Mich- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Mich - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

🇬🇧 me 🇪🇸 me 🇫🇷 me 🇮🇹 me 🇵🇹 mim
  1. mich (Akk. Sing. - im A c I : dass ich)
  2. von mir (Abl. Sg.: a me)
mēmet
  1. mich (= me)
laecasin
  1. ich pfeife auf ..., ich schere mich nicht um ... (Petr.: sc. frigori)
    laecasin dicere - leck mich sagen
mēmē
  1. mich (=me)
mēmetipsum
  1. mich selbst ( = memet ipsum)
allubēscere, allubēscit, allubuit,- (kons. Konjugation)
  1. es gelüstet mich, Lust bekommen
dispudēre, dispudet, dispuduit,- (e-Konjugation)
  1. ich schäme mich, ich vergehe vor Scham (unpers. - b. Gen.)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

fallere, fallō, fefellī, dēceptum (kons. Konjugation)
🇬🇧 fail 🇪🇸 fallar (falta; fallecer 'sterben'; fallo cardíaco) 🇫🇷 faillir 🇮🇹 fallire 🇵🇹 falecer (incoh. zu fallere; = morrer)
  1. betrügen, täuschen
    fidem fallere - sein Wort brechen; die Treue brechen
    ille me fallit - jener täuscht mich
    spes me fallit - ich täusche mich in der Hoffnung
    nisi me fallit animus - wenn ich mich nicht täusche
    nisi omnia me fallunt - ich müsste mich sehr irren
    non me fallit - es entgeht mir nicht
    quem fallit - wem entgeht, dass; wer weiß nicht, dass
  2. unbemerkt bleiben
    fallit me + AcI - es entgeht mir, dass; es bleibt mir verborgen, dass
  3. sich hinwegtäuschen über, sich irren (passiv.: falli)
  4. unterdrücken
cernere, cernō, crēvī, crētum (kons. Konjugation)
🇪🇸 cerner: ebf. nieseln; schweben❗ 🇮🇹 cernere
  1. sichten, unterscheiden, wahrnehmen, sehen
    cerneres - man hätte sehen können
    me cernere fecisti - du hast mich mit eigenen Augen sehen lassen
  2. erkennen, einsehen
  3. entscheiden, beschließen
  4. kämpfen
  5. annehmen, antreten (e. Erbschaft)
  6. sich zeigen, sich erkennen lassen (Pass.)
audēre, audeō, ausus sum (e-Konjugation)
🇪🇸 osar
  1. begierig sein, mit Lust an etwas gehen, verlangen, wollen
    si audes - gefälligst
    ausus fui - statt ausus sum
  2. wagen, sich erdreisten
  3. über sich bringen, sich unterfangen
    non ausim (Plaut.) - ich unterstehe mich nicht
    audere in proelia - sich in den Kampf hineinwagen
certus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 certain 🇪🇸 cierto (acierto: Treffer; por cierto) 🇫🇷 certain 🇮🇹 certo 🇵🇹 certo (subst. com certeza 'selbstverständlich'; estar certo 'sicher sein'; ao certo 'genau')
  1. sicher, gewiss, fest, zuverlässig, glaubwürdig
    certum est mihi - es steht für mich fest, es ist mein fester Vorsatz
    quid certi est - was gibt es eigentlich
    pro certo habere - für gewiss halten, für sicher halten, sich sicher sein
    sumere pro certo - für gewiss halten
    certior sis - du kannst umso sicherer sein
  2. entschlossen, bestimmt
    clare certumque loqui - laut und mit bestimmten Worten sagen
  3. treffsicher
  4. benachrichtigt, in Kenntnis gesetzt (Komp.+ facere / fieri + esse)
    certior fieri - benachrichtigt werden
    certiorem facere - jemanden benachrichtigen; jemanden in Kenntnis setzen
    certior factus sum - ich bin benachrichtigt worden
reddere, reddō, reddidī, redditum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to render 🇪🇸 rendir (renta; rendimiento) 🇫🇷 rendre 🇮🇹 rendere 🇵🇹 render (subst. a renda 'Miete')
  1. zurückgeben, wiederherstellen
    litteras reddere - wieder schreiben; einen Antwortbrief schicken
    sanguinem reddere - Blut spucken
    ampliori admiratione reddere - mit noch größerer Bewunderung erfüllen
  2. aushändigen, geben, herausgeben, ablegen
    epistulam reddere - einen Brief zustellen lassen
    testimonium reddere - Rechenschaft ablegen
  3. einen Ton von sich geben, erwidern, antworten, entgegnen
    notas audire et reddere voces - vertraute Worte hören und erwidern
    mutua dicta reddere - Worte wechseln
    reddere voces - Worte wechseln
  4. wiedergeben, vergelten, von sich geben, ausstoßen, erstatten, bezahlen, büßen
    animam reddere - sterben
    malum pro malo reddere - Böses mit Bösem vergelten
    rationem reddere - Rechenschaft geben
  5. nachahmen, nachbilden
  6. zugestehen, erteilen
  7. abhalten, veranstalten
    supplicatio redditur - ein Dankfest wird abgehalten
  8. machen (b. dopp. Akk.)
    patrem beatum reddere - den Vater glücklich machen
    mare infestum reddere - das Meer unsicher machen
    reddere irritum - ungültig machen
    cives beatos reddere - die Bürger glücklich machen
    ita me stupidum reddidit - er brachte mich so ins Staunen
  9. zurückkehren, sich zurückbegeben zu (refl.: se reddere + Dat.)
referre, referō, rettulī/retulī, relātum (Verb)
🇬🇧 refer 🇪🇸 referir (referente 'bezüglich') 🇫🇷 référer 🇮🇹 riferire 🇵🇹 referir-se
  1. zurückbringen, zurücktragen, erneuern, wiederherstellen, ausspeien
    fertque refertque - trägt hin und immer wieder hin
    vinum referre - Wein ausspucken
    libros referendos curare - die Bücher zurückbringen lassen
  2. zurückwenden, wieder hinwenden, richten auf
    pedem referre - sich zurückziehen
    referre ad aliquid - beziehen auf etwas
    in melius referre - zum Besseren wenden, die Ansichten revidieren
  3. zurückgeben, zurückerstatten, vergelten, abstatten
    gratiam referre - Dank abstatten
    victoriam referre e - den Sieg davontragen über
    victoriam referre ex - den Sieg davontragen über
    par pari referre - Gleiches mit Gleichem vergelten
    sedibus suis refer - übergib der ihm gebührenden Ruhestätte
  4. wiederholen, zurückschallen lassen
    relata refero - ich gebe nur Berichtetes wieder
  5. melden, berichten, erwidern, antworten, überliefern
    voce referre - ausrufen
    ad senatum referre - dem Senat berichten
    relata referre - Erzähltes wiedererzählen
  6. vortragen, Bericht erstatten
    ad senatum referre - vor den Senat bringen, im Senat Bericht erstatten
    ad consilium referre - dem Kriegsrat vorlegen
  7. eintragen, aufnehmen, zählen unter, registrieren
    in numerum referre - auf eine Liste setzen
  8. sich auf etw. beziehen (referri)
    referre in aliquid - unter etwas verbuchen
  9. es liegt daran, es ist wichtig, es kommt darauf an (unpers.: refert)
    refert - es liegt daran; es kommt darauf an
    refert mea - es ist wichtig für mich
    refert tua - es ist wichtig für dich
    quid refert utrum ... an - was macht es aus ob ... oder
    non refert - es tut nichts zur Sache; es macht nichts aus
    quid refert mea - was geht es mich an?
    humanitatis plurimum refert - man tut sehr viel für die Menschlichkeit
nōn (Adverb)
🇬🇧 no 🇪🇸 no(n) 🇫🇷 non 🇮🇹 no(n) 🇵🇹 não
  1. nicht
    non iam - nicht mehr
    non debere - nicht dürfen
    non fere - nicht gerade
    non ignorare - genau wissen, gut kennen
    non negare - offen zugeben, behaupten
    non ita magnus - nicht gerade groß
    non minus quam - nicht weniger als, ebenso wie
    non minime - gar sehr
    non modo... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non nemo - mancher
    non nihil - etwas, einiges
    non solum... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non...nisi - nicht ... wenn nicht, nicht ... außer, nur
    non numquam = nonnumquam
    non venit nisi iussus - er kommt nur auf Befehl
    non timeo nisi noctu - ich fürchte mich nur nachts
    non est quod - es besteht kein Grund dass
  2. nein (als Antwort)
quī quae quod (Pronomen)
🇪🇸 qué: wie; was; welcher❗ (a que: wetten, dass) 🇫🇷 qui 🇵🇹 que
  1. welcher, welche, welches, der, die, das, wer, was (IND. Relativpr.)
    vir bonus est, cuius ferramenta splendent - ein wackerer Mann ist, dessen Werkzeuge glänzen
    libri, quorum tituli - die Bücher, deren Titel
    servae, quarum laborem avus laudat - die Sklavinnen, deren Arbeit der Großvater lobt
    quod ... id - was ... das
    quod maius est - was noch wichtiger ist
  2. welcher?, welche?, welches?, wer?, was?, was für ein?, wie beschaffen? (Interrogativpr. - adj./subst.)
    qui civis creatur? - was für ein Bürger wird erwählt?
    qui dolor te premit? - was für ein Schmerz drückt dich?
    quo pacto - auf welche Weise?
    quibus de causis? - aus welchen Gründen?
    qui me vocat? - Was für einer ruft?; Wie ist der beschaffen, der mich ruft?
  3. irgendeiner, irgendeine, irgendein (nach si, nisi, ne, num [adj. Indefinitpr.)
    si qui ex vobis - wenn (irgend)einer von euch (= si ali-qui ex vobis)
  4. dieser, diese, dieses (Relativ. Anschluss am Anf. des Hauptsatzes: ergänze 'und' od. 'nämlich')
    qui = et is, hic autem
    quam ob rem - deshalb, deswegen
    ex quo - seitdem; auf Grund dieser Tatsache
    quibus de causis - aus diesen Gründen, deshalb
  5. so viel als, so viel von etwas, so viel an etwas (quod + Gen.)
    quod ubique fuerat navium - sämtliche Schiffe
  6. so weit er, so viel er (KONJ. Relativs. beschränkend)
    qui - cum is
    quod sciam - soweit ich weiß
    quod meminerim - soweit ich mich erinnere
  7. so dass er, zumal er, da ja (Relativs. konsek. / kaus.+ Konj . = quippe qui, ut qui 'da ich ja, da du ja' usw.)
    sunt, qui dicant - es gibt Leute (= von der Art dass sie) die sagen
    non tu is es, qui nescias - du bist nicht der Mann, der nicht wüsste
    nemo est, qui - es gibt keinen, der
    quippe qui (utpote qui) - da er ja
  8. damit er, damit sie (Relativs. final + Konj .)
    Caesar nuntios misit, qui ( = ut ii) dicerent - C. schickte Botschafter, damit sie sagen sollten
  9. obwohl (Relativs. konzess. + Konj. = cum ego, cum tu usw.)
    cur tibi invideam, qui omnibus rebus abundem? - warum sollte ich dich beneiden, obwohl ich doch ...
in (Präposition)
🇬🇧 in (in the winter) 🇫🇷 en (en été)
  1. in, in ... hinein, in ... hinauf, in ... hinab, auf, an (b. AKK.; Richtung)
    credo in deum - ich glaube an Gott
    in foveam - in die Grube hinab
    in urbem advenire - in der Stadt ankommen
    in urbem redire - in die Stadt zurückkehren
    advenire in insulam - auf der Insel ankommen
  2. in ... hinein, bis in ... hinein, auf, für, zu (zeitl./Ausdehnung)
    in annum - für ein Jahr
    in diem vivere - in den Tag hinein leben
    in dies - von Tag zu Tag
    bellum in hiemem ducere - den Krieg in den Winter hineinziehen
    in perpetuum - für immer
    in posterum diem - auf den folgenden Tag
    in praesens - für jetzt
  3. gegen, gegenüber (freundlich/feindl.)
    pietas in deos - Frömmigkeit gegenüber den Göttern
    in servos - gegenüber seinen Sklaven
    testes in me - Zeugen gegen mich
  4. zu, für, wegen (Absicht/Zweck/Ziel)
    in auxilium vocare - zur Hilfe rufen
    influxus in delictum - Einfluss auf das Verbrechen
    in honorem - zur Ehre
    in poenam - zur Strafe
meminisse,-,meminī,- (Verb)
🇩🇪 Memento: Gedenkzeichen❗
  1. gedenken, daran denken, sich erinnern an (b. Gen./b. Akk., b. Inf.)
    beneficiorum tuorum memini - ich erinnere mich an deine Wohltaten
    beneficia tua memini - ich erinnere mich an deine Wohltaten
    memini vos - ich erinnere mich an euch
    memineram - ich erinnerte mich
    memento mei! - denk an mich!
    regere memento - denke daran zu regieren
  2. erwähnen (b. AcI)
    te mihi saepe adfuisse memineram - ich erinnerte mich daran, dass du mir oft geholfen hast
mīrārī, mīror, mīrātus sum (a-Konjugation)
🇪🇸 mirar 🇫🇷 mirer 🇮🇹 mirare: nach etwas streben; zielen❗ 🇵🇹 mirar
  1. bewundern, bewundernd anschauen
    miror artes Graecorum - ich bewundere die Künste der Griechen
  2. staunen, sich wundern, sich verwundert fragen, gern wissen wollen
    miror errorem aliorum - ich wundere mich über den Irrtum der anderen
    mirari, quod - sich wundern, dass
dēficere, dēficiō, dēfēcī, dēfectum (kons. Konjugation auf -io)
🇩🇪 Defekt; Defizit
  1. abfallen (intr.: a/ab - ad)
    a Romanis deficere - von den Römern abfallen
    ad Romanos deficere - zu den Römern abfallen
  2. abnehmen, ausgehen, mangeln, verlassen, ausbleiben
    luna deficit - der Mond verfinstert sich
    sol deficit - eine Sonnenfinsternis tritt ein
  3. ermatten, erlahmen, verlieren, aufgeben
    animo deficere - mutlos werden, den Mut verlieren
  4. im Stich lassen, verlassen (tr.)
    vires me deficiunt - die Kräfte verlassen mich
  5. fehlen (b. Akk.)
    pecunia me deficit - das Geld fehlt mir
  6. zugrundegehen
  7. Mangel leiden (Pass.)
  8. sündigen (KL)
cūrāre, cūrō, cūrāvī, cūrātum (a-Konjugation)
  1. sorgen, sorgen für, dafür sorgen dass, sich kümmern, sich kümmern um (b. Akk., poet. b. Dat. od. de b. Abl.)
    non iam Cythereia curat - sie kümmert sich nicht mehr um die Küsten von Cythera
    alia cura - kümmere dich um andere Dinge!
    non curo divitias - ich kümmere mich nicht um Reichtum
    nil curassis - sei unbesorgt (Pla)
  2. kurieren, pflegen, heilen, warten, erquicken, behandeln
    corpus curare - sich stärken
  3. besorgen, gestalten
  4. befehligen, verwalten
  5. lassen, veranlassen (b. nd-Form)
    pontem faciendum curare - eine Brücke schlagen lassen
mittere, mittō, mīsī, missum (kons. Konjugation)
🇪🇸 meterse: sich einmischen❗ 🇫🇷 mettre: tun !; legen !; setzen !; stellen !; hängen !; werfen !; schreiben !; anziehen !; aufsetzen !❗ 🇮🇹 méttere: legen; stellen❗ 🇵🇹 meter: ebf. einfüllen❗ (meter medo a alguém 'jmdm. Furcht einjagen')
  1. loslassen, werfen, schleudern
    mitte! - lass (mich) los!; schick (ihn) weg!,; lass (ihn) frei!
    mitte hanc de pectore curam - verbanne diese Sorge aus deinem Herzen
    in aquam mittere - ins Wasser werfen
  2. schicken, senden, ausstoßen, abzapfen
    auxilio mittere - zu Hilfe schicken
    dono mittere - als Geschenk schicken
    sibila mittere - ein Pfeifen ausstoßen
    mittere sanguinem - zur Ader lassen
  3. melden, schreiben
  4. abschicken, entlassen, ablassen
  5. gehen lassen, unterlassen
  6. bereiten, widmen
  7. aufgeben, sein lassen
    missum facere - sein lassen; nicht mehr daran denken
    missa facere - geschehen lassen
  8. lang wachsen lassen
  9. sich stürzen auf (refl.: se mittere in)
cōnferre, cōnferō, contulī, collātum (Verb)
🇬🇧 confer 🇪🇸 conferir: gewähren; erteilen; zugestehen❗ 🇫🇷 conférer 🇮🇹 conferire 🇵🇹 conferir
  1. zusammenbringen, zusammentragen, hintragen, hinbringen
    conferre dextram - handgemein werden
    conferre proelia - handgemein werden
    conferre in medium - in eine gemeinsame Kasse legen
    conferre culpam - die Schuld zuschieben
    arma conferre - den Kampf beginnen
    arma signa conferre - den Kampf beginnen
    conferre aliquid in aliquem - jemandem etwas zur Last legen
  2. Worte austauschen, Gespräche führen, beraten, sich unterhalten
    ut in pauca conferam - um es kurz zu machen
  3. sich begeben, sich hingeben, sich widmen (refl.: se conferre)
    iter Brundisium conferre - sich auf den Weg nach Brindisi machen
    me confero - ich begebe mich
    se conferre - sich begeben
    se conferre ad rem publicam - sich mit Politik befassen
  4. zusammenstellen, vergleichen
    conferatur (= cf.) - man vergleiche
    conferendum est - man vergleiche
    pacem cum bello conferre - Frieden und Krieg miteinander vergleichen
    conferre pericula - die Gefahren gegeneinander abwägen
  5. verschieben, verlegen
    in longiorem diem conferre - auf einen späteren Termin verschieben
  6. verwandeln
    in saxum convertere - in einen Stein verwandeln
  7. beitragen
    tempus conferre ad aliquid - Zeit verwenden auf etwas
  8. es ist zuträglich, es ist schicklich, es ist förderlich (unpers.)
  9. erteilen, spenden (KL)
    sacramenta conferre - die Sakramente spenden
nōlle, nōlō, nōluī,- (Verb)
🇩🇪 nolens volens (Redewendung)
  1. nicht wollen
    noli me tangere! - rühr mich nicht an!
    (oder: ne me tetigeris! - rühr mich nicht an!)
  2. abgeneigt sein, ein Vorurteil haben
gaudēre, gaudeō, gavīsus sum (e-Konjugation)
🇪🇸 gozar (regodearse 'genießen') 🇮🇹 godere (godersi) 🇵🇹 gozar
  1. sich freuen, Freude haben an, Spaß haben, froh sein über (b. Abl.)
    id gaudeo - darüber freue ich mich
    laude gaudeo - über das Lob freue ich mich
    gaudet equo - er tummelt sein Ross
  2. lieben, gern haben
incēdere, incēdō, incessī, incessum (kons. Konjugation)
🇮🇹 incedere (subst. 'Einherschreiten', 'Gang')
  1. einherschreiten, einhergehen, schreiten, gehen
    agmine incedere - in geschlossenem Zug marschieren
  2. hineingehen, eindringen, eintreten, auftreten
  3. heranrücken
  4. befallen
    timor mihi incedit - Angst befällt mich
  5. vorbeiziehen
obvius a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 obvious (it's obvious that) 🇪🇸 obvio (obvio es que; obviamente) 🇮🇹 ovvio
  1. begegnend, entgegen
    obvia flamina - entgegenwehende Lüfte
    se obvia tulit - sie trat ihm entgegen
    obvius eo, ne - ich widersetze mich, dass
  2. preisgegeben, ausgeliefert
  3. entgegenkommend, gefällig
verērī, vereor, veritus sum (e-Konjugation)
🇩🇪 Re-verend: Ehrwürden❗
  1. Bedenken tragen, sich scheuen, sich fürchten
    vereor fateri - ich scheue mich zu gestehen
    vereor loqui - ich scheue mich zu sprechen
    vereor in publicum prodire - ich scheue mich öffentl. aufzutreten
  2. fürchten, scheuen
    hostes vereri - die Feinde fürchten
    libertati vereri - um die Freiheit besorgt sein
    vereor, ne cadas - ich fürchte, dass du fällst
    vereor ut - ich fürchte, dass nicht
  3. achten, verehren
    parentes vereri - die Eltern achten
male (Adverb)
🇪🇸 mal (un malestar; enmalecer) 🇫🇷 mal 🇮🇹 male (Komp. peggio)
  1. schlecht, schlimm, übel
    male audire - schlecht hören, in schlechtem Rufe stehen
    podagrici pedibus suis male dicunt (Petr.) - Leute mit Podagra beschimpfen ihre Füße
    alicui male facere - jmdm. Böses tun, jmdm. etwas antun
    male odoratus - übel riechend
    male dicta - Schmähungen
    animo male est - es wird mir übel; es verdrießt mich
  2. unglücklich, ungünstig
  3. kaum (male = valde, vehementer, vix)
contrāhere, contrahō, contrāxī, contractum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to contract: vereinbaren; vertraglich festlegen❗ 🇪🇸 contraer (subst. contrato) 🇫🇷 contracter 🇮🇹 contrattare: aushandeln; verhandeln; feilschen❗ (subst. contratto) 🇵🇹 contrair (contrair uma morbidez)
  1. zusammenziehen, sammeln, versammeln, vereinigen (z.B. copias)
    mecum contrahere - mich heiraten
  2. einengen, beschränken
  3. kürzen, abkürzen, kurz fassen
  4. verursachen, zuziehen, herbeiführen
    contrahere aes alienum - Schulden machen
    sibi contrahere - sich zuziehen
decēre, decet, decuit,- (e-Konjugation)
🇩🇪 dezent 🇬🇧 decent 🇪🇸 decente 🇫🇷 décent -e: anständig❗ 🇮🇹 decente
  1. es ziemt sich (unpers.)
  2. es ziemt sich, es gehört sich, es schickt sich (unpers. + Akk.)
    decet - es ziemt sich; es schickt sich; es geziemt sich
    me decet - es gehört sich für mich
    decebat/decuit - es hätte sich gehört
  3. es ist angemessen, es passt (unpers. + Akk.)
    decet bonum virum - es passt für einen guten Mann
  4. schmücken, zieren, kleiden (pers.)
bene (Adverb)
🇩🇪 Benefiz 🇪🇸 bien (s. bienestar) 🇫🇷 bien 🇮🇹 bene (s. benessere) 🇵🇹 bem (os parabéns 'Glückwünsche') 🇵🇹 bem (bem-vindo)
  1. gut, wohl, recht
    bene audire - in gutem Ruf stehen
    bene esse - es sich gut gehen lassen
    bene est mihi - ich befinde mich wohl
    bene facere alicui - etwas leisten für etwas / jemanden
  2. schön
    bene facere, quod - gut daran tun, dass
    bene vertere - zum Guten wenden
    rem bene gerere - etwas gut dürchführen; Erfolg haben
cōnstāre, cōnstō, cōnstitī, cōnstātūrus (a-Konjugation)
🇪🇸 costar (el costo 'Mühe, Kosten') 🇫🇷 coûter 🇮🇹 costare 🇵🇹 custar
  1. feststehen, nicht wanken, fortbestehen
  2. feststehen, übereinstimmen, bekannt sein
    constat (b. AcI) - es steht fest, es ist bekannt
    inter eos constat - es steht für sie fest
  3. auf etwas beruhen, bestehen in
    constare ex aliqua re - aus etwas bestehen, sich auf etwas gründen
  4. zu stehen kommen, kosten
    magno constare - viel kosten, teuer sein
    magno detrimento constare - viele Opfer kosten
    multo sanguine constare - viel Blut kosten
    parvo constare - wenig kosten
    hoc plurimo mihi constat - das kostet mich sehr viel
    magno detrimento constare - große Opfer kosten
persuadēre, persuadeō, persuasī, persuāsum (e-Konjugation)
  1. einreden, überreden (b. Dat. + ut b. Konj.)
    persuadeo tibi, ut maneas - ich überrede dich, zu bleiben
    mihi persuasisti, ut venirem - du hast mich überredet zu kommen
  2. erinnern, überzeugen (b. AcI)
    senatoribus persuadere - die Senatoren überzeugen
    persuadere alicui aliquid - jemand in etwas überzeugen
    persuadeo mihi - ich bin überzeugt
    id mihi persuasi - davon bin ich überzeugt
    tibi persuasi me amicum bonum esse - ich habe dich davon überzeugt, dass ich ein guter Freund bin
    mihi persuasi - ich bin überzeugt
    mihi persuasum est - ich bin überzeugt
    persuasum habere - überzeugt sein, glauben
onerāre, onerō, onerāvī, onerātum (a-Konjugation)
  1. beladen, aufladen, belasten
    oneratus magis quam honoratus sum aliqua re - es ist etwas eher eine Last als eine Ehre für mich
  2. überschütten, überhäufen, bedecken
  3. erschweren, vergrößern
  4. reichlich laden, einfüllen
    dona onerare canistris - reichlich Geschenke in Körbchen füllen
dēsiderāre, dēsiderō, dēsiderāvī, dēsiderātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Desiderat 🇬🇧 to desire 🇪🇸 desear (indeseable) 🇫🇷 désirer 🇮🇹 desiderare 🇵🇹 desejar (Etym. ?; subst. desejo de)
  1. verlangen, wünschen, begehren
  2. ersehnen, vermissen, sich sehnen nach (b. Akk.)
    patrem desidero - ich sehne mich nach dem Vater
  3. verloren gehen (passiv.)
studēre, studeō, studuī,- (e-Konjugation)
🇩🇪 studieren 🇬🇧 study 🇪🇸 estudiar 🇫🇷 étudier 🇮🇹 studiare 🇵🇹 estudar (o estudante; estudar muito)
  1. sich beschäftigen, sich bemühen um, versuchen (b.Dat.)
    id studeo, ut - ich bemühe mich darum, dass; ich bemühe mich darum zu ...
    memoriae studere - das Gedächtnis üben
    officiis studere - seinen Pflichten nachgehen
  2. für jemand Partei nehmen, begünstigen, fördern
  3. streben nach, trachten nach, wollen, wünschen (b. Inf.)
    id studere - danach streben
    novis rebus studere - auf Umsturz sinnen; nach Umsturz streben
    omnes, qui isdem rebus student - alle, die nach denselben Zielen streben
  4. studieren, sich widmen, sich bilden (b. Dat.)
    litteris studere - sich eifrig den Wissenschaften widmen
  5. sich wissenschaftlich betätigen, philosophieren
plānus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 plain: einfarbig❗ (in a plane crash 'bei einem Flugzeugunglück') 🇪🇸 plano (plano 'Plan'; plana 'Ebene') 🇫🇷 plan plane 🇮🇹 piano 🇵🇹 plano (o planalto 'Hochebene'; chão chã: eben, flach)
  1. flach, eben
  2. deutlich, klar
    planum facere alicui aliquid - jemandem etwas klar machen
    planum facere aliquid aliqua re - etwas beweisen durch etwas
    ut planius dicam - um mich deutlicher auszudrücken
comperīre, comperiō, comperī, compertum (i-Konjugation)
  1. erfahren, genau erfahren, in Erfahrung bringen
    aliquid mihi compertum est - etwas lässt sich für mich mit Gewissheit sagen
    compertum habeo - ich habe zuverlässig in Erfahrung gebracht
    pro comperto habere - für sicher halten
    satis compertum/conpertum habere - zuverlässig wissen
  2. ertappen, überführen
(Subjunktion)
  1. nicht, dass nicht, dass ja nicht (vern. Wunschs. - HS und NS)
    ne pugnent! - sie sollen nicht kämpfen!; Hoffentlich ... nicht!
    optamus, ne pugnent! - wir wünschen, dass sie nicht kämpfen
    id studuit, ne quam occasionem dimitteret - er bemühte sich, keine (ja nicht eine) Gelegenheit zu versäumen
  2. nicht (Konj. Prohibit./Befehl - HS)
    tantum ne - dass nur nicht
    ne me tetigeris! - rühr mich nicht an! (alternativ: noli me tangere!)
    hoc ne feceris - tu das nicht!
  3. damit nicht, dass nicht, um nicht zu (Finals.: Konj. - NS)
    ne nihil - damit wenigstens etwas
    ne quid - dass nichts
    ne quis - dass niemand
    ne umquam - damit niemals
    ne aut ... aut - damit weder ... noch
  4. gesetzt dass nicht, zugegeben dass nicht (konzessiv: Konj. - NS)
    ne sit summum malum dolor - zugegeben, dass der Tod nicht das höchste Übel ist
  5. dass (nach Ausdr. d. Furcht/Gefahr + Konj. - NS)
    periculum est, ne pugnent - es besteht Gefahr, dass sie kämpfen
    timeo, ne pugnent - ich fürchte, dass sie kämpfen
    timeo ne - ich fürchte, dass (bei Verben der Furcht)
    ne non - dass nicht
prīvātus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 privat 🇬🇧 private 🇪🇸 privado 🇫🇷 privé 🇮🇹 privato 🇵🇹 privado
  1. persönlich, eigen, eigentümlich
    privato consilio - auf eigene Faust
    privato sumptu - auf eigene Kosten
  2. privat, nicht öffentlich, nicht amtlich
    nihil privati - nichts Privates; kein Privatbesitz
    me privatum - mich als Privatmann
  3. gewöhnlich, nicht feierlich
grātīs (Adverb)
🇩🇪 gratis 🇬🇧 gratis 🇪🇸 gratis 🇫🇷 gratis 🇮🇹 gratis
  1. umsonst, ohne Bezahlung, unentgeltlich
    hoc gratis mihi constat - das kostet mich nichts
  2. aus Gnade
  3. sinnlos
pudēre, pudeō, puduī, puditum (e-Konjugation)
  1. sich schämen (b. Gen.)
    me pudet - ich schäme mich
    me pudet perfidiae - ich schäme mich der Treulosigkeit
  2. in Scham versetzen
quōminus (Subjunktion)
  1. dass, zu (b. Konj. = ne )
    intercludor dolore, quominus plura scribam - mein Schmerz hält mich davon ab mehr zu schreiben
    te non impedio, quo minus - ich hindere dich nicht daran, dass
    per me stat / fit, quominus - ich bin schuld daran, dass
  2. um so weniger
  3. dass nicht, damit nicht
    per me stat quominus - ich bin schuld daran dass nicht
  4. bis, bis dass
  5. ja vielmehr
dērīdēre, dērīdeō, dērīsī, dērīsum (e-Konjugation)
🇬🇧 deride 🇮🇹 deridere
  1. auslachen, verlachen, verspotten
    derides - du hast mich zum besten
iussum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Befehl
    me iussa deum ... imperiis egere suis (Verg. Aen. 6, 461ff.) - der Götter Befehle trieben mich
  2. Verordnung, Anordnung
  3. Beschluss
ergā (Präposition)
  1. gegen, gegenüber (b. Akk.)
    gratus erga me - dankbar gegen mich
    perpetua erga populum Romanum fides - fortwährende Treue zum römischen Volk
interesse, interest, interfuit,- (Verb)
  1. es liegt daran, es ist wichtig für (unpers. b. Gen.)
    interest eius - es ist wichtig für ihn
    interest magni - es liegt viel daran
    imperatoris magni interest - dem Kaiser liegt viel daran
    patris magni interest - es liegt sehr im Interesse des Vaters
    Romanorum interest - für die Römer ist es wichtig
    interest mea - es ist wichtig für mich; es liegt in meinem Interesse
    interest nostra - uns ist daran gelegen
    vestra interest - es liegt in eurem Interesse
    interest eorum - ihnen ist daran gelegen
    potissimum intererat vestra - es wäre doch gerade in eurem Interesse gewesen
  2. es ist ein Unterschied (unpers. b. Abl. Sg. fem. Poss.Pr.)
    interest inter - es besteht ein Unterschied zwischen
    multum interest inter eos - es besteht ein großer Unterschied zwischen ihnen
    non multum interest - es besteht kein großer Unterschied
maledīcere, maledīcō, maledīxī, maledictum (kons. Konjugation)
🇩🇪 vermaledeien 🇪🇸 maldecir 🇫🇷 maudire 🇮🇹 maledire 🇵🇹 maldizer
  1. übel reden, verleumden
  2. schmähen, beleidigen, beschimpfen, über jemand schimpfen (b. Dat.)
    mihi maledicere - mich beschimpfen
taedēre, taedet, taeduit (e-Konjugation)
🇪🇸 tediare
  1. Widerwillen haben, sich ekeln (unpers.)
    taedet me - mich erfasst Ekel; mich erfasst Widerwillen
  2. zagen
sōlārī, sōlor, sōlātus sum (a-Konjugation)
  1. trösten
    hoc occasum Troiae solabar - hiermit tröstete ich mich über den Untergang Trojas hinweg
  2. lindern, mildern
  3. stärken, erquicken
  4. ermutigen
praetendere, praetendō, praetendī, praetentum (kons. Konjugation)
🇪🇸 pretender 🇫🇷 prétendre: behaupten❗ 🇮🇹 pretendere: fordern❗
  1. ausdehnen, vorstrecken, darreichen
  2. vorschützen
    auribus praetendere - das Gehörte verdrängen
    coniugis praetendi taedas - ich habe mich als dein Gemahl ausgegeben
pertaedēre, pertaedet, pertaeduit, pertaesum est (e-Konjugation)
  1. überdrüssig sein, Ekel empfinden (unpers.)
    me pertaesum est - es ekelt mich, ich bin überdrüssig
laecasin
  1. ich pfeife auf ..., ich schere mich nicht um ... (Petr.: sc. frigori)
    laecasin dicere - leck mich sagen
pertaesus a um (a/o-Deklination)
  1. überdrüssig (PPP zu pertaedere)
    me pertaesum est - es ekelt mich, ich bin überdrüssig
incōnsultus, m (Substantiv)
🇪🇸 inconsulto 🇮🇹 inconsulto
  1. das Unbefragtsein (Plaut.)
    inconsultu meo - ohne mich zu Rate zu ziehen
    me inconsultu - ohne mich um Rat zu fragen
volup (Adverb)
  1. vergnügt, angenehm
    volup est - es freut mich sehr
commiserēscere, commiserēscit,-,- (kons. Konjugation)
  1. es regt sich Mitleid (Plaut.: unpers.)
    commiserescit me - es jammert mich; ich habe Erbarmen