Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

āctuālis āctuāle (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. tätig, wirksam, praktisch
  2. tatsächlich, wirklich, gegenwärtig (KL)
  3. jeweilig
eccerē     
  1. wirklich, in der Tat, fürwahr (= ecce re)
enimvērō     
  1. in der Tat, fürwahr, wirklich, allerdings
  2. ja, wahrhaftig, ja wahrhaftig, wahrlich
  3. freilich, aber freilich
germānus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. leiblich, brüderlich
  2. wirklich, echt, richtig
iam     
  1. schon, bereits
  2. nun, nunmehr, jetzt
  3. gleich, sogleich, bald, alsbald, augenblicklich
  4. nun, ferner, weiter (weiterführend)
  5. vollends, sogar, wirklich (steigernd)
  6. noch (nach Vern.)
  7. Wendungen:
māteriālis māteriāle (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. stofflich, materiell
  2. sachlich, wirklich, weltlich
  3. körperlich, fleischlich (KL)
nam     
  1. denn, nämlich (Kj. - begründend)
  2. doch, ja, wahrhaftig, fürwahr (Adv. - bekräftigend)
  3. tatsächlich, wirklich, allerdings (Adv.)
nempe     
  1. nämlich, denn doch
  2. allerdings, also wirklich, wirklich, das heißt
  3. doch, sicherlich (in vergewissender Frage)
  4. freilich, natürlich, offenbar
  5. eben
positīvus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. gesetzt, festgesetzt, gegeben, festgelegt
  2. im Positiv stehend
  3. tatsächlich, wirklich
profectō     
  1. sicherlich, in der Tat, tatsächlich, auf alle Fälle
  2. gewiss, wirklich, wahrhaftig
quīn     
  1. warum nicht?, warum denn nicht? (fragend im Hauptsatz)
  2. gewiss, doch, wirklich (versichernd)
  3. ja, ja sogar, ja vielmehr, vielmehr, fürwahr, sogar (steigernd)
  4. wohlan denn!, auf denn (auffordernd: quin + Imperativ)
  5. nicht als ob nicht (Phrase - vern.)
reālis reāle (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. wirklich, tatsächlich
  2. dinglich, gegenständlich, objektiv
reāliter     
  1. wirklich (KL)
reāpse     
  1. in der Tat, wirklich
rēipsā     
  1. an sich, selbstverständlich, wirklich (KL)
rēvērā     
  1. in Wahrheit, in der Tat, wirklich, tatsächlich
vērē     
  1. wahrlich, wahrhaftig, wahrheitsgemäß
  2. wirklich, tatsächlich, richtig
vērō     
  1. in Wahrheit, in der Tat, tatsächlich
  2. ja, jawohl, ja wahrhaftig, ja freilich, freilich, gewiss (bestätigend/bekräftigend)
  3. wirklich, allerdings, wahrhaftig
  4. aber, jedoch, doch (in Anrede/Aufford.)
  5. vollends, gar, sogar (steigernd)
  6. aber, in der Tat aber, nun aber doch (adversat./bekräftigend)
vērus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. wahr, wahrhaft, wirklich, echt
  2. aufrecht, aufrichtig, vernünftig, richtig

Ergebnisse der Volltextsuche

ac     
  1. und, und auch, und dazu
    ac profecto - und in der Tat; und tatsächlich
  2. wie, als (vergleichend)
    pariter ac - genauso wie; gleich wie
  3. sondern (nach neg. Ausdr. = sed)
  4. und so, und daher (folgernd)
    ac ... -que (Verg.) - und so
  5. und wirklich (bestätigend)
  6. und sogar, und besonders (hervorhebend)
ain     
  1. meinst du? (= aisne)
  2. wirklich?
atque     
  1. und, und auch, und dazu ( verbindend )
  2. wie, als ( vergleichend )
    alius atque - ein anderer als
    idem atque - derselbe wie
    longe aliter atque - ganz anders als
    pariter atque - genauso wie; gleich wie
  3. sondern (nach negat. Ausdr. = sed)
  4. und so, und daher ( folgernd )
  5. und wirklich ( bestätigend )
  6. und sogar, und besonders ( hervorhebend )
  7. und zwar ( erklärend )
et     
  1. (a) und, auch, und auch, und so auch, (b) und ferner, und zugleich, (c) auch dann, (d) selbst (Kj : Anknüpfung , Ergänzung)
    et ... et - sowohl ... als auch
    et ... et ... et - erstens ... zweitens ... drittens
    et al. (= et alii) - und andere
    et etiam - auch noch
    et quoque - auch noch
    nec non et - und auch
    et ... nec - einerseits ... andererseits nicht
    nec ... et - nicht nur nicht ... sondern
  2. und zwar, und sogar, und noch dazu, nämlich, das heißt (erklärend)
    et is - und zwar
    et maxime - und zwar besonders
    et quidem - namentlich
  3. und wirklich, und in der Tat, und tatsächlich (bestätigend / verstärkend: = et vero)
  4. und so, und daher (konsekutiv)
  5. sondern, aber, noch, oder (nach Vern .: = sed od. fortführend = vel/aut)
  6. wie, als (bei Ausdr. der Gleichh. od. Gegens .: idem, par, similis, aeque, alius)
  7. und doch, dennoch ( = sed / tamen / attamen)
  8. nun aber (im Syllogismus )
  9. auch, sogar (Adverb)
ita     
  1. so, auf diese Weise, derart
    non ita - nicht eben, nicht sonderlich
    ita ... ut - so wahr ... wie
    itane est? - ist es so? also wirklich?
    ut ... ita - wie ... so; zwar ... aber
    quae cum ita sint - da dies so ist; unter diesen Umständen
    quid ita? - wieso? warum?
  2. ja, richtig
    ita - ja
    non est ita - nein
    ita est - ja, jawohl, allerdings, freilich
  3. also, folgendermaßen
     
  1. ja, ja wirklich, fürwahr!, wahrlich, wahrhaftig, tatsächlich (versichernd, mst. am Satzanf., nur vor Pron. als Verst.)
    ne illi vehementer errant - ja wahrlich, jene irren sich gewaltig
    tune (Pla) - ja, du!
    fratrem ne desere (Verg.) - lass den Bruder nicht im Stich!
     
  1. wenn, falls (Konditionals.)
    si forte - wenn etwa
    si iam - wenn nunmehr
    si maxime - wenn auch wirklich
    si minus - wenn nicht (= si non omnes, Cic. Cat. I,14), wo nicht
    si modo - wenn nur, wenn überhaupt
    si qua = si aliqua
    siquem = si aliquem
    si quid = si (ali)quid
    si quid est - wenn es noch etwas bedeutet
    si quidem - wenn wirklich
    si quis = si (ali)quis
    si quod - wenn nun
    si tamen - wenn überhaupt
    si vero - wenn, wenn gar, wenn wirklich
    perinde ac si - wie wenn, gleich als wenn
    quod si - wenn also, wenn daher
  2. wenn auch, auch wenn, selbst wenn (Konzessivs.)
  3. ob, ob etwa, ob vielleicht (indir. Frages.)
    conari si - versuchen ob
    conabantur, si effugere possent - sie versuchten, ob sie entfliehen könnten
  4. so wahr als, so gewiss als
  5. fürwahr nicht (KL: Schwurpart.)
    si non - fürwahr
siquidem     
  1. wenn wirklich, wenn nämlich, allerdings wenn
  2. weil ja, da ja, insofern
ūsus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Gebrauch, Verwendung, Benutzung
    usus didacticus legis - belehrender Gebrauch des Gesetzes
    usus elenchthicus legis - überführender Gebrauch des Gesetzes
    usus iustus - rechter Gebrauch
    in usum nocturni luminis - als nächtliche Beleuchtung
    usu (Dat.) venire - geschehen, wirklich werden, widerfahren
  2. Vorteil, Nutzen, Nutznießung, Verwendungszweck
    magno usui esse - von großem Nutzen sein
  3. Übung, Ausübung, Gewohnheit
    usu - duch Gewohnheit
  4. Erfahrung, Praxis
    usus forensis - gerichtliche Praxis
    usus tractandae rei publicae - politische Erfahrung
    ad usum transferre - praktisch anwenden
    usu venire - sich ereignen; vorkommen
  5. Bedarf, Bedürfnis, Notwendigkeit
    usus belli - die Zwecke des Krieges
    usus est - es ist nötig
    ei usus est - sie hat Bedarf; sie braucht
    usus venit - es wird nötig
    usui esse - von Nutzen sein; nützlich sein
  6. Umgang, Verkehr (sex.)
  7. Leihgabe