reichlich - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

abundanter     
  1. in Fülle, reichlich, im Überfluss
  2. wortreich, ausführlich
accumulatē     
  1. reichlich
adfatim     
  1. genug
  2. reichlich, in Menge
affatim     
  1. genug
  2. reichlich, in Menge
affluēns affluentis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. im Überfluss vorhanden, ergiebig
  2. reich, reichlich, triefend
affluenter     
  1. reichlich
ampliter     
  1. reichlich, großartig, glänzend
amplus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. weit, geräumig, weiträumig, ausgedehnt, groß
  2. glänzend, prächtig, herrlich, ansehnlich
  3. reichlich, zahlreich
  4. hochstehend, angesehen, bedeutend
auctus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. vermehrt, vergrößert, reichlich
bassus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. reichlich, stark
benīgnus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. wohlwollend, gewogen
  2. freundlich, gütig, mild
  3. reich, reichlich, freigebig, reichlich spendend
cōpiōsus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. reich, reich an Vorräten, reichlich, wohlhabend (b. Abl.)
  2. füllig
  3. wortreich, gedankenreich, ausführlich (Metaph.)
cumulātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. gehäuft, vermehrt, vergrößert, erhöht, gesteigert, reichlich
  2. vollständig, vollkommen
dapsilis dapsile (gr. Fdw.) (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. reichlich, mit allem versehen
exūberāns exūberantis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. außerordentlich, reichlich, überflüssig
fūtātim     
  1. reichlich, häufig (Plaut.)
impēnsus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. teuer, kostspielig hoch
  2. mit großem Aufwand
  3. reichlich, groß, heftig, drängend
  4. stark
  5. sorgfältig
largificus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. reichlich
largiter     
  1. reichlich
largus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. freigebig, reichlich
opīmātus a um (= opimus) (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. fett, glänzend
  2. fruchtbar, nahrhaftig, üppig
  3. reich, reichlich, aufwändig
opīmus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. fett, glänzend
  2. fruchtbar, nahrhaftig, üppig
  3. reichlich, reich, überladen, aufwändig
opiparus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. prächtig, herrlich
  2. reichlich
pinguis pingue (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. dick, fett
  2. ergiebig, reichlich, erfolgreich
  3. töricht, schwerfällig, plump
  4. behaglich, wohlgefällig, ruhig
  5. balsamiert, gesalbt
prōlixē     
  1. reichlich, ausführlich, weitschweifig
  2. mit Wohlwollen, günstig, geneigt, bereitwillig
prōlixus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. lang, reichlich lang, wallend
  2. reichlich, ausgedehnt, freigiebig
  3. willig, geneigt, sehr zugetan
  4. gut vonstatten gehend, leicht
satur satura saturum (Adj., a/o-Dekl. auf -(e)r)      
  1. satt, gesättigt
  2. voll, reichlich, fruchtbar
  3. reichhaltig
ūber ūberis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. fruchtbar, reichlich, reich, ergiebig, üppig
  2. mit reichem Inhalt, ausführlich
ūbertim     
  1. reichlich, ausgiebig

Ergebnisse der Volltextsuche

adfluere, adfluō, adflūxī, - (Verb, kons. Konj.)      
  1. heranfließen, herbeiströmen, reichlich zufließen
ampliuscule     
  1. allzu reichlich
dēmūnerārī, dēmēneror, - (Verb, a-Konj.)      
  1. reichlich beschenken (Ter.)
dōtātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. reichlich ausgestattet
    dotatissima forma - reich mit Schönheit ausgestattet
ēlargīrī, ēlargior, ēlargītus sum (Verb, i-Konj.)      
  1. reichlich spenden, spenden, verschenken
exūberāre, exūberō, exūberāvī, exūberātum (Verb, a-Konj.)      
  1. reichlich hervorkommen, überströmen
  2. in Fülle hervorbringen, Überfluss an etwas haben, aufwallen (b. Gen.)
  3. sich überreichlich zeigen, reichlich austeilen
largifluus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. reichlich fließend
onerāre, onerō, onerāvī, onerātum (Verb, a-Konj.)      
  1. beladen, aufladen, belasten
    oneratus magis quam honoratus sum aliqua re - es ist etwas eher eine Last als eine Ehre für mich
  2. überschütten, überhäufen, bedecken
  3. erschweren, vergrößern
  4. reichlich laden, einfüllen
    dona onerare canistris - reichlich Geschenke in Körbchen füllen
percōpiōsus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. sehr reichlich, wortreich
praelargus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. sehr reichlich, sehr groß
redundāre, redundō, redundāvī, redundātum (Verb, a-Konj.)      
  1. überfließen, überströmen, übertreten
  2. triefen
    redundans sanguine - bluttriefend
  3. sich reichlich ergießen, einstürmen auf
    in provincias redundare - in Scharen in die Provinzen einfallen
  4. Überfluss haben, im Überfluss vorhanden sein
replēre, repleō, replēvī, replētum (Verb, e-Konj.)      
  1. wieder füllen, wieder anfüllen
  2. anfüllen, erfüllen
  3. reichlich versorgen, reichlich versehen, sättigen
  4. ergänzen
  5. sich wieder füllen (Pass.)
  6. anstecken
superāre, superō, superāvī, superātum (Verb, a-Konj.)      
  1. hervorragen, emporragen
    superant undas - sie ragen über die Wellen
  2. überwinden, überwältigen, die Oberhand haben, besiegen, siegen, übertreffen an (b. Abl.)
    Vulcano superante - vom Feuer überwältigt
  3. reichlich vorhanden sein
    superare alicui - jemandem im Überfluss zur Verfügung stehen
  4. übrig sein, überleben
    vita superare - überleben
  5. überschreiten, übersteigen, überragen, übertreffen
    amicum animo superare - den Freund an Mut übertreffen
    Crassum divitiis superat - er ist reicher als Crassus
  6. über etwas hinausdringen
  7. zuvorkommen
superesse, supersum, superfuī, superfutūrus (Verb, Kompositum von esse)      
  1. übrig sein, übrig bleiben, überleben
    patri superesse - den Vater überleben
    triduum supererat - es blieben noch drei Tage übrig
    quod superest - schließlich, übrigens
    superest - es ist übrig
    superest, ut - es kommt noch darauf an, dass; es bleibt noch übrig, dass
  2. vorhanden sein, reichlich vorhanden sein, im Überfluss vorhanden sein
  3. noch am Leben sein, überleben, überstehen (b. Dat.)
  4. überflüssig sein
  5. ausreichen, gewachsen sein
  6. überlegen sein
  7. beistehen
suppēditāre, suppēditō, suppēditāvī, suppēditātum (Verb, a-Konj.)      
  1. reichlich vorhanden sein, reichlich zur Verfügung stehen (intr.)
  2. genügen, ausreichen
  3. taugen
  4. man kann (unpers.)
  5. reichlich gewähren, zur Verfügung stellen, verschaffen, darreichen (tr.)
  6. unterstützen, beistehen
suppetere, suppetō, suppetīvī, suppetītum (Verb, kons. Konj.)      
  1. reichlich vorhanden sein, ausreichen, genügen, zur Verfügung stehen
  2. gewachsen sein, entsprechen
  3. dauern