regieren - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

gubernāre, gubernō, gubernāvī, gubernātum (gr. Fdw.) (Verb, a-Konj.)      
  1. lenken, steuern, regieren
  2. balancieren
regere, regō, rēxī, rēctum (Verb, kons. Konj.)      
  1. leiten, lenken, richten, gerade richten
  2. regieren, beherrschen
  3. abgrenzen, abstecken
rēgnāre, rēgnō, rēgnāvī, rēgnātum (Verb, a-Konj.)      
  1. als König herrschen, König sein, regieren
  2. herrschen, beherrschen
temperāre, temperō, temperāvī, temperātum (Verb, a-Konj.)      
  1. mischen, richtig mischen, temperieren
  2. maßvoll gebrauchen, mäßigen, sich mäßigen, schonen, verschonen (b. Dat.)
  3. steuern, regieren, lindern, ordnen, mildern, besänftigen, lenken, leiten (b. Akk.)
  4. zurückhalten, fernhalten von, bewahren vor (b. Abl. mit/ohne a)

Ergebnisse der Volltextsuche

īmus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. der unterste
    ima caverna - die Tiefe der Höhle
    ima vallis - die Tiefe des Tales
    ima regere - das Reich der Tiefe regieren
    imas ad umbras - tief ins Schattenreich
    ab imo - von ganz unten; von unten an
    ex imo - aus der Tiefe
    sub imum pectus - ganz unten unter die Brust
  2. der niedrigste
meminisse, -, meminī, - (Verb, nur Perfektstamm)      
  1. gedenken, daran denken, sich erinnern an (b. Gen./b. Akk., b. Inf.)
    beneficiorum tuorum memini - ich erinnere mich an deine Wohltaten
    beneficia tua memini - ich erinnere mich an deine Wohltaten
    memini vos - ich erinnere mich an euch
    memineram - ich erinnerte mich
    memento mei! - denk an mich!
    regere memento - denke daran zu regieren
  2. erwähnen (b. AcI)
    te mihi saepe adfuisse memineram - ich erinnerte mich daran, dass du mir oft geholfen hast
prōvincia -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Amtsbereich, Geschäftsbereich, Herrschaftsbereich
  2. Auftrag, Aufgabe, Dienst, Geschäft, Amt
  3. Provinz, Staatsgebiet
    provinciae praeesse - eine Provinz regieren
  4. Gebiet, Gegend