Reden- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Reden - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

dīcere, dīcō, dīxī, dictum (kons. Konjugation)
🇪🇸 decir 🇫🇷 dire 🇮🇹 dire 🇵🇹 dizer
  1. sagen, reden, sprechen, behaupten
    salutem dicere - grüßen
    male dicere - jemanden schmähen
    ut paucis dicam - um es kurz zu sagen
    diceres - man hätte sagen können
    dicendi magister - Lehrer der Redekunst
    quod vobis non dixerim - was ich euch nicht sagen sollte
    dic - Imp. Sing.
    diceres - man hätte sagen können
    ut ita dicam - sozusagen
    ut prope dixerim - fast möchte ich sagen
  2. nennen, benennen
  3. singen, dichten, verkünden, preisen (Ov. Met. I,1)
  4. ernennen, bestimmen, festsetzen
    dictatorem aliquem dicere (b. dopp. Akk.) - einen zum Diktator ernennen
    diem dicere - einen Termin ansetzen
  5. versichern
  6. anzeigen, verteidigen
    causam dicere - eine Sache vertreten, eine Sache verteidigen; sich verantworten
  7. man sagt dass, er, sie, es soll, sie sollen (Pass.: b. NcI)
    dicitur b. NcI - er, sie, es soll; man sagt dass
    dicuntur b. NcI - sie sollen; man sagt dass
    dives esse dicitur - er soll reich sein
indūcere, indūcō, indūxī, inductum (kons. Konjugation)
🇩🇪 induktiv; Induktion 🇬🇧 induce 🇪🇸 inducir 🇫🇷 induire 🇮🇹 indurre 🇵🇹 induzir
  1. überziehen, ausstreichen, durchstreichen, tilgen
    inductus cornibus aurum - an den Hörnern mit Gold überzogen
  2. hineinführen, einführen, einleiten, heimführen
  3. die Überzeugung gewinnen, öffentlich auftreten lassen, reden lassen
    Cicero Scipionem de re publica disputantem inducit - Cicero lässt Scipio über den Staat sprechen
  4. heranführen, herbeiführen, hervorführen, hervorbringen
  5. veranlassen, verlocken, verleiten, bewegen, verführen
    spe salutis inductus - in der Hoffnung auf Rettung
    in spem victoriae inductus - in der Hoffnung auf den Sieg
  6. sich entschließen, sich vornehmen
    (in) animum inducere ad aliquid - sich zu etwas entschließen
ōrāre, ōrō, ōrāvī, ōrātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Oratorium 🇬🇧 orate 🇪🇸 orar 🇮🇹 orare 🇵🇹 orar
  1. beten, bitten
    etiam atque etiam orare aliquem - jemanden flehentlich bitten
    orare atque obsecrare aliquem - jemanden flehentlich bitten
  2. reden (urspr.)
    causam orare - in einem Prozess eine Rede halten
    orabunt causas melius - sie werden vor Gericht besser reden
loquī, loquor, locūtus sum (kons. Konjugation)
🇩🇪 eloquent 🇪🇸 loquear
  1. sagen, sprechen, reden
    loqui magna - sich brüsten
    inter se colloqui - eine Unterredung haben
    Latine loqui - lateinisch sprechen, offen heraus sprechen
    Phoebo digna locuti - deren Lied erklang zum Lobe Appollos
  2. heraussagen, nennen, besingen
    loquere lepide et commode - fein bemerkt und treffend!
nārrāre, nārrō, nārrāvī, nārrātum (a-Konjugation)
🇩🇪 narrativ 🇬🇧 narrate 🇪🇸 narrar 🇫🇷 narrer 🇮🇹 narrare 🇵🇹 narrar
  1. erzählen, berichten
  2. mitteilen, reden, sagen
surgere, surgō, surrēxī, surrēctum (kons. Konjugation)
🇬🇧 surge 🇪🇸 surgir 🇫🇷 surgir 🇮🇹 sorgere 🇵🇹 surgir
  1. aufstehen, sich erheben
    surgebam - ich war gerade dabei aufzustehen
  2. emporsteigen, aufsteigen, sich zeigen
    surgentia sidera - den Aufgang der Gestirne
    sol surgit - die Sonne geht auf
  3. anbrechen (zeitl.)
  4. heranwachsen, zunehmen, entstehen, beginnen
  5. anfangen zu reden
  6. auferstehen (KL)
ingredī, ingredior, ingressus sum (kons. Konjugation auf -io)
🇬🇧 ingredient 🇪🇸 ingrediente 🇫🇷 ingrédient 🇮🇹 ingrediente 🇵🇹 ingrediente
  1. einherschreiten, hineingehen, beschreiten, betreten
    intus ingredi - hineingehen; betreten
  2. beginnen, anfangen, angreifen
    id ingredior - darauf eingehen; sich damit befassen
  3. zu reden beginnen
    sic contra est ingressa Venus - Venus entgegnete ihr folgendermaßen
    ingressus (est) - er hub an (zu sprechen)
  4. sich einlassen
    ingredi in aliquam rem - auf einen Gegenstand eingehen
retractāre, retractō, retractāvī, retractātum (a-Konjugation)
🇪🇸 retrasar
  1. zurückziehen, widerrufen
  2. sich weigern, ablehnen, widerstreben, sich sträuben
  3. wieder betasten, wieder ergreifen
  4. wieder überdenken, wieder berühren
  5. reden über
  6. wieder behandeln, wieder vornehmen
  7. neu bearbeiten, umarbeiten, verbessern
dīstinguere, dīstinguō, dīstīnxi, dīstīnctum (kons. Konjugation)
🇬🇧 distinguish 🇪🇸 distinguir 🇫🇷 distinguer 🇮🇹 distìnguere 🇵🇹 distinguir
  1. unterscheiden, trennen
    vera distinguere a falsis - Wahres vom Falschen unterscheiden
  2. verzieren, ausschmücken, unterhaltsam gestalten
    poculum gemmis distinctum - ein mit Edelsteinen geschmückter Becher
    distingui - untermalt werden; Abwechslung bringen
  3. genau bezeichnen, bestimmen
  4. aussprechen, aufgeregt herausstoßen, unbedacht reden (KL)
maledīcere, maledīcō, maledīxī, maledictum (kons. Konjugation)
🇩🇪 vermaledeien 🇪🇸 maldecir 🇫🇷 maudire 🇮🇹 maledire 🇵🇹 maldizer
  1. übel reden, verleumden
  2. schmähen, beleidigen, beschimpfen, über jemand schimpfen (b. Dat.)
    mihi maledicere - mich beschimpfen
dēclāmātiō dēclāmātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 declamation 🇪🇸 declamacion 🇫🇷 déclamation 🇮🇹 declamazione
  1. Rede, Vortrag, Lehrvortrag, Deklamation
  2. Schulvortrag, Schulrede
  3. erregtes Reden, zorniges Reden, Poltern
dēsipere, dēsipiō, dēsipuī, dēsipitum (kons. Konjugation auf -io)
  1. kindisch sein, unvernünftig sein, töricht sein, übermütig sein
  2. ausflippen, närrisch sein
  3. wirr reden, faseln
  4. geschmacklos machen
virīlitās virīlitātis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 virility 🇪🇸 virilidad 🇫🇷 virilité 🇮🇹 virilità
  1. die Männlichkeit, Mannbarkeit
  2. das männliche Alter
  3. männliche Kraft im Reden
īnfieri, īnfiō,- (Verb)
  1. zu reden beginnen
    infit - er hob an zu reden
dicta -ōrum, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 dicta
  1. Worte, Reden, Vorstellungen
fābulāri, fābulor, fābulātus sum (a-Konjugation)
🇪🇸 hablar 🇫🇷 hâbler 🇵🇹 falar
  1. sprechen, reden, sich unterhalten
  2. schwatzen, plaudern
locūtiō locūtiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 locution 🇪🇸 locución 🇫🇷 locution 🇮🇹 locuzione 🇵🇹 locucão
  1. das Sprechen, Sprache, Reden
interloquī, interloquor, interlocūtus sum (kons. Konjugation)
🇫🇷 interloquer 🇮🇹 interloquire
  1. dazwischen reden, unterbrechen, ins Wort fallen
muttīre, muttiō, muttīvī,- (i-Konjugation)
  1. mucksen, munkeln, halblaut reden (= mutire)
  2. klagen
vāniloquentia -ae, f (a-Deklination)
🇪🇸 vanilocuencia
  1. das eitle Geschwätz
  2. leere Reden, Prahlerei
ālucinātio ālucinātionis, f (Dritte Deklination)
  1. gedankenloses Reden, Träumerei
ineptīre, ineptiō,-,- (i-Konjugation)
  1. töricht reden, Unsinn schwatzen
ampullārī, ampullor,-,- (a-Konjugation)
  1. schwülstig reden, sich spreizen
fātus -ūs, m (u-Deklination)
  1. das Reden, die Worte
  2. Weissagung, Orakel (= fatum)
  3. Schicksal
  4. = fatus -i m. - Petr. 42,5
indugredī, indugredior,- (kons. Konjugation auf -io)
  1. einherschreiten, hineingehen, sich einlassen (= ingredi)
  2. betreten, angreifen
  3. antreten, beginnen, anfangen
  4. zu reden beginnen
praeloquī, praeloquor, praelocūtus sum (kons. Konjugation)
  1. vorher sprechen, vor einem anderen reden
  2. als Vorwort vorausschicken, ein Vorwort vorausschicken
effātus -tūs, m (u-Deklination)
  1. Reden, Ausspruch (Tert. nat. 2)
paratragoedāre, paratragoedō,-,- (a-Konjugation)
  1. tragisch reden (Plaut. Pseud.)
ravīre, raviō,-,- (i-Konjugation)
  1. sich heiser reden (Plaut.)
hālūcinātiō hālūcinātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇩🇪 Haluzination
  1. gedankenloses Reden, Träumerei
indulcāre, indulcō, indulcāvī,- (a-Konjugation)
  1. süß machen, süß reden (Tert.)
blandiloquentulus a um (a/o-Deklination)
  1. schmeichlerisch, schmeichlerische Reden führend (Plaut.)
parciloquium -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. das sparsame Reden, Verschwiegenheit
mūtīre, mūtiō, mūtīvī,- (i-Konjugation)
  1. mucken, munkeln, leise reden (= muttire)
  2. klagen
hāllūcinārī, hāllūcinor, hāllūcinātus sum (a-Konjugation)
🇩🇪 halluzinieren
  1. ins Blaue reden, faseln, sich irren

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

facere, faciō, fēcī, factum (Verb)
🇩🇪 Fazit 🇪🇸 hacer 🇫🇷 faire 🇮🇹 fare 🇵🇹 fazer
  1. machen, tun, handeln, herstellen, errichten lassen
    fac venire - lass herbeikommen
    bonum facere (Petr.) - sich etwas gut bekommen lassen
    fidem facere - Sicherheit geben, freies Geleit geben
    foedus facere - einen Vertrag schließen
    impetum facere - einen Angriff machen
    iter facere - einen Weg zurücklegen, eine Reise machen
    ludos facere - Spiele anstellen
    mentionem facere - Erwähnung tun
    nomen facere - einen Namen verleihen
    pacem facere - Frieden schließen
    pili facere (Petr.) - sich einen Deut kümmern um
    pontem in flumine facere - eine Brücke über den Fluss schlagen
    potestatem facere - Gelegenheit geben
    sacrum facere - opfern
    sacrificium facere - ein Opfer bringen
    societatem facere - ein Bündnis schließen
    suum facere (Petr. Sat. 77) - sibi devotum facere
    verba facere - sprechen; Gespräche führen; reden über
    vim facere - Gewalt antun
    facile est factu - es ist leicht zu tun
    huius non faciam - darauf werde ich nicht soviel geben
    nihil reliqui facere - nichts übrig lassen
    nihil reliqui facere - nichts unterlassen
    quid facerem? - was hätte ich tun sollen?
    quid faciam? - was soll ich tun?
    fac (ut) sciam - lass mich wissen
    fac (ut) venias - sieh zu, dass du kommst
    ad se facere (Petr.) - an sich bringen
    facere se ad ... (Petr.) - sich irgendwohin begeben
    tu facito sis memor - bleibe du meiner eingedenk
    bene facere, quod - gut daran tun, dass
  2. leisten, aufwenden
    sumptus facere - Ausgaben tätigen, ausgeben
  3. schätzen, wert halten (b. Gen. Pretii)
    magni facere - hochschätzen
    parvi facere - gering schätzen
    tanti facere - so hoch schätzen, so viel wert sein
    tanti facio ( + Akk.) - etwas ist mir soviel wert
  4. machen zu (b. dopp. Akk.)
    Alcumenam uxorem fecit suam - er machte Alkmene zu seiner Frau
  5. bewirken, verursachen, veranlassen
    incendium facere - einen Brand verursachen
    male facere - zaubern
  6. hervorbringen, erschaffen, erzeugen
    et fecit Deus firmamentum (Gen. I,7) - und Gott schuf das Firmament
  7. vorbringen, Anklage erheben
    reum facere - anklagen
  8. den Fall setzen (fac, ut)
  9. veranstalten, abhalten (KL: Gottesdienst, Predigt)
verbum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Verb, Verbum 🇬🇧 verb 🇪🇸 verbo 🇫🇷 verbe 🇮🇹 verbo 🇵🇹 verbo
  1. Wort, Ausdruck, Namen
    verbum de verbo expressum extulit - er hat Wort für Wort übersetzt
    verbum timendi - das Wort fürchten
    verbum timoris - das Wort Furcht, wörtlich
    verbo - dem Wort nach, angeblich
    ad verbum - wörtlich, Wort für Wort
    v. f. (Abk.) - verba fecit
    verba facere de - sprechen (reden) über, eine Rede halten über, Gespräche führen über
    verbi causa - zum Beispiel, beispielsweise, um Worte zu machen
    epistula his verbis - ein Brief folgenden Inhalts
  2. Aussage, Äußerung, Ausspruch
  3. Sprichwort, Beispiel
  4. Rede (Pl.)
  5. Späße, Witze, Formeln (Pl.)
  6. das Wort Gottes (d.h. Christus, der Sohn Gottes)
  7. leeres Gerede, Blabla
    verba dare alicui - leere Worte bieten; jemand etwas vormachen
  8. Ding, Werk, Tat (Hebraismus)
  9. Zeitwort, Verb
inānis ināne (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 inane 🇪🇸 inane 🇮🇹 inane
  1. leer, nichtig, inhaltlos
    litterae inanes - inhaltslose Briefe
    voces inanes fundere - leere Reden führen
    inania regna - das Reich der Schatten
    inanes venti - körperlose Winde
  2. sinnlos, wertlos, unnütz
  3. vergeblich, eitel, unbegründet
    spes inanis - eine vergebliche Hoffnung; eine eitle Hoffnung
  4. seelenlos
  5. bloß, arm
  6. nüchtern, hungrig
ōrāre, ōrō, ōrāvī, ōrātum (a-Konjugation)
🇩🇪 Oratorium 🇬🇧 orate 🇪🇸 orar 🇮🇹 orare 🇵🇹 orar
  1. beten, bitten
    etiam atque etiam orare aliquem - jemanden flehentlich bitten
    orare atque obsecrare aliquem - jemanden flehentlich bitten
  2. reden (urspr.)
    causam orare - in einem Prozess eine Rede halten
    orabunt causas melius - sie werden vor Gericht besser reden
sublīmis sublīme (Dritte Deklination (zweiendig))
🇩🇪 sublim 🇬🇧 sublime 🇪🇸 sublime 🇫🇷 sublime 🇮🇹 sublime
  1. hoch, in der Höhe, schwebend
    sublimis abit - sie entschwebt durch die Luft; fliegt weg
  2. erhaben, nach oben gerichtet
  3. stolz
    sublimia loqui - prahlerisch reden
ōrātiō ōrātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 oration 🇪🇸 oración 🇫🇷 oraison 🇮🇹 orazione 🇵🇹 oração
  1. Rede, Sprechen, Sprache, Vortrag
    immutata oratio - allegorische Darstellung, Allegorie
    oratio Graeca - eine griechische Rede
    oratio gravibus verbis ornata - eine inhaltsschwere Rede
    oratio Latina - eine lateinische Rede
    orationem habere apud - eine Rede halten vor
    orationes habere ad - Reden halten an
    oratio de legibus promulgatis - Rede über die Bekanntmachung von Gesetzesbestimmungen
  2. Ausdruck
    orationi splendoris aliquid arcessere - seinem Ausdruck einigen Glanz verleihen
  3. Aussage, Behauptung, Äußerung
  4. Thema, Darstellung
  5. Beredsamkeit, Redegabe
  6. Entschuldigung
  7. kaiserliche Order
  8. Gebet (KL)
    oratio continua - ständiges Gebet
    oratio Dominica - Vaterunser
    oratio mentalis (KL) - inneres Gebet; Betrachtung
clepsydra clepsydrae, f (a-Deklination)
  1. Klepsydra, Wasseruhr
    binas clesydras petere - zwei Klepsydren lang reden wollen (24 Minuten)
  2. Sprechzeit
īnfieri, īnfiō,- (Verb)
  1. zu reden beginnen
    infit - er hob an zu reden
utin (Subjunktion)
  1. = uti [= ut + ne]
    Utin istic prius dicat? - Dieser sollte zuerst reden?
fūsē
  1. weit, weitläufig, ausführlich
    fuse dicere - weitschweifig reden