Luft- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Luft - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

caelum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 cielo 🇫🇷 ciel 🇮🇹 cielo 🇵🇹 céu
  1. Himmel, Himmelsgewölbe, Himmelsraum, Himmelsgegend
    regnum caelorum - Himmelreich
    vertitur caelum - es dreht sich das Firmament
    caelum profundum - das hohe Himmelsgewölbe
    caelo (Dat. des Ziels) - zum Himmel
    caelum ac terram miscere - einen Höllenlärm machen
    in caelum laudibus efferre - in den Himmel rühmen
    regnum caelorum - Himmelreich
    ubique medius caelus est (Petr.) - überall ist die Situation gleich
  2. Oberwelt, das Höchste, der Gipfel
    ad caelum ire - zur Oberwelt emporsteigen
  3. Witterung, Wetter, Klima, Luft
    caelum salubre - gesundes Klima
anima animae, f (a-Deklination)
🇪🇸 alma 🇫🇷 âme 🇮🇹 anima 🇵🇹 alma
  1. Lufthauch, Luft, Wind
  2. Atem, Hauch
    anima mea (KL) - ego
    animam agere - im Todeskampf liegen, den letzten Atemzug tun
    animam continere - den Atem anhalten
    animam ducere - Luft holen
    animam recipere - Atem schöpfen
  3. Seele, Lebenskraft, Leben, Seele des Verstorbenen
    anima candida - reine Seele, argloser Mensch
    fortis anima - Heldenseele
    anima mundi - Weltseele
    anima vegetativa - belebte Seele
    animam agere - das Leben aufgeben, sterben
    animam agas - treibe deine Seele aus... (Mart. Ep. I,79)
    animam edere - die Seele aushauchen; sterben
    anima quaerere - nach dem Leben trachten
    recentes animae - die Seelen der eben Verstorbenen
    animas superum(que) ad lumen ituras - die Seelen, die dabei waren zum Licht der Oberwelt hinaufzusteigen
  4. Herz, Wille
  5. Wut, Gier, Begierde
    tradere in animam inimicorum (KL) - der Wut der Feinde übergeben
  6. Geist, Denkkraft (selten = animus)
  7. Geliebte (als Kosewort)
  8. Blut (dicht.)
  9. Schatten, Manen (Plur.)
odor odōris, m (Dritte Deklination)
🇬🇧 odour 🇪🇸 olor 🇫🇷 odeur 🇮🇹 odore 🇵🇹 odor
  1. Geruch, Duft (= odos odoris)
  2. übler Geruch, Gestank, schlechte Luft
    odor sulpuris - Schwefelgestank
  3. Ahnung, Vermutung
  4. Witterung
  5. Räucherwerk (Pl.)
aura aurae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Aura 🇬🇧 aura 🇪🇸 aura 🇫🇷 aura 🇮🇹 aura 🇵🇹 aura
  1. Luft, Luftzug, Lufthauch, Wehen, Säuseln, Windhauch
    levis ... aura - ein leichter Luftzug
  2. Atem, Hauch
    aurae spiritus - Lebensatem
  3. Tageslicht, Öffentlichkeit
    sub auras ferre - an die Öffentlichkeit bringen
  4. Glanz, Schimmer, Schein
  5. Gunst
    aura popularis - Volksgunst
  6. Welt, Oberwelt
    aurae aetheriae - Oberwelt
  7. Geruch, Duft
  8. Lüfte, Himmel (Pl.)
    aetheriae aurae - hohe Lüfte
    simplex aura - die lautere Himmelsluft
āēr āeris, m (Substantiv)
🇩🇪 Airport 🇬🇧 air 🇪🇸 aire 🇫🇷 air 🇮🇹 aria 🇵🇹 ar
  1. Luft, Nebel (fem.: Enn. Ann. 454)
  2. Klima
  3. Luftschichten, Atmosphäre (Pl.)
pestilentia pestilentiae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Pestilenz 🇬🇧 pestilence 🇪🇸 pestilencia 🇫🇷 pestilence 🇮🇹 pestilenza
  1. Pest, Seuche, ansteckende Krankheit
  2. ungesunde Luft, ungesunde Witterung
  3. ungesunde Gegend
aethēr aetheris, m (Substantiv)
  1. Äther, Himmel, Himmelsraum, Oberwelt
    in aethere ponere - in den Himmel versetzen
    aethere in alto - unter dem hohen Himmelsgewölbe
  2. Luft, Luftraum, Himmelsluft, feurige Luftregion
    (nubes) in aethera apertum purgat - klärt sich in reine Luft
  3. Urfeuer
  4. das höchste Wesen
  5. obere Luftschichten (Plur.)
āerius a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 aerial 🇪🇸 aéreo 🇫🇷 aérien 🇮🇹 aereo 🇵🇹 aéreo
  1. himmlisch
  2. in die Luft ragend, luftig
    aurae aeriae - wehende Lüfte
ventilāre, ventilō, ventilāvī, ventilātum (a-Konjugation)
🇩🇪 ventilieren 🇬🇧 to ventilate 🇪🇸 ventilar 🇫🇷 ventiler 🇮🇹 ventilare
  1. in die Luft schwenken, schwingen, fächeln, schwingen
  2. umstechen
  3. anblasen, anfachen, behandeln
  4. hin und her bewegen, im Munde führen, bekannt machen, ausposaunen
  5. hin und her besprechen, erörtern
  6. sich eitel aufblasen (Pass. od. refl.)
refrīgerāre, refrīgerō, refrīgerāvī, refrīgerātum (a-Konjugation)
🇬🇧 refrigerate 🇪🇸 resfriarse 🇫🇷 refrigérer 🇮🇹 raffreddare 🇵🇹 resfriar-se
  1. abkühlen, frische Luft schöpfen, erkalten
  2. sich abkühlen, sich erquicken (Pass.)
sublīme (Adverb)
  1. hochschwebend
  2. in der Höhe, in die Höhe, durch die Luft
animāre, animō, animāvī, animātum (a-Konjugation)
🇩🇪 animieren 🇬🇧 animate 🇪🇸 animar 🇫🇷 animer 🇮🇹 animare
  1. mit Luft versehen, blasen
  2. beleben, beseelen, anregen, begeistern
  3. erquicken, ermuntern, ermutigen
  4. aufatmen (Pass.)
sublīme sublīmis, n (Dritte Deklination)
  1. Höhe
    in sublime - in der Höhe
  2. Luft
ināne inānis, n (i-Deklination neutr.)
  1. das Freie, die freie Luft
  2. das Leere, leerer Raum
  3. Nichtigkeiten (Pl.)
liquidum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 líquido
  1. Flüssigkeit, Wasser
  2. Luft
  3. Klarheit, Gewissheit
sublīmus a um (a/o-Deklination)
  1. hoch in der Luft schwebend
  2. emporragend, hoch
  3. überheblich
adlevāre, adlevō, adlevāvī, adlevātum (a-Konjugation)
🇮🇹 allevare
  1. emporheben, aufrichten
  2. in die Höhe heben, in die Luft erheben
  3. unterstützen, aufrecht erhalten
  4. sich aufrichten, sich erholen (refl.)
animālis animāle (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 animalisch 🇬🇧 animal 🇪🇸 animal 🇫🇷 animal 🇮🇹 animale
  1. luftartig, luftig, aus Luft bestehend
  2. zum Atmen dienend, Leben erhaltend und gebend
  3. lebend, belebt, lebendig, beseelt
  4. tierisch
  5. unerlöst, ohne den Geist Gottes (KL)
aethra aethrae, f (a-Deklination)
  1. reine Luft, Himmelsglanz
  2. Himmelsraum, Himmel
  3. Äther
sūdum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. heiteres Wetter, trockenes Wetter
    sudum(e)st - es ist ein Sommertag
  2. klare Luft, klarer Himmelsraum
perflābilis perflābile (Dritte Deklination (zweiendig))
  1. dem Wind ausgesetzt, der freien Luft ausgesetzt, luftig
  2. durchwehend
pestilitās pestilitātis, f (Dritte Deklination)
  1. Seuche, Pest, ansteckende Krankheit (= pestilentia)
  2. ungesunde Luft, ungesunde Witterung
  3. ungesunde Gegend
āerinus a um (a/o-Deklination)
  1. luftig, Luft-
  2. himmelblau (Tert. cult. fem.)
āereus a um (a/o-Deklination)
🇮🇹 aereo
  1. himmlisch (= aerius)
  2. luftig, in der Luft befindlich, in die Luft ragend, hell

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

anima animae, f (a-Deklination)
🇪🇸 alma 🇫🇷 âme 🇮🇹 anima 🇵🇹 alma
  1. Lufthauch, Luft, Wind
  2. Atem, Hauch
    anima mea (KL) - ego
    animam agere - im Todeskampf liegen, den letzten Atemzug tun
    animam continere - den Atem anhalten
    animam ducere - Luft holen
    animam recipere - Atem schöpfen
  3. Seele, Lebenskraft, Leben, Seele des Verstorbenen
    anima candida - reine Seele, argloser Mensch
    fortis anima - Heldenseele
    anima mundi - Weltseele
    anima vegetativa - belebte Seele
    animam agere - das Leben aufgeben, sterben
    animam agas - treibe deine Seele aus... (Mart. Ep. I,79)
    animam edere - die Seele aushauchen; sterben
    anima quaerere - nach dem Leben trachten
    recentes animae - die Seelen der eben Verstorbenen
    animas superum(que) ad lumen ituras - die Seelen, die dabei waren zum Licht der Oberwelt hinaufzusteigen
  4. Herz, Wille
  5. Wut, Gier, Begierde
    tradere in animam inimicorum (KL) - der Wut der Feinde übergeben
  6. Geist, Denkkraft (selten = animus)
  7. Geliebte (als Kosewort)
  8. Blut (dicht.)
  9. Schatten, Manen (Plur.)
carpere, carpō, carpsī, carptum (kons. Konjugation)
🇪🇸 carpir 🇫🇷 charpir 🇮🇹 carpire
  1. pflücken, zerpflücken, rupfen, zerrupfen, zerhacken
    Aeneas carpebat somnos - Äneas genoss den Schlaf
    carpere oscula - Küsse rauben
    flores carpere - Blumen pflücken
  2. abweiden, abfressen, nutzen, ausnutzen, genießen
    diem carpere - den Tag auskosten
    carpere somnum - Schlaf genießen
    carpere tempus - Zeit ausnützen
    carpere munera somni - die Gabe des Schlafs genießen
  3. zurücklegen, durchwandern, durchfliegen
    carpere aethera - den Äther durchfliegen; den Weg durch die Luft nehmen
    iter carpere - gehen
    carpere litus remis - an der Küste hinsegeln
    viam carpere - den Weg rasch zurücklegen; einen Weg nehmen
  4. durchhecheln, tadeln, kritisieren
  5. sich verzehren (Pass.)
  6. teilen (Petr.)
levāre, levō, levāvī, levātum (a-Konjugation)
🇬🇧 levy 🇪🇸 llevar 🇫🇷 lever 🇮🇹 levare 🇵🇹 levar
  1. erleichtern, lindern, mildern, erträglich machen, befreien
    vario viam sermone levare - plaudernd den Weg verkürzen
  2. emporheben, aufheben, in die Höhe heben
    pennis levatus - von den Flügeln in die Luft gehoben
  3. aufrichten, erqicken, unterstützen
  4. sich erheben, aufstehen (refl.)
pūrgāre, pūrgō, pūrgāvī, pūrgātum (a-Konjugation)
🇬🇧 purge 🇪🇸 purgar 🇫🇷 purger 🇮🇹 purgare 🇵🇹 purgar
  1. reinigen, sühnen
    nubes se in aethera purgat apertum - die Luft löst sich in klare Luft auf
  2. rechtfertigen, entschuldigen
    se purgare - sich rechtfertigen; sich auflösen
    quod te purges - was du vielleicht zu deiner Entschuldigung vorbringst
sublīmis sublīme (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 sublim 🇬🇧 sublime 🇪🇸 sublime 🇫🇷 sublime 🇮🇹 sublime
  1. hoch, in der Höhe, schwebend
    sublimis abit - sie entschwebt durch die Luft; fliegt weg
  2. erhaben, nach oben gerichtet
  3. stolz
    sublimia loqui - prahlerisch reden
gravitās gravitātis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Gravitation 🇬🇧 gravity 🇪🇸 gravedad 🇫🇷 gravité 🇮🇹 gravità 🇵🇹 gravidade
  1. Schwere, Schwerfälligkeit, Gewicht
    gravitas urbis - verschmutzte Luft
    gravitas et pondus - Schwerkraft
    vis et gravitas - Schwerkraft
  2. Macht, Gewalt
  3. Strenge, Härte
  4. Ernst, Bedeutung
  5. Würde, Erhabenheit
  6. Unannehmlichkeit, Widrigkeit
ēlīdere, ēlīdō, ēlīsī, ēlīsum (kons. Konjugation)
🇩🇪 elidieren 🇬🇧 elide 🇪🇸 elidir 🇫🇷 élider 🇮🇹 elidere
  1. herausschlagen, hinausstoßen
    elidere aera - die Luft zerteilen
  2. zerschmettern, vernichten
aethēr aetheris, m (Substantiv)
  1. Äther, Himmel, Himmelsraum, Oberwelt
    in aethere ponere - in den Himmel versetzen
    aethere in alto - unter dem hohen Himmelsgewölbe
  2. Luft, Luftraum, Himmelsluft, feurige Luftregion
    (nubes) in aethera apertum purgat - klärt sich in reine Luft
  3. Urfeuer
  4. das höchste Wesen
  5. obere Luftschichten (Plur.)