Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

aut       
aut: Konjunktion
  1. oder, oder auch (disjunktiv)
  2. oder sogar, oder vielmehr (steigernd)
  3. oder aber, sonst, widrigenfalls (nicht-disjunktiv)
  4. oder doch, oder wenigstens, oder auch nur (vermindernd)
aut ... aut     
aut: Konjunktion
  1. entweder ... oder

Ergebnisse der Volltextsuche

āio ais ait āiunt (Verb)      
  1. ich sage, ich sagte, ich behaupte, ich behauptete
  2. du sagst
    aut aias aut neges - dass du entweder ja oder nein sagst
    ain (ais-ne) - meinst du?
  3. er sagt, sie sagt, es sagt, er sagte, sie sagte, es sagte
  4. sie sagen
abīre, abeō, abiī, abitum (Verb, Kompositum von ire)      
  1. weggehen, weggehen von, abtreten, fortgehen, verschwinden (b. Abl.)
    abi - geh fort!
    abi prae (Ter.) - geh voraus!
    abi intro! - geh hinein!
    abire aut referri - hin- und herschwanken
    hora abit - die Zeit verfliegt
  2. abtreten, zurücktreten
    magistratu abire - von einem Amt zurücktreten
  3. verschwinden, verstreichen
  4. verzichten auf
  5. übergehen
aliquis aliquis aliquid (Pronomen)      
  1. irgendjemand, jemand, irgendetwas, etwas (subst. + adj.)
    aliquis deus - irgendein Gott
    se alicui obicere - sich jemandem entgegenwerfen; sich auf jemanden stürzen
    doloribus afficere aliquem - jemandem Schmerzen zufügen
    aliquid novi - etwas Neues
    si numina deorum sunt aliquid - wenn es ein göttliches Walten noch gibt
    qui aliquoi reist (= qui alicui rei est, Ter.) - der noch etwas taugt
  2. einer, irgendeiner, irgendeine
  3. manch einer, mancher, etwa
    tres aliqui aut quattuor - etwa drei oder vier
  4. doch etwas
  5. einige, manche, irgendwelche (Pl.)
  6. einigermaßen (aliquid: Akk.Sg.n.)
aut     
  1. oder, oder auch (disjunktiv)
    aut ... aut - entweder... oder, wenn nicht ... so
    aut ... aut ... aut - entweder ... oder ... oder
    nec aut ... aut - und weder ... noch, aber weder ... noch
  2. oder sogar, oder vielmehr (steigernd)
  3. oder aber, sonst, widrigenfalls (nicht-disjunktiv)
  4. oder doch, oder wenigstens, oder auch nur (vermindernd)
citō     
  1. schnell
    quam cito - sobald als
    non tam cito quam - nicht so sehr als
    cito post haec - bald darauf
    citius...quam - eher...als
    citius - zu schnell
    serius aut citius - früher oder später
    spe citius - schneller, als man erwartet hatte
iuvāre, iuvō, iūvī, iūtum (Verb, a-Konj.)      
  1. unterstützen, helfen, fördern
    aut consilio aut re iuvare aliquem - jemanden mit Rat und Tat unterstützen
  2. gefallen, erfreuen, nützen (unpers.: iuvat + Inf.)
    iuvat - es erfreut; es freut; es macht Freude; es nützt
     
  1. nicht, dass nicht, dass ja nicht (vern. Wunschs. - HS und NS)
    ne pugnent! - sie sollen nicht kämpfen!; Hoffentlich ... nicht!
    optamus, ne pugnent! - wir wünschen, dass sie nicht kämpfen
    id studuit, ne quam occasionem dimitteret - er bemühte sich, keine (ja nicht eine) Gelegenheit zu versäumen
  2. nicht (Konj. Prohibit./Befehl - HS)
    tantum ne - dass nur nicht
    ne me tetigeris! - rühr mich nicht an! (alternativ: noli me tangere!)
    hoc ne feceris - tu das nicht!
  3. damit nicht, dass nicht, um nicht zu (Finals.: Konj. - NS)
    ne nihil - damit wenigstens etwas
    ne quid - dass nichts
    ne quis - dass niemand
    ne umquam - damit niemals
    ne aut ... aut - damit weder ... noch
  4. gesetzt dass nicht, zugegeben dass nicht (konzessiv: Konj. - NS)
    ne sit summum malum dolor - zugegeben, dass der Tod nicht das höchste Übel ist
  5. dass (nach Ausdr. d. Furcht/Gefahr + Konj. - NS)
    periculum est, ne pugnent - es besteht Gefahr, dass sie kämpfen
    timeo, ne pugnent - ich fürchte, dass sie kämpfen
    timeo ne - ich fürchte, dass (bei Verben der Furcht)
    ne non - dass nicht
neque     
  1. und nicht, auch nicht, aber nicht (= et ne)
    neque enim - denn nicht
    neque ... aut... aut - und weder ... noch
    neque ... et - einerseits nicht ... anderseits aber, zwar nicht ... aber, nicht ... sondern sogar
    neque... neque - weder ... noch
    neque tamen - aber nicht, dennoch nicht, und trotzdem nicht
    neque quicquam - und nichts
    neque quisquam - und niemand
    neque unquam - und niemals
    neque vero - aber nicht
  2. nicht einmal
nūtus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Nicken, Winken
  2. Wink, Wille, Geheiß, Befehl
    ad nutum alicuius agere - auf jemandes Wink hin handeln
    ad nutum aut ad voluntatem alicuius - nach dem Wink und Willen jemandes
  3. Wunsch, Verlangen
  4. Vorsehung, Fügung
    divino nutu - durch göttliche Vorsehung
  5. Neigung, Willensmeinung
optiō optiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Wahl
    optionem dare / facere alicui, ut aut ... aut ... - jemandem die Wahl lassen, entweder ... oder ...
rēctum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. das Gute, die sittlich gute Tat
  2. das Rechte, das Richtige, das Vernünftige
    cupido recti - Verlangen nach dem Richtigen
    rectum aut minus rectum (Kant) - Recht oder Unrecht
rīdiculus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. spaßhaft, scherzhaft
    aut per ridiculum aut severe - im Scherz oder im Ernst
    ridicule dicere - einen Witz machen
  2. lächerlich, komisch
    ad ridiculum convertere aliquid - etwas ins Lächerliche ziehen
sērō     
  1. spät, zu spät
    serius ocius - früher oder später
    serius aut citius - früher oder später
sērus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. spät
    aliquanto serius - erheblich später
    serius aut citius - früher oder später
  2. zu spät
vērō     
  1. in Wahrheit, in der Tat, tatsächlich
    at vero - aber doch gewiss
    enim vero - ja tatsächlich
    et vero - und tatsächlich
    nec vero non - und jedenfalls
  2. ja, jawohl, ja wahrhaftig, ja freilich, freilich, gewiss (bestätigend/bekräftigend)
    ego vero - ich freilich, ei gewiss, recht gern
    enim vero - ja tatsächlich
    quid vero? - ja, noch schlimmer
  3. wirklich, allerdings, wahrhaftig
    itane vero? - ist es wirklich so? war es wirklich so?
  4. aber, jedoch, doch (in Anrede/Aufford.)
    neque vero - aber nicht
  5. vollends, gar, sogar (steigernd)
    si vero - wenn gar
    iam vero - ferner; nun
    tum vero - dann vollends
    aut vero - oder gar erst
  6. aber, in der Tat aber, nun aber doch (adversat./bekräftigend)
    non vero - nein; keineswegs
    minime vero - nein keineswegs