Zeichen- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

Zeichen - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

sīgnum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 sign 🇪🇸 signo 🇫🇷 signe 🇮🇹 segno 🇵🇹 sinal
  1. Zeichen, Kennzeichen, Siegel, Anzeichen, Parole, Losung
    immortale signum - Kreuzzeichen
    proelii committendi signum dare - das Kommando zum Angriff geben
    quo signo? - aufgrund welchen Anzeichens?
    signo dato - auf ein Zeichen hin
    signa mortis - Zeichen des Todes
    signa et argumenta - Zeichen und Beweismittel
  2. Merkmal, Spur
  3. Wahrzeichen, Vorzeichen
  4. Feldzeichen, Fahne, Abteilung, Schar
    signa militaria - Feldzeichen
    signa consistunt - es wird Halt gemacht
    signa conferre - angreifen
    signa convertere - eine Schwenkung machen
    signa efferre - ausrücken
    signa inferre - angreifen, die Feindseligkeiten eröffnen
    signa sustinere - Halt machen
  5. Beweis, Beweismittel, Siegel
  6. Bild, Bildnis, Bildsäule, Götterbild
    signum marmoreum - Marmorstatue
    signa et tabulae - Plastiken und Gemälde
    signa et tabulas pictas mirari - Bildwerke und Gemälde bewundern
  7. Skulptur, Statue
  8. Sternbild
  9. Kritzelei, Zeichnung (Pl.)
vestīgium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 vestige 🇪🇸 vestigio 🇫🇷 vestige 🇮🇹 vestigio 🇵🇹 vestígio
  1. Fußspur, Fährte
    vestigia ponere - betreten
  2. Spur, Merkmal, Zeichen, Kennzeichen, Lebenszeichen
  3. Fußsohle, Fuß
    vestigiis persequi aliquem - jemand auf dem Fuße folgen
  4. Schritt, Stelle, Stätte
    vestigia premere - stehen bleiben
    vestigia servare - die Schritte verfolgen
  5. Zeitpunkt
    e vestigio - sogleich, augenblicklich
    e vestigio subsequi - unmittelbar folgen
    in vestigio - sogleich, auf der Stelle
  6. Überreste, Trümmer, Ruinen (Pl.)
vitium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 vice 🇪🇸 vicio 🇫🇷 vice 🇮🇹 vizio 🇵🇹 vício
  1. Fehler, Verfehlung, Mangel, Gebrechen, Schaden
    vitio dare - zur Last legen, als Fehler anrechnen
  2. Verstoß, Fehltritt
  3. schlechte Eigenschaft, Sünde, Schändung, Laster, Schuld
    vitium offerre - Gewalt antun, schänden
  4. Hindernis, ungünstiges Zeichen
  5. Laster, Vergehen
    protrahere vitium in medium - ein Laster in die Mitte hervorziehen
  6. Krankheit (der Seele)
  7. Lasterhaftigkeit (Pl.)
sīgnāre, signō, signāvī, signātum (a-Konjugation)
🇬🇧 sign 🇪🇸 señalar 🇫🇷 signer 🇮🇹 segnare
  1. mit einem Zeichen versehen, kennzeichnen, bezeichnen
    gestu signare - mit den Händen sprechen
  2. einschneiden, einkerben, eingraben, färben, beflecken
  3. siegeln, versiegeln, stempeln
  4. als Zeuge unterzeichnen, unterzeichnen
  5. bemerken, beobachten
  6. auszeichnen, schmücken
  7. kenntlich machen, anzeigen
  8. bekreuzigen, sich bekreuzigen (refl.)
  9. symbolisieren (KL)
    Sara ecclesiam signat - Sara (Frau Abrahams) symbolisiert die Kirche
indicium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Indiz 🇪🇸 indicio 🇮🇹 indizio
  1. Anzeige, Aussage
  2. Zeichen, Anzeichen, Kennzeichen
  3. Beweis
  4. Verrat
    per indicium enuntiare alicui aliquid - jemandem etwas verraten
mōnstrum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Monster 🇬🇧 monster 🇪🇸 monstruo 🇫🇷 monstre 🇮🇹 mostro 🇵🇹 monstro
  1. Wunderzeichen
  2. Ungeheuer, Ungetüm, Scheusal, Schreckgestalt
    omnigenum deum monstra - Ungeheuer von Göttern jeder Art
  3. Götterzeichen, Zeichen
  4. Gespenst
nota -ae, f (a-Deklination)
🇬🇧 note 🇪🇸 nota 🇫🇷 note 🇮🇹 nota
  1. Merkmal, Kennzeichen, Zeichen
    nota notae - das Merkmal eines Merkmals
  2. Anfangsbuchstabe, Schriftzeichen, Aufschrift, Etikett
  3. Brief, Schrift, Inschrift (Pl.)
  4. Brandmal, Mal
    nota domesticae turpitudinis - Brandmal familiärer Schande (Cic. Cat. I 15)
    verberum notae - Narben von Schlägen
  5. Rüge, Beschimpfung, Vermerk
    omnium notarum et damnis et ignominiis adficere - mit Bußen und dem Schimpf aller möglichen Rügen belegen
    non ad notam - nicht zur Herabsetzung
  6. gegebenes Zeichen, Wink
sīgnificāre, sīgnificō, sīgnificāvī, sīgnificātum (a-Konjugation)
🇬🇧 signify 🇪🇸 significar 🇫🇷 signifier 🇮🇹 significare 🇵🇹 significar
  1. ein Zeichen geben
  2. anzeigen, andeuten, zu erkennen geben, auf etwas hindeuten
    manu significare, ut - durch eine Handbewegung zu verstehen geben, dass
    significare aliquid - einen Vorbegriff von etwas geben
  3. meinen, bedeuten, bezeichnen
īnsīgne īnsīgnis, n (Substantiv)
🇩🇪 Insignien 🇬🇧 ensign 🇪🇸 insignia 🇫🇷 enseigne 🇮🇹 insegna
  1. Zeichen, Kennzeichen, Abzeichen
  2. Ehrenzeichen, Auszeichnung
  3. Rangabzeichen
  4. Feldzeichen
  5. Zierde, Schmuck
  6. Schmuckstücke (Pl.)
sīgnificātiō sīgnificātiōnis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 significatio 🇪🇸 significación 🇫🇷 significatio 🇮🇹 significazione 🇵🇹 significado
  1. Angabe, Anzeige, Bezeichnung, Kennzeichnung, Zeichen, Andeutung, Signal
    significatione appellare aliquem - auf jemanden anspielen
  2. Beifall, Beifallszeichen
  3. Nachdruck
  4. Bedeutung, Sinn
  5. Ausspruch, Satz
ostentum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Zeichen, Anzeichen
  2. Vorzeichen, Wunderzeichen
  3. Missgebilde, Missgeburt
  4. Scheusal, Ungeheuer
innuere, innuō, innuī,- (kons. Konjugation)
  1. ein Zeichen geben, zuwinken
  2. nahelegen, andeuten
īnsīgnīre, īnsīgniō, īnsīgnīvī, īnsīgnitum (i-Konjugation)
🇪🇸 enseñar 🇫🇷 enseigner 🇮🇹 insegnare 🇵🇹 ensinar
  1. zeichnen, kenntlich machen, mit einem Zeichen versehen
  2. bezeichnen
  3. auszeichnen, zieren
bīgātus a um (a/o-Deklination)
  1. mit dem Zeichen des Zweigespanns geprägt
  2. Silberdenar (Subst.)
sīgnāculum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇪🇸 signáculo 🇮🇹 segnacolo
  1. Zeichen, Abzeichen
  2. Bleimarke
  3. Siegel
symbolum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Symbol 🇬🇧 symbol 🇪🇸 símbolo 🇫🇷 symbole 🇮🇹 simbolo
  1. Marke, Zeichen, Kennzeichen, Symbol
  2. Bekenntnis, Glaubensbekenntnis (KL)
charactēr charactēris, m (Dritte Deklination)
🇩🇪 Charakter 🇬🇧 character 🇪🇸 carácter 🇫🇷 caractère 🇮🇹 carattere 🇵🇹 carácter
  1. Werkzeug zum Einbrennen, das eigentümliche Zeichen, unauslöschliches Merkmal
    character indelibis - unzerstörbare Eigenschaft, unzerstörbare Prägung
  2. besondere Eigenschaft, Würde
  3. die charakteristischen Züge (Pl.)
  4. Zeichen, Mal, Buchstabe

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

sīgnum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 sign 🇪🇸 signo 🇫🇷 signe 🇮🇹 segno 🇵🇹 sinal
  1. Zeichen, Kennzeichen, Siegel, Anzeichen, Parole, Losung
    immortale signum - Kreuzzeichen
    proelii committendi signum dare - das Kommando zum Angriff geben
    quo signo? - aufgrund welchen Anzeichens?
    signo dato - auf ein Zeichen hin
    signa mortis - Zeichen des Todes
    signa et argumenta - Zeichen und Beweismittel
  2. Merkmal, Spur
  3. Wahrzeichen, Vorzeichen
  4. Feldzeichen, Fahne, Abteilung, Schar
    signa militaria - Feldzeichen
    signa consistunt - es wird Halt gemacht
    signa conferre - angreifen
    signa convertere - eine Schwenkung machen
    signa efferre - ausrücken
    signa inferre - angreifen, die Feindseligkeiten eröffnen
    signa sustinere - Halt machen
  5. Beweis, Beweismittel, Siegel
  6. Bild, Bildnis, Bildsäule, Götterbild
    signum marmoreum - Marmorstatue
    signa et tabulae - Plastiken und Gemälde
    signa et tabulas pictas mirari - Bildwerke und Gemälde bewundern
  7. Skulptur, Statue
  8. Sternbild
  9. Kritzelei, Zeichnung (Pl.)
esse, sum, fuī, futūrus (Verb)
🇫🇷 être 🇮🇹 essere
  1. sein, da sein, existieren
    est - es gibt
    deus est - Gott existiert
    quid fuat (= sit, arch.) me - was aus mir wird
    est ut - es zeigt sich dass
  2. dienen zu, gereichen zu (b. Dat. des Zwecks od. Wirkung)
    honori esse - ehrenvoll sein; Ehre machen
    laudi esse - lobenswert sein
    odio esse - verhasst sein
    praedae esse - eine Beute sein
    usui esse - von Nutzen sein
  3. vorhanden sein, sich befinden
    sunt qui dicant - es gibt Leute die sagen
    est quod credant - es besteht Grund zu glauben
  4. gehören, haben, entsprechen, zeugen von (b. Gen. der Zugehörigkeit)
    alicuius esse - jemand gehören
    civium est - es ist Aufgabe der Bürger
    pessimi exempli est (Plin.) - es zeugt von einem sehr schlechten Beispiel
    parentium est - es ist Pflicht der Eltern
    virtutis est - es ist ein Zeichen von Tapferkeit
    tecum mihi res est - ich habe es mit dir zu tun
  5. wert sein, gelten (b. Gen. od. Abl. Pretii)
    magni esse - viel wert sein; viel gelten
    parvi esse - wenig wert sein; wenig gelten
    quanti esse - wie viel wert sein; wie viel gelten
    tanti esse - so viel wert sein; gelten
  6. herrschen
    opinio est - es herrscht der Glaube
    mos est - es herrscht die Sitte
    in urbe laetitia erat - in der Stadt herrschte Freude
  7. eine Frau beschlafen (fui/fuit (synk.) für futui/futuit)
  8. es ist möglich, man kann (unpers.: est + Inf., Petr.)
digitus -ī, m (o-Deklination)
🇩🇪 Digital- 🇬🇧 digit 🇪🇸 dedo 🇮🇹 dito 🇵🇹 dedo
  1. Finger
    primus digitus - Fingerspitze
    ad digitum pugnare - bis zum Fingerheben kämpfen (als Zeichen der Kapitulation)
  2. Zehe
    pedes et digiti - Füße und Zehen
  3. Zoll (Längenmaß)
virtūs virtūtis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 virtue 🇪🇸 virtud 🇫🇷 vertu 🇮🇹 virtù 🇵🇹 virtude
  1. mannhaftes Verhalten, Kraft, Stärke, Festigkeit, Wirksamkeit, Vermögen
    virtus iudicandi - Vermögen zu urteilen
  2. gute Eigenschaft, Tugend, Tugendhaftigkeit, Vortrefflichkeit, Sittlichkeit, sittliche Vollkommenheit
    species virtutis - der Schein sittlicher Vollkommenheit
    studium virtutis - das Bemühen um sittliche Vollkommenheit
    sententiam de virtute ferre - ein Urteil über die sittliche Vollkommenheit fällen
    virtutes naturales - natürliche Tugenden
    virtutes supranaturales - übernatürliche Tugenden
  3. Heldenmut, Tapferkeit, Tüchtigkeit, Tatkraft, Mut
    multa virtus - der Heldenmut in vielen Gestalten
    virtute extendere vires - die Kräfte durch (männliche) Tüchtigkeit mehren
  4. Heldentat, Leistung, Ertrag, Frucht
  5. Wunderkraft, Macht (KL)
    virtutes inimicae - feindliche Mächte (Dämonen)
    virtutes supernae - himmlische Mächte (Engel)
  6. Virtus (Personif.)
  7. mannhafte Taten, Heldentaten, Wunder, Wunderwerke, Wundertaten (Pl., KL)
    signis et virtutibus - durch Zeichen und Wunder
  8. Vorzüge, die guten Eigenschaften, Verdienste (Pl.)
    virtutes animi - geistige Vorzüge
  9. Streitmacht, Heer, Heereszug, Stadtmauer, Wall (KL)
avis avis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇪🇸 ave 🇵🇹 ave
  1. Vogel, Weissagevogel
    noctis avis - die (der Minerva heilige) Eule
    hac ave - unter dem Zeichen dieses Unglücksvogels
  2. Wahrzeichen, Vorzeichen, Vorbedeutung ( = omen)
    bonis avibus - unter günstiger Vorbedeutung
    quali ave - mit welchem Glück (Prop. 4, 1, 40)
receptus -ūs, m (u-Deklination)
🇮🇹 ricetto
  1. Rücktritt, Rückzug
    receptui canere - zum Rückzug blasen
    receptui signum dare - das Zeichen zum Rückzug geben
  2. Flucht, Zuflucht, Zufluchtsort