Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

cōnferre, cōnferō, contulī, collātum (Verb, Kompositum von ferre)      
  1. zusammenbringen, zusammentragen, hintragen, hinbringen
  2. Worte austauschen, Gespräche führen, beraten, sich unterhalten
  3. sich begeben, sich hingeben, sich widmen (refl.: se conferre)
  4. zusammenstellen, vergleichen
  5. verschieben, verlegen
  6. verwandeln
  7. beitragen
  8. es ist zuträglich, es ist schicklich, es ist förderlich (unpers.)
  9. erteilen, spenden (KL)
trānsferre, trānsferō, trānstulī, trānslātum (Verb, Kompositum von ferre)      
  1. hinüberbringen, hinübertragen
  2. vorbeitragen
  3. verlegen, verpflanzen, umsiedeln
  4. abschreiben, übertragen, übersetzen
  5. verwandeln, verschieben
  6. sich begeben (refl.: se transf.)
trānsmovēre, trānsmoveō, trānsmōvī, trānsmōtum (Verb, e-Konj.)      
  1. hinüberschaffen, versetzen, verlegen

Ergebnisse der Volltextsuche

bellum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Krieg
    bellum civile - Bürgerkrieg
    bellum internecinum - Vernichtungskrieg
    bellum iustum - gerechter Krieg
    bellum subiugatorium - Unterjochungskrieg
    bellum consistit - der Krieg kommt zum Stillstand
    causam belli inferendi dare - einen Vorwand zum Krieg geben
    belli initium facere - die Feindseligkeiten eröffnen
    locum belli mutare - den Kriegsschauplatz verlegen
    in societatem belli venire - an einem Krieg teilnehmen
    bello lacessere - zum Krieg herausfordern
    bellum alere ac fovere - einen Krieg schüren
    bellum committere - den Krieg beginnen
    bellum ordiri - einen Krieg beginnen
    bellum coniungere - einen Krieg gemeinsam führen
    bellum conficere - den Krieg beenden
    bellum defendere - einen Verteidigungskrieg führen
    bellum gerere - Krieg führen
    bellum inferre (b. Dat.) - angreifen; einen Angriffskrieg führen; mit jemandem Krieg anfangen
    bellum instaurare - den Krieg fortsetzen
    bellum moliri - Anstalten zu einem Kriege treffen
    bellum persequi - einen Krieg fortsetzen
    bellum renovare - den Krieg wieder aufnehmen
    bellum tollere ac sepelire - einen Krieg vollständig beenden
    bellum transferre - den Kriegsschauplatz verlegen
    bellum intestinum - Bürgerkrieg
    bellum servile - Sklavenkrieg
    bello perfungi - einen Krieg überstehen
    bello civili - im Bürgerkrieg
    bello tuta - Schutz gewährend im Krieg
    bello maior et aevo - höher an Kriegsruhm und Jahren
    exhausta bella - überstandene Kriege
  2. Streit, Kampf, Schlacht
    bellum Actiacum - Schlacht bei Aktium
  3. Kriegsheer
  4. Liebesstreit, Liebeshändel (Pl.)
  5. Heer, Heerscharen (Pl.)
ērūderāre, ērūderō, ērūderāvī, ērūderātum (Verb, a-Konj.)      
  1. mit Estrich verlegen
  2. vom Schutt befreien, reinigen
īnsistere, īnsistō, īnstitī, - (Verb, kons. Konj.)      
  1. sich hinstellen, hintreten, stehen bleiben, Halt machen, stehen
  2. festen Fuß fassen, auftreten, betreten
    viam insistere - einen Weg einschlagen
  3. sich stellen auf, sich verlegen auf
  4. nachsetzen, bedrängen
  5. eifrig betreiben, sich unterziehen (b. Akk. od. Dat.)
  6. verweilen, beharren, darauf bestehen
interclūdere, interclūdō, interclūsī, interclūsum (Verb, kons. Konj.)      
  1. versperren, absperren, abschneiden, verhindern
    reditum intercludere - den Rückweg abschneiden
    itinere intercludere - den Weg verlegen
  2. einschließen, verschließen
locus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Ort, Platz, Stelle, Stellung
    locus communis - Gemeinplatz
    locus natus (+ Dat.) - Ort geeignet für (Liv. a.u.c. 22,4)
    locus est - es ist am Platze
    locus nativitatis - Geburtsort
    eius loci - so weit, in einer derartigen Stellung
    ad id loci - zu der Stelle
    locum dare - Platz machen
    locum castris deligere - einen Platz für das Lager auswählen
    locum belli gerendi mutare - den Kriegsschauplatz verlegen
    ex eodem loco - an derselben Stelle
    eo loco - an eben dem Ort
    hoc loco - an diesem Ort
    illo loco - an jener Stelle
  2. Gelände, Gegend, Gebiet, Landschaft (Pl.: loca -orum, n.)
    locis frigidissimis- in der kalten Gegend, trotz des kalten Klimas
  3. Raum, Zeitraum, günstige Gelegenheit
    locus latissimus - Spielraum
    in loco - zum rechten Zeitpunkt, zur rechten Zeit, wenn es am Platz ist
    locum dare rei faciendae - Gelegenheit geben etwas zu tun
  4. Rang, Herkunft, Stand, Geburt, Herkunft
    locus primus - erster Platz rechts, Ehrenplatz
    locus originis - Herkunftsort
    loco ... natus - von ... Herkunft
    magno loco esse - persönliches Ansehen genießen
  5. Platz (b. Abl.)
    suo loco - am rechten Ort, in günstiger Stellung
    loco patris - anstelle des Vaters
    loco - anstatt, wie, als
  6. Thema, Satz, Artikel
    locum reprehendere - ein Thema wiederaufnehmen
    locum tractare - ein Thema behandeln
    rerum loco habere - als Sache ansehen
    loci communes - allgemeine Grundaussagen
  7. Anstalt, Stiftung (KL)
    locus pius - fromme Stiftung