. Gemeinde , Bürgerschaft
  5. Menschen, Heiden, Heidenvölker (KL: Pl.)
vulgus -ī, m/n (Substantiv)
🇩🇪 vulgär 🇬🇧 vulgus 🇪🇸 vulgo 🇮🇹 volgo
  1. Volksmasse, breite Masse, Masse, Menge, das einfache Volk, Volk (masc. selten)
    volgus scinditur incertum - die Menge wird unsicher und spaltet sich
    in vulgus efferre (emanare, exire) - beim Volk bekannt machen
  2. die gemeinen Soldaten, Heer
  3. Publikum, Leute
    aliquid in vulgus edere - etwas veröffentlichen
  4. der große Haufe, Pöbel, Mob
plēbs plēbis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Plebiszit 🇬🇧 plebs 🇪🇸 plebe 🇫🇷 plèbe 🇮🇹 plebe 🇵🇹 plebe
  1. Plebs, Plebejer, Volk
    tribunus plebis (auch: tribunus plebi) - Volkstribun
    plebis citu - durch Beschluss des Volkes
  2. Volksmenge, Menge, niederes Volk, einfaches Volk
  3. großer Haufe, Pöbel, Mob
  4. die Armen
  5. Gemeinde, Laien (KL)
    clerus et plebs - Klerus und Gemeinde
populāris populāre (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 populär 🇬🇧 popular 🇪🇸 popular 🇫🇷 populaire 🇮🇹 popolare 🇵🇹 popular (canção popular 'Volkslied')
  1. landsmännisch, einheimisch, heimisch
  2. Volks-, des Volkes, beim Volk beliebt, populär
  3. demagogisch, aufrührerisch, revolutionär
  4. Landsmann, Gefährte (Subst.)
pūbēs pūbis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇬🇧 pubes 🇪🇸 pubis 🇫🇷 pubis 🇮🇹 pube
  1. junge Mannschaft, waffenfähige Jugend
  2. Volk, Menge
  3. Unterleib, Schoß
  4. Scham, Schamhaare, Schamgegend
  5. Barthaare
nātiō nātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Nation 🇬🇧 nation 🇪🇸 nación 🇫🇷 nation 🇮🇹 nazione 🇵🇹 nação: Nation❗
  1. Geburt, Herkunft, Abstammung
  2. Volk, Volksstamm, Völkerschaft, Sippe
  3. Gattung, Menschenschlag
  4. Heiden (KL: Pl.)
irrogāre, irrogō, irrogāvī, irrogātum (a-Konjugation)
🇪🇸 irrogar 🇮🇹 irrogare
  1. beim Volk beantragen
  2. eine Strafe auferlegen, eine Strafe verhängen
  3. zufügen
dīvulgāre, dīvulgō, dīvulgāvī, dīvulgātum (a-Konjugation)
🇬🇧 divulge 🇪🇸 divulgar 🇫🇷 divulguer 🇮🇹 divulgare 🇵🇹 divulgar
  1. unter das Volk bringen
  2. öffentlich bekannt machen, veröffentlichen, verbreiten
  3. preisgeben
  4. sich ausbreiten (Pass.)
gentīlis gentīle (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. zum selben Volk gehörig, zu derselben Sippe gehörig
  2. geschlechtsverwandt, stammverwandt
  3. vaterländisch
  4. nichtrömisch, des Auslandes
  5. heidnisch (KL)
convenae -ārum, f (a-Deklination)
  1. zusammengelaufenes Volk
populātiō populātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Population 🇬🇧 population 🇪🇸 población 🇫🇷 population 🇮🇹 popolazione 🇵🇹 população
  1. Verwüstung, Plünderung
  2. Bevölkerung, Volk
  3. Versammlung des niederen Volkes (KL)
plēbēcula -ae, f (a-Deklination)
  1. Pöbel, Gesindel, das elende Volk, das gemeine Volk
cōntiōnābundus a um (a/o-Deklination)
  1. vor einer Versammlung redend, in einer Ansprache an das Volk
  2. in öffentlicher Rede
  3. in einer Ansprache an die Soldaten
cōntiuncula -ae, f (a-Deklination)
  1. kleine Volksversammlung
  2. unbedeutende Rede an das Volk
populāritās populāritātis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 popularity 🇪🇸 popularidad 🇫🇷 popularité 🇮🇹 popolarità
  1. Landsmannschaft
  2. Bestreben dem Volk zu gefallen, Popularität, Leutseligkeit
pullātī -ōrum, m (Substantiv)
  1. Leute in Arbeitskitteln
  2. das niedere Volk, der gemeine Mann

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

vel (Konjunktion)
  1. oder, oder auch (Konj.)
    vel ... vel - entweder ... oder; teils ... teils
    vel potius - oder vielmehr
  2. auch, und auch (= et)
    pariter pietate vel armis egregius - herrausragend durch Pflichtbewusstsein und (auch) Mut
  3. besonders, zum Beispiel, so zum Beispiel (Adv.)
  4. sogar, selbst, wohl, leicht, wahrscheinlich (Adv. steigernd, oft b. Sup.)
    vel maxime - wohl am meisten, sogar am meisten
    vel populus - sogar das Volk
  5. schon (b. Pronon.)
  6. auch nur
  7. doch wenigstens
movēre, moveō, mōvī, mōtum (e-Konjugation)
🇬🇧 move 🇪🇸 mover (subst. movimiento) 🇫🇷 mouvoir 🇮🇹 muòvere 🇵🇹 mover
  1. bewegen, erregen, aufwühlen, rühren
    fatum movere - das Schicksal beeinflussen
    humum movere - den Boden aufgraben
    pennas movere - die Flügel schwingen
    lacrimae populum movent - die Tränen rühren das Volk
  2. veranlassen, verursachen, beeinflussen
    flammas movere - jemanden anmachen
    odium movere - Hass hervorrufen
  3. erschrecken, erschüttern, beeinflussen
  4. hervorholen
    arma movere - zu den Waffen greifen
    fatorum arcana movebo - ich werde (dir) die Geheimnisse des Schicksals eröffnen
  5. geistig bewegen, anregen, antreiben
  6. anfangen, anstimmen
    cantus movere - Gesänge anstimmen
  7. abmarschieren, weiterziehen, abbrechen
    castra movere - aufbrechen; vorrücken; weitermarschieren
  8. verdrängen, verstoßen
    loco movere - von der Stelle rücken
    senatu movere - aus dem Senat ausschließen
  9. beben, tanzen (refl. u.Med. sich regen)
    terra movet - die Erde erbebt
    festis diebus moveri - an Festtagen tanzen
nōmen nōminis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 Nomen 🇬🇧 name 🇪🇸 nombre (renombre 'Ruf') 🇫🇷 nom 🇮🇹 nome 🇵🇹 nome (o nome próprio 'Vorname')
  1. Name, Bennenung, Titel, Geschlecht
    nomen dare - sich anwerben lassen, eintreten, beitreten
    nomen alicius deferre - jemand anklagen
    nomen imperatoris - der Titel Kaiser
    nomen Augusti - der Name Augustus
    nomen Christianum - Christenheid
    nomen Israel - das Volk Israel
    nomen proprium - Eigenname
    imperiale nomen - Kaisertitel
    nomen reddere alicui - jemand beim Namen nennen
    nomen trahere a - den Namen bekommen von
    nomine - im Namen; im Auftrag; auf Veranlassung
    suo nomine - seinserseits
    suo proprio nomine - im eigentlichen Sinne
  2. Ruhm, guter Ruf, Leumund, Berühmtheit
    nomina fortissima - die tapfersten Helden
  3. Ehrenname, Rang, Würde
  4. bloßer Name, Schein, Vorwand, Begriff
    nomine otii - unter dem Schein des Friedens
  5. unter dem Namen, unter dem Ausdruck, wegen, um...willen (b. Gen.)
    nomine venire - unter dem Ausdruck verstanden werden
    eo nomine - aus diesem Grund, deswegen
    praedae nomine - als Beute
    hoc nomine - in dieser Hinsicht
  6. Grund, Veranlassung
  7. Wesen, Person (KL: Ps 8, 2)
  8. Rechtsbefugnis, Berechtigung
    proprio nomine agere - in eigenem Namen handeln, mit eigenem Rechte handeln
  9. Schuldverschreibung, ins Schuldbuch eingetragener Name
is ea id (Pronomen)
  1. dieser, diese, dieses (Demonstrativ-Pron.)
    id temporis - zu dieser Zeit
    eo ipso - von selbst; ohne weiteres; aus sich
    eo maior - umso größer; desto größer
  2. der, die, das
    id, quod - das, was
    ea, quae - das, was
    id est - das heißt
    ea iniuria est - das ist Unrecht
  3. derjenige, diejenige, dasjenige
    is, qui - derjenige der; so beschaffen dass er (sie usw.)
    ii, qui - diejenigen welche
  4. er, sie, es, jener, jene, jenes (Pers.-Pron. 3. P./ im Gen. oft als Possessiv-Pr.)
    uxor eius dixit se lavari velle - seine (dessen) Gattin sagte, dass sie ein Bad nehmen wolle
    imperio eius libenter obsequebantur - dessen Befehl gehorchten sie gerne
    eorum bona diripere - ihre (deren) Güter plündern
    populus eorum nomina scit - das Volk kennt ihre (deren) Namen
    nemo eorum (Gen. part.) - niemand von ihnen
    earum nutrix - deren Amme; die Amme jener
  5. ein solcher, ein derartiger, so beschaffen, von der Art dass (is = talis + Konsekutivs. im Konj.)
    nisi estis ii, qui necari malint ... - wenn ihr nicht solche seid (von solcher Art seid), die lieber getötet werden wollen ...
  6. sein, ihr, dessen, deren (eius)
  7. deren (eorum/earum)
agere, agō, ēgī, āctum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Agenda 🇪🇸 actuar (subst. actuación) 🇫🇷 agir 🇮🇹 agire 🇵🇹 atuar
  1. bewegen, treiben, betreiben, wegtreiben, hetzen, jagen (transitiv)
    equum agere - das Pferd antreiben
    praedam agere - die Beute wegtreiben
    quid agis - was treibst du?
  2. führen, verbringen, verleben (intransitiv)
    aetatem agere - das Leben verbringen
    primum annum agere - im ersten Jahre stehen; ein Jahr alt sein
    vitam agere - ein Leben führen; sein Leben verbringen, leben
  3. tun, machen
    actum agere - sich vergebliche Mühe geben
    curam agere - Sorge tragen
    gratias agere - danken, Dank sagen
    negotia agere - seinen Geschäften nachgehen
    paenitentiam agere - Buße tun
    paenitentia actus - reumütig
    primas partes agere - die erste Rolle spielen
    triumphum agere - einen Triumph feiern; triumphieren
    age, si quid agis - mach voran, wenn du etwas tun willst
    age + folgender Imperativ, z.B. dic - auf, wohlan, sage!
    agite - los!, auf denn!
    agenda - was zu tun ist
  4. handeln, verhandeln
    cum populo agere - mit dem Volk verhandeln
    de pace agere - über den Frieden verhandeln
  5. ausführen, abhalten
    causam agere - einen Prozess führen
    conventus agere - Gerichtstage abhalten
    processionem agere - eine Prozession abhalten
    nihil agere nisi populi scitis - nur auf Volksbeschluss handeln
  6. bekommen, hervorbringen, hinarbeiten
    curam agere - Sorge zeigen
    radices agit virga - die Rute bringt Wurzeln hervor
    rimas agere - Risse bekommen
    id agere, ut - das betreiben; darauf hinarbeiten, dass; darauf ausgehen; sich bemühen; bestrebt sein
  7. geschehen, passieren
    actum est de me - es ist um mich geschehen; es ist aus
    quid actum est? - was ist passiert?
  8. darstellen, spielen, vortragen, aufführen
    primas agere - die Hauptrolle spielen
  9. umgehen mit (+ cum)
    agere cum (jur.) - gerichtlich vorgehen, klagen gegen
populus -ī, m (o-Deklination)
🇩🇪 Population 🇬🇧 people 🇪🇸 pueblo (poblada; poblar) 🇫🇷 peuple 🇮🇹 popolo 🇵🇹 povo
  1. Volk
    populus Dei - Christenheit
    populus minutus (Petr.) - der kleine Mann
    ad populum - vor dem Volk (das als Richter auftritt)
    apud populum dicere - als Redner vor dem Volk auftreten
  2. Volksmenge, Leute, Publikum
  3. Masse, Pöbel
    in magno populo - in einem großen Volkshaufen
subicere, subiciō, subiēcī, subiectum (kons. Konjugation auf -io)
🇩🇪 Subjekt; subjektiv 🇬🇧 to subject
  1. darunter legen, darunter setzen, darunter stellen, darunter halten
    castra urbi subicere - ein Lager unterhalb der Stadt aufschlagen
  2. unterwerfen, preisgeben, aussetzen
    gentem suo imperio subicere - sich ein Volk unterwerfen
    pedibus alicuius subicere - jemandem zu Füßen legen
  3. unterschieben, vorschieben unterordnen
  4. in die Höhe werfen, emporwerfen, hinaufbringen, von unten heranführen
  5. nahe heranführen, heranrücken lassen
  6. überreichen
  7. eingeben, einflößen
  8. hinzufügen, erwidern
  9. unter etwas stehen, unterliegen, zugrundeliegen (Pass.)
exemplum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Exempel 🇬🇧 example 🇪🇸 ejemplo 🇫🇷 exemple 🇮🇹 esempio 🇵🇹 exemplo (por exemplo 'zum Beispiel')
  1. Beispiel, Vorbild, Muster, Abbildung
    e. gr. (= exempli gratia) - beispielshalber; beispielsweise
    exemplum conferre - ein Beispiel heranziehen
    aliquid referre exemplum - etwas als Beispiel anführen
    exemplo esse plebi - dem Volk zum Beispiel dienen; dem Volk ein Beispiel sein
    exemplo erunt posteris - sie werden den Nachfahren ein Vorbild sein
    sub exemplo - anhand eines Beispiels
  2. Wortlaut, Inhalt
  3. Verfahren, Vorgang
  4. Abschrift, Kopie
  5. Entwurf, Konzept
valēre, valeō, valuī, valitūrus (e-Konjugation)
🇩🇪 Valuta ((ausländische Währung)) 🇪🇸 valer: kosten !❗ (adj. valioso 'wertvoll') 🇫🇷 valoir 🇮🇹 valere 🇵🇹 valer (quanto vale ... ?; valer a alguém 'einem helfen')
  1. kräftig sein, stark sein, gesund sein, wohlauf sein
    vale! - leb wohl!
    valete! - lebt wohl!
    multum valere - viel wert sein; gesund sein; Einfluss haben; gelten
  2. Einfluss haben, Macht haben, können, vermögen, gelten, Geltung haben
    apud plebem multum valere - beim Volk großen Einfluss haben
    valere nihil - keinen Einfluss haben
    plurimum valere apud plebem - sehr viel Einfluss haben beim Volk
    plus valere quam - mehr gelten als; stärker sein als
    in primis dicendo valebat - er war besonders bedeutend als Redner
  3. sich beziehen
    quo hoc valet? - wohin zielt dies?
  4. wert sein
  5. erreichen können, Erfolg haben
    ratio valet - ein Vorschlag dringt durch
  6. bedeuten, heißen
forum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Forum 🇬🇧 forum 🇪🇸 foro 🇫🇷 forum (for m. 'Gerichtsbarkeit') 🇮🇹 foro 🇵🇹 foro
  1. Forum, Stadtzentrum
    forum Romanum - das Forum Romanum
    in forum - auf das Forum
    in forum prodire - als Redner vor dem Volk auftreten
    agere in foro - vor dem Volk sprechen
  2. Markt, Marktplatz
    forum boarium - Rindermarkt
    forum holitorium - Gemüsemarkt
    forum piscatorium - Fischmarkt
    forum pistorium - Brotmarkt
    apud forum (Ter.) - am Markte
  3. Öffentlichkeit, öffentliches Leben, Staatsangelegenheiten
    de foro decedere - sich von der Öffentlichkeit zurückziehen
    in foro esse - sich im öffentlichen Leben betätigen
  4. Rechtswesen, Gericht, Gerichtsbarkeit
  5. Gerichtstag
    forum agere - Recht sprechen
vulgus -ī, m/n (Substantiv)
🇩🇪 vulgär 🇬🇧 vulgus 🇪🇸 vulgo 🇮🇹 volgo
  1. Volksmasse, breite Masse, Masse, Menge, das einfache Volk, Volk (masc. selten)
    volgus scinditur incertum - die Menge wird unsicher und spaltet sich
    in vulgus efferre (emanare, exire) - beim Volk bekannt machen
  2. die gemeinen Soldaten, Heer
  3. Publikum, Leute
    aliquid in vulgus edere - etwas veröffentlichen
  4. der große Haufe, Pöbel, Mob
prōvocāre, prōvocō, prōvocāvī, prōvocātum (a-Konjugation)
🇩🇪 provozieren 🇬🇧 provoke 🇪🇸 provocar 🇫🇷 provoquer 🇮🇹 provocare
  1. hervorrufen
  2. anregen
  3. herausfordern, reizen
  4. Berufung einlegen
    ad populum provocare - beim Volk Berufung einlegen
placēre, placeō, placuī, placitum (e-Konjugation)
🇪🇸 placer (v./s.) 🇫🇷 plaisir (plaire; s'il vous plâit) 🇮🇹 piacere (v./s.) 🇵🇹 prazer (auch subst.: muito prazer; o prezer é meu)
  1. gefallen, recht sein (unpers., b. Dat.)
    placet - es gefällt, jemand beschließt, man beschließt, es wird beschlossen
    si diis placet (iron.) - so Gott will
    placitum est - es gefällt
  2. für gut finden, recht sein, der Meinung sein, der Ansicht sein, dafür stimmen, den Beschluss fassen, beschließen (oft b. medialem Perf.)
    mihi placet - ich finde gut, ich meine, ich beschließe (b. Inf.)
    tibi placet - du fasst den Beschluss
    placet populo - das Volk beschließt
    Platoni placet - Platon ist der Ansicht
    senatui placet - der Senat beschließt
    dis placitum est (Pla) - die Götter beschlossen
placēre, placet, placuit,- (e-Konjugation)
🇬🇧 pleasure (please 'bitte'; subst.: My pleasure! 'Bitte, gern geschehen'!)
  1. gefallen, recht sein (unpers., b. Dat.)
    placet - es gefällt, jemand beschließt, man beschließt, es wird beschlossen
    fratribus placet - die Brüder beschließen
    fratribus placuit - die Brüder beschlossen
    si placet - wenn es recht ist, bitte
  2. beschließen, der Meinung sein, der Ansicht sein, den Beschluss fassen, gut finden
    mihi placet - ich finde gut, ich meine, ich beschließe (b. Inf.)
    tibi placet - du fasst den Beschluss
    placet populo - das Volk beschließt
    Platoni placet - Platon ist der Ansicht
    senatui placet - der Senat beschließt
ambīre, ambiō, ambīvī, ambītum (i-Konjugation)
🇪🇸 ambientar (ambiente 'Umwelt, Luft, Stimmung') 🇮🇹 ambire 🇵🇹 andar (< ambitare freq. ambire)
  1. streben nach, bittend angehen, bittend herumgehen, um Stimmen bitten, sich bewerben, sich an jemanden wenden
    populum ambire - das Volk umwerben
    ambire furentem - sich der Liebeskranken nahen
  2. herumgehen, umfahren, umkreisen, umfluten, umgeben, säumen
    silvas palus ambit - ein Sumpf umschließt die Wälder
ergā (Präposition)
  1. gegen, gegenüber (b. Akk.)
    gratus erga me - dankbar gegen mich
    perpetua erga populum Romanum fides - fortwährende Treue zum römischen Volk
ne ... quidem (Adverb)
  1. nicht einmal
    ne tu quidem - nicht einmal du
    ne vos quidem - nicht einmal ihr
    ne populus quidem - nicht einmal das Volk
acquīsītiō acquīsītiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Akquisition 🇬🇧 acquisition 🇪🇸 adquisición 🇫🇷 acquisition 🇮🇹 acquisizione
  1. Zuwachs, Erwerbung
  2. Gewinn, Verdienst
  3. Einnahmen (Pl.)
  4. Eigentum (KL)
    populus acquisitionis - das Volk, das der Herr zu eigen genommen hat