Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

acceptiō acceptiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Empfang, Annahme
  2. Ansehen, Anerkennung
  3. Würdigung, Rücksichtnahme, Berücksichtigung
amplitudō amplitūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Weite, Größe, Geräumigkeit
  2. Großartigkeit, Erhabenheit, Herrlichkeit
  3. Bedeutung, Ansehen, Würde
  4. Fülle, Schwung (Rede)
  5. Hoheit (KL)
aspectāre, aspectō, aspectāvī, aspectātum (Verb, a-Konj.)      
  1. ansehen, anschauen, betrachten
  2. gerichtet sein, liegen
aspicere, aspiciō, aspexī, aspectum (Verb., Mischkl.)      
  1. ansehen
  2. erblicken
auctōritās auctōritātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Ansehen, Einfluss, Geltung, Gewicht, Macht
  2. würdevolle Haltung, Würde
  3. Beglaubigung, Bürgschaft, Glaubwürdigkeit, Gültigkeit, Gewähr
  4. Beispiel, Vorbild
  5. Veranlassung, Rat, Empfehlung, Veranlassung, Zureden, Antrieb
  6. Wille, Beschluss, Vollmacht, Ermächtigung, Auftrag
  7. einflussreiche Person, Autorität
  8. Kraft, Dokument
cēnsēre, cēnseō, cēnsuī, cēnsum (Verb, e-Konj.)      
  1. zählen
  2. schätzen, abschätzen, einschätzen, denken, meinen, der Ansicht sein
  3. seine Stimme abgeben für, bestimmen, beantragen, für etwas stimmen
  4. durch Senatsbeschluss zuerkennen
  5. für gut befinden, beschließen, verordnen (ut + Konj.)
  6. halten für, ansehen, erachten, vermeinen, meinen (b. AcI)
  7. dafür gelten, erachtet werden (Pass.)
cōnspicere, cōnspiciō, cōnspēxī, cōnspectum (Verb., Mischkl.)      
  1. ansehen, erblicken, bemerken, wahrnehmen
  2. einsehen, ersehen, entnehmen, begreifen
  3. auffallen, Aufsehen erregen
dīgnitās dīgnitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Würde, Ehre, Ansehen
  2. gesellschaftliche Stellung, hohe Stellung
  3. Rang
  4. hohes Kirchenamt, Ehrenstelle (KL)
exīstimātiō exīstimātiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Einschätzung, Meinung, Urteil
  2. Hochschätzung, Achtung, Wertschätzung
  3. Ruf, Ansehen
  4. Begutachtung
  5. Kredit
fāma -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Sage, Gerücht, Gerede
  2. guter Ruf, schlechter Ruf
  3. Ansehen, Ruhm
  4. Leumund
grātia -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Anmut, Gunst, Liebenswürdigkeit
  2. Ansehen, Freundschaft, Liebe (aktiv.)
  3. Beliebtheit, Einfluss, Ansehen (passiv.)
  4. gegenseitiges Wohlwollen, gutes Einvernehmen (reziprok)
  5. Gefallen, Gefälligkeit, Sympathie
  6. Gnade, Dank
  7. Vorliebe, Einfluss
  8. Nachsicht
  9. Gnadenerweise, Gunstbezeigungen (KL: Plur.)
honestās honestātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Ansehen, Würde
  2. Ehre, Ehrbarkeit, Ehrenhaftigkeit, Ehrenbezeugung, Wohlverhalten
  3. Tugend, Sittlichkeit
  4. angesehene Bürger (Pl.)
honor honōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Verehrung, Hochachtung, Ehre, Ehrung
  2. Ehrfurcht, Anmut
  3. Ansehen, Ruhm, Berühmtheit
  4. Schmuck, Zierde
  5. Ehrenamt, Amt, Titel, Preis, Belohnung
  6. Dankopfer, Dankfest
  7. Schönheit, Glanz
  8. Ämterlaufbahn (Plur.)
honōs honōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Ruhm, Ehre, Ehrung, Hochachtung, Ansehen
  2. Ehrfurcht, Verehrung
  3. Amt, Ehrenamt
  4. Schönheit, Glanz
  5. Anmut, Schmuck, Zierde
  6. Dank, Dankopfer, Dankfest, Belohnung
  7. Titel
  8. Ämterlaufbahn, Berühmtheit, Preis (Plur.)
intuērī, intueor, intuitus sum (Verb, e-Konj.)      
  1. ansehen, hinschauen, betrachten, erblicken, blicken auf
māgnitūdō māgnitūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Größe, Ansehen, Würde, Erhabenheit
  2. Macht, Stärke
  3. Wichtigkeit, Bedeutung
  4. Großgesinntheit
māiestās māiestātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Würde, Erhabenheit, Ansehen, Größe
  2. Majestät, Hoheit
  3. Majestätsbeleidigung, Hochverrat
nitor nitōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Glanz, Schimmer
  2. Ansehen, Adel
  3. Schönheit
obtuērī, obtueor, - (Verb, e-Konj.)      
  1. ansehen, erblicken
pondus ponderis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Gewicht, Last, Masse
  2. Bedeutung, Nachdruck, Ansehen
  3. Schamteile (Pl.)
praetextum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Schmuck, Zierde (= praetextus -us,m)
  2. Glanz, Ansehen
  3. Vorwand
praetextus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Schmuck, Zierde
  2. Glanz, Ansehen
  3. Vorwand
spectāre, spectō, spectāvī, spectātum (Verb, a-Konj.)      
  1. schauen, sehen
  2. hinsehen, ansehen, anschauen, betrachten
  3. anstaunen, bewundern
  4. prüfen, untersuchen, erproben
  5. beurteilen, prüfen
  6. anstreben, beabsichtigen
  7. in Betracht ziehen, berücksichtigen, an etwas denken
  8. gerichtet sein auf, sich beziehen auf, betreffen
splendor splendōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Glanz, Ruhm, guter Ruf
  2. Schmuck, Zierde, Ansehen, Würde
  3. heller Klang, Klarheit
  4. Herrlichkeit, Schönheit (KL)
suspectus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Aufblick, Ansehen
titulus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Aufschrift, Inschrift, Buchtitel, Grabinschrift
  2. Tafel
  3. Anzeige, Anschlag
  4. Ehrentitel, Ehrenname
  5. Ehre, Ruhm, Ansehen
  6. Grund, Ursache, Vorwand
  7. Rechtsanspruch
  8. Anzeichen, Kennzeichen
tuērī, tueor, tuitus sum (Verb, e-Konj.)      
  1. ansehen, anschauen, im Auge haben, betrachten
  2. achtgeben, bewahren, schützen, beschützen
  3. verteidigen, decken
  4. eintreten für
  5. bewahren, erhalten, beachten, behaupten
  6. erhalten, ernähren
  7. unter Kontrolle gehalten werden

Ergebnisse der Volltextsuche

adinspectāre, adinspectō, adinspectāvī, adinspectātum (Verb, a-Konj.)      
  1. mit ansehen
amīcus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Freund
    uti aliquo amico - jemanden zum Freund haben; mit jemandem als Freund verkehren
    pro amico habere aliquem - jemanden als seinen Freund ansehen
  2. politischer Anhänger, Gönner
  3. Leibwächter
  4. Höflinge, Würdenträger
circumvīsere, circumvīsō, -, - (Verb, kons. Konj.)      
  1. ringsum ansehen
cohonestāre, cohonestō, cohonestāvī, cohonestātum (Verb, a-Konj.)      
  1. sehr ehren, zu Ehren bringen, verherrlichen
  2. Ehre und Ansehen verleihen
  3. mitehren, mitverherrlichen (KL)
exīstimāre, exīstimō, exīstimāvī, exīstimātum (Verb, a-Konj.)      
  1. glauben, meinen, schätzen (altlat. existumare)
    magni existimare - sehr schätzen
  2. urteilen, beurteilen, entscheiden
  3. erachten, halten für, ansehen als
    existimare aliquem bonum - jemand für gut halten
habēre, habeō, habuī, habitum (Verb, e-Konj.)      
  1. haben, halten
    res ita se habet - Die Sache verhält sich so
    consilium habere - eine Beratung halten
    curam habere - Sorge tragen für (b. Gen.)
    contionem habere - eine Volksversammlung abhalten
    festum habere - festlich feiern
    fidem habere - Glauben schenken
    honorem habere - Ehre erweisen
    invidiam habere - Missgunst erwecken
    laudem habere alicuius rei - berühmt sein wegen einer Sache
    orationem habere - eine Rede halten
    quaestionem habere - eine Untersuchung anstellen
    rationem habere - Rücksicht nehmen
    rationem habere - eine Berechnung anstellen, auf etwas sehen
    senatum habere - eine Senatssitzung abhalten
    sermonem habere - ein Gespräch führen
    habere aliquem amicum - jemand als Freund haben; jemand als Freund ansehen
    pro nihilo habere - keine Bedeutung beimessen
    non habeo, quod - ich habe keinen Grund, dass
    gratiam habere - dankbar sein
  2. haben als, halten für, ansehen als, betrachten
    magnae auctoritatis habere - für sehr angesehen halten
    pro certo habere - für sicher halten
    eodem loco habere - ebenso behandeln
    in numero habere - zu etwas rechnen
    in hostium numero habere - als Feind betrachten; als Feind behandeln
    habere aliquem pro hoste - jemanden als Feind betrachten; jemanden als Feind behandeln
  3. besitzen, besitzen als, beherrschen, bewohnen
  4. schätzen
    magni habere - hochschätzen
    parvi habere - gering schätzen
  5. sich befinden, in einer Lage sein (refl. od. + Adv. / satis)
    res / causa ita se habet - die Sache verhält sich so
    se habere - sich verhalten
    se male habere - sich schlecht fühlen
    satis habere - sich zufrieden geben
    sic habeto! - gehe davon aus! So wisse!
  6. zubringen, verleben, bewohnen
  7. für etwas gehalten werden (passiv. + dopp. Nom.)
  8. = Futur (KL/MA)
    dicere habemus = dicemus
  9. = debere (KL/MA)
    habeo baptizari - ich muss getauft werden
    (das Reich Gottes) venire habet (Augustin.) - das Reich Gottes wird kommen
īnspectātiō īnspectātiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. das Ansehen, Betrachtung
locus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Ort, Platz, Stelle, Stellung
    locus communis - Gemeinplatz
    locus natus (+ Dat.) - Ort geeignet für (Liv. a.u.c. 22,4)
    locus est - es ist am Platze
    locus nativitatis - Geburtsort
    eius loci - so weit, in einer derartigen Stellung
    ad id loci - zu der Stelle
    locum dare - Platz machen
    locum castris deligere - einen Platz für das Lager auswählen
    locum belli gerendi mutare - den Kriegsschauplatz verlegen
    ex eodem loco - an derselben Stelle
    eo loco - an eben dem Ort
    hoc loco - an diesem Ort
    illo loco - an jener Stelle
  2. Gelände, Gegend, Gebiet, Landschaft (Pl.: loca -orum, n.)
    locis frigidissimis- in der kalten Gegend, trotz des kalten Klimas
  3. Raum, Zeitraum, günstige Gelegenheit
    locus latissimus - Spielraum
    in loco - zum rechten Zeitpunkt, zur rechten Zeit, wenn es am Platz ist
    locum dare rei faciendae - Gelegenheit geben etwas zu tun
  4. Rang, Herkunft, Stand, Geburt, Herkunft
    locus primus - erster Platz rechts, Ehrenplatz
    locus originis - Herkunftsort
    loco ... natus - von ... Herkunft
    magno loco esse - persönliches Ansehen genießen
  5. Platz (b. Abl.)
    suo loco - am rechten Ort, in günstiger Stellung
    loco patris - anstelle des Vaters
    loco - anstatt, wie, als
  6. Thema, Satz, Artikel
    locum reprehendere - ein Thema wiederaufnehmen
    locum tractare - ein Thema behandeln
    rerum loco habere - als Sache ansehen
    loci communes - allgemeine Grundaussagen
  7. Anstalt, Stiftung (KL)
    locus pius - fromme Stiftung
lucrum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Gewinn, Vorteil, Profit
    lucri cupidus - profitgierig
    lucri facere - sich verdienen; gewinnen
    lucrum facere - Gewinn erzielen
    in lucro ponere aliquid - etwas für einen Gewinn ansehen
  2. Reichtum
numerāre, numerō, numerāvī, numerātum (Verb, a-Konj.)      
  1. zählen, zahlen
    in bonis numerare - zu den Gütern zählen
  2. hinzählen, haben
  3. ansehen als, betrachten als, halten für (b. dopp. Akk.)
    mortem in beneficii parte numerare - den Tod für eine Wohltat ansehen
obsolefīerī, obsolefiō, obsolefactus sum (Verb, Kompositum von facere)      
  1. sich abnutzen, an Ansehen verlieren, den Glanz verlieren
perillūstris perillūstre (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. sehr in die Augen fallend
  2. sehr geehrt, in großem Ansehen
perspectāre, perspectō, perspectāvī, - (Verb, a-Konj.)      
  1. sich genau ansehen, genau in Augenschein nehmen
  2. durchsehen
  3. bis zum Ende sich ansehen
putāre, putō, putāvī, putātum (Verb, a-Konj.)      
  1. meinen, glauben, vermuten, denken
    putares (Konj. Pot.) - man hätte glauben können
  2. erwägen, überlegen
  3. halten für, ansehen als
    Marcum amicum bonum putare - Marcus für einen guten Freund halten
    mortem in fortuna, non in poena putare - den Tod für ein Glück und nicht als Strafe ansehen
    libri utiles putantur - man hält Bücher für nützlich
    libros utiles putant - man hält Bücher für nützlich
    se beatum putare - sich für glücklich halten
  4. berechnen, schätzen
    magni putare - hochschätzen
    parvi putare - gering schätzen
    tanti putare - so hoch einschätzen
ūtī, ūtor, ūsus sum (Verb, kons. Konj.)      
  1. benutzen, anwenden, verwenden, gebrauchen, sich bedienen (b. Abl.)
    oraculo uti - ein Orakel befragen
    pace uti - Frieden halten
  2. genießen
    auctoritate uti - Ansehen genießen
    felicitate uti - Glück haben
    bona valetudine uti - sich guter Gesundheit erfreuen
  3. haben, besitzen
    Cicerone amico uti - Cicero zum Freund haben
  4. ausüben, beweisen, zeigen (Eigenschaften/Tätigkeiten)
    dignitate uti - Ansehen besitzen
    imperio uti - Macht ausüben
    misericordia uti - Mitleid zeigen
  5. Umgang haben, umgehen, verkehren (Person)
    familiariter uti - befreundet sein
  6. nötig haben
vigēre, vigeō, viguī, - (Verb, e-Konj.)      
  1. stark sein, frisch sein, kräftig sein, gesund sein
  2. blühen, in Kraft sein, Geltung haben, in Ansehen stehen
  3. herrschen
vīsiō vīsiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. das Sehen, das Ansehen, das Aussehen, Anblick
  2. Vorstellung, Idee
  3. Traumbild, Erscheinung, Offenbarung
  4. Gesicht, Vision
  5. Sinneswahrnehmung