aedibus - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

aedēs aedis, f (Subst., Mischkl.)        
aedibus: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. Gemach (oder: aedis aedis f.)
  2. Tempel
aedēs aedium, f (Subst., Mischkl., nur Plur.)        
aedibus: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. Haus, Wohnhaus, Gebäude
  2. Bienenstock
  3. Palast
  4. Gotteshaus, Tempel, Kirche (KL)
  5. Ordenshaus (Subst., KL)

Ergebnisse der Volltextsuche

recipere, recipiō, recēpī, receptum (Verb., Mischkl.)      
  1. zurücknehmen, zurückgehen, zurückgehen lassen, zurückholen
    gressus ad urbem recipere - die Schritte zur Stadt zurücklenken
  2. sich zurückziehen (se recip.)
    se in castra recipere - sich ins Lager zurückziehen
  3. hinnehmen, billigen, zulassen
  4. sich erholen (refl.: se recip.)
    ex terrore se recipere - sich vom Schrecken erholen
  5. retten, befreien
  6. aufnehmen, annehmen, übernehmen, auf sich nehmen, erleiden
    aliquem domum recipere - jemanden in sein Haus aufnehmen
    aliquem tecto recipere - jemanden in sein Haus aufnehmen
    in civitatem recipere - in die (röm.) Bürgerschaft aufnehmen
    officium recipere - eine Pflicht übernehmen
    tecto recipere - in sein Haus aufnehmen
    in amicitiam recipere - in ein Freundschaftsbündnis aufnehmen
    ferrum recipere - den Todesstoß erhalten
    poenas recipere ab aliquo - jemanden büßen lassen
    in servitutem recipere - als Sklaven aufnehmen
    aedibus recipere - in sein Haus aufnehmen
    detrimenta recipere - Verluste erleiden: Schaden nehmen
  7. wieder bekommen, wiedererobern, wiedererlangen, wiederfinden
    animum recipere - wieder Mut fassen
    urbem recipere - die Stadt zurückerobern
  8. versprechen
  9. vor Anker gehen (Pass.)