Ergebnis der Suche nach lat. Formen

manus -ūs, f (Subst., u-Dekl.)        
manibus: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. Hand, Arm
  2. Tapferkeit, Kühnheit, Kampf, Gewalttat
  3. Gewalt, Macht, Entscheidung
  4. Arbeit, Tätigkeit
  5. Handschrift
  6. bewaffnete Mannschaft, Schar, Handvoll
  7. Enterhaken
mānēs mānium, m/f (Subst., Mischkl., nur Plur.)        
manibus: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. die Manen, die Seelen der Verstorbenen, die Geister, die Totengeister (göttl. verehrt)
  2. Leichnam
  3. Unterwelt, Strafen der Unterwelt (vgl. E. Norden, Verg. VI passim)

Ergebnisse der Volltextsuche

excussus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. ausgestreckt, straff
    excussis manibus - mit leeren Händen
impedīre, impediō, impedīvī, impedītum (Verb, i-Konj.)      
  1. verhindern, hindern, behindern
    impedire, ne - verhindern, dass
    impedire quominus - verhindern dass
    impeditis manibus - da die Hände nicht frei waren
    omnibus impeditis - da alle daran gehindert waren
  2. festhalten, hemmen
    impedire frenis - zäumen
  3. umwinden, umflechten, schmücken
  4. verwickeln, verwirren
manus -ūs, f (Subst., u-Dekl.)      
  1. Hand, Arm
    manum imponere - in Angriff nehmen
    extremam manum imponere - letzte Hand an etwas legen
    manum non vertere - keinen Finger rühren
    manum de tabula (Petr.) - Schluss damit!, Genug!
    manu factum - mit Menschenhänden gemacht
    prae manu - in der Hand
    sua manu - eigenhändig
    mihi in manu est - es liegt in meiner Hand
    manus adhibere alicui rei - Hand an etwas legen
    dat manus - er ergibt sich
    manus afferre alicui rei - Hand an etwas legen
    manus porrigere - die Hände aufheben (bei Abstimmungen)
    per manus inter se tradere - von Hand zu Hand gehen lassen
    de manibus elabi - aus den Händen gleiten
    de manibus extorquere - aus den Händen entwinden
    in manibus habere - in den Händen haben, sich damit beschäftigen
  2. Tapferkeit, Kühnheit, Kampf, Gewalttat
    manum conserere / conferre - den Kampf beginnen, handgemein werden
    manu superare - an Tapferkeit überragen
    res ad manus venit - es kommt zum Kampf
  3. Gewalt, Macht, Entscheidung
    manu mittere - freilassen
    manu - gewaltsam; durch Menschenhand; künstlich
    tota manu - mit aller Kraft
    in victoris manus devenire - dem Sieger in die Hände fallen
  4. Arbeit, Tätigkeit
    manus et ars - Handwerk
    manu - künstlich
  5. Handschrift
  6. bewaffnete Mannschaft, Schar, Handvoll
    manus militum - eine Schar von Soldaten
  7. Enterhaken
pandere, pandō, pandī, passum (Verb, kons. Konj.)      
  1. ausstrecken, ausbreiten
    crines passi - aufgelöste Haare
    passis manibus - mit ausgestreckten Händen
  2. öffnen, weit öffnen, bahnen
    ianuam pandere - die Tür öffnen
    viam pandere - den Weg bahnen
  3. eröffnen, kundtun, mitteilen
  4. sich öffnen, ausdehnen (Pass.)

Kontaktformular

Anmerkungen, Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Dieses Latein-Wörterbuch führt sämtliche Formen, besonders die Verbformen, auf ihre Grundform zurück und sucht auch Deutsch-Latein sowie nach lateinischen Phrasen. Dabei deckt es den Wortschatz einer Vielzahl lateinischer Autoren ab. Außerdem lassen sich lateinische Deklination und Konjugation in übersichtlichen Tabellen darstellen.

Neu:

  • Deklinations- und Konjugationstabellen
  • Suche Deutsch-Latein unabhängig von Groß-/Kleinschreibung
  • Direkte Verlinkung der Autoren-Nachweise
  • Suche nach Phrasen verbessert

Für nur 4,80 € können Sie unser Online-Wörterbuch Latein ohne störende Werbebanner nutzen!