cōnsuētūdo cōnsuētūdinis, f
  1. Gewohnheit, Sitte, Brauch, Gewöhnung
  2. vertrauter Umgang, Umgang, Verkehr, Geschlechtsverkehr
  3. Lebensweise, Lebensgewohnheit
  4. Liebesverhältnis
ItalienischSpanisch
la consuetudineconsuetudinario (adj.): gewohnheitsmäßig
Nom. Sg.consuetudodie/eine Gewohnheit
Gen. Sg.consuetudin-isder/einer Gewohnheit
Dat. Sg.consuetudin-ider/einer Gewohnheit
Akk. Sg.consuetudin-emdie/eine Gewohnheit
Abl. Sg.consuetudin-e
consuetudineque
ab consuetudin-e
ab consuetudineque
ex consuetudin-e
ex consuetudineque
in consuetudin-e
in consuetudineque
de consuetudin-e
de consuetudineque
durch die Gewohnheit
von der Gewohnheit
aus der Gewohnheit
in der Gewohnheit
über die Gewohnheit
Nom. Pl.consuetudin-esdie Gewohnheiten
Gen. Pl.consuetudin-umder Gewohnheiten
Dat. Pl.consuetudin-ibusden Gewohnheiten
Akk. Pl.consuetudin-esdie Gewohnheiten
Abl. Pl.consuetudin-ibus
ab consuetudin-ibus
ex consuetudin-ibus
in consuetudin-ibus
de consuetudin-ibus
durch die Gewohnheiten
von den Gewohnheiten
aus den Gewohnheiten
in den Gewohnheiten
über die Gewohnheiten
Cäsar omniaCatullCicero Orat.Cicero Philos.Cicero epistulae
HorazHyginus fabulaeJuvenal SatirenLiviusLukrez
MartialNeposOvid AmoresOvid Ars amatoriaOvid omnia
Petron SatyricaPhädrusPlinius epistulaeProperzSallust omnia
Seneca epistulaeSeneca Philos.Tacitus omniaTibullVergil omnia

Kontaktformular

Anmerkungen, Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!