Fiat - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

facere, faciō, fēcī, factum (Verb, Kompositum von facere)        
Fiat: 3. Pers. Sg. Präs. Konj. Pass.
  1. machen, tun, handeln, herstellen, errichten lassen
  2. leisten, aufwenden
  3. schätzen, wert halten (b. Gen. Pretii)
  4. machen zu (b. dopp. Akk.)
  5. bewirken, verursachen, veranlassen
  6. hervorbringen, erschaffen, erzeugen
  7. vorbringen, Anklage erheben
  8. den Fall setzen (fac, ut)
  9. veranstalten, abhalten (KL: Gottesdienst, Predigt)
fierī, fīō, factus sum (Verb, Kompositum von facere)        
Fiat: 3. Pers. Sg. Präs. Konj. (Deponens)
  1. werden, entstehen, los sein (Pass. zu facere)
  2. geboren werden
  3. geschehen, vorkommen
  4. sich ereignen, eintreten
  5. gemacht werden, bewirkt werden, erzeugt werden, erwählt werden (Pass.)
  6. geschätzt werden (b. Gen. pretii)
  7. bestimmt, sicher, unmöglich (Wendungen mit posse)

Ergebnisse der Volltextsuche

quī qua quod (Pronomen)      
  1. = ali-qui, = ali-qua, = ali-quae, = ali-quod (adjektiv. Indefinitpr.: irgendein, irgendwelcher)
    cave, ne qua discordia fiat - hüte dich, damit nicht irgendeine Zwietracht ausbricht
  2. = ali-qui, = ali-qua, = ali-quae, = ali-quod (substantiv. Indefinitpr. nach si, nisi, ne, num: jemand, einer, irgendein, irgendwer, irgendetwas)
    si qui convicium tibi fecerit nolito curare - wenn dich jemand beschimpft, so achte nicht darauf
quidem     
  1. gewiss, sicherlich, gerade, eben, ja (bekräftigend)
  2. jedenfalls, wenigstens, freilich, zum Beispiel (beschränkend)
    quod quidem in terris fiat - wenigstens von dem, was auf Erden geschieht
    hoc quidem tempore - zu dieser Zeit freilich
  3. allerdings, aber (entgegenstellend)
  4. zwar, und zwar (einräumend)
    et quidem - und zwar
  5. nämlich (erklärend)
  6. nicht ... einmal (Phrase: ne ... quidem)
    ne ego quidem (Plin.) - ich noch weniger, iauch ich nicht