ante- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

ante - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

ante (Präposition)
  1. vor, voran, voraus (b. Akk.: zeitl. u. örtl.)
    a. Chr. n. - vor Christi Geburt
    ante diem - vorzeitig
    primus ante omnes - weit vor allen
ante
ante: Adv.
🇪🇸 ante (Abk.: am 'vormittags' < ante meridiem) 🇪🇸 ante (Präp.: ante el fuego; antaño; anteayer; subst. 'Elch', 'Wildleder' (zool.) 🇵🇹 ante: vor; angesichts❗ (Präp.: ante o juiz; Präfix: antebraço 'Vorderarm'; diante 'vorne, vor')
  1. vorn, vorwärts, voran
    ante esse - sich vorn befinden
  2. vorher, schon vorher, früher
    ante quam - bevor
    ante ... quam - eher ... als; bevor
    duobus annis ante - zwei Jahre vorher
    paucis mensibus ante - wenige Monate vorher
  3. eher (advers.)

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

a. d.
  1. ante diem
    a(nte) d(iem) IX. Kalendas Septembres - am 24. August
a. Chr. n.
🇪🇸 a.C.: antes de Cristo❗ (Jesucristo)
  1. ante Christum natum (vor Christi Geburt)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

ante
ante: Adv.
🇪🇸 ante (Abk.: am 'vormittags' < ante meridiem) 🇪🇸 ante (Präp.: ante el fuego; antaño; anteayer; subst. 'Elch', 'Wildleder' (zool.) 🇵🇹 ante: vor; angesichts❗ (Präp.: ante o juiz; Präfix: antebraço 'Vorderarm'; diante 'vorne, vor')
  1. vorn, vorwärts, voran
    ante esse - sich vorn befinden
  2. vorher, schon vorher, früher
    ante quam - bevor
    ante ... quam - eher ... als; bevor
    duobus annis ante - zwei Jahre vorher
    paucis mensibus ante - wenige Monate vorher
  3. eher (advers.)
ante (Präposition)
  1. vor, voran, voraus (b. Akk.: zeitl. u. örtl.)
    a. Chr. n. - vor Christi Geburt
    ante diem - vorzeitig
    primus ante omnes - weit vor allen
ōs ōris, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 oral 🇬🇧 oral (adj.) 🇪🇸 orificio: Loch; Öffnung❗ 🇫🇷 oral (adj.) 🇵🇹 orifício
  1. Mund, Rachen, Schlund, Maul, Öffnung, Mündung
    os imprimere toro -den Mund aufs Bett drücken
    ore legere - mit dem Mund einziehen
    ore legar - ich werde laut (mit dem Mund) gelesen werden
    in ore omnium esse - in aller Munde sein
    in ore Tiberis urbem condere - an der Mündung des Tiber eine Stadt gründen
    in ore vulgi versari - im Munde des Volkes sein
  2. Sprache, Rede, Worte
    uno ore - einstimmig
    tali ore - ~ tali oratione
  3. Gesicht, Antlitz
    oris habitus - Gesichtsausdruck
  4. Aussehen, Gestalt
    ore referre - im Aussehen erinnern an
  5. Augen, Gegenwart
    ante ora - vor Augen
oculus -ī, m (o-Deklination)
🇪🇸 ojo (antojo 'Laune'; oculista 'Augenarzt') 🇫🇷 oeil (m.) 🇮🇹 occhio 🇵🇹 binóculo (Pl. os óculos 'Brille'; olho vivo 'Achtung')
  1. Auge
    ocule mi! (Plaut.) - mein Augapfel
    oculum adicere alicui rei - ein Auge auf etwas werfen
    oculi eminent - die Augen treten hervor
    oculi incidunt in aliquid - in die Augen fallen
    deicere oculos - den Blick senken
    oculos pascere - seine Augen weiden
    ante oculos proponere - sich vor Augen stellen
    oculis cernere - sich mit seinen eigenen Augen überzeugen
    oculis fugere aliquem - jemandem aus dem Weg gehen
    intentis oculis contemplari - etwas scharf ins Auge fassen
    in oculis - unmittelbar vor Augen
    oculis caesis et hebetioribus - die Augen blau und mit ziemlich schwacher Sehkraft
multus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 multikulturell 🇪🇸 mucho (Adj./Adv.) 🇮🇹 molto 🇵🇹 muito (Komp. muitíssimo; adv. muito caro; muito mas ... do que; quando muito 'höchstens')
  1. viel
    non multo ante - nicht lange vorher
    multi Lydia nominis (Hor. carm. 3,9,7) - (galt) der Name Lydia viel
  2. zahlreich, häufig
  3. groß, weit
    ad multam noctem - bis tief in die Nacht
    multo die - spät am Tage
    multa nocte - in tiefer Nacht
lūx lūcis, f (Substantiv)
🇩🇪 Lux 🇬🇧 light 🇪🇸 luz (ebf. Strom; lucidez; el contraluz) 🇮🇹 luce 🇵🇹 luz (luz forte)
  1. Licht, Helligkeit
    ante lucem - vor Sonnenaufgang; vor Tagesanbruch; vor dem Tageslicht
    in lucem proferre - ans Licht bringen; verraten
    luce clarius - heller als das Licht; sonnenklar
    multa cum luce - in hellem Glanz
  2. Tag, Tageslicht, Tagesanbruch
    lux ultima - der letzte Tag
    luci - am hellen Tage (Lokativ)
    luce - am Tag
    prima luce - bei Tagesanbruch
    sub luce - gegen Morgen
    iam sub luce - als es schon Morgen wurde
    cum primo luci (Cic. offic. 3,31; Plaut.) - beim ersten Tageslicht
  3. Lebenslicht, Leben, Augenlicht
  4. Klarheit, Erleuchtung, Ruhm, Glanz
  5. Aufklärung, Öffentlichkeit
    in lucem prodire - in die Öffentlichkeit treten
  6. Heil, Rettung
    lucem afferre - Rettung bringen
saeculum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Säkularisation 🇪🇸 síglo 🇫🇷 siècle 🇮🇹 secolo 🇵🇹 século
  1. Menschenalter, Zeitalter
  2. Jahrhundert
  3. Regierung, Regierungszeit, Zeit
    a saeculo (KL) - von Anbeginn an
    nec nostri saeculi est - und es passt nicht in unsere Zeit
    ante saecula (KL) - vor der Zeit
  4. Lebenszeit, Ewigkeit, Lebenswandel
  5. Generation
  6. die Welt, das irdische Leben, Diesseits, sündige Welt, Weltlichkeit, Zeitlichkeit (KL)
    in saecula saeculorum - immer, immerdar
inīre, ineō, iniī, initum (Verb)
🇩🇪 Initiative
  1. hineingehen, betreten
    gratiam inire - Gunst gewinnen
  2. beginnen, übernehmen, eingehen
    amicitiam inire - Freundschaft schließen
    coniurationem inire - sich verschwören
    foedus inire - einen Vertrag eingehen
    anno ineunte - zu Jahresbeginn
    inita aetate - nach Beginn des Sommers
  3. abschließen
    contractum inire - einen Vertrag schließen
    societatem inire - ein Bündnis eingehen; ein Bündnis schließen
  4. fassen
    consilium inire - einen Plan fassen
  5. antreten, beginnen, anstellen
    honorem inire - ein Amt antreten
    magistratum inire - ein Amt antreten
    rationem inire - eine Berechnung anstellen
    ante litem initam - vor Prozessbeginn
volvere, volvō, volvī, volūtum (kons. Konjugation)
🇪🇸 volver (vuelta 'Bummel'; vuelto 'Wechselgeld') 🇮🇹 volgere (voltare, volta) 🇵🇹 volver (voltar; dar uma volta 'einen Spaziergang machen'; desenvolver 'entwickeln', 'entfalten'; quando queres-tu voltar?; à volta 'im Umkreis')
  1. rollen, dahinrollen, drehen, im Wirbel drehen, wälzen
    orbem volvere - einen Kreis bilden; nach allen Seiten Front machen
  2. lesen (die Schriftrolle aufrollen u.)
    longius volvere - weiter aufrollen
  3. erwägen, bedenken, überlegen
    secum volvere - bei sich überlegen; erwägen; nachgrübeln über
    animo volvere - überlegen; erwägen
    plurima volvens - vieles durchdenkend
  4. vortragen, bestimmen
    Iuppiter volvit vices - Juppiter bestimmt die Wechselfälle
  5. sich rollen, sich wälzen, sich drehen (Pass.)
    medio lapsu volvuntur - sie drehen sich auf der Mitte ihrer Bahn
    ante pedes volvi - sich zu Füßen werfen
    in praeceps volvi - sich in die Tiefe stürzen
  6. ablaufen (Pass.)
    volventibus annis - im Laufe der Jahre
    volvendis mensibus - im Laufe der Monate
  7. ablaufen, vergehen (refl.: se volvere)
cōnspectus -ūs, m (u-Deklination)
🇬🇧 conspectus 🇮🇹 cospetto
  1. Angesicht, Anblick
    ab omnium conspectu recedere - sich unsichtbar machen
    ante conspectum - vor das Angesicht
    ex conspectu - aus den Augen
    in conspectu - vor den Augen
    in conspectu esse - gesehen werden; zu sehen sein
  2. Blickfeld, Blick
    evolare e conspectu - den Blicken entschwinden
    equos ex conspectu removere - die Pferde aus dem Blickfeld entfernen
status -ūs, m (u-Deklination)
🇩🇪 Staat 🇬🇧 state: Staat; Zustand❗ 🇪🇸 estado: Staat; Rang❗ 🇫🇷 état 🇮🇹 stato 🇵🇹 estado: Staat; Zustand❗ (o estado civil 'Familienstand')
  1. das Stehen
  2. Stand, Lage, Zustand, Verfassung, Beschaffenheit
    hic status rei publicae - die gegenwärtige politische Lage
    status corruptionis - Verfallensein, Sündenstand
    status integritatis - Zustand der Unversehrtheit, Zustand der Unschuld
    status quo ante - vorheriger Zustand
    status naturalis - Naturzustand
    in statu nascendi - im Entstehen
  3. Bestand, sichere Stellung, Wohlstand
  4. Stellung, Kampfstellung, Stand, Rang
    de statu suo declinare - seine Stellung verlieren
    gradu depellere / movere - jemand aus seiner Stellung verdrängen
  5. Verbform, Modus
  6. Staat
    status ecclesiasticus - Kirchenstaat
vestibulum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Vestibül 🇬🇧 vestibule 🇪🇸 vestíbulo 🇫🇷 vestibule 🇮🇹 vestìbolo
  1. Vorhof, Vorhalle, Vorplatz
    medio in vestibulo - mitten im Vorhof
    vestibulum ante ipsum - gleich an der Vorhalle
  2. Eingang, Zugang
  3. Anfang (e. Rede)
foris foris, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
  1. Tür
    fores cubiculi - Schlafzimmertür
  2. Eingang
    ante fores - vor dem Eingang
paulum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. wenig, nur ein wenig, nur etwas, eine Kleinigkeit
    paulo ante - wenig vorher; kurz vorher
    paulo post - wenig später; bald darauf
    paulo curatius - etwas sorgfältiger
forēs forium, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
  1. Doppeltür, Flügeltür
    fores claudere / operire - die Tür verschließen
    fores pulsare - an die Tür klopfen
    obice fores claudere - die Tür verriegeln
    fores obserare - die Tür verriegeln
    ante fores - vor dem Eingang
  2. hohe Pforte
    foribus divae - beim Portal der Königin
rudīmentum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 Rudiment 🇬🇧 rudiment 🇪🇸 rudimento 🇫🇷 rudiment 🇮🇹 rudimento
  1. erster Versuch, erste Probe
    ante thalami rudimentum - vor ihrer Hochzeit
  2. Anfänge
  3. Grundlehre
exspectātus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 espectacular
  1. ersehnt
    ante exspectatum - ehe man es erwartete
ūniversālia ūniversālium, n (i-Deklination neutr.)
🇩🇪 Universalien
  1. Allgemeinbegriffe (MA)
    universalia ante rem - das Allgemeine vor der Sache
    universalia in re - das Allgemeine in der Sache