Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

meus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. mein
  2. besonders, vornehmlich, hauptsächlich (+ angeh. met od. -pte, meist im Abl.)
mi     
  1. mir (= mihi)
  2. mein (Vok. zu meus)

Ergebnisse der Volltextsuche

animulus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Herzchen (Plaut.)
    mi animule - mein Herzchen
animus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Geist, Denkkraft, Verstand, Bewusstsein, Gedächtnis, Gedanken, Meinung, Überlegung, Entschluss
    animi habitus - Geisteshaltung
    virtutes animi - geistige Vorzüge
    animum fabricare - den Geist bilden
    animum facere - den Geist erwecken
    animum instituere et edocere - den Geist unterrichten und unterweisen
    animum interrogare - den Geist fragen; das Gewissen fragen
    animum praemittere - im voraus bedenken
    animo praesumere - im Geiste vorwegnehmen
  2. Seele, Herz, Gefühl, Gemüt (auch als Anrede)
    mi anime / anime mi - mein Herz; meine Seele
    animus maximus - Hochherzigkeit; Seelengröße
    animum aperire - sein Herz ausschütten
    animum consecrare virtuti - die Seele der sittlichen Vollkommenheit weihen
    animum exercere - die Seele üben
    animum praeparare ad sapientiam concipiendam - die Seele zum Empfang der Weisheit vorbereiten
    ex animo factum velle - von Herzen wohlwollen
    ex animo - von Herzen
    animi (Lokativ) - im Herzen
  3. Sinn, Gesinnung, Einstellung, Absicht, Selbstvertrauen
    animus puerilis - der Sinn eines Knaben
    animus litigandi - Absicht zu streiten
    animum ad rerum magnitudinem attollere - den Sinn auf die Erhabenheit der Natur richten
    mihi in animo est - ich beabsichtige
    in animo habere - vorhaben, beabsichtigen, im Sinn haben
    animo praesenti - zu allem entschlossen, unerschrocken
  4. Mut, Gleichmut, Übermut, Hochmut, Stolz, Zorn
    animus aequus - Gleichmut; Gelassenheit
    magnus animus - Erhabenheit; Mut
    animum abicere - den Mut verlieren
  5. Lust, Leidenschaft
  6. Wille, Neigung, Verlangen, Wunsch
    animum attendere - aufpassen; beachten; die Aufmerksamkeit richten auf
    animum dividere - die Gedanken lenken
    animum intendere - aufmerken; achten
    animum sumere - Mut fassen
    animum versare - die Gedanken schweifen lassen; wiederholt prüfen
    animo cadere - mutlos werden; den Mut sinken lassen
    animo deficere - den Mut verlieren; den Mut sinken lassen
    animo tardari - den Mut sinken lassen
    aequo animo - mit Gleichmut; mit Gelassenheit
    bono animo esse - guten Mutes sein; zuversichtlich sein
    animos revocare - wieder Mut fassen
  7. Charakter, Sinnesart
  8. unübersetzt
    dux animos militum accendit - der Feldherr feuerte die Soldaten an
    animus aeternus - ewig
    animus dispositus - wohlgeordnet
    animus immunis tristitia - frei von Traurigkeit
    animus ingens - großgesinnt
    animus liber - frei
    animus magnus - großgesinnt
    animus modestus - maßvoll
    animus quietus - gelassen
certus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. sicher, gewiss, fest, zuverlässig, glaubwürdig
    certum est mihi - es steht für mich fest, es ist mein fester Vorsatz
    quid certi est - was gibt es eigentlich
    pro certo habere - für gewiss halten, für sicher halten, sich sicher sein
    sumere pro certo - für gewiss halten
    certior sis - du kannst umso sicherer sein
  2. entschlossen, bestimmt
    clare certumque loqui - laut und mit bestimmten Worten sagen
  3. treffsicher
  4. benachrichtigt, in Kenntnis gesetzt (Komp.+ facere / fieri + esse)
    certior fieri - benachrichtigt werden
    certiorem facere - jemanden benachrichtigen; jemanden in Kenntnis setzen
    certior factus sum - ich bin benachrichtigt worden
dēprecārī, dēprecor, dēprecātus sum (Verb, a-Konj.)      
  1. durch Bitten abzuwenden versuchen, abwehren
  2. um Gnade bitten, anflehen, erbitten
    mortem non deprecor - ich bitte nicht um mein Leben
  3. verwünschen, verfluchen
  4. ablehnen
  5. verbitten
dīlēctiō dīlēctiōnis, f (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Liebe, Nächstenliebe (KL)
    dilectio tua (Ehrentitel) - mein Teuerster
dulcis dulce (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. süß, angenehm
    dulces aquae - süße Quellen
    dulcissime rerum - mein Bester
  2. lieblich, lieb, gütig
egō (Personalpronomen)      
  1. ich (Nom., betont - 1.Sg. Pers.-Pron.)
    ego vero (Ter.) - ja
    mi amice (Vok.) - mein Freund
ēlavāre, ēlavō, ēlāvī, ēlautum (Verb, a-Konj.)      
  1. auswaschen, abwaschen (= eluere)
  2. rein waschen
  3. sich durch Verschwendung zugrunde richten
    elavi bonis - ich bin mein Vermögen los geworden
fīlius -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Sohn
    Filius Dei - Gottessohn
    Filius hominis - der Menschensohn (Christus)
    filii Dei (KL) - Engel, Menschen
    filius iniquitatis (KL) - ein schlechter Mensch
    filius mortis (KL) - ein dem Tode Geweihter
    mi fili - mein Sohn
  2. das Junge, Kind (bes. i. Plur.)
    filius arietum - Lämmlein
īnscius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unwissend, ohne Wissen, ohne Kenntnis, unverständig
    me inscio - ohne mein Wissen
  2. ahnungslos, unversehens
ipse ipsa ipsum (Pronomen)      
  1. selbst, er selbst, sie selbst, es selbst, persönlich, direkt
    ipse dixit - er selbst hat es gesagt, er persönlich hat es gesagt
    sui ipsius - seiner selbst
    se ipsum vincere - sich selbst besiegen
    ipso facto - durch die Tatsache als solche; aus sich selbst heraus
  2. von sich aus, von selbst
  3. eigen (b. Gen. od. im Nom.)
    ipsius castra - sein eigenes Lager
    mea ipsius domus - mein eigenes Haus
    pater ipsius - sein eigener Vater
    tua ipsius culpa - durch deine eigene Schuld
    ipsissima vox - die ursprüngliche Aussage
  4. an und für sich, allein, schon, bloß
    ipsa natura - schon von Natur aus
    opes ipsae - Macht an sich
  5. genau, unmittelbar
    post ipsum campum - unmittelbar hinter dem Feld
    sub ipso muro - unmittelbar an der Mauer
    sub ipsis radicibus - unmittelbar am Fuße
  6. sogar, gerade, eben (hervorhebend)
    ego ipse - gerade ich
    id ipsum - gerade das
    ad id ipsum - gerade zu diesem Zweck
    hac ipsa nocte - gerade in dieser Nacht
    illo ipso anno - gerade in jenem Jahre
    tempore ipso - gerade zu dieser Zeit
  7. gleichfalls, ebenfalls, auch
lepidus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. niedlich, zierlich, anmutig, schön
    o lepidum caput - o mein Bester
    lepide ornatus - schön ausgestattet
  2. nett, witzig
  3. unterhaltsam, geistreich
mea -ōrum, n (Subst., o-Dekl., neutr., nur Plur.)      
  1. das Meine, mein Hab und Gut
mellillus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. honigsüß (Plaut.)
    mea mellilla - mein Honigpüppchen, mein Zuckerpüppchen
nescius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. unwissend, ohne es zu wissen
    me nescio - ohne mein Wissen
    patre nesciente - ohne Wissen des Vaters
    parentibus nescientibus - ohne Wissen der Eltern
  2. unkundig, unfähig
oculus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Auge
    ocule mi! (Plaut.) - mein Augapfel
    oculum adicere alicui rei - ein Auge auf etwas werfen
    oculi eminent - die Augen treten hervor
    oculi incidunt in aliquid - in die Augen fallen
    deicere oculos - den Blick senken
    oculos pascere - seine Augen weiden
    ante oculos proponere - sich vor Augen stellen
    oculis cernere - sich mit seinen eigenen Augen überzeugen
    oculis fugere aliquem - jemandem aus dem Weg gehen
    intentis oculis contemplari - etwas scharf ins Auge fassen
    in oculis - unmittelbar vor Augen
    oculis caesis et hebetioribus - die Augen blau und mit ziemlich schwacher Sehkraft
prae     
  1. vor, vor ... her (b. Abl.)
    prae se ferre - deutlich zeigen
  2. im Vergleich zu, gegenüber, gegen
  3. vor, für, wegen (kausal)
    prae delicto - wegen eines Vergehens
    prae laetitia - vor Freude
    prae lacrimis loqui non posse - vor Tränen nicht sprechen können
    prae metu - vor Furcht
    prae mea salute - für mein Wohl
prōra -ae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. Vorderschiff, Vorderdeck, Bug
    mihi prora et puppis fuit - mein erster und letzter Beweggrund war es
  2. Schiff (Synekd.)
pūpula -ae, m (Subst., a-Dekl.)      
  1. Auge, Augenstern, Pupille
  2. Mädchen, Püppchen
    mea pupula - mein Püppchen
quōminus     
  1. dass, zu (b. Konj. = ne )
    intercludor dolore, quominus plura scribam - mein Schmerz hält mich davon ab mehr zu schreiben
    te non impedio, quo minus - ich hindere dich nicht daran, dass
    per me stat / fit, quominus - ich bin schuld daran, dass
  2. um so weniger
  3. dass nicht, damit nicht
    per me stat quominus - ich bin schuld daran dass nicht
  4. bis, bis dass
  5. ja vielmehr
rigidus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. hart, streng, rau
    rigidi silices - die harten Steine
  2. starr, steif, unbeugsam
    rigida mea - mein Steifer (Cat., erot.)
sententia sententiae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Meinung, Ansicht
    sententiam mutare - seine Meinung ändern
    sententiam rogare - nach der Meinung fragen; zur Abstimmung aufrufen
    sententiam alicuius sequi - sich in seiner Meinung jemandem anschließen
    sententiam tenere / retinere - bei seiner Meinung bleiben
    mea sententia - meiner Meinung nach
    a sua sententia discedere - seine Meinung aufgeben
    de sententia decedere - seine Meinung ändern
    in sententia manere / permanere - bei seiner Meinung bleiben
  2. Wille, Absicht, Entschluss, Beschluss
    sententia est (stat) - es ist mein Wille, mein Entschluss steht fest
    ex sententia succedere - nach Wunsch gelingen
    in sententia constare - seiner Gesinnung treu bleiben
  3. Stimme, Antrag, Urteil, Richterspruch
    sententiam dicere - über etwas abstimmen
    sententiam dicere in aliquem - sich gegen jemanden aussprechen
    pedibus in sententiam alicuius ire - für den Antrag von jemand stimmen
    quorum melior sententia menti - die es besser meinten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    sententiam pronuntiare - ein Urteil fällen
    sententiam referre - seinen Antrag vorbringen
  4. Inhalt, Bedeutung, Sinn
  5. Gedanke, Idee
  6. Satz, Sinnspruch, Spruch, Sentenz
venīre, veniō, vēnī, ventum (Verb, i-Konj.)      
  1. kommen, herannahen, sich nähern
    Romam venire - nach Rom kommen
    mox epistula mea tibi veniet - bald wird dir mein Brief zugehen
    in conspectum venire - zu Gesicht kommen
    auxilio venire - zu Hilfe kommen
    in discrimen venire - in Gefahr kommen
    in fidem ac potestatem venire - sich auf Gnade und Ungnade ergeben
    mihi in mentem venit - es fällt mir ein
  2. anrücken gegen, vor Gericht auftreten
  3. abstammen, entstehen
  4. geraten
    in odium venire - gehasst werden
    in suspicionem venire - verdächtigt werden
  5. erscheinen, zum Vorschein kommen, sich zeigen
  6. zufallen, zuteil werden, übergehen
  7. treffen, eintreten, sich ereignen
  8. Erfolg haben
vetulus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. der Alte
    mi vetule - mein Alterchen
vīta -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Leben, Lebensunterhalt, Nahrung
    vita otiosa - ein Leben in Muße
    o mea vita (Cic.) - o mein Schatz
    vitae cupiditas - Liebe zum Leben
    vitae cursum conficere - sein Leben beenden
    exitus vitae - Tod
    ad ultimum vitae - bis zum letzten Augenblick seines Lebens
    vitam agere - das Leben führen; leben
    vitam concedere alicui - jemand das Leben schenken
    vitam dare alicui - jemandem das Leben schenken
    vitam degere - ein Leben führen
    vitam ducere - das Leben weiter führen
    vitam habere ab aliquo - jemandem sein Leben verdanken
    vitam producere - das Leben weiter hinschleppen
    vitam profundere pro patria - sein Leben für das Vaterland opfern
    vitam sustentare - sein Leben fristen
    vitam transigere - das Leben verbringen
    vitam inopem et vagam persequi - ein ärmliches und unstetes Leben führen
    vita decedere - aus dem Leben scheiden; sterben
    vita defungi - sein Leben erfüllen
    frui vita - das Leben genießen
    vita privare aliquem - jemand töten
    de vita migrare - aus dem Leben scheiden
    vita victusque communis - das gemeinsame Leben
    quod vitae reliquum est - der Rest des Lebens
  2. Lebensweise, Lebenswandel, Lebensart
    vita activa - tätiges Leben
    vita beata - glückliches Leben
    vita contemplativa - beschauliches Leben
    otium ac tranquillitatem vitae sequi - ein ruhiges und stilles Leben suchen
  3. Seele, Schattenwesen
  4. Welt, Menschheit
  5. Lebensbeschreibung, Biographie
vōtum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Gelübde, Versprechen
    votum solvere - ein Gelübde erfüllen
    votum simulant - sie täuschendie Erfüllung eines Gelübdes vor
  2. Wunsch
    ex voto - nach Wunsch
    vota implere - Wünsche erfüllen
    votis optat - er hat den heißen Wunsch
    hoc erat in votis - das war mein Herzenswunsch
  3. Gebet