Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

īnfāmis īnfāme (Adj., 3. Dekl., 2-endig)        
infamia: Nom. Pl. neutr., Akk. Pl. neutr.
  1. berüchtigt, verrufen, schimpflich, verschrieen
  2. ehrlos, der kirchlichen Ehrenrechte für verlustig erklärt (KL)
īnfāmia -ae, f (Subst., a-Dekl.)        
infamia: Nom. Sg., Abl. Sg.
  1. üble Nachrede, schlechter Ruf
  2. Schmach, Schande
  3. Ehrlosigkeit, Ehrverlust (KL)

Ergebnisse der Volltextsuche

īnfāmia -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. üble Nachrede, schlechter Ruf
  2. Schmach, Schande
  3. Ehrlosigkeit, Ehrverlust (KL)
    infamia facti - Verlust der Ehre (durch eine ehrlose Tat)
    infamia iuris - Strafe der Ehrlosigkeit