Kopf- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Kopf - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

caput capitis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 Kap, Kapitale 🇬🇧 cape 🇪🇸 cabo (cabal; acabar; cabecera) 🇫🇷 capitale: Hauptstadt❗ (de pied en cap 'vom Scheitel bis zur Sohle') 🇮🇹 capo (il capo famiglia) 🇵🇹 cabo: ebf. Ende; Tau❗ (cabo do mundo 'Ende der Welt'; cabeça: ter cabeça 'klug sein')
  1. Kopf, Haupt, Hauptperson, Anführer, Leben
    caput coniurationis - Anführer der Verschwörung
    caput agitur - es geht um Leben und Tod
    capitis poena - Todesstrafe
    capitis accusare - auf Leben und Tod anklagen
    capitis damnare - zum Tode verurteilen
    capitis periculum adire - sein Leben wagen
    capitis periculum subire - sein Leben wagen
    caput aperire - die Kopfbedeckung abnehmen
    caput demittere - sich mit dem Kopfe bücken
    caput extollere - das Haupt erheben
    caput praecidere - den Kopf abschlagen
    in caput - kopfüber
    capite operto - mit bedecktem Kopf
    salvo capite - unversehrt
    capite submisso - mit gesenktem Haupt
    sistebant capite (Plaut.) - sie wurden nach und nach ausgetrunken
    pro capite (sc. meo) solvi - habe ich für meine Freilassung bezahlt
    capita singula - je einen Mann, je einen Gefangenen
    capita coniurationis - Rädelsführer
    numerus capitum CCCCXXX - 430 000 Mann
  2. Hauptstadt, Mittelpunkt, Hauptsache, Hauptstück, Hauptpunkt, Hauptabschnitt, Kapitel
    caput rerum (Roma) - der Mittelpunkt der Welt
    rerum capita - Hauptpunkte, wichtigste Punkte
  3. Mensch, Mann, Person (Synekd. = homo)
    capita singula ex captivis - je ein Gefangener
  4. Quelle, Mündung, Ursprung, Ausgangspunkt, Spitze
    caput fluminis - Quelle des Flusses
    multis capitibus in Oceanum influit (Caes.BG IV, 10) - (Der Rhein) ergießt sich mit vielen Mündungen in den Ozean
  5. Ursache, Grund, Gesichtspunkt
    caput maleficii - Ursache der Untat
  6. Beginn, Spitze, Anfang, Leben, Ende
    caput pontis - Brückenkopf
  7. Haupt-Obersatz im Syllogismus, Zusammenfassung
  8. Oberhaupt, Vorsteher (KL)
  9. Abschnitt, Kapitel, das Oberste
offendere, offendō, offendī, offēnsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 offensiv 🇬🇧 to offend 🇪🇸 ofender (ofensor subst.) 🇮🇹 offendere 🇵🇹 ofender (ofender os olhos 'auffallen')
  1. anstoßen, stoßen auf, schlagen an
    apud iudices offendere - verurteilt werden
  2. Anstoß erregen, vor den Kopf stoßen, Unwillen erregen
  3. beleidigen, kränken, verletzen
    animum in aliquo offendere - sich durch jemanden beleidigt fühlen
  4. aufspüren, finden
vertex verticis, m (Dritte Deklination)
🇬🇧 vertex; vortex 🇪🇸 vértice; vórtice (en vertical) 🇫🇷 vertex; vortex
  1. Wirbel, Strudel
  2. Drehpunkt, Pol, Scheitel
  3. Gipfel, Wipfel, Spitze, Höhe
    a vertice - von oben
  4. Haupt, Kopf
  5. Höhepunkte (Pl.)
cerebrum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 cerebro 🇫🇷 cerveau (m.) 🇮🇹 cervello 🇵🇹 cérebro
  1. Hirn, Gehirn, Gehirnerschütterung
  2. Verstand, Kopf (Meton.)
  3. Hitzkopf
dēcollāre, dēcollō, dēcollāvī, dēcollātum (a-Konjugation)
🇬🇧 decolate 🇪🇸 degollar 🇫🇷 décoller 🇮🇹 decollare: starten❗
  1. enthaupten, den Kopf abschlagen
    iussit Caesar eum caput decollari - der Kaiser ließ ihm den Kopf abschlagen
sinciput sincipitis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇬🇧 sinciput 🇪🇸 sincipucio 🇫🇷 sinciput 🇮🇹 sincipite
  1. Vorderkopf, Kopf
  2. Schädel, Hirnschale, Hirn
praecipitanter (Adverb)
🇪🇸 precipitadamente
  1. Hals über Kopf
sēmigravis sēmigrave (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. halb betrunken, mit schwerem Kopf
plūsscius a um (a/o-Deklination)
  1. mehr wissend
  2. nicht auf den Kopf gefallen
capitellum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. der kleine Kopf, Köpfchen
  2. Säulenknauf, Kapitälchen

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

quantus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 cuánto (a cuánto? wieviel? wie teuer?) 🇫🇷 quant 🇮🇹 quanto 🇵🇹 quanto, cuánto (quanto é? quanto custa?; ¿Cuánto es? - en cuanto 'sobald')
  1. wie groß, wie viel, welch (interrog. + Interj.)
    quanto - um wieviel; wieviel (b. Komp.)
  2. welch großer, wie klein, wie gering
  3. so groß wie, so viel wie (relativ od. korrespondierend))
    tantus ... quantus - so groß ... wie
    quantus quantu's (Ter. Ad.) - von Kopf bis Fuß; so groß auch immer (= quantus quantus es)
    tantum ... quantum - so viel ... wie
    quanto... tanto - um wieviel ... um soviel; je ... desto
  4. möglichst, größtmöglichst (+ posse + Superl.)
caput capitis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 Kap, Kapitale 🇬🇧 cape 🇪🇸 cabo (cabal; acabar; cabecera) 🇫🇷 capitale: Hauptstadt❗ (de pied en cap 'vom Scheitel bis zur Sohle') 🇮🇹 capo (il capo famiglia) 🇵🇹 cabo: ebf. Ende; Tau❗ (cabo do mundo 'Ende der Welt'; cabeça: ter cabeça 'klug sein')
  1. Kopf, Haupt, Hauptperson, Anführer, Leben
    caput coniurationis - Anführer der Verschwörung
    caput agitur - es geht um Leben und Tod
    capitis poena - Todesstrafe
    capitis accusare - auf Leben und Tod anklagen
    capitis damnare - zum Tode verurteilen
    capitis periculum adire - sein Leben wagen
    capitis periculum subire - sein Leben wagen
    caput aperire - die Kopfbedeckung abnehmen
    caput demittere - sich mit dem Kopfe bücken
    caput extollere - das Haupt erheben
    caput praecidere - den Kopf abschlagen
    in caput - kopfüber
    capite operto - mit bedecktem Kopf
    salvo capite - unversehrt
    capite submisso - mit gesenktem Haupt
    sistebant capite (Plaut.) - sie wurden nach und nach ausgetrunken
    pro capite (sc. meo) solvi - habe ich für meine Freilassung bezahlt
    capita singula - je einen Mann, je einen Gefangenen
    capita coniurationis - Rädelsführer
    numerus capitum CCCCXXX - 430 000 Mann
  2. Hauptstadt, Mittelpunkt, Hauptsache, Hauptstück, Hauptpunkt, Hauptabschnitt, Kapitel
    caput rerum (Roma) - der Mittelpunkt der Welt
    rerum capita - Hauptpunkte, wichtigste Punkte
  3. Mensch, Mann, Person (Synekd. = homo)
    capita singula ex captivis - je ein Gefangener
  4. Quelle, Mündung, Ursprung, Ausgangspunkt, Spitze
    caput fluminis - Quelle des Flusses
    multis capitibus in Oceanum influit (Caes.BG IV, 10) - (Der Rhein) ergießt sich mit vielen Mündungen in den Ozean
  5. Ursache, Grund, Gesichtspunkt
    caput maleficii - Ursache der Untat
  6. Beginn, Spitze, Anfang, Leben, Ende
    caput pontis - Brückenkopf
  7. Haupt-Obersatz im Syllogismus, Zusammenfassung
  8. Oberhaupt, Vorsteher (KL)
  9. Abschnitt, Kapitel, das Oberste
causa causae, f (a-Deklination)
🇬🇧 cause: Rechtssache !❗ (thing) 🇪🇸 causa (a causa de; cosa) 🇫🇷 cause (à cause de; chose) 🇮🇹 causa (cosa) 🇵🇹 causa (por causa de; coisa; a mesma coisa 'dasselbe')
  1. Sache, Grund, Ursache
    causa efficiens - Wirkursache
    causa finalis - Zweckursache
    causa formalis - Formalursache
    iusta causa - ein triftiger Grund
    causa prima - erste Ursache (Gott)
    causa secunda - zweite Ursache
    causa sui - Ursache seiner selbst (nämlich Gott)
    causam afferre - als Grund nennen
    causam inferre - einen Grund vorbringen
    causam sequi - sich einer Sache anschließen
    ob eam causam - deswegen; aus diesem Grund
    ea de causa - aus diesem Grund; deshalb
    qua de causa - warum?, aus welchem Grund, aus diesem Grunde, deswegen, deshalb
    aliqua ex causa - aus irgendeinem Grund
    sine causa - umsonst, vergeblich
    quibus de causis - aus welchen Gründen?; deshalb
  2. Lage, Angelegenheit, Sachverhalt
  3. Scheingrund, Vorwand, Ausrede, Anlass, Veranlassung
    capitalis causa - Anlass, bei dem es um Kopf und Kragen geht
    causam inferens - einen Vorwand suchend
    per causam - unter dem Vorwand
    causa interposita - unter dem Vorwand
  4. Rechtsangelegenheit, Rechtsstreit, Streitsache, Streitpunkt, Prozess, Rechtssache, Gerichtsrede
    causae alicuius adesse - jemanden vor Gericht verteidigen
    causae alicuius non deesse - jemanden verteidigen
    causam accedere - einen Prozess übernehmen
    causam agere - einen Prozess führen; als Verteidiger auftreten; vor Gericht auftreten
    causam aggredi - einen Prozess übernehmen
    causam amittere - einen Prozess verlieren
    causam dicere - einen Prozess führen; sich in einem Prozess verteidigen
    causam alicuius dicere - jemand vor Gericht verteidigen
    causam obtinere - einen Prozess gewinnen
    causam orare - in einem Prozess eine Rede halten
    causam perdere - einen Prozess verlieren
    causam recipere - einen Prozess übernehmen
    causam suscipere - einen Prozess übernehmen
    ad causam alicuius accedere - die Verteidigung jemandes übernehmen
    causa vincere - einen Prozess gewinnen
    causas orare - Gerichtsreden halten; Prozesse führen
    indicta causa - ohne Verteidigung
  5. Interesse, Sache, Partei
    causa publica - Staatsinteresse
  6. Schuld
  7. Vernunft
  8. zum Schein (dicis causa)
  9. um ... willen, um ... zu, um ... wegen, wegen (Postposition b. GEN., nachgest.)
    sui conservandi causa - um sich zu retten
    negotiorum causa - wegen Geschäften, aus geschäftlichen Gründen
    ludendi causa - um zu spielen
    praedandi causa - um Beute zu machen
abicere, abiciō, abiēcī, abiectum (kons. Konjugation auf -io)
  1. herabwerfen, wegwerfen, abwerfen
    quam longissime abicere - so weit wie möglich wegwerfen
  2. hinwerfen, niederschmettern, verschleudern
  3. ablegen
  4. verwerfen
  5. nach unten richten, senken
    caput abicere (KL) - den Kopf senken
  6. entmutigen
pendēre, pendeō, pependī,- (e-Konjugation)
🇬🇧 pendent (pendent lamp 'Hängelampe') 🇪🇸 pender (pender sobre sus cabeças 'über ihren Köpfen schweben' ; subst. Steigung, Abhang; auch la pendiente 'Ohrring') 🇫🇷 pendre (être pendu(e) sur le fil; pendant 'während') 🇮🇹 pèndere (pendere sulla testa; il quadro pende dal chiodo) 🇵🇹 pender (estar pendurado)
  1. hängen, herabhängen, aufgehängt sein
    pendere ex arbore - am Baum hängen
    in cruce pendere - am Kreuz hängen
    capite deorsum pendere - mit dem Kopf nach unten hängen
  2. schweben
    lite pendente - solange der Streit nicht entschieden ist
  3. abhängen, beruhen
  4. an jemand hängen
  5. unerledigt liegen bleiben
    (opera) pendent imterrupta - bleiben unvollendet
  6. ungewiss sein, unentschlossen sein, schwanken
    animi pendere - unentschlossen sein, schwanken
memoria memoriae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Memoiren 🇬🇧 memory 🇪🇸 la memoria 🇫🇷 mémoire: Gedächtnis❗ 🇮🇹 la memoria 🇵🇹 memória: ebf. Speicher (Comp.) ❗ (vir à memória 'einfallen')
  1. Gedächtnis, Erinnerung, Erinnerungsvermögen, Andenken, Überlieferung (b. Gen.)
    memoria tui - die Erinnerung an dich
    memoria malorum - die Erinnerung an Übel
    memoria nostri - das Andenken an uns
    memoria vestri - die Erinnerung an euch
    memoriae mandare - sich merken, dem Gedächtnis einprägen
    memoriae studere - das Gedächtnis üben
    memoriam sacram habere - die Erinnerung heilig halten
    memoria tenere - im Gedächtnis behalten
    memoria (Abl.) - nach der Erinnerung
    post hominum memoriam - seit Menschengedenken
    memoria dignus - erwähnenswert
    ex memoria - aus dem Kopf
  2. Geschichte, Zeit
    memoria patrum - zur Zeit der Väter, zur Zeit unserer Väter
    memoriae prodere - berichten, überliefern
    memoriae tradere - der Nachwelt überliefern; überliefern
    memoriam repetere alicuius rei - die Geschichte von etwas auffrischen
    memoria tenere - im Gedächtnis behalten; in Erinnerung haben
    supra hanc memoriam - vor dieser Zeit
  3. Ereignis
  4. Denkmal, Grabmal
  5. Ruheort der Reliquien (KL)
pererrāre, pererrō, pererrāvī, pererrātum (a-Konjugation)
  1. durchirren, durchschweifen, durchstreifen
    pererrare luminibus - von Kopf bis Fuß mit den Blicken messen
obstīpus a um (a/o-Deklination)
  1. sich auf die Seite neigend, auf die Seite geneigt
    obstipo capite - den Kopf zur Seite hängen lassend
  2. rückwärts geneigt, nach hinten übergebogen
dēcollāre, dēcollō, dēcollāvī, dēcollātum (a-Konjugation)
🇬🇧 decolate 🇪🇸 degollar 🇫🇷 décoller 🇮🇹 decollare: starten❗
  1. enthaupten, den Kopf abschlagen
    iussit Caesar eum caput decollari - der Kaiser ließ ihm den Kopf abschlagen