Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

prīmus a um (Adj., a/o-Dekl.)        
primum: Akk. Sg. mask., Nom. Sg. neutr., Akk. Sg. neutr.
  1. erster, der erste, der vorderste
  2. der wichtigste
prior prior prius (Adjektiv)        
primum: Akk. Sg. mask. Sup., Nom. Sg. neutr. Sup., Akk. Sg. neutr. Sup., Adv. Sup.
  1. der erste, der erste von zweien, der frühere, der vorige, der vordere, der vorderste (Gen. prioris; Sup.: primus)
  2. vorzüglicher, höher stehend
  3. älter
  4. Vorsteher einer Gemeinde, Prior, Abt (KL: Subst. m.)
prīmum     
primum: Adverb
  1. zum ersten Mal, zuerst, erstmals
prīmum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)        
primum: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. Vordertreffen, Vorhut (auch Pl.)
  2. das Erste, Anfang (Pl.)
  3. Urstoffe, Elemente

Ergebnisse der Volltextsuche

agere, agō, ēgī, āctum (Verb, kons. Konj.)      
  1. bewegen, treiben, betreiben, wegtreiben, hetzen, jagen (t r a n s.)
    equum agere - das Pferd antreiben
    praedam agere - die Beute wegtreiben
    quid agis - was treibst du?
  2. führen, verbringen, verleben (i n t r a n s.)
    aetatem agere - das Leben verbringen
    primum annum agere - im ersten Jahre stehen; ein Jahr alt sein
    vitam agere - ein Leben führen; sein Leben verbringen, leben
  3. tun, machen
    actum agere - sich vergebliche Mühe geben
    curam agere - Sorge tragen
    gratias agere - danken, Dank sagen
    negotia agere - seinen Geschäften nachgehen
    paenitentiam agere - Buße tun
    paenitentia actus - reumütig
    primas partes agere - die erste Rolle spielen
    triumphum agere - einen Triumph feiern; triumphieren
    age, si quid agis - mach voran, wenn du etwas tun willst
    age + folgender Imperativ, z.B. dic - auf, wohlan, sage!
    agite - los!, auf denn!
    agenda - was zu tun ist
  4. handeln, verhandeln
    cum populo agere - mit dem Volk verhandeln
    de pace agere - über den Frieden verhandeln
  5. ausführen, abhalten
    causam agere - einen Prozess führen
    conventus agere - Gerichtstage abhalten
    processionem agere - eine Prozession abhalten
    nihil agere nisi populi scitis - nur auf Volksbeschluss handeln
  6. bekommen, hervorbringen, hinarbeiten
    curam agere - Sorge zeigen
    radices agit virga - die Rute bringt Wurzeln hervor
    rimas agere - Risse bekommen
    id agere, ut - das betreiben; darauf hinarbeiten, dass; darauf ausgehen; sich bemühen; bestrebt sein
  7. geschehen, passieren
    actum est de me - es ist um mich geschehen; es ist aus
    quid actum est? - was ist passiert?
  8. darstellen, spielen, vortragen, aufführen
    primas agere - die Hauptrolle spielen
  9. umgehen mit (+ cum)
    agere cum (jur.) - gerichtlich vorgehen, klagen gegen
agmen agminis, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Schar, Zug, Trupp, Haufe
    agmen claudere - die Nachhut bilden
    agmen novissimum - Nachhut
    agmen primum - Vorhut
    agmine certo - in zielbewußtem Zuge
    agmine facto - in geschlossenem Zug
    in ultimo agmine - am Ende des Zuges
  2. Gefolge, Schwarm
  3. Versammlung
  4. Heer, Heereszug, Heerschar
    longissimo agmine proficisci - in langgezogener Marschkolonne vorrücken
  5. Marsch
  6. Strömung
  7. Schlacht
    agmen Iliacum - Schlacht vor Ilium
impōnere, impōnō, imposuī, impositum (Verb, kons. Konj.)      
  1. hineinsetzen, hineinlegen, hineinstellen, hineinlassen, einsetzen
    in naves imponere - einschiffen
  2. legen in, setzen in, stellen in
    capiti imponere - aufs Haupt setzen
    lapidem primum imponere - den Grundstein legen
    incensum imponere - Weihrauch einlegen
    os imponere - das Gesicht legen auf
    puppibus coronas imponere - die Schiffe bekränzen
  3. darauflegen, auferlegen, aufbürden
    finem imponere - ein Ende machen
    civibus legem imponere - den Bürgern ein Gesetz auferlegen
    paci imponere morem - dem Frieden seine Ordnung geben
    poenam imponere - Strafe auferlegen
    imponere nomen alicui - jemandem den Namen geben
    tributum imponere - Steuer auferlegen
  4. auf etwas setzen, daraufsetzen, auf etwas stellen, auf etwas legen (Verg. Aen. 2,707)
    cervici imponere nostrae - setze dich auf meinen Nacken (Imp. Präs. 2. Sg. Medio-Pass.)
    imponere alicui - jemandem etwas vormachen; jemandem imponieren
  5. antun, zufügen
  6. betrügen, täuschen
  7. anstimmen (KL: psalmum)
litāre, litō, litāvī, litātum (Verb, a-Konj.)      
  1. unter günstigen Vorzeichen opfern, glücklich opfern
    litare sacrum (KL) - hl. Messopfer darbringen
    litare primum sacrum (KL) - Primiz feiern
    sacra litare - günstige Opfer vollziehen; Opfer unter günstigen Vorzeichen vollbringen
    nec auspicato nec litato - ohne Auspizien und glückliche Opfer
  2. sühnen
palātium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Palast, Kaiserpalast
    palatii aula - Palastaula
    primum palatii esse - eine sehr hohe Stellung im Palast innehaben
  2. Pfalz
pīlus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Manipel
    primum pilum ducere - den 1. Manipel der Triarier führen
prīmum     
  1. zum ersten Mal, zuerst, erstmals
    cum primum - so bald wie möglich, möglichst bald
    quam primum - so bald wie möglich
    ubi primum - so bald wie möglich; möglichst bald
    ut primum - so bald wie möglich, möglichst bald
    tum primum - jetzt erst
    primum ... deinde - erstens ... zweitens, zuerst ... dann
quam     
  1. möglichst (+ Sup.)
    quam maxime - möglichst viel ; so sehr wie möglich
    quam maximus - möglichst groß; so groß wie möglich
    quam maximis potest itineribus - in möglichst großen Tagesmärschen
    quam plurimum - so viel wie möglich
    quam primum - möglichst bald; sobald; sobald wie möglich
quom     
  1. = cum (Cat./Plaut./Ter.)
    quom primum - sobald als (= cum primum)
    quom sudumst (= cum sudum est) - wenn es heiter ist; wenn die Sonne strahlt
  2. = cum (als kaus. cum auch mit Ind., Ter.)
tūs tūris, n (gr. Fdw.) (Substantiv)      
  1. Weihrauch
    tus primum - Weihrauch bester Qualität
    tus dare - opfern
    tria tura - drei Körner
ubī     
  1. wann, wenn
  2. sobald, nachdem (bei einmaliger Handlg.: Ind. P e r f .)
    mox ubi - sobald (als)
    statim ubi - sobald (als)
  3. als, sobald (b. Ind. P e r f ., P r ä s . hist., F u t . II)
    ubi primum - sobald
  4. immer wenn, sooft (zur Wiederh.: b. Ind. P l p f .)
  5. manchmal (est ubi + KONJ.)
ut     
  1. sobald, sobald als (in Erzählung: I n d. Perf. / temporal)
    ut primum - sobald
  2. sooft, jedes Mal wenn (bei iterativ./wiederh. Handlung: I n d . Plpf.)
  3. seit, seitdem (temporal.)
    quintus dies erat, ut pervenerat - es war der fünfte Tag seitdem er gekommen war