Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

omnis omne (Adj., 3. Dekl., 2-endig)        
omnia: Nom. Pl. neutr., Akk. Pl. neutr., Adv.
  1. jeder, ganz
  2. all, alles
  3. alle (Pl. )
  4. vollständig, in seiner Gesamtheit

Ergebnisse der Volltextsuche

arbitrium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Anwesenheit
  2. Schiedsspruch
  3. richterliches Urteil, Entscheidung
  4. freie Wahl, freies Ermessen, Willkür
    liberum arbitrium - freier Wille
    servum arbitrium - unfreier Wille
    omnia ad suum arbitrium referre - in allem seinem freien Willen folgen
    arbitrium muneris optandi facere - einen freien Wunsch gestatten
    arbitrium facere - die freie Wahl geben; die Gnade gewähren
    arbitrio - nach Gutdünken
    pro arbitrio - nach Ermessen
    suo arbitrio uti - nach eigenem Willen leben
  5. Verfügungsgewalt, unbeschränkte Macht
    sui arbitrii esse - sein eigener Herr sein
  6. freier Marktpreis
dēbēre, dēbeō, dēbuī, dēbitum (Verb, e-Konj.)      
  1. schulden, verpflichtet sein, müssen, sollen (b. Akk. / Inf.)
    non debere - nicht müssen; nicht dürfen
    omnia debentur vobis - alles ist euch verfallen
    quid tibi debetur? - was hast du zu suchen?
  2. verdanken, dankbar sein
  3. geweiht sein, bestimmt sein
  4. gebühren, bestimmt sein (Pass.)
  5. Schulden haben (Martial)
fallere, fallō, fefellī, dēceptum (Verb, kons. Konj.)      
  1. betrügen, täuschen
    fidem fallere - sein Wort brechen; die Treue brechen
    ille me fallit - jener täuscht mich
    spes me fallit - ich täusche mich in der Hoffnung
    nisi me fallit animus - wenn ich mich nicht täusche
    nisi omnia me fallunt - ich müsste mich sehr irren
    non me fallit - es entgeht mir nicht
    quem fallit - wem entgeht, dass; wer weiß nicht, dass
  2. unbemerkt bleiben
    fallit me + AcI - es entgeht mir, dass; es bleibt mir verborgen, dass
  3. sich hinwegtäuschen über, sich irren (passiv.: falli)
  4. unterdrücken
frīgēre, frīgeō, friguī, - (Verb, e-Konj.)      
  1. kalt sein, erstarrt sein, frieren
    frigent omnia consilia - guter Rat ist teuer
  2. schlaff sein, matt sein
  3. tot sein, leblos sein
  4. stocken, erstarren
mētīrī, mētior, mēnsus sum (Verb, i-Konj.)      
  1. messen, bemessen, zumessen
    omnia utilitate metiri - alles nach dem Nutzen bemessen
  2. durchmessen, durchwandern, durchfahren
  3. ermessen, beurteilen
    suo quisque metu pericula metitur - jeder beurteilt die Gefahren nach seiner eigenen Angst (Sall. Cat.)
metus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Furcht, Angst, Besorgnis
    metus Romanorum - die Furcht der Römer; die Furcht vor den Römern
    metus ac timor - feige Furcht
    omnia metu hostili tenentur - überall herrscht die Furcht vor dem Feind
multum plus plurimum     
  1. viel
    multum temporis - viel Zeit
    multum valere - viel gelten
    multum posse - viel können; große Macht haben
    omnia posse - alles können; unumschränkte Macht haben
  2. oft, sehr (oft i. Pl.: multa - Adv.)
omnian     
  1. = omnia + ne
omnis omne (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. jeder, ganz
    omni tempore - jederzeit
  2. all, alles
  3. alle (Pl. )
    ad unum omnes - alle ohne Ausnahme
    inter omnes constat - es ist allgemein bekannt
    omnia in omnibus - alles in allem
  4. vollständig, in seiner Gesamtheit
perlegere, perlegō, perlēgī, perlēctum (Verb, kons. Konj.)      
  1. durchlesen, verlesen, vorlesen
    omnia perlegerent oculis - sie hätten alles genau betrachtet
posse, possum, potuī, - (Verb, Kompositum von esse)      
  1. können
  2. in der Lage sein, mächtig sein, Einfluss haben, gelten
    multum posse - große Macht haben
    omnia posse - unumschränkte Macht haben
    quantum potest - so schnell es geht
  3. imstande sein
    si poteris - wenn möglich
    fieri potuit - es wäre möglich gewesen
pretium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Preis, Wert
    pretium constituere / statuere alicui rei - den Preis für etwas bestimmen
    operae pretium habere / mereri - seinen Lohn für etwas bekommen
    pretium quaerere ex - jdn. nach dem Preis fragen
    pretio emere - kaufen
    omnia cum pretio sunt - alles ist furchtbar teuer
    parvo pretio - für wenig Geld
    in pretio esse - wertvoll sein
    si pretium habeat - wenn man preiswert verkaufen kann
    iacent pretia - die Preise stehen schlecht
  2. Geld, Lösegeld
    pretio comparare aliquid - etwas kaufen
  3. Lohn
surdus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. taub, gefühllos
    surda omnia - es ist alles gleich
  2. lautlos, still
  3. dumpf
vērus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. wahr, wahrhaft, wirklich, echt
    vir vere Romanus - ein echter Römer
    re vera - in Wahrheit; wirklich
    revera - in Wahrheit; wirklich
    per omnia vera - ganz wirklich
  2. aufrecht, aufrichtig, vernünftig, richtig
vindicāre, vindicō, vindicāvī, vindicātum (Verb, a-Konj.)      
  1. beanspruchen, in Anspruch nehmen, verlangen
    omnia sibi vindicare - alles für sich beanspruchen
  2. sich aneignen
  3. befreien, erretten, retten
    in libertatem vindicare - befreien, mehr politische Freiheit erkämpfen
    vindica te tibi! - Befreie dich für dich selbst!
  4. beschützen
  5. tadeln, vorgehen gegen, ahnden
    in hostes vindicare - gegen die Feinde vorgehen
    malum vindicare - eine Übeltat bestrafen
  6. rächen, bestrafen (in + Abl.)
  7. widmen
  8. retten zu, führen in (in + Akk.)