halten- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

halten - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

numerāre, numerō, numerāvī, numerātum (a-Konjugation)
🇩🇪 nummerieren 🇬🇧 numerate 🇪🇸 numerar 🇫🇷 nombrer 🇮🇹 numerare 🇵🇹 numerar
  1. zählen, zahlen
    in bonis numerare - zu den Gütern zählen
  2. hinzählen, haben
  3. ansehen als, betrachten als, halten für (b. dopp. Akk.)
    mortem in beneficii parte numerare - den Tod für eine Wohltat ansehen
possidēre, possideō, possēdī, possessum (e-Konjugation)
🇩🇪 Possessivpr. 🇬🇧 possess 🇪🇸 poseer 🇫🇷 posséder 🇮🇹 possedere 🇵🇹 possuir
  1. besitzen, im Besitz haben
  2. besetzt halten
repellere, repellō, reppulī, repulsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Repuls 🇬🇧 repel 🇪🇸 repeler 🇮🇹 repèllere 🇵🇹 repelir
  1. zurückstoßen
    aere repulsus - vom Erz zurückprallend
    tellurem repellere - sich von der Erde abstoßen
  2. zurücktreiben, zurückschlagen, abwehren, vertreiben
  3. verschmähen
  4. widerlegen
  5. fern halten, abweisen (Pass.)
    a spe repelli - enttäuscht werden
rērī, reor, ratus sum (e-Konjugation)
  1. rechnen, berechnen
  2. meinen, glauben
    ratus - in der Meinung; im Glauben
    ducebam animo rebarque - ich hoffte und glaubte immer
  3. halten für (b. dopp. Akk.)
    consul optimum factu ratus est - der Konsul hielt es für das beste
obsidēre, obsideō, obsēdī, obsessum (e-Konjugation)
🇫🇷 obséder
  1. irgendwo sitzen, sich aufhalten
    obsident litus - sie sitzen am Strand
  2. bewohnen, besetzt halten, eingeschlossen halten, umringen
  3. belagern
  4. auf etwas lauern, abpassen
fatīgāre, fatīgō, fatīgāvī, fatīgātum (a-Konjugation)
🇬🇧 fatigue 🇪🇸 fatigar 🇫🇷 fatiguer 🇮🇹 faticare; fatica (subst.) 🇵🇹 fatigante; fatiga: beschwerlich; ermüdend❗ (adj.)
  1. ermüden, müde machen, in Atem halten, abhetzen
  2. quälen, plagen, heimsuchen
    prece Vestam fatigare - die Vesta mit Bitten bestürmen
  3. erschöpfen, nicht zur Ruhe kommen lassen, in Atem halten
    noctem fatigare - die Nacht schlaflos zubringen
  4. bestürmen, zu erweichen suchen
fovēre, foveō, fōvī, fōtum (e-Konjugation)
  1. wärmen, erwärmen, warm halten, hegen, pflegen, heilen, erquicken
    hiemem fovere - den Winter durch schwelgen
    inter se fovere - es sich gut gehen lassen
  2. verehren
  3. fördern, begünstigen, unterstützen
  4. liebkosen, umarmt halten
coercēre, coerceō, coercuī, coercitum (e-Konjugation)
🇬🇧 coerce 🇪🇸 coercer
  1. zusammenhalten, einschließen, einschränken
  2. im Zaum halten, in Schranken halten, zügeln (Metaph.)
    iram coercere - seinen Zorn zügeln
  3. überwältigen, bändigen, zwingen
  4. tadeln
  5. züchtigen, strafen
occultāre, occultō, occultāvī, occultātum (a-Konjugation)
🇬🇧 occult 🇪🇸 ocultar 🇫🇷 occulter 🇮🇹 occultare 🇵🇹 ocultar
  1. verbergen, verheimlichen
    nocte occultatus - unter dem Schutze der Nacht
  2. sich verstecken (refl.)
    silva se occultare - sich im Wald verstecken
  3. sich verborgen halten , verschwinden (Pass.)
compēscere, compēscō, compēscuī,- (kons. Konjugation)
  1. in Schranken halten, einschränken
  2. bezähmen, bändigen
  3. unterdrücken, stillen
    sitim compescere - den Durst stillen
    compescere vitia - die Laster unterdrücken, die Laster zähmen
  4. sich zurückhalten (Pass.)
triumphāre, triumphō, triumphāvī, triumphātum (a-Konjugation)
🇩🇪 triumphieren 🇬🇧 to triumph 🇪🇸 triunfar (triunfante) 🇫🇷 triompher 🇮🇹 trionfare
  1. einen Triumph halten, triumphieren
  2. unterwerfen, besiegen
obtinēre, obtineō, obtinuī, obtentum (e-Konjugation)
🇬🇧 obtain 🇪🇸 obtener (subst. obtención) 🇫🇷 obtenir 🇮🇹 ottenere 🇵🇹 obter
  1. festhalten, besetzt halten, innehaben
  2. haben, in Besitz haben, halten
  3. erhalten, bekommen, erlangen
    Africam obtinere - die Provinz Afrika verwalten; Statthalter von Afrika sein
  4. durchsetzen, sich behaupten
    rem obtinere - die Sache durchsetzen
    causam obtinere - eine Sache durchsetzen; in einem Prozess siegen
castīgāre, castīgō, castīgāvī, castīgātum (a-Konjugation)
🇩🇪 kasteien 🇬🇧 castigate 🇪🇸 castigar 🇫🇷 châtier 🇮🇹 castigare 🇵🇹 castigar (castigar por 'bestrafen für')
  1. im Zaum halten
  2. zurechtweisen
  3. züchtigen
  4. verbessern
excubāre, excubō, excubuī, excubitum (a-Konjugation)
  1. Wache halten, wachen, wachsam sein
    in armis excubare - die Nacht über unter Waffen bleiben
  2. im Freien liegen
cōnstringere, cōnstringō, cōnstrīnxī, cōnstrictum (kons. Konjugation)
🇬🇧 constrain 🇪🇸 constreñir 🇫🇷 containdre 🇮🇹 costrìngere
  1. zusammenschnüren, festbinden, fesseln
  2. beschränken, im Zaume halten, zähmen
sustentāre, sustentō, sustentāvī, sustentātum (a-Konjugation)
🇪🇸 sustentar 🇫🇷 sustenter 🇮🇹 sostentare
  1. aushalten, emporhalten, aufrecht halten
  2. stützen, unterstützen
  3. ernähren, unterhalten
  4. aushalten, ertragen, standhalten
    famem sustentare - den Hunger stillen
  5. aufhalten, hemmen
  6. hinhalten, verschieben, verzögern
  7. sich aufrecht halten (Pass.)
    navis sustentatur - das Schiff hält sich über Wasser
exīstimāre, exīstimō, exīstimāvī, exīstimātum (a-Konjugation)
🇪🇸 estimar 🇫🇷 estimer
  1. glauben, meinen, schätzen (altlat. existumare)
    magni existimare - sehr schätzen
  2. urteilen, beurteilen, entscheiden
  3. erachten, halten für, ansehen als
    existimare aliquem bonum - jemand für gut halten
perōrāre, perōrō, perōrāvī, perōrātum (a-Konjugation)
🇬🇧 perorate 🇪🇸 perorar !: labern❗ 🇫🇷 perorer 🇮🇹 perorare
  1. eine Rede beenden, das Lied beendigen
    causam perorare - eine Verteidigung zu Ende führen
  2. eine Rede halten
  3. erörtern, sich aussprechen
distendere, distendō, distendī, distentum (kons. Konjugation)
🇬🇧 distend 🇪🇸 distender 🇫🇷 distendre 🇮🇹 distendere
  1. ausdehnen, auseinander spannen, auseinander halten, seitlich ausstrecken, getrennt halten
  2. zerteilen, zerstreuen
  3. anfüllen, ausfüllen, schwellen
  4. auf die Folter spannen
arbitrārī, arbitror, arbitrātus sum (a-Konjugation)
🇬🇧 to arbitrate: einen Streit schlichten❗ 🇪🇸 arbitrar 🇫🇷 arbitrer 🇵🇹 arbitrar
  1. beobachten, belauschen
  2. erwägen
  3. erachten, annehmen, meinen, glauben
  4. halten für (b. dopp. Akk.)
    Cannibales arbitrati - weil sie sie für Kannibalen hielten
dīgnārī, dīgnor, dīgnātus sum (a-Konjugation)
🇪🇸 dignarse: sich herablassen zu !❗ (no me desdeñe) 🇫🇷 daigner: ebf. sich herablassen !; geruhen !❗ (sans daigner 'ohne zu würdigen') 🇮🇹 degnare: würdigen❗ (degnarsi 'sich herablassen') 🇵🇹 dignarse: sich herablassen zu !❗
  1. würdigen, für würdig halten
  2. für wert halten, nicht unter seiner Würde halten
  3. sich entschließen, wollen
  4. erlauben
reputāre, reputō, reputāvī, reputātum (a-Konjugation)
🇬🇧 repute 🇪🇸 reputar (reto 'Herausforderung'; retar ebf. 'tadeln') 🇫🇷 réputer 🇮🇹 reputare
  1. berechnen, erwägen, überdenken, überlegen
    secum reputare - bei sich bedenken
  2. zählen zu
  3. beachten
  4. halten für, auffassen als
prōpāgāre, prōpāgō, prōpāgāvī, prōpāgātum (a-Konjugation)
🇩🇪 propagieren 🇪🇸 propagar 🇫🇷 propager 🇮🇹 propagare
  1. fortpflanzen, lebendig halten
  2. vergrößern, erweitern, ausdehnen, ausbreiten, verlängern
    commeatum propagare - den Urlaub verlängern
    terminos populi Romani propagare - die Grenzen des römischen Reiches erweitern
assēnsus -ūs, m (u-Deklination)
🇪🇸 assenso 🇮🇹 assenso 🇵🇹 assenso
  1. Zustimmung, Beifall
    assensus mentis - die Zustimmung des Geistes
  2. das Für-wahr-halten sinnlicher Erscheinungen
  3. Nachhall, Echo
adorāre, adōrō, adorāvī, adōrātum (a-Konjugation)
🇬🇧 adore 🇪🇸 adorar: ebf. fühlen❗ (su adorada) 🇫🇷 adorer 🇮🇹 adorare 🇵🇹 adorar: besonders lieben❗ (Adoro isso! Ich liebe das!)
  1. flehend anrufen, anflehen, anbeten, beten zu
    et quisquam adorat ... ? - Und da soll noch einer anbeten?
  2. erflehen, verehren
  3. Gottesdienst halten (KL)
sufferre, sufferō, sustulī, sublātum (Verb)
🇬🇧 suffer 🇪🇸 sufrir (subst. sufrimiento) 🇫🇷 souffrir 🇮🇹 soffrire 🇵🇹 sufrir
  1. darunter halten
  2. ertragen, erdulden
  3. überwinden
  4. aufrecht halten
dīiūdicāre, dīiūdicō, dīiūdicāvī, dīiūdicātum (a-Konjugation)
  1. beurteilen
  2. entscheiden, unterscheiden
  3. Gericht halten, aburteilen
  4. vor Gericht gezogen werden (Pass.)
lībrāre, lībrō, lībrāvī, lībrātum (a-Konjugation)
🇬🇧 librate 🇪🇸 librar(se) 🇮🇹 librare
  1. im Gleichgewicht halten, im Gleichgewicht bewegen
  2. abwiegen, abwägen
  3. emporschnellen, schwingen, schleudern
retundere, retundō, rettudī, retūnsum (kons. Konjugation)
  1. zurückstoßen, zurücktreiben
  2. stumpf machen, gefühllos machen
  3. im Zaume halten, zurückhalten
  4. niederschlagen
conquiēscere, conquiēscō, conquiēvī, conquiētum (kons. Konjugation)
  1. zur Ruhe gehen, ausruhen, letzte Ruhe finden
    conquiescit mercatorum navigatio - der Seehandel stockt
  2. ruhen, stocken
  3. Frieden halten
territāre, territō, territāvī, territātum (a-Konjugation)
  1. Schrecken verbreiten, in Schrecken halten
interiungere, interiungō, interiūnxī, interiūnctum (kons. Konjugation)
  1. untereinander verbinden, untereinander vereinigen
  2. Rast halten, rasten
dēclāmitāre, dēclāmitō, dēclāmitāvī, dēclāmitātum (a-Konjugation)
🇩🇪 deklamieren
  1. Redeübungen halten, vortragen
cōmissārī, cōmissor, cōmissātus sum (a-Konjugation)
🇮🇹 comissare
  1. einen festlichen Umzug halten, einen fröhlichen Umzug halten
  2. schwärmen
offēnsāre, offēnsō, offēnsāvī, offēnsātum (a-Konjugation)
  1. anstoßen
  2. still halten, stocken (in der Rede)
moderāre, moderō, moderāvī, moderātum (a-Konjugation)
🇩🇪 moderieren 🇬🇧 moderate 🇪🇸 moderar 🇫🇷 modérer 🇮🇹 moderare
  1. in Schranken halten, mäßigen
  2. regeln, einrichten
īnfrēnāre, īnfrēnō, īnfrēnāvī, īnfrēnātum (a-Konjugation)
🇪🇸 enfrenar 🇮🇹 infrenare
  1. zügeln, aufzäumen
    currus infrenare - die Streitwagen aufzäumen
  2. hemmen, bändigen, im Zaum halten
merīdiāre, merīdiō, merīdiāvī, merīdiātum (a-Konjugation)
  1. ein Mittagsschläfchen halten (Cat. carm. 32,3 meridiatum: Supinum auf -um!)
ommutēscere, ommutēscō,-,- (kons. Konjugation)
  1. den Mund halten, schweigen
incontinentia incontinentiae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Inkontinenz 🇬🇧 incontinence 🇪🇸 incontinencia 🇫🇷 incontinence 🇮🇹 incontinenza
  1. Nicht-Halten-Können, Unenthaltsamkeit, Ungenügsamkeit, Unmäßigkeit
  2. Begehrlichkeit, Eigennutz
suspectāre, suspectō, suspectāvī, suspectātum (a-Konjugation)
🇬🇧 suspect 🇪🇸 sospechar 🇫🇷 suspecter 🇮🇹 sospettare
  1. hinaufsehen
  2. beargwöhnen, im Verdacht haben, verdächtig halten
  3. verdächtig werden (Pass.)
racēmārī, racēmor, racēmātus sum (a-Konjugation)
  1. Nachlese halten
captīvitāre, captīvitō, captīvitāvī, captīvitātum (a-Konjugation)
  1. gefangen halten (KL)
obticēre, obticeō,-,- (e-Konjugation)
  1. Schweigen halten, schweigen
arbitrāre, arbitrō,-,- (a-Konjugation)
  1. glauben, meinen, halten für (= arbitrari, Plaut.)
contūtārī, contūtor, contūtātus sum (a-Konjugation)
  1. sichern, schützen
  2. verwahren, versteckt halten
intermanēre, intermaneō,-,- (e-Konjugation)
  1. dazwischen bleiben, sich dazwischen halten
superstringere, superstringō, superstrīnxī, superstrictum (kons. Konjugation)
  1. oben darüberziehen, oben darüber halten (manus: Apul. met. 11,14)
cōmisārī, cōmīsor, cōmīsātus sum (a-Konjugation)
  1. einen nächtlichen Umzug halten, (nacht)schwärmen (= commisari)
vīndēmiāre, vīndēmiō, vīndēmiāvī, vīndēmiātum (a-Konjugation)
🇪🇸 vendimiar 🇫🇷 vendanger 🇮🇹 vendemmiare
  1. Weinlese halten, Trauben pflücken
  2. rupfen, beschädigen, verderben (KL)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

certus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 certain 🇪🇸 cierto (acierto: Treffer; por cierto) 🇫🇷 certain 🇮🇹 certo 🇵🇹 certo (subst. com certeza 'selbstverständlich'; estar certo 'sicher sein'; ao certo 'genau')
  1. sicher, gewiss, fest, zuverlässig, glaubwürdig
    certum est mihi - es steht für mich fest, es ist mein fester Vorsatz
    quid certi est - was gibt es eigentlich
    pro certo habere - für gewiss halten, für sicher halten, sich sicher sein
    sumere pro certo - für gewiss halten
    certior sis - du kannst umso sicherer sein
  2. entschlossen, bestimmt
    clare certumque loqui - laut und mit bestimmten Worten sagen
  3. treffsicher
  4. benachrichtigt, in Kenntnis gesetzt (Komp.+ facere / fieri + esse)
    certior fieri - benachrichtigt werden
    certiorem facere - jemanden benachrichtigen; jemanden in Kenntnis setzen
    certior factus sum - ich bin benachrichtigt worden
tenēre, teneō, tenuī, tentum (e-Konjugation)
🇪🇸 tener (aquí tiene: hier, bitte schön!) 🇫🇷 tenir (se tenir tranquille 'still sein') 🇮🇹 tenere 🇵🇹 ter (ter fome 'Hunger haben'; quantos anos tens?)
  1. haben, halten, einhalten, steuern, segeln, fahren
    teneo (Ter.) - ich verstehe
    circuitus tenet - der Umfang beträgt
    cursum tenere - den Kurs einhalten; steuern
    silentium tenere - Ruhe halten; ruhig sein
    summam imperii tenere - den Oberbefehl haben
    memoria tenere - im Gedächtnis behalten; im Gedächtnis haben
  2. aufrechterhalten, festhalten, besetzt halten, befehligen
  3. zurückhalten, bewahren, erfassen, begreifen
    lacrimas tenere - die Tränen zurückhalten
    castris tenere - im Lager halten
  4. herrschen über, besitzen, bewohnen, einnehmen
    imperium tenere - die Herrschaft innehaben; herrschen
  5. erfüllen, beherrschen (Affekte)
    desiderio teneri - von Sehnsucht erfüllt sein
  6. behaupten, durchsetzen
  7. fesseln, binden, verpflichten
    iure iurando tenere - eidlich verpflichten
    poena teneri - Strafe verdienen
  8. überführen (b. Gen.)
  9. angehalten werden, verantwortlich sein, verpflichtet sein zu, haften (Pass.)
putāre, putō, putāvī, putātum (a-Konjugation)
  1. meinen, glauben, vermuten, denken
    putares (Konj. Pot.) - man hätte glauben können
  2. erwägen, überlegen
  3. halten für, ansehen als
    Marcum amicum bonum putare - Marcus für einen guten Freund halten
    mortem in fortuna, non in poena putare - den Tod für ein Glück und nicht als Strafe ansehen
    libri utiles putantur - man hält Bücher für nützlich
    libros utiles putant - man hält Bücher für nützlich
    se beatum putare - sich für glücklich halten
  4. berechnen, schätzen
    magni putare - hochschätzen
    parvi putare - gering schätzen
    tanti putare - so hoch einschätzen
crēdere, crēdō, crēdidī, crēditum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Credo (in unum deum, Kredit) 🇪🇸 creer (el creyente; Ggs. descreído 'ungläubig') 🇫🇷 croire 🇮🇹 crédere 🇵🇹 crer (creo que sim 'ich glaube ja'; eu o creio bom; custa a crer 'kaum zu glauben')
  1. glauben, Glauben schenken, meinen
    credin? - glaubst du?, meinst du?
    crederes - man hätte glauben können
    in deum credere - an Gott glauben
  2. vertrauen, anvertrauen, überzeugen
    oculis meis credere - mit eigenen Augen überzeugen
  3. übergeben, überlassen
  4. halten für (b. dopp. Akk.)
    necessarium credere - für notwendig halten
  5. borgen, Kredit geben, ein Darlehen geben
    credere alicui - jemandem Kredit geben
  6. gläubiger Christ sein (KL)
    credere in Deum/in Deo - an Gott glauben
ūtī, ūtor, ūsus sum (kons. Konjugation)
🇬🇧 use (he is used to 'er ist daran gewöhnt') 🇪🇸 usar (utilizar) 🇫🇷 user (utiliser) 🇮🇹 usare 🇵🇹 usar (utilizar)
  1. benutzen, anwenden, verwenden, gebrauchen, sich bedienen (b. Abl.)
    oraculo uti - ein Orakel befragen
    pace uti - Frieden halten
  2. genießen
    auctoritate uti - Ansehen genießen
    felicitate uti - Glück haben
    bona valetudine uti - sich guter Gesundheit erfreuen
  3. haben, besitzen
    Cicerone amico uti - Cicero zum Freund haben
  4. ausüben, beweisen, zeigen (Eigenschaften/Tätigkeiten)
    dignitate uti - Ansehen besitzen
    imperio uti - Macht ausüben
    misericordia uti - Mitleid zeigen
  5. Umgang haben, umgehen, verkehren (Person)
    familiariter uti - befreundet sein
  6. nötig haben
habēre, habeō, habuī, habitum (e-Konjugation)
🇬🇧 to have 🇪🇸 haber: ebf. sein; müssen; geschehen; geben❗ (aquí no hay agua; había una vez) 🇵🇹 haver (houve um acidente)
  1. haben, halten
    res ita se habet - Die Sache verhält sich so
    consilium habere - eine Beratung halten
    curam habere - Sorge tragen für (b. Gen.)
    contionem habere - eine Volksversammlung abhalten
    festum habere - festlich feiern
    fidem habere - Glauben schenken
    honorem habere - Ehre erweisen
    invidiam habere - Missgunst erwecken
    laudem habere alicuius rei - berühmt sein wegen einer Sache
    orationem habere - eine Rede halten
    quaestionem habere - eine Untersuchung anstellen
    rationem habere - Rücksicht nehmen
    rationem habere - eine Berechnung anstellen, auf etwas sehen
    senatum habere - eine Senatssitzung abhalten
    sermonem habere - ein Gespräch führen
    habere aliquem amicum - jemand als Freund haben; jemand als Freund ansehen
    pro nihilo habere - keine Bedeutung beimessen
    non habeo, quod - ich habe keinen Grund, dass
    gratiam habere - dankbar sein
  2. haben als, halten für, ansehen als, betrachten
    magnae auctoritatis habere - für sehr angesehen halten
    pro certo habere - für sicher halten
    eodem loco habere - ebenso behandeln
    in numero habere - zu etwas rechnen
    in hostium numero habere - als Feind betrachten; als Feind behandeln
    habere aliquem pro hoste - jemanden als Feind betrachten; jemanden als Feind behandeln
  3. besitzen, besitzen als, beherrschen, bewohnen
  4. schätzen
    magni habere - hochschätzen
    parvi habere - gering schätzen
  5. sich befinden, in einer Lage sein (refl. od. + Adv. / satis)
    res / causa ita se habet - die Sache verhält sich so
    se habere - sich verhalten
    se male habere - sich schlecht fühlen
    satis habere - sich zufrieden geben
    sic habeto! - gehe davon aus! So wisse!
  6. zubringen, verleben, bewohnen
  7. für etwas gehalten werden (passiv. + dopp. Nom.)
  8. = Futur (KL/MA)
    dicere habemus = dicemus
  9. = debere (KL/MA)
    habeo baptizari - ich muss getauft werden
    (das Reich Gottes) venire habet (Augustin.) - das Reich Gottes wird kommen
fidēs fideī, f (e-Deklination)
🇬🇧 faith 🇪🇸 fe: Glaube; Wort; Urkunde❗ 🇫🇷 foi 🇮🇹 fede 🇵🇹 fé (crédito, convicção; a fé judaica)
  1. Glaube, Vertrauen, Zutrauen, Überzeugung
    fides acquisita - erworbener Glaube
    fides qua creditur - Glaube als personaler Akt
    fides salvifica - Heilsglaube
    fidem adiungere - Glauben schenken
    fidem habere - Glauben schenken; Vertrauen schenken
    fidem facere - Glaubwürdigkeit verleihen
    fidem ferre - Glauben schenken
    fidem habere - Glauben schenken; Vertrauen schenken
    fidem implere - den Glauben bestärken
    fidem praebere - beglaubigen
    fidem tribuere alicui - jemandem Glauben schenken
    in fidem atque potestatem venire - sich auf Gnade und Ungnade ergeben
    in fide manere - treu bleiben
    pro deum atque hominum fidem - so wahr man auf Götter und Menschen vertrauen kann
    fide alicuius niti - jemandem trauen, vertrauen
  2. Treue, Glaubwürdigkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit, Aufrichtigkeit, Garantie
    fidem colere - die Treue bewahren
    fidem conservare - sein Wort halten
    fidem servare - sein Wort halten
    fidem alicuius exspectare - die Garantie jemandes erwarten
    fidem confirmare - die Glaubwürdigkeit erhöhen
    fidem alicuius experiri - die Gewissenhaftigkeit jemandes auf die Probe stellen
    fidem laedere (violare, frangere) - die Treue verletzen
    fidem praestare - die Treue halten, die Treue beweisen, die Treue erweisen
    de fide deducere - zur Untreue verleiten
    in fide manere - treu bleiben
    in fide atque amicitia esse - in treuer Freundschaft stehen
  3. Ehrlichkeit, Versprechen, Wort, Ehrenwort
    fidem dare (obligare) alicui - jemandem sein Wort geben; ein Versprechen geben
    fidem exsolvere - sein Wort einlösen
    fidem frangere - sein Wort brechen
    fidem laedere - sein Wort brechen
    fidem servare - sein Wort halten
    fidem violare - sein Wort verletzen
    fide sancire - durch sein Ehrenwort bekräftigen
    fidem liberare - sein Wort einlösen; sein Versprechen einlösen
    fidem prodere - sein Wort brechen
    nulla fide et religione - ohne alles Gewissen
  4. Eid, Schwur
  5. Schutz, Beistand, Sicherheit, Betreuung, Obhut, Sicherheit, Zuflucht
    fidei permittere - unter den Schutz stellen
    se permittere fidei alicuius - sich in jemandes Schutz begeben
    fidem alicuius implorare - jemandes Schutz erflehen
    fidem sequi - Schutz suchen; sich in den Schutz begeben
    confugere ad fidem alicuius - seine Zuflucht zu jemandem nehmen
    in fidem accipere - in seinen Schutz nehmen, unter seinen Schutz nehmen
    in fidem recipere - in seinen Schutz aufnehmen, die Unterwerfung jemandes in Gnaden annehmen
    se in fidem Romanorum permittere - sich in den Schutz der Römer begeben
  6. christlicher Glaube, christliche Glaubenslehre, Glaubensbekenntnis, Glaubensstärke
    fides catholica - katholischer Glaube
    sub fide - im Glauben
  7. Zusage, Gewissheit, Kredit
    fide alicuius pecuniam mutuam sumere - auf den Kredit jemandes Geld aufnehmen
    acquirere ad fidem - an Kredit gewinnen
    fidem abrogare alicui - jemand den Kredit entziehen
  8. Kirche (KL)
attingere, attingō, attigī, attāctum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to attain 🇪🇸 atañer: angehen; betreffen❗ 🇫🇷 atteindre
  1. berühren, anrühren
  2. schlagen, stoßen, angreifen
  3. gelangen an, gelangen nach, erreichen, betreten, einen Ort betreten
  4. grenzen an, anstoßen
  5. angehen, betreffen
  6. sich befassen, sich beschäftigen
    rem publicam nulla ex parte attingere - sich von staatlichen Angelegenheiten ganz fern halten
  7. versuchen
  8. erwähnen, besprechen
exercēre, exerceō, exercuī, exercitum (e-Konjugation)
🇬🇧 exercise 🇪🇸 ejercer (ejercitar) 🇫🇷 exercer 🇮🇹 esercitare 🇵🇹 exercer: ausüben; tätig sein❗
  1. üben, ausüben, trainieren, Gymnastik treiben, bewegen, umhertreiben, ausbilden
    se exercere - sich üben, trainieren
  2. bearbeiten, betreiben, abhalten, verrichten
    cultum divinum exercere (KL) - Gottesdienst halten
    bonas artes exercere - die schönen Künste betreiben
  3. plagen, quälen
    avaritia animos hominum exercebat - Habsucht plagte die Menschen
  4. sich üben, sich beschäftigen (Pass.)
lingua linguae, f (a-Deklination)
🇬🇧 language: nur 'Sprache'❗ (< langue frz.; tongue 'Zunge') 🇪🇸 lengua (lenguaje) 🇫🇷 langue 🇮🇹 lingua 🇵🇹 língua (o linguado 'Seezunge', 'Zungenkuss')
  1. Zunge, Landzunge
    lingua haesitare - mit der Zunge hängen bleiben
    linguam continere, cohibere, compescere - seine Zunge im Zaume halten
    favete linguis! - schweigt!
  2. Sprache, Rede, Ton, Gesang
    lingua Latina - lateinische Sprache
    lingua universalis - allgemeine Sprache
    utraque lingua - in beiden Sprachen
  3. Redegabe
  4. Ruhmredigkeit
sūmere, sūmō, sūmpsī, sūmptum (kons. Konjugation)
🇪🇸 sumir: eintauchen !; verschlingen; stürzen❗ 🇵🇹 sumir: ebf. verschwinden lassen; verbergen❗
  1. nehmen, vollziehen, ergreifen, an sich nehmen
    sumere de nocte - bis in die Nacht sitzen bleiben
    poenam sumere - Rache nehmen, Strafe verhängen
    supplicium sumere de/ex aliquo - jd. hinrichten
    sibi sumere - sich erlauben, sich anmaßen
  2. kaufen, mieten
  3. anziehen, anlegen
    togam sumere - die Toga anlegen
  4. anwenden, verbrauchen, ausgeben, zu sich nehmen
  5. unternehmen, beginnen
    bellum sumere - den (angebotenen) Krieg aufnehmen; den Krieg beginnen
  6. wählen, aussuchen
  7. anführen, erwähnen, behaupten
    pro certo sumere - für gewiss halten
  8. sich aneignen, gewinnen, sich anmaßen, sich herausnehmen
  9. festsetzen, bestimmen
dūcere, dūcō, dūxī, ductum (kons. Konjugation)
  1. anführen, führen, zur Hinrichtung abführen, fesseln
    ordines ducere - eine Abteilung anführen (Militär)
    in ius ducere - vor Gericht stellen, gerichtlich belangen
  2. ziehen, hinziehen, hineinziehen, hinreißen
    aquam ducere - eine Wasserleitung bauen
    rimam ducere - einen Riss bekommen
    vallum ducere - einen Wall anlegen
    viam ducere - eine Straße bauen
    vivos ducent de marmore vultus - sie werden lebendige Züge aus Marmor formen
  3. herleiten, herbegleiten
    ortum ducere - seine Herkunft herleiten
    ducere a - herleiten von
    ductus Neptuno sorte sacerdos - durch das Los zum Priester für Neptun bestimmt
  4. bewegen, veranlassen, antreiben, bestimmen
  5. verführen, anlocken
  6. heiraten
    uxorem ducere - heiraten
    in matrimonium ducere - heiraten
  7. meinen, halten für (b. dopp. Akk. - b. Gen. pretii)
    aliquid nefas ducere - etwas für einen Frevel halten
    Gallos fortes ducere - die Gallier für tapfer halten
    pro nihilo ducere - für gering achten
    ducebam animo - ich vermutete
    in numero ducere - zählen zu
    pluris ducere - höher schätzen
  8. einatmen, schlürfen, saugen
  9. schätzen, berechnen, in Betracht ziehen, zählen zu
    parvi ducere - geringschätzen
    aliquem in numero hostium ducere - jemanden zu den Feinden zählen
fīdus a um (a/o-Deklination)
🇮🇹 fido
  1. treu, zuverlässig, gewissenhaft, sicher
    putare aliquem fidum - jemanden für treu halten
    aliquem sibi fidum facere - sich der Treue jemandes versichern
    male fida (statio) - recht unsicher
spatium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Spaziergang 🇪🇸 espacio (adj. espacial, despacio) 🇫🇷 espace 🇮🇹 spazio 🇵🇹 espaço: Abstand; Zwischenraum❗
  1. Raum, Weite, Länge, Breite, Größe
    spatium medium - Mitte
    hoc spatio - in dieser Gegend
  2. Zwischenraum, Entfernung
    spatio intermisso - in einer Entfernung
    spatio distare - Abstand halten
  3. Strecke, Wegstrecke
  4. Rennbahn, Umlauf, Bahn, Lauf
  5. Spaziergang, Spazierweg
  6. Zeit, Zeitraum, Zeitdauer
    spatium bidui triduive - in ein, zwei Tagen
    spatium nancisci - Zeit gewinnen
  7. Muße, Gelegenheit
  8. Zeitmaß (in der Metrik)
  9. Messband, Senkblei
ōrāre, ōrō, ōrāvī, ōrātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Oratorium 🇬🇧 orate: eine Rede halten; große Reden schwingen❗ (mst. to pray, auch: to recite) 🇪🇸 orar 🇮🇹 orare 🇵🇹 orar
  1. beten, bitten
    etiam atque etiam orare aliquem - jemanden flehentlich bitten
    orare atque obsecrare aliquem - jemanden flehentlich bitten
  2. reden (urspr.)
    causam orare - in einem Prozess eine Rede halten
    orabunt causas melius - sie werden vor Gericht besser reden
continēre, contineō, continuī, contentum (e-Konjugation)
🇩🇪 Container 🇬🇧 contain 🇪🇸 contener 🇫🇷 contenir 🇮🇹 continere 🇵🇹 conter
  1. enthalten
  2. zusammenhalten, umfassen, fassen
  3. verbinden
  4. rings umgeben, eingrenzen, einschließen
    montibus contineri - von Bergen umschlossen sein
    se continere Romae - in Rom bleiben
  5. zügeln, zurückhalten, im Zaume halten, in Schranken halten, beherrschen, festhalten
    pudicius continere - in besserer Zucht halten
    se continere - sich fernhalten, sich aufhalten, sich mäßigen; sich beherrschen
  6. abhalten von, hindern, behalten
    suos a proelio continere - sich auf kein Gefecht einlassen
  7. erhalten, bewahren
  8. beruhen, enthalten sein, bestehen aus (Pass.)
    contineri in aliqua re - beruhen auf etwas
    contineri - sich befinden
  9. das Wasserlassen zurückhalten (Petr.)
lūdus -ī, m (o-Deklination)
🇮🇹 ludo
  1. Spiel, Schule, Gladiatorenschule
    ludus litterarius - Elementarschule, Grundschule
    ludus deltae - Deltaspiel
    ludus litterarum - Grundschule
    ludum aperire - eine Schule eröffnen
  2. Würfelspiel, Schauspiel, Wettkampf (mst. Pl.)
    ludus tabularum - Brettspiel
    ludi gladiatorii - Gladiatorenspiele
    ludi Graecorum - Festspiele der Griechen
    ludos dare - Spiele veranstalten, auch i.S. zum Narren halten
    ludos facere - Spiele veranstalten
    ludis - während der Spiele
  3. Scherz, Spaß, Geschäker, Unterhaltung
    ludus tui sceleris - die Laune deiner Bosheit
    ludos dimittere - zum Gespött machen
    ludos facere - zum Gespött machen, veralbern ( = ludificari, vgl. Plaut.)
  4. Kleinigkeit, Bagatelle
  5. Zeitvertreib
cūstōdia -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 custody 🇪🇸 la custodia 🇮🇹 la custodia
  1. Wache, Haft, Gewahrsam, Gewahrsam, Gefängnis, Kerker
    dare (tradere) aliquem in custodiam - jemanden gefangen setzen
    custodia tenere - in Haft halten
    custodia pomorum (KL) - Obstwächterhütte
  2. Wächter, Wächterin
  3. Aufbewahrung, Aufbewahrungsgefäß (KL: für die hl. Hostie)
  4. Gefangene, Eingekerkerte (Plur.)
  5. Gebote, Vorschriften (KL: Plur.)
opprimere, opprimō, oppressī, oppressum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to oppress 🇪🇸 oprimir 🇫🇷 opprimer 🇮🇹 opprimere 🇵🇹 oprimir
  1. niederdrücken, unterdrücken, nicht aufkommen lassen, verbergen
    vir aere alieno oppressus - ein Mann, der von Schulden überhäuft ist
    servitute oppressum tenere - unter dem Joch der Knechtschaft halten
    oppressum tenere - unterdrückt halten
  2. bekämpfen, überfallen, überraschen
  3. niederwerfen, überwältigen, vernichtend schlagen, unterwerfen
    hostes opprimere - die Feinde unterwerfen
    armis opprimere - mit den Waffen überwältigen
  4. bedrängen, bedrohen
  5. unterliegen, ersticken (Pass.)
longē (Adverb)
🇫🇷 loin 🇮🇹 lungi 🇵🇹 longe (subst. ao longe 'in der Ferne')
  1. weit, weitaus, bei weitem
    longe lateque - weit und breit
    longe maximus - weitaus der größte
    longe optimus - weitaus der Beste
    longe esse - weit weg sein, nichts nützen
  2. fern, von ferne
    longe facere - fern halten, entfernen
    longe a nobis - das sei uns ganz fern!
pāx pācis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Pazifismus 🇬🇧 peace 🇪🇸 paz 🇫🇷 paix 🇮🇹 pace 🇵🇹 paz (fazer as pazes com)
  1. Friede, Ruhe
    pacis condiciones ferre / scribere - Friedensvorschläge machen
    fidem pacis rumpere - den Frieden brechen
    moram paci facere - den Frieden verzögern
    pacem conciliare - Frieden schließen
    pacem conficere / componere - Frieden vereinbaren
    pacem dirimere - den Frieden vereiteln
    pacem fecerunt - sie schlossen Frieden
    pacem loqui (KL) - Heil wünschen
    pacem pacisci - Frieden vereinbaren
    pacem servare - den Frieden halten
    pacem velle - Frieden wollen
    bona pace florere - sich eines glücklichen Friedens erfreuen
    media in pace - mitten im Frieden
    summa in pace - in tiefem Frieden
  2. Gnade
praestāre, praestō, praestitī, praestitum (a-Konjugation)
🇪🇸 prestar: leihen❗ (subst. préstamo 'Kredit') 🇫🇷 prêter 🇮🇹 prestare 🇵🇹 prestar: leisten; taugen❗
  1. voranstehen, überragen, übertreffen (prae + stare: b. Dat.)
    praestare ceteris - die anderen übertreffen
  2. zur Verfügung stellen, verschaffen, gewähren, geben (praes (Bürge) + stare)
    fidem praestare - sein Versprechen halten
  3. verrichten, leisten, erweisen, machen (b. Akk. od. b. dopp. Akk.)
    hospitium praestare - Gastfreundschaft erweisen
    iter tutum praestare - den Weg sicher machen
  4. geben, gewähren, vorsetzen, auftischen
    honores praestare - Ehrenämter verleihen
  5. zeigen, beweisen
    est praestare - = est (tempus), ubi praestet
    officium praestare - seine Pflicht erfüllen
    se fidum praestare - sich treu erweisen
    se fortem praestare - sich tapfer zeigen
    se praestare - sich zeigen; sich bewähren
  6. einstehen, sich verbürgen, dafür einsetzen
    ipse praestabis - du wirst dich allein dafür einsetzen müssen
  7. beibehalten, fortsetzen
  8. es ist besser (unpers.: praestat)
    praestat - es ist besser; es ist vordringlich; ich muss zuvor
beātus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 Beate 🇬🇧 beatus 🇪🇸 beato (beata: Betschwester) 🇫🇷 béat 🇮🇹 beato 🇵🇹 beata: Kippe !❗
  1. begütert, reich, gesegnet, fruchtbar
  2. glücklich, glückselig, selig
    habere aliquem beatum - jemanden für glücklich halten
    beata vita - glückseliges Leben
    dona beatorum - Geschenke der Seligen d.h. Seligkeit
  3. heilig
repōnere, repōnō, reposuī, repositum (kons. Konjugation)
🇬🇧 repose 🇪🇸 reponer (repuesto: Ersatzteil) 🇫🇷 reposer 🇮🇹 riporre
  1. zurücklegen, zurückbringen, zurückstellen
  2. hinter sich legen, aufbewahren, hinterlegen
  3. verbergen, weglegen, begraben, beerdigen
  4. wiederherstellen, wiedergeben
    in sceptra reponere - wieder in die Herrschaft einsetzen
  5. erwidern, antworten
  6. hinstellen, niederlegen, aufstellen, hinterlegen
  7. aufnehmen, rechnen zu, zählen zu, aufzählen
    in deos reponere - unter die Götter rechnen
    in exemplis reponere - unter den Beispielen aufzählen
    in fabularum numero aliquid reponere - etwas für ein Märchen halten
  8. auf etwas setzen
  9. Antwort geben, erwidern
lēgitimus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 legitim 🇬🇧 legitim 🇪🇸 legítimo 🇫🇷 légitime 🇮🇹 legìttimo
  1. gesetzlich, rechtmäßig, den Gesetzen gemäß
    legitimum habere - für begründet halten
occultus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 okkult 🇬🇧 occult 🇪🇸 oculto 🇫🇷 occulte 🇮🇹 occulto 🇵🇹 oculto
  1. dunkel, verborgen, versteckt, heimlich
  2. geheim
    loco occulto - an einem geheimen Ort
    periculum occultum habere - eine Gefahr geheim halten
    itineribus occultis uti - geheime Wege benützen
pactum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Pakt 🇬🇧 pact 🇪🇸 pacto (pauta 'Richtlinie') 🇫🇷 pacte 🇮🇹 patto
  1. Abmachung, Übereinkunft, Vertrag
    pactum donationis - Schenkungsvertrag
    pacta servare - Verträge halten; Verträge einhalten
  2. Frieden, Versöhnung
  3. Art und Weise
    nullo pacto - auf keine Weise; keineswegs
    aliquo pacto - auf irgendeine Weise
    quo pacto - auf welche Weise, wie
comperīre, comperiō, comperī, compertum (i-Konjugation)
  1. erfahren, genau erfahren, in Erfahrung bringen
    aliquid mihi compertum est - etwas lässt sich für mich mit Gewissheit sagen
    compertum habeo - ich habe zuverlässig in Erfahrung gebracht
    pro comperto habere - für sicher halten
    satis compertum/conpertum habere - zuverlässig wissen
  2. ertappen, überführen
religiō religiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Religion 🇪🇸 religión: ebf. Orden❗ 🇫🇷 religion 🇮🇹 religione 🇵🇹 religião
  1. Rücksicht, Besorgnis, Bedenken, Scheu, religiöse Scheu
    religio incessit - es erhob sich Bedenken
    in religionem venire - bedenklich werden
  2. religiöses Bedenken, Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit, Ehrfurcht (Pl.: Gewissensskrupel)
    mihi religio est - ich hege Bedenken
    religione servare - mit Ehrfurcht bewahren
    homo sine ulla religione - ein gewissenloser Mensch
  3. Religiösität, religiöses Gefühl, religiöse Denkweise, Gottesfurcht, Frömmigkeit
    religio prava - falsche Religiosität; Aberglaube
  4. Götterverehrung, Gottesverehrung, Religion, Glaube, Aberglaube, abergläubische Scheu
    perturbari religionibus et metu - von abergläubischer Furcht verwirrt werden
  5. Gegenstand frommer Scheu, Heiligtum, Götterbild, Kultbild (Pl.: Götterzeichen)
  6. Verehrung, Gottesverehrung, Gottesglaube, Glaubenslehre, Glaubensbekenntnis, Kult, Heiligkeit (KL)
  7. Gottesdienst, religiöse Bräuche, religiöse Handlungen (Pl.)
  8. heiliger Eid, heiliges Versprechen, Orden, Ordensgenossenschaft (KL)
    religione se obligare / obstringere - sich heilig verpflichten
    in religionem ingredi - in einen Orden eintreten; ins Kloster eintreten
  9. Religionsverletzung, Frevel, Sünde, Fluch
    religio Clodiana - Religionsfrevel des Clodius
    conservare religionem - seinen Eid halten
iūdicāre, iūdicō, iūdicāvī, iūdicātum (a-Konjugation)
🇮🇹 giudicare
  1. richten, urteilen, beurteilen, Recht verschaffen, entscheiden (KL: am jüngsten Tag)
    falsum iudicare - ein falsches Urteil fällen
    iudica (KL) - verschaffe mir Recht (2. Sonntag vor Ostern)
  2. der Meinung sein, glauben
  3. erklären für, halten für
    hostem iudicare - zum Staatsfeind erklären
    omnes hostes iudicare - alle für Feinde halten
  4. verurteilen, strafen
cohibēre, cohibeō, cohibuī, cohibitum (e-Konjugation)
🇪🇸 cohibir (cohibido: befangen, schüchtern)
  1. zusammenhalten, umschließen, enthalten
  2. festhalten, einschränken, einschließen
  3. zurückhalten, im Zaum halten, zügeln
    cohibere motus animi - die Affekte in Schranken halten
  4. fernhalten, abhalten
tālus -ī, m (o-Deklination)
🇪🇸 talón: Ferse; Frosch; Quittung !; Scheck !❗ 🇫🇷 talón 🇮🇹 tallone 🇵🇹 talo: Stange; Schaft❗
  1. Ferse, Knöchel
    dente serpentis in talum recepto - nachdem der Zahn einer Schlange in ihren Knöchel gedrungen war
    recto talo stare - sich aufrecht halten
  2. Würfel
lutum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Lehm 🇬🇧 lute (loam) 🇪🇸 lodo (lodazo; lutum: Trauer !) 🇫🇷 lut: Fensterkitt❗ 🇮🇹 loto 🇵🇹 lodo: Schlamm; Matsch❗
  1. Lehm, weiche Erde
    in luto esse (Plaut. Pseud.) - in der Tinte sitzen, in der Scheiße stecken
    pro luto - billig wie Dreck
    pro luto habere (Petr.) - für Dreck halten
  2. Kot, Straßendreck
    lutum faecis - kotiger Schlamm
ōrātiō ōrātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 oration: feierliche Rede; Grabrede❗ (speech, prayer amerik.; funeral oration) 🇪🇸 oración 🇫🇷 oraison: Kirchengebet❗ 🇮🇹 orazione: Rede; Gebet❗ 🇵🇹 oração (dizer uma oração 'ein Gebet sprechen')
  1. Rede, Sprechen, Sprache, Vortrag
    immutata oratio - allegorische Darstellung, Allegorie
    oratio Graeca - eine griechische Rede
    oratio gravibus verbis ornata - eine inhaltsschwere Rede
    oratio Latina - eine lateinische Rede
    orationem habere apud - eine Rede halten vor
    orationes habere ad - Reden halten an
    oratio de legibus promulgatis - Rede über die Bekanntmachung von Gesetzesbestimmungen
  2. Ausdruck
    orationi splendoris aliquid arcessere - seinem Ausdruck einigen Glanz verleihen
  3. Aussage, Behauptung, Äußerung
  4. Thema, Darstellung
  5. Beredsamkeit, Redegabe
  6. Entschuldigung
  7. kaiserliche Order
  8. Gebet (KL)
    oratio continua - ständiges Gebet
    oratio Dominica - Vaterunser
    oratio mentalis (KL) - inneres Gebet; Betrachtung
sēcrētō (Adverb)
🇫🇷 en secret
  1. beiseite, abseits
  2. insgeheim, heimlich, unter vier Augen, ohne Zeugen
    servare secreto (KL) - geheim halten
  3. mit leiser Stimme
exīstimāre, exīstimō, exīstimāvī, exīstimātum (a-Konjugation)
🇪🇸 estimar 🇫🇷 estimer
  1. glauben, meinen, schätzen (altlat. existumare)
    magni existimare - sehr schätzen
  2. urteilen, beurteilen, entscheiden
  3. erachten, halten für, ansehen als
    existimare aliquem bonum - jemand für gut halten
cōntiō cōntiōnis, f (Dritte Deklination)
🇪🇸 conción (ungebr. sermón) 🇮🇹 concione
  1. Volksversammlung
    contionem vocare / advocare / convocare - eine Volksversammlung berufen
  2. Rede, Ansprache
    pro contione laudare aliquem vor versammeltem Volke eine Lobrede auf jemanden halten
  3. die Versammelten (Meton.)
vigilia vigiliae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Vigil 🇫🇷 vigile (Vortag eines großen Festes) 🇮🇹 vigilia: Vorabend !; Vortag !❗ (fare la guardia; posto di polizia) 🇵🇹 vigilia (estar de vigilia 'Nachtwache haben')
  1. Wachen, Wache, Nachtwache, Posten, Wachposten
    vigiliam (vigilias) agere - bei Nacht Wache halten
    tertia fere vigilia - etwa um die dritte Nachtwache
    vigilias agitare - Wache halten
  2. Wächterruf
  3. Schlaflosigkeit
  4. Wachsamkeit, Fürsorge, Eifer
  5. nächtliches Gebet, nächtliche Gebetsversammlung, Festvorfeier (KL)
  6. Vigil (KL)
    vigilias celebrare - Vigilien abhalten
suspēnsus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 suspense 🇪🇸 suspenso (el suspenso 'durchgefallen sein') 🇫🇷 suspense 🇮🇹 sospeso
  1. aufgehängt, hängend, schwebend
    in suspenso tenere - in der Schwebe halten
  2. schlaflos, unsicher, unruhig, verwirrt
  3. gespannt, besorgt, ängstlich, angstvoll
    exspectatione suspensus - in gespannter Erwartung
    animi suspensi sunt - die Gemüter sind gespannt
  4. ungewiss, im Ungewissen, zweifelhaft
    nec te suspensum tenebo - ich will dich nicht im Zweifel lassen
īnsuper (Adverb)
  1. oben, oberhalb
  2. darüber hinaus, überdies, noch obendrein
    insuper habere - für überflüssig halten; missachten
prōmptus -ūs, m (u-Deklination)
  1. das Sichtbarsein
    in promptu - vor aller Augen
    in promptu habere - offenbaren; zeigen; zur Hand sein
  2. Bereitschaft
    in promptu esse - zur Verfügung stehen; sichtbar sein, auf der Hand liegen
    habere in promptu - sich bereit halten
excubiae -ārum, f (a-Deklination)
  1. Wachdienste, Wachehalten, Wache
    excubias agere - bei Tag und Nacht Wache halten
  2. Wachtposten
  3. das Schlafen außer Haus (Plaut.)
dēlēctus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Wahl, Auswahl
  2. Aushebung (militär.)
    delectum habere / agere - eine Aushebung halten
  3. erlesene Schar (KL)
certō (Adverb)
🇫🇷 certainment
  1. sicher, sicherlich, gewiss
    certo scio - ich weiß genau, ich weiß sicher
    pro certo habere - für gewiss halten
vincula -ōrum, n (o-Deklination neutr.)
  1. Fesseln, Gefängnis
    deducere / ducere aliquem in vincula - jemanden gefangen setzen
    in vincula conicere - in Fesseln legen
    in vinculis habere - in Gefängnishaft halten; einkerkern
  2. Liebesknoten (Hor.)
prōmiscuus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 promiscuous 🇪🇸 promiscuo (subst. promiscuidad) 🇮🇹 promiscuo
  1. vermischt, gemeinschaftlich, ohne Unterschied
    promiscuae balneae - Gemeinschaftsbad für Frauen verschiedener Stände
    divina et humana promiscua habere - Göttliches und Menschliches für einerlei halten (Sall. Cat. 12,2)
  2. gewöhnlich, alltäglich
abstrūsus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 abstrus 🇬🇧 abstruse 🇪🇸 abstruso 🇫🇷 abstrus 🇮🇹 astruso
  1. versteckt, verborgen
  2. dunkel, unverständlich
  3. das Verborgene (subst.: abstrum) -i n.
    in abstruso esse - sich versteckt halten
ostentus -ūs, m (u-Deklination)
  1. das Zeigen, das Zur-Schau-Stellen
    ostentui habere - verspotten
    ostentui ostendere - für eine Täuschung halten
  2. das Offenbaren
terūncius -ī, m (o-Deklination)
  1. drei Unzen, ein Viertelas (= terruncius)
    non iam teruncii facere - für keinen Heller wert halten
  2. der vierte Teil
frūstrātus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Täuschung (Plaut.)
    frustratui habere - zum Besten halten