Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

aegritūdō aegritūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Krankheit
  2. Kummer, Gram, Sorge
  3. Gemütskrankheit
aegror aegrōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Krankheit
aegrotātiō aegrōtātiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Krankheit, Siechtum
  2. Kranksein, Unpässlichkeit
imbēcillitās imbēcillitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Schwäche, Geistesschwäche, Schwachsinn, Ohnmacht
  2. Schwächlichkeit, Krankheit (des jugendl. Alters)
inaequālitās inaequālitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Ungleichheit, Unähnlichkeit
  2. Krankheit
  3. Anomalie
īnfirmitās īnfirmitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Kraftlosigkeit, Schwäche, Krankheit
  2. gesundheitliche Anfälligkeit
labor labōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Arbeit
  2. Anstrengung, Strapaze, Mühe
  3. Werk, Unternehmung (poet. und im SL)
  4. Plage, Pein, Unheil
  5. Not, Beschwerde
  6. Krankheit
malum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Übel, Leid, Krankheit, Verbrechen (phys., geistig, moral.)
  2. Unheil, Unglück, Not, Schaden (äußerl.)
  3. Unrecht, Übeltat
  4. Prügel, Schläge, Strafe, Züchtigung (oft b. Plaut.)
  5. Beleidigung, Schimpfwort
morbus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Krankheit
valetūdō valetūdinis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. körperliches Befinden (= valitudo)
  2. Gesundheit
  3. Krankheit, Unwohlsein
vitium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Fehler, Verfehlung, Mangel, Gebrechen, Schaden
  2. Verstoß, Fehltritt
  3. schlechte Eigenschaft, Sünde, Schändung, Laster, Schuld
  4. Hindernis, ungünstiges Zeichen
  5. Laster, Vergehen
  6. Krankheit (der Seele)
  7. Lasterhaftigkeit (Pl.)

Ergebnisse der Volltextsuche

cācōēthēs cācōēthis, n (gr. Fdw.) (Substantiv)      
  1. üble anhaltende Krankheit
  2. Schreibwut, Schreibsucht (Juv. Sat. 7, 52)
implicāre, implicō, implicāvī, implicātum (Verb, a-Konj.)      
  1. einwickeln, verwickeln, umwickeln
    morbo implicari - in eine Krankheit verwickelt werden; von einer Krankheit befallen werden
    implicuit comam laeva - er packte sein Haar mit der Linken
  2. verschlingen, verflechten, verstricken
  3. sich um etwas winden
    se implicare (+ Dat.) - sich festhalten an
  4. in Unordnung bringen, verwirren
implicāre, implicō, implicuī, implicitum (Verb, a-Konj.)      
  1. einwickeln, verwickeln, umwickeln
    morbo implicari - in eine Krankheit verwickelt werden; von einer Krankheit befallen werden
    implicuit comam laeva - er packte sein Haar mit der Linken
  2. verschlingen, verflechten, verstricken
  3. sich um etwas winden
    se implicare (+ Dat.) - sich festhalten an
  4. in Unordnung bringen, verwirren
incidere, incidō, incidī, incāsūrus (Verb, kons. Konj.)      
  1. auf etwas fallen, herabfallen
  2. fallen, hinfallen, hineinfallen
    in manus incidere - in die Hände fallen
    in morbum incidere - in eine Krankheit verfallen
    in sermonem incidere - ins Gerede kommen
  3. geraten auf, stoßen auf
    in hostem incidere - zufällig auf den Feind stoßen; den Feind überfallen
    in periculum incidere - in Gefahr geraten
  4. vorfallen, sich ereignen, eintreten
labōrāre, labōrō, labōrāvī, labōrātum (Verb, a-Konj.)      
  1. arbeiten, verfertigen, bearbeiten
  2. sich anstrengen, sich bemühen
  3. hinarbeiten
    id laborare, ut - darauf hinarbeiten, dass
  4. in Not sein, leiden unter, leiden an (b. Abl.)
    fame sitique laborare - Hunger und Durst leiden
    inopia laborare - an einem Mangel leiden
    laborare in extremo agone - in den letzten Zügen liegen
    morbo laborare - an einer Krankheit leiden
    a re frumentaria laborare - an Getreide Mangel haben
luēs luis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Seuche, Pest, ansteckende Krankheit
  2. Übel, Unglück, Verderben
  3. der geschmolzene Schnee
patagus -ī, m (gr. Fdw.) (Subst., o-Dekl.)      
  1. eine Krankheit (Plaut.)
pestilentia pestilentiae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Pest, Seuche, ansteckende Krankheit
  2. ungesunde Luft, ungesunde Witterung
  3. ungesunde Gegend
pestilitās pestilitātis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Seuche, Pest, ansteckende Krankheit (= pestilentia)
  2. ungesunde Luft, ungesunde Witterung
  3. ungesunde Gegend