Mauer- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Mauer - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

mūrus -ī, m (o-Deklination)
🇪🇸 muro 🇫🇷 mur 🇮🇹 muro 🇵🇹 muro
  1. Mauer, Stadtmauer
    murus cocti lateris - Mauer aus Backstein
    murum ducere - eine Mauer ziehen
    in nostros muros - zum Verderben unserer Mauern
  2. Damm, Schutzwehr
moenia moenium, n (Substantiv)
  1. Stadtmauer, Stadtmauern
    per moenia - überall in der Stadt
  2. Mauer, Mauern
    moenia altae Romae - die Mauern der hochragenden Roma
    urbs moenibus cingitur - die Stadt ist mit einer Mauer umgeben
  3. Burg
    moenia lata - eine geräumige Burg
strūctūra -ae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Struktur 🇬🇧 structure 🇪🇸 estructura 🇫🇷 structure 🇮🇹 struttura
  1. Zusammenfügung
  2. Mauer, Gemäuer, Bau, Bauwerk
  3. Grube
  4. Bauart, Struktur
mūrālis mūrāle (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 mural 🇪🇸 mural 🇫🇷 mural 🇮🇹 murale
  1. zur Mauer gehörig
    corona muralis - Mauerkranz
    falx muralis - Mauersichel
māceria -ae, f (a-Deklination)
🇮🇹 maceria
  1. Umfriedung
  2. Lehmwand, Mauer
    ruina maceriae - Mauerriss
murātus a um (a/o-Deklination)
  1. mit einer Mauer befestigt
intrāmūrānus a um (a/o-Deklination)
  1. innerhalb der Mauer (Ammian.)
māceriēs māceriēi, f (e-Deklination)
  1. Umfriedung ( = maceria)
  2. Lehmwand, Mauer
mūrāre, mūrō, mūrāvī, mūrātum (a-Konjugation)
🇪🇸 murar 🇫🇷 murer 🇮🇹 murare 🇵🇹 murar
  1. mit einer Mauer umgeben
antemūrānus a um (a/o-Deklination)
  1. vor der Mauer befindlich

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

ipse ipsa ipsum (Pronomen)
  1. selbst, er selbst, sie selbst, es selbst, persönlich, direkt
    ipse dixit - er selbst hat es gesagt, er persönlich hat es gesagt
    sui ipsius - seiner selbst
    se ipsum vincere - sich selbst besiegen
    ipso facto - durch die Tatsache als solche; aus sich selbst heraus
  2. von sich aus, von selbst
  3. eigen (b. Gen. od. im Nom.)
    ipsius castra - sein eigenes Lager
    mea ipsius domus - mein eigenes Haus
    pater ipsius - sein eigener Vater
    tua ipsius culpa - durch deine eigene Schuld
    ipsissima vox - die ursprüngliche Aussage
  4. an und für sich, allein, schon, bloß
    ipsa natura - schon von Natur aus
    opes ipsae - Macht an sich
  5. genau, unmittelbar
    post ipsum campum - unmittelbar hinter dem Feld
    sub ipso muro - unmittelbar an der Mauer
    sub ipsis radicibus - unmittelbar am Fuße
  6. sogar, gerade, eben (hervorhebend)
    ego ipse - gerade ich
    id ipsum - gerade das
    ad id ipsum - gerade zu diesem Zweck
    hac ipsa nocte - gerade in dieser Nacht
    illo ipso anno - gerade in jenem Jahre
    tempore ipso - gerade zu dieser Zeit
  7. gleichfalls, ebenfalls, auch
summus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 sumo -a 🇮🇹 sommo -a 🇵🇹 sumo -a
  1. der oberste, der höchste
    summus aether - Höhe des Himmelsraumes
    summus mons - Spitze des Berges
    summa arx - Höhe der Burg
    summa gurges - Oberfläche des Wassers
    summa hiems - tiefer Winter
    summa pax - tiefer Friede
    summa tellus - Oberfläche der Erde
    summa tranquillitas - tiefe Ruhe
    summum aequor - Oberfläche des Meeres
    summum bonum - das höchste Gut
    summum ens - das höchste Seiende
    ad summum - höchstens
    summo loco natus - von hoher Abstammung
    in summo monte - auf dem Gipfel des Berges
    in summo muro - oben auf der Mauer
    in summa - im ganzen; also
    summa voce - mit lauter Stimme
    summa belli - Leitung des Krieges
    summa omnium rerum - Leitung aller Angelegenheiten; Staatslenkung; Staatsgewalt
    summa cum laude - mit höchstem Lob
    summi et infimi - Hoch und Niedrig
    summi civitatis viri - die führenden Männer im Staat
  2. der äußerste
    a summo caelo usque ad summum eius - von einem Ende des Himmels bis zum anderen
  3. oben, oben auf
mūrus -ī, m (o-Deklination)
🇪🇸 muro 🇫🇷 mur 🇮🇹 muro 🇵🇹 muro
  1. Mauer, Stadtmauer
    murus cocti lateris - Mauer aus Backstein
    murum ducere - eine Mauer ziehen
    in nostros muros - zum Verderben unserer Mauern
  2. Damm, Schutzwehr
moenia moenium, n (Substantiv)
  1. Stadtmauer, Stadtmauern
    per moenia - überall in der Stadt
  2. Mauer, Mauern
    moenia altae Romae - die Mauern der hochragenden Roma
    urbs moenibus cingitur - die Stadt ist mit einer Mauer umgeben
  3. Burg
    moenia lata - eine geräumige Burg
perdūcere, perdūcō, perdūxī, perductum (kons. Konjugation)
  1. führen, durchführen, hindurchführen, ans Ziel bringen, zum Ziel führen, hinführen, geleiten
    ad finem perducere - zu Ende führen
    ad suam sententiam perducere - für seine Meinung gewinnen
  2. heranführen, anlegen, ziehen
    murum perducere - eine Mauer ziehen
  3. verkuppeln
  4. fortsetzen, hinziehen
    tempus perducere - Zeit vergeuden
  5. verleiten, veranlassen, bewegen
  6. überziehen, salben
  7. verbringen
adhūc (Adverb)
  1. bis jetzt, bis heute, bisher
  2. bis dahin, bis zu diesem Augenblick
  3. weiterhin, in ferner Zukunft
  4. noch, noch immer, immer noch
    murus adhuc parvus - die noch kleine Mauer
    nec adhuc - und noch nicht; und nicht mehr; und immer weniger (Ov. Met. 10, 235)
  5. irgendwann
praecipitāre, praecipitō, praecipitāvī, praecipitātum (a-Konjugation)
🇬🇧 precipitate 🇪🇸 precipitar(se) 🇫🇷 précipiter 🇮🇹 precipitare
  1. stürzen, hinabstürzen, herabstürzen (trans.)
    de muro in fluvium praecipitare - von der Mauer in den Fluss stürzen
  2. übereilen, überstürzen
  3. sich kopfüber hinabstürzen (intrans.)
  4. zu Ende gehen, zugrunde gehen
    hiems praecipitaverat - der Winter war zu Ende gegangen
īnstar (Adverb)
  1. wie, gleichwie, so gut wie
  2. nach Art von, wie z.B., als Abbild (b. Gen.)
    instar muri - wie eine Mauer
    (equum) instar montis - hoch wie ein Berg
    instar cenae dominicae - wie beim Abendmahl des Herrn
  3. so groß wie, so viel wie
saepīre, saepiō, saepsī, saeptum (i-Konjugation)
  1. einzäunen, umzäunen
  2. umhegen, einschließen
    urbem moenibus saepire - die Stadt mit einer Mauer umgeben