Gewohnheit- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Gewohnheit - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

ūsus -ūs, m (u-Deklination)
🇬🇧 use 🇪🇸 uso 🇫🇷 us 🇮🇹 uso 🇵🇹 uso
  1. Gebrauch, Verwendung, Benutzung
    usus didacticus legis - belehrender Gebrauch des Gesetzes
    usus elenchthicus legis - überführender Gebrauch des Gesetzes
    usus iustus - rechter Gebrauch
    in usum nocturni luminis - als nächtliche Beleuchtung
    usu (Dat.) venire - geschehen, wirklich werden, widerfahren
  2. Vorteil, Nutzen, Nutznießung, Verwendungszweck
    magno usui esse - von großem Nutzen sein
  3. Übung, Ausübung, Gewohnheit
    usu - duch Gewohnheit
  4. Erfahrung, Praxis
    usus forensis - gerichtliche Praxis
    usus tractandae rei publicae - politische Erfahrung
    ad usum transferre - praktisch anwenden
    usu venire - sich ereignen; vorkommen
  5. Bedarf, Bedürfnis, Notwendigkeit
    usus belli - die Zwecke des Krieges
    usus est - es ist nötig
    ei usus est - sie hat Bedarf; sie braucht
    usus venit - es wird nötig
    usui esse - von Nutzen sein; nützlich sein
  6. Umgang, Verkehr (sex.)
  7. Leihgabe
mōs mōris, m (Dritte Deklination)
  1. Wille, Eigenwille
    morem gerere - sich fügen; zu Gefallen sein; gehorsam sein
  2. Sitte, Brauch, Gewohnheit, Herkommen
    est mihi moris - ich habe die Gewohnheit
    mos erat - es war Sitte
    veterem morem revocare - eine alte Sitte wiedereinführen
    morem retinere - eine Sitte beibehalten
    secundum morem - nach Herkommen
    de more - gemäß dem Brauch
    more ferae - wie ein Wild
    more maiorum - nach Sitte der Vorfahren
    more Persarum - nach Persersitte
    sine more - freventlich
  3. Betragen, Benehmen, Lebenswandel, Charakter (Pl.)
  4. Art und Weise, Natur, Beschaffenheit
  5. Gesetz, Vorschrift, Regel
  6. Gesittung, Sittlichkeit, Sittenlehre (KL)
ars artis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇩🇪 Artist 🇬🇧 art 🇪🇸 arte 🇫🇷 art 🇮🇹 arte 🇵🇹 arte
  1. Kunstfertigkeit, Geschicklichkeit
  2. Kunst, Handwerk, Wissenschaft, Kunstgriff
    ars amatoria - Liebeskunst
    ars grammatica - grammatisches System
    ars humilis - schlichtes Handwerk
    ars mechanica - Handwerk, Kunsthandwerk
    ars militaris - Kriegskunst
    ars oratoria - Redekunst; Rhetorik
    ars poetica - Dichtkunst
    ars sacra - kirchliche Kunst
    ars et manus - Handwerk
    artes liberales - die 'freien' Künste; die sieben 'Freien Künste' (trivium + quadrivium)
    bonae artes - die schönen Künste
    ars dicendi - Redekunst; Rhetorik
    magica ars - Zauberei; Hexerei
    ars imperandi - die Feldherrnkunst
  3. Können, Fertigkeit, Tüchtigkeit, Fähigkeit, Technik
    ars statuaria - Statuentechnik
  4. Eigenschaft, Gewohnheit
    bonae artes - gute Eigenschaften
  5. Künstlichkeit, Verstellung (Pl.: Ov. Ars amat. I 242)
  6. Mittel, Betrug, List
  7. Art und Weise
  8. Verfahren, Regeln (Pl.)
  9. Theorie
lēx lēgis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Legislative 🇬🇧 law 🇪🇸 la ley 🇫🇷 loi 🇮🇹 legge 🇵🇹 lei
  1. Gesetzesvorschlag, Gesetz, Vorschrift, Regel, Gebot, Recht
    leges XII tabularum - die Zwölftafelgesetze
    lex agraria - Ackergesetz
    lex est de aliqua re - ein Gesetz handelt von etwas
    lex naturae - Naturgesetz
    legis peritus - Schriftgelehrter
    legem convellere / evertere - ein Gesetz umstoßen
    legem ferre - ein Gesetz einbringen; einen Gesetzesantrag stellen
    legem rogare - einen Gesetzesantrag einbringen
    contra legem facere - ungesetzlich handel
    lege teneri - gesetzlich gebunden sein
    lege permitti - gesetzlich erlaubt sein
    e lege (Petr.) - nach Komment
    leges morales - Moralgesetze
    leges ferre - Gesetze erlassen
    suis legibus uti - politisch unabhängig sein
  2. Vertrag, Bestimmung, Volksbeschluss
  3. Bedingung
    ea lege, ut - unter der Bedingung, dass
  4. Ordnung, rechtliche Ordnung
    sine lege - ohne Frisur
  5. Art und Weise, Beschaffenheit, Gewohnheit
  6. Religion, Testament, Pentateuch, mosaisches Gesetz, christlicher Glaube (KL)
    lex Christiana - christliche Religion
    lex vetus - altes Testament
    lex nova - neues Testament
  7. Verfassung (Pl.)
rītus -ūs, m (u-Deklination)
🇩🇪 Ritus ; Ritual 🇬🇧 rite 🇪🇸 rito 🇫🇷 rite 🇮🇹 rito
  1. religiöser Brauch, Vorschrift, Ritus
  2. Brauch, Gewohnheit, Sitte, Art
    ritu - wie, nach Art von
    ritu ferarum - wie wilde Tiere
    ritu patrio - nach Väter Sitte
    ritus et mores - Sitten und Gebräuche
cōnsuētūdo cōnsuētūdinis, f (Dritte Deklination)
🇪🇸 custom 🇪🇸 costume 🇫🇷 coutume 🇮🇹 consuetudine 🇵🇹 costumbre
  1. Gewohnheit, Sitte, Brauch, Gewöhnung
    veterem consuetudinem referre - eine alte Gewohnheit wieder einführen
    in consuetudinem venire - zur Gewohnheit werden
    in eam se consuetudinem adduxerunt - sie haben es sich zur Gewohnheit gemacht
    a vetere consuetudine discedere - von einer alten Gewohnheit abgehen
  2. vertrauter Umgang, Umgang, Verkehr, Geschlechtsverkehr
    mihi consuetudo tecum est - ich habe Umgang mit dir
  3. Lebensweise, Lebensgewohnheit
    consuetudo vitae - gewohnte Lebensweise
  4. Liebesverhältnis
sollemne sollemnis, n (i-Deklination neutr.)
  1. Feier, Feierlichkeit, Fest
  2. Gewohnheit, Brauch
  3. Glückwunsch
  4. Opfer (Pl.)
exolēscere, exolēsco, exolēvī, exolētum (kons. Konjugation)
  1. auswachsen, verwachsen
  2. schwinden, verschwinden, vergehen
  3. verjähren, veralten
  4. aus der Gewohnheit kommen, aus der Mode kommen
solitum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. das Gewöhnliche, Gewohnheit
assuētūdō assuētūdinis, f (Dritte Deklination)
  1. Gewöhnung, Gewohnheit, Umgang, Verkehr
praxis , f (Substantiv)
🇩🇪 Praxis
  1. Handhabung, Verrichtung, Verfahren, Praxis
  2. Gepflogenheit, Gewohnheit, Brauch
solitāre, solitō, solitāvī,- (a-Konjugation)
  1. pflegen, die Gewohnheit haben
inolitus a um (a/o-Deklination)
  1. tief eingewurzelt, zur Gewohnheit geworden, gewohnt
  2. veraltet

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

mōs mōris, m (Dritte Deklination)
  1. Wille, Eigenwille
    morem gerere - sich fügen; zu Gefallen sein; gehorsam sein
  2. Sitte, Brauch, Gewohnheit, Herkommen
    est mihi moris - ich habe die Gewohnheit
    mos erat - es war Sitte
    veterem morem revocare - eine alte Sitte wiedereinführen
    morem retinere - eine Sitte beibehalten
    secundum morem - nach Herkommen
    de more - gemäß dem Brauch
    more ferae - wie ein Wild
    more maiorum - nach Sitte der Vorfahren
    more Persarum - nach Persersitte
    sine more - freventlich
  3. Betragen, Benehmen, Lebenswandel, Charakter (Pl.)
  4. Art und Weise, Natur, Beschaffenheit
  5. Gesetz, Vorschrift, Regel
  6. Gesittung, Sittlichkeit, Sittenlehre (KL)
ūsus -ūs, m (u-Deklination)
🇬🇧 use 🇪🇸 uso 🇫🇷 us 🇮🇹 uso 🇵🇹 uso
  1. Gebrauch, Verwendung, Benutzung
    usus didacticus legis - belehrender Gebrauch des Gesetzes
    usus elenchthicus legis - überführender Gebrauch des Gesetzes
    usus iustus - rechter Gebrauch
    in usum nocturni luminis - als nächtliche Beleuchtung
    usu (Dat.) venire - geschehen, wirklich werden, widerfahren
  2. Vorteil, Nutzen, Nutznießung, Verwendungszweck
    magno usui esse - von großem Nutzen sein
  3. Übung, Ausübung, Gewohnheit
    usu - duch Gewohnheit
  4. Erfahrung, Praxis
    usus forensis - gerichtliche Praxis
    usus tractandae rei publicae - politische Erfahrung
    ad usum transferre - praktisch anwenden
    usu venire - sich ereignen; vorkommen
  5. Bedarf, Bedürfnis, Notwendigkeit
    usus belli - die Zwecke des Krieges
    usus est - es ist nötig
    ei usus est - sie hat Bedarf; sie braucht
    usus venit - es wird nötig
    usui esse - von Nutzen sein; nützlich sein
  6. Umgang, Verkehr (sex.)
  7. Leihgabe
ferre, ferō, tulī, lātum (Verb)
🇩🇪 Fähre 🇬🇧 ferry 🇪🇸 ferry 🇵🇹 ferry
  1. tragen, bringen, einbringen
    auxilium / opem ferre - Hilfe bringen
    iniuriam impune ferre - für ein Unrecht ungestraft bleiben
    legem ferre - ein Gesetz beantragen
    opem ferre - Hilfe bringen
    responsum ferre - Antwort erhalten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    suffragium ferre - seine Stimme abgeben
    condiciones ferre - Vorschläge machen
  2. wegtragen, forttragen, ertragen, plündern, ertragen
    ferre et agere - ausplündern
    dolorem ferre - den Schmerz ertragen
    fortunam ferre - sein Schicksal aushalten
    laudem ferre - Lob ernten
    onus ferre - eine Last tragen
    signa ferre - die Feldzeichen vorantragen
    caecum ferri libidine - blind sein vor Leidenschaft
    praecipitem ferri aliqua re - sich durch etwas fortreißen lassen
  3. berichten, erzählen
    insigni laude ferre - über alles loben
  4. zur Schau tragen, bekennen (refl.)
    se ferre - sich zeigen; sich auftreten; sich begeben
    talem se ferebat - ~ talis (Dido) incedebat
    prae se ferre - deutlich zeigen; an den Tag legen
  5. eilen, stürzen (Pass.)
    in hostes ferri - sich auf die Feinde stürzen
    in eum ferri - zu ihm eilen
  6. (er)tragen, (er)tragen (ferre + Adv.)
    aegre ferre - schwer ertragen; ungehalten sein über
    graviter ferre - ungern tragen; sich ärgern
    indigne ferre - unwillig sein
    iniquo animo ferre aliquid - etwas sehr übel nehmen
    moleste ferre - übel nehmen; sich ärgern
  7. verbreiten, überall erzählen (b. Aci / NcI / abs.)
    ferunt - man sagt; man berichtet; es wird berichtet
    fertur b. NcI - er soll; man berichtet
    ut Graeci ferunt - wie die Griechen berichten
    opinio fert - es ist die Meinung
    consuetudo fert - die Gewohnheit bringt es mit sich
  8. bewegen, führen
    vestigia ferre - seine Schritte lenken
praeter (Präposition)
  1. an ... vorbei, an ... entlang (b. Akk.)
  2. über ... hinaus, gegen, entgegen, im Widerspruch zu, wider
    praeter consuetudinem - gegen die Gewohnheit
    praeter opinionem - wider Erwarten
    praeter spem - wider Erwarten
  3. vor
    praeter ceteros beatus - vor allen anderen glücklich
  4. unabhängig von, außer, ausgenommen von, abgesehen von
    praeter quod - außer dass
  5. darüber hinaus, außer (Adv.)
    praeter propter - ungefähr, im Großen und Ganzen, etwa
  6. mehr als
cōnsuētūdo cōnsuētūdinis, f (Dritte Deklination)
🇪🇸 custom 🇪🇸 costume 🇫🇷 coutume 🇮🇹 consuetudine 🇵🇹 costumbre
  1. Gewohnheit, Sitte, Brauch, Gewöhnung
    veterem consuetudinem referre - eine alte Gewohnheit wieder einführen
    in consuetudinem venire - zur Gewohnheit werden
    in eam se consuetudinem adduxerunt - sie haben es sich zur Gewohnheit gemacht
    a vetere consuetudine discedere - von einer alten Gewohnheit abgehen
  2. vertrauter Umgang, Umgang, Verkehr, Geschlechtsverkehr
    mihi consuetudo tecum est - ich habe Umgang mit dir
  3. Lebensweise, Lebensgewohnheit
    consuetudo vitae - gewohnte Lebensweise
  4. Liebesverhältnis