finden- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

finden - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

invenīre, inveniō, invēnī, inventum (i-Konjugation)
🇬🇧 invent 🇪🇸 inventar 🇫🇷 inventer 🇮🇹 inventare 🇵🇹 inventar
  1. finden, auffinden, antreffen, erfinden, entdecken, stoßen auf
  2. erwerben, gewinnen, erlangen
  3. bekommen, gewinnen
  4. gefunden werden, sich zeigen, erscheinen (Pass.)
  5. nachlassen, aufhören (se invenire/inveniri)
    dolor se invenit - der Schmerz ließ nach
    lacrimae inveniebantur - die Tränen versiegten
  6. sich hineinfinden, sich auskennen (se invenire: Petr.)
reperīre, reperiō, repperī, repertum (i-Konjugation)
🇩🇪 Repertorium
  1. wiederfinden, wieder finden
  2. finden ( + Konj.)
    reperiuntur, qui dicant - es finden sich Leute, die sagen
    nihil novi reperire - nichts Neues finden
  3. erfinden, entdecken, ausfindig machen
  4. ausdenken
  5. wahrnehmen, erfahren
  6. erlangen
probāre, probō, probāvī, probātum (a-Konjugation)
🇩🇪 probieren 🇬🇧 to prove 🇪🇸 probar 🇫🇷 prouver 🇮🇹 provare 🇵🇹 provar
  1. prüfen, untersuchen, erproben
  2. anerkennen, billigen, gutheißen, gut finden, für gut befinden, etwas gelten lassen, akzeptieren, für gut halten, akzeptieren
  3. glaubhaft machen, beweisen, nachweisen
    probare alicui aliquid - etwas vor jemandem rechtfertigen
  4. Beifall gewinnen, Beifall finden, Wohlgefallen finden (Pass. / se prob.)
    probatur - man sagt
  5. überführen
offendere, offendō, offendī, offēnsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 offensiv 🇬🇧 to offend 🇪🇸 ofender 🇮🇹 offendere 🇵🇹 ofender
  1. anstoßen, stoßen auf, schlagen an
    apud iudices offendere - verurteilt werden
  2. Anstoß erregen, vor den Kopf stoßen, Unwillen erregen
  3. beleidigen, kränken, verletzen
    animum in aliquo offendere - sich durch jemanden beleidigt fühlen
  4. aufspüren, finden
appārēre, appāreō, appāruī, appāritūrus (e-Konjugation)
🇬🇧 to appear 🇪🇸 aparecer 🇫🇷 apparoir 🇮🇹 apparire 🇵🇹 aparecer
  1. zum Vorschein kommen, sichtbar werden, erscheinen
  2. offenkundig sein, einleuchten, sich zeigen, sich erweisen
    apparet - es zeigt sich; es ist klar; es ist offenkundig; es ist offensichtlich
    ut re ipsa apparuit - offenbar
  3. Anerkennung finden, sich bewähren
  4. dienen, aufwarten (b. Dat.)
sistere, sistō, stetī, statum (kons. Konjugation)
🇮🇹 situare
  1. hinstellen, aufstellen
    stato tempore - zu bestimmter Zeit
  2. sich hinstellen, hintreten
    se sistere - sich einstellen, sich einfinden
  3. zum Stehen bringen, stehen bleiben, Halt machen, anhalten, aufhalten, hemmen, zum Stillstand bringen
    equos sistere - die Pferde zum Stehen bringen
  4. beenden
  5. ruhen, Ruhe finden
  6. fortbestehen
  7. weihen, opfern (KL)
nancīscī, nancīscor, nactus sum (kons. Konjugation)
  1. zufällig erlangen, zufällig bekommen, zufällig finden
    febrim nancisci - Fieber bekommen
    provinciam nancisci - eine Provinz bekommen
    spatium nancisci - Zeit gewinnen
exstāre, exstō, exstitī, exstātūrus (a-Konjugation)
🇩🇪 existieren 🇬🇧 exist 🇪🇸 existir 🇫🇷 exister
  1. hervorragen, hervortreten, herausstehen (= extare)
    exstat atque eminet aliquid - es tritt etwas anschaulich hervor
  2. sich zeigen, sich finden, vorhanden sein, bestehen, vorliegen
  3. bemerkbar sein
  4. es ist klar, es ist sicher (unpers.)
placēre, placeō, placuī, placitum (e-Konjugation)
🇪🇸 placer 🇫🇷 plaisir 🇮🇹 piacere 🇵🇹 prazer
  1. gefallen, recht sein (unpers., b. Dat.)
    placet - es gefällt, jemand beschließt, man beschließt, es wird beschlossen
    si diis placet (iron.) - so Gott will
    placitum est - es gefällt
  2. für gut finden, recht sein, der Meinung sein, der Ansicht sein, dafür stimmen, den Beschluss fassen, beschließen (oft b. medialem Perf.)
    mihi placet - ich finde gut, ich meine, ich beschließe (b. Inf.)
    tibi placet - du fasst den Beschluss
    placet populo - das Volk beschließt
    Platoni placet - Platon ist der Ansicht
    senatui placet - der Senat beschließt
    dis placitum est (Pla) - die Götter beschlossen
placēre, placet, placuit,- (e-Konjugation)
🇬🇧 pleasure
  1. gefallen, recht sein (unpers., b. Dat.)
    placet - es gefällt, jemand beschließt, man beschließt, es wird beschlossen
    fratribus placet - die Brüder beschließen
    fratribus placuit - die Brüder beschlossen
    si placet - wenn es recht ist, bitte
  2. beschließen, der Meinung sein, der Ansicht sein, den Beschluss fassen, gut finden
    mihi placet - ich finde gut, ich meine, ich beschließe (b. Inf.)
    tibi placet - du fasst den Beschluss
    placet populo - das Volk beschließt
    Platoni placet - Platon ist der Ansicht
    senatui placet - der Senat beschließt
resonāre, resonō, resonāvī,- (a-Konjugation)
🇩🇪 Resonanz 🇬🇧 resonate 🇪🇸 resonar 🇫🇷 résonner 🇮🇹 risonare
  1. widerhallen, ein Echo finden
  2. ertönen, erklingen
dēdīgnārī, dēdīgnor, dēdīgnātus sum (a-Konjugation)
🇪🇸 desdeñar 🇫🇷 dédaigner 🇮🇹 disdegnare
  1. unwürdig finden, abweisen, verschmähen
conquiēscere, conquiēscō, conquiēvī, conquiētum (kons. Konjugation)
  1. zur Ruhe gehen, ausruhen, letzte Ruhe finden
    conquiescit mercatorum navigatio - der Seehandel stockt
  2. ruhen, stocken
  3. Frieden halten
inēmorī, inēmorior,-,- (kons. Konjugation auf -io)
  1. sterben bei, seinen Tod finden bei (b. Dat.)
deamāre, deamō, deamāvī, deamātum (a-Konjugation)
  1. großen Gefallen finden, heftig lieben (aliquem/aliquid)
  2. herzlichen Dank wissen, willkommen heißen
repertus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Finden, Erfindung (Apul. met. 11,11)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

reperīre, reperiō, repperī, repertum (i-Konjugation)
🇩🇪 Repertorium
  1. wiederfinden, wieder finden
  2. finden ( + Konj.)
    reperiuntur, qui dicant - es finden sich Leute, die sagen
    nihil novi reperire - nichts Neues finden
  3. erfinden, entdecken, ausfindig machen
  4. ausdenken
  5. wahrnehmen, erfahren
  6. erlangen
quam (Adverb)
  1. wie, wie sehr, auf welche Weise, wie wenig (Interj./Interr.)
    quam pauci inveniuntur, qui - wie wenige finden sich, die
  2. wie wenig (ironisch)
iūdicium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 judgement 🇮🇹 giudizio
  1. Urteil, Urteilsspruch, Entscheidung, Beurteilung
    iudicium senile - das reife Urteil
    iudicium verum et immotum - wahres und unerschütterliches Urteil
    omnium iudicio probari - allgemeinen Beifall finden
    iudicium irrationale - ungerechte Beurteilung
    iudicium sollemne - Glaubensentscheidung
  2. Gericht, Gerichtshof, Gerichtsverhandlung, Prozess
    iudicium capitis - gerichtliche Untersuchung auf Leben und Tod
    iudicium disturbare - die Gerichtsverhandlung stören
    iudicium facere - Gericht halten
    iudicium criminale - Strafverfahren
    iudicium possessorium - Gerichtsverfahren in Besitzangelegenheiten
    in iudicium adducere aliquem - jemanden vor Gericht stellen
    in iudicium rapere aliquem - jemand vor Gericht stellen
    in iudicium venire - vor Gericht erscheinen
    in iudicium vocare - vor Gericht ziehen
  3. Meinung, Überlegung, Überzeugung, Ansicht, Einsicht, Urteilskraft, Überlegung
  4. richterliches Amt
  5. die Richter, Richterkollegium
  6. Recht, Gerechtigkeit, Gesetz, Gebot, Rechtssatzung
  7. Verurteilung, Verdammung (KL)
  8. das Jüngste Gericht (KL)
    iudicium ultimum - letztes Gericht
    iudicium novissimum - jüngstes Gericht
exitus -ūs, m (u-Deklination)
🇩🇪 Exi 🇬🇧 exit 🇪🇸 éxito 🇮🇹 esito 🇵🇹 êxito
  1. Ausgang, Ergebnis
  2. Ende, Schluss
    bonum exitum facere - ein gutes Ende haben
  3. Ziel, Erfolg
  4. Schicksal, Erfüllung, Erledigung
  5. Lebensende, Tod, Untergang
    tristem exitum habere - ein trauriges Ende finden
dēlectāre, dēlectō, dēlectāvī, dēlectātum (a-Konjugation)
🇬🇧 delight 🇪🇸 deleitar 🇫🇷 délecter 🇮🇹 dilettare 🇵🇹 deleitar
  1. erfreuen, unterhalten
  2. Spaß machen, Freude machen
    delectari aliqua re - Wohlgefallen an etwas finden
  3. das Amüsement machen, sich vergnügen (Dep., Petr.)
oppetere, oppetō, oppetīvī, oppetītum (kons. Konjugation)
  1. entgegengehen, erleiden
    mortem oppetere - in den Tod gehen; den Tod finden
extrēmum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Extrem 🇪🇸 extremo
  1. äußerster Punkt, höchster Punkt, Spitze
  2. Grenze
  3. Ende
    ad extremum - zuletzt
    extrema sequi - den Tod finden; das Leben beenden
comitia -ōrum, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Komitee; Kommission
  1. Volksversammlung, Versammlung
    comitia indicere - eine Versammlung einberufen
  2. Wahlversammlung, Wahlen
    comitia sacra (KL) - Papstwahl
    per comitia - bei Gelegenheit der Wahlen
    comitia fiunt - Wahlen finden statt
    comitia habere - Wahlen abhalten
    comitia consularia - Konsulwahlen
    comitia in certum quendam diem edicere - die Wahlen auf einen bestimmten Tag festsetzen
    dies comitiorum - der Wahltag
    comitiis praeesse - den Vorsitz bei den Wahlen führen
  3. Komitien