bleiben- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

bleiben - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

fallere, fallō, fefellī, dēceptum (kons. Konjugation)
🇬🇧 fail 🇪🇸 fallar 🇫🇷 faillir 🇮🇹 fallire 🇵🇹 falecer
  1. betrügen, täuschen
    fidem fallere - sein Wort brechen; die Treue brechen
    ille me fallit - jener täuscht mich
    spes me fallit - ich täusche mich in der Hoffnung
    nisi me fallit animus - wenn ich mich nicht täusche
    nisi omnia me fallunt - ich müsste mich sehr irren
    non me fallit - es entgeht mir nicht
    quem fallit - wem entgeht, dass; wer weiß nicht, dass
  2. unbemerkt bleiben
    fallit me + AcI - es entgeht mir, dass; es bleibt mir verborgen, dass
  3. sich hinwegtäuschen über, sich irren (passiv.: falli)
  4. unterdrücken
manēre, maneō, mānsī, mānsūrus (e-Konjugation)
🇩🇪 im-manent ; per-manent 🇪🇸 permanecer
  1. bleiben, verweilen
    in amicitia manere - Freund bleiben
    in officio manere - treu bleiben
  2. dauern, andauern, verharren
    at tu dictis maneres! - hättest du doch dein Wort gehalten!
  3. warten, warten auf, erwarten
  4. harren, bevorstehen
  5. vorbehalten sein
relinquere, relinquō, relīquī, relictum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to relinquish
  1. zurücklassen, hinterlassen, übrig lassen
    relinquitur, ut - es bleibt nur übrig, dass
    arma relinquere - die Waffen niederlegen
    praesidio relinquere - zum Schutz zurücklassen
  2. lassen, überlassen, verlassen, im Stich lassen, hinter sich lassen
  3. aufgeben
  4. zurückbleiben, übrig bleiben (Pass.)
    ab aestu relinqui - von der Ebbe überrascht werden
stāre, stō, stetī, statum (a-Konjugation)
🇬🇧 to stay 🇪🇸 estar 🇮🇹 stare 🇵🇹 estar
  1. stehen, dastehen, herumstehen, still stehen, zögern
    ad ianuam stare - bei der Tür stehen
    quam si stet - als wenn sie (Dido) dastünde wie
    rebus sic stantibus - wie die Dinge so stehen
  2. sich zeigen, erscheinen
  3. stecken bleiben, feststecken, fest sein, bestimmt sein, entschlossen sein
    stat per aliquem quo minus - jemand ist schuld daran, dass nicht
    alicui sententia stat - jemand ist entschlossen
  4. emporragen, starren, fest stehen, standhalten
    res stetit Ilia regno - das Reich von Ilion stand
  5. zu stehen kommen, kosten
    gratis stare - nichts kosten
    multo sanguine ac vulneribus stare - viel Blut und Wunden kosten
  6. bleiben, fest bleiben, sich behaupten
    decreto stare - sich dem Beschluss beugen
  7. auf der Seite stehen
    a Romanis stare - auf Seiten der Römer stehen
  8. beruhen auf etwas, abhängen von, bedingt sein durch
  9. aufhören, zum Stehen kommen
īnstāre, īnstō, īnstitī, īnstātūrus (a-Konjugation)
🇩🇪 Instanz 🇪🇸 instar 🇮🇹 instare 🇵🇹 instar
  1. stehen auf, stehen bleiben
  2. drängen, bedrängen, nachdrängen, nachsetzen, hart zusetzen, verfolgen
    tibi insto - ich bedränge dich
    hostibus instare - den Feinden nachsetzen
    quod instat - was drängt
  3. weiter drängen, mit Forderungen bestürmen, mit Bitten bestürmen
  4. bevorstehen, drohen
    nox, quae instat - die bevorstehende Nacht
  5. betreiben, beantragen
  6. darauf bestehen, eifrig betreiben
dēcipere, dēcipiō, dēcēpī, dēceptum (kons. Konjugation auf -io)
🇬🇧 deceive 🇪🇸 decepcionar 🇫🇷 décevoir 🇵🇹 decepcionar
  1. täuschen, betrügen, hintergehen
  2. unbemerkt bleiben (intr.)
superesse, supersum, superfuī, superfutūrus (Verb)
  1. übrig sein, übrig bleiben, überleben
    patri superesse - den Vater überleben
    triduum supererat - es blieben noch drei Tage übrig
    quod superest - schließlich, übrigens
    superest - es ist übrig
    superest, ut - es kommt noch darauf an, dass; es bleibt noch übrig, dass
  2. vorhanden sein, reichlich vorhanden sein, im Überfluss vorhanden sein
  3. noch am Leben sein, überleben, überstehen (b. Dat.)
  4. überflüssig sein
  5. ausreichen, gewachsen sein
  6. überlegen sein
  7. beistehen
haerēre, haereō, haesī, haesūrus (e-Konjugation)
  1. hängen bleiben, haften bleiben, stecken bleiben
    animo haerere - im Zweifel sein
  2. hängen, festhängen, herumhängen, verbunden sein, stecken
    defixum haerere - versunken sein
  3. stocken
  4. ratlos sein
neglegere, neglegō, neglēxī, neglēctum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Negligé 🇬🇧 to neglect 🇪🇸 negligenciar 🇫🇷 négliger 🇮🇹 negligere 🇵🇹 negligenciar
  1. vernachlässigen, sich nicht kümmern um
  2. versäumen, unterlassen
  3. gering schätzen, nicht beachten, übersehen
  4. verachten
  5. ungestraft lassen
  6. ungestraft bleiben (Pass.)
pendēre, pendeō, pependī,- (e-Konjugation)
🇬🇧 pendent 🇪🇸 pender 🇫🇷 pendre 🇮🇹 pèndere 🇵🇹 pender
  1. hängen, herabhängen, aufgehängt sein
    pendere ex arbore - am Baum hängen
    in cruce pendere - am Kreuz hängen
    capite deorsum pendere - mit dem Kopf nach unten hängen
  2. schweben
    lite pendente - solange der Streit nicht entschieden ist
  3. abhängen, beruhen
  4. an jemand hängen
  5. unerledigt liegen bleiben
    (opera) pendent imterrupta - bleiben unvollendet
  6. ungewiss sein, unentschlossen sein, schwanken
    animi pendere - unentschlossen sein, schwanken
cōnsistere, cōnsistō, cōnstitī,- (kons. Konjugation)
🇬🇧 consist 🇪🇸 consistir 🇫🇷 consister 🇮🇹 consistere 🇵🇹 consistir
  1. sich gemeinsam aufstellen, sich aufstellen, sich hinstellen, hintreten
  2. stehen bleiben, steckenbleiben, sich niederlassen, Halt machen, sich lagern, stillstehen
    bellum consistit - der Krieg kommt zum Stillstand
    ad ancoram consistere - vor Anker gehen
    in terra consistere - Fuß fassen in
  3. vor Gericht erscheinen, prozessieren
  4. bestehen aus, beruhen auf, abhängen von
    consistere ex - bestehen aus; bestehen in
    in concordia civium consistit - auf der Eintracht der Bürger beruht
  5. steckenbleiben
  6. Ruhe gewinnen, sich sammeln, sich fassen
vigilāre, vigilō, vigilāvī, vigilātum (a-Konjugation)
🇪🇸 vigilar 🇫🇷 veiller 🇮🇹 vigilare, vegliare 🇵🇹 vigiar
  1. wachen, wach bleiben, durchwachen
  2. wach sein, wachsam sein, unermüdlich tätig sein
sistere, sistō, stetī, statum (kons. Konjugation)
🇮🇹 situare
  1. hinstellen, aufstellen
    stato tempore - zu bestimmter Zeit
  2. sich hinstellen, hintreten
    se sistere - sich einstellen, sich einfinden
  3. zum Stehen bringen, stehen bleiben, Halt machen, anhalten, aufhalten, hemmen, zum Stillstand bringen
    equos sistere - die Pferde zum Stehen bringen
  4. beenden
  5. ruhen, Ruhe finden
  6. fortbestehen
  7. weihen, opfern (KL)
remanēre, remaneō, remānsī, remansūrus (e-Konjugation)
🇬🇧 to remain 🇪🇸 remanecer 🇮🇹 rimanere 🇵🇹 remanescente
  1. bleiben, zurückbleiben
  2. noch vorhanden sein
resistere, resistō, restitī,- (kons. Konjugation)
🇩🇪 Resistance 🇬🇧 to resist 🇪🇸 resistir 🇫🇷 résister 🇮🇹 resistere 🇵🇹 resistir
  1. stehen bleiben, Halt machen
    cum aliquo resistere - mit jemand ein Wort wechseln
    hospes, resiste - Fremdling, verweile!
  2. zurückbleiben
    Romae resistere - in Rom zurückbleiben
  3. innehalten, stocken
  4. Widerstand leisten, widerstehen
    nullo resistente - ohne Widerstand
torrēre, torreō, torruī, tostum (e-Konjugation)
🇩🇪 Toast 🇪🇸 turrar
  1. dörren, rösten, braten
  2. trocken bleiben (intr.)
restāre, restō, restitī,- (a-Konjugation)
🇩🇪 Rest 🇪🇸 restar 🇫🇷 rester 🇮🇹 restare 🇵🇹 restar
  1. zurückbleiben, übrig bleiben, übrig sein
  2. noch am Leben sein, überleben
  3. Widerstand leisten, widerstehen
  4. noch bevorstehen
  5. es bleibt übrig (unpers.)
    restat - es bleibt übrig
    quod restat - künftig
spīrāre, spīrō, spīrāvī, spīrātum (a-Konjugation)
🇪🇸 espirar 🇮🇹 spirare
  1. blasen, wehen, atmen, hauchen
    spirantia aera - Leben atmendes Erz
  2. anwehen, begünstigen
  3. brausen, zischen, schnauben
  4. duften, einen Duft verbreiten
  5. leben, fortleben, erhalten bleiben
  6. dichten, dichterisch begeistert sein
īnsistere, īnsistō, īnstitī,- (kons. Konjugation)
🇬🇧 insist 🇪🇸 insistir 🇫🇷 insister 🇮🇹 insistere 🇵🇹 insistir
  1. sich hinstellen, hintreten, stehen bleiben, Halt machen, stehen
  2. festen Fuß fassen, auftreten, betreten
    viam insistere - einen Weg einschlagen
  3. sich stellen auf, sich verlegen auf
  4. nachsetzen, bedrängen
  5. eifrig betreiben, sich unterziehen (b. Akk. od. Dat.)
  6. verweilen, beharren, darauf bestehen
perstāre, perstō, perstitī,- (a-Konjugation)
  1. fest stehen, stehen bleiben
  2. fortdauern, fortbestehen, dauern
  3. fest bleiben
  4. verharren, beharren
dēfīgere, dēfīgō, dēfīxī, dēfīxum (kons. Konjugation)
  1. hineinstoßen, fest einschlagen, einfügen, hineintreiben
  2. anheften, anbringen, befestigen
    defigere lumina regnis - die Augen ruhen lassen auf (Libyens) Reichen
  3. errichten
  4. bestimmen
  5. haften bleiben, stecken bleiben, festbannen (Pass.)
    defixum haerere - versunken sein
subsistere, subsistō, substitī,- (kons. Konjugation)
🇬🇧 subsist 🇪🇸 subsistir 🇫🇷 subsister 🇮🇹 sussìstere
  1. stehen bleiben, Halt machen, innehalten, verweilen
  2. aufhören, stocken
  3. Widerstand leisten, standhalten, aufhalten
    solide subsistere - unerschütterlich standhalten
  4. den Kampf bestehen
assistere, assistō, adstitī,- (kons. Konjugation)
🇬🇧 assist 🇪🇸 asistir 🇫🇷 assister 🇮🇹 assistere
  1. herantreten, hinzutreten, hintreten
  2. stehen bleiben, sich hinstellen, sich zeigen
  3. dastehen, dabeistehen
  4. beistehen, unterstützen
  5. behilflich sein, dienen (KL)
residēre, resideō, resēdī, resessum (e-Konjugation)
🇩🇪 residieren 🇬🇧 reside 🇪🇸 residir 🇫🇷 résider 🇮🇹 risièdere 🇵🇹 residir
  1. sich dauernd aufhalten, wohnen, sitzen bleiben, verweilen, sitzen auf, ruhen
  2. zurückbleiben
  3. feiern
persevērāre, persevērō, persevērāvī, persevērātum (a-Konjugation)
🇬🇧 persevere 🇪🇸 perseverar 🇫🇷 persévérer 🇮🇹 perseverare
  1. bei etwas bleiben, beharren, verharren
    in ira perseverare - im Zorn verharren
  2. lange anhalten, fortdauern
    siccitas perseverat - die Trockenheit hält weiter an
  3. fortfahren etwas zu tun, weiterhin tun
    in bello perseverare - den Krieg fortsetzen
  4. beharrlich behaupten, darauf bestehen (+ AcI)
sīdere, sīdō, sēdī, sessum (kons. Konjugation)
  1. sich setzen, niederlassen
  2. sinken
  3. stecken bleiben
haesitare, haesito, haesitavi, haesitatum (a-Konjugation)
🇫🇷 hésiter
  1. hängen bleiben, festhängen
    lingua haesitare - mit der Zunge hängen bleiben
  2. zaudern, zweifeln
  3. unsicher sein, schwanken
  4. zögern
commorārī, commoror, commorātus sum (a-Konjugation)
  1. warten, verweilen
  2. eine Zeit bleiben
adhaerēscere, adhaerēscō, adhaesī, adhaesum (kons. Konjugation)
🇮🇹 aderente
  1. hängenbleiben, klebenbleiben, stecken bleiben
  2. ins Stocken geraten
  3. haften
  4. anwachsen
persēdēre, persēdeō, persēdī, persessum (e-Konjugation)
  1. ohne Unterlass sitzen bleiben
inhaerēscere, inhaerēscō, inhaesī,- (kons. Konjugation)
  1. stecken bleiben, kleben bleiben
perlatēre, perlateō, perlatuī,- (e-Konjugation)
  1. immer verborgen bleiben
obhaerēscere, obhaerēscō, obhaesī, obhaesum (kons. Konjugation)
  1. hängen bleiben, stecken bleiben
mānsitāre, mānsitō, mānsitāvī, mānsitātum (a-Konjugation)
  1. bleiben, sich aufhalten
  2. wohnen
commorātiō commorātiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. Verweilen, Bleiben
  2. Verzögerung, Verzögern
  3. Aufenthaltsort
persistere, persistō, perstitī, perstatum (kons. Konjugation)
  1. stehen bleiben, verharren, verharren auf
immanēre, immaneō,-,- (e-Konjugation)
  1. bei etwas bleiben, anhaften
intermanēre, intermaneō,-,- (e-Konjugation)
  1. dazwischen bleiben, sich dazwischen halten
mantāre, mantō,-,- (a-Konjugation)
  1. auf jemand warten (trans.)
  2. warten, verharren, untätig bleiben (intr.)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

manēre, maneō, mānsī, mānsūrus (e-Konjugation)
🇩🇪 im-manent ; per-manent 🇪🇸 permanecer
  1. bleiben, verweilen
    in amicitia manere - Freund bleiben
    in officio manere - treu bleiben
  2. dauern, andauern, verharren
    at tu dictis maneres! - hättest du doch dein Wort gehalten!
  3. warten, warten auf, erwarten
  4. harren, bevorstehen
  5. vorbehalten sein
similis simile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 similar 🇪🇸 similar 🇫🇷 semblable 🇮🇹 simile 🇵🇹 similar
  1. ähnlich, gleichartig (b. Gen. u. Dat.)
    tui similis - dir ähnlich
    veri simile - wahrscheinlich
    in eodem simili versari - in demselben Gleichnisse bleiben
an
  1. oder, ob (als 2. Glied i. ind. Frages.)
    maneam an abeam? - soll ich bleiben oder gehen?
    utrum ... an - (ob) ... oder
    an ... an - (ob) ... oder
    ne (angehängt) ... an - (ob) ... oder
    ... an - ob ... oder
    an quia - doch wohl nur, weil
  2. oder etwa, nicht wahr? (1. Glied in dir. Frage)
    cur? an censes? - warum? oder meinst du etwa?
  3. ob nicht, vielleicht, doch wohl? (b. Entscheidungsfragen)
    haud scio, an - ich weiß nicht, ob; vielleicht
    nescio an non - ich weiß nicht, ob; vermutlich
  4. oder, oder ob (vern. 'necne ' - oder nicht')
fidēs fideī, f (e-Deklination)
🇬🇧 faith 🇪🇸 fe 🇫🇷 foi 🇮🇹 fede 🇵🇹
  1. Glaube, Vertrauen, Zutrauen, Überzeugung
    fides acquisita - erworbener Glaube
    fides qua creditur - Glaube als personaler Akt
    fides salvifica - Heilsglaube
    fidem adiungere - Glauben schenken
    fidem habere - Glauben schenken; Vertrauen schenken
    fidem facere - Glaubwürdigkeit verleihen
    fidem ferre - Glauben schenken
    fidem habere - Glauben schenken; Vertrauen schenken
    fidem implere - den Glauben bestärken
    fidem praebere - beglaubigen
    fidem tribuere alicui - jemandem Glauben schenken
    in fidem atque potestatem venire - sich auf Gnade und Ungnade ergeben
    in fide manere - treu bleiben
    pro deum atque hominum fidem - so wahr man auf Götter und Menschen vertrauen kann
    fide alicuius niti - jemandem trauen, vertrauen
  2. Treue, Glaubwürdigkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit, Aufrichtigkeit, Garantie
    fidem colere - die Treue bewahren
    fidem conservare - sein Wort halten
    fidem servare - sein Wort halten
    fidem alicuius exspectare - die Garantie jemandes erwarten
    fidem confirmare - die Glaubwürdigkeit erhöhen
    fidem alicuius experiri - die Gewissenhaftigkeit jemandes auf die Probe stellen
    fidem laedere (violare, frangere) - die Treue verletzen
    fidem praestare - die Treue halten, die Treue beweisen, die Treue erweisen
    de fide deducere - zur Untreue verleiten
    in fide manere - treu bleiben
    in fide atque amicitia esse - in treuer Freundschaft stehen
  3. Ehrlichkeit, Versprechen, Wort, Ehrenwort
    fidem dare (obligare) alicui - jemandem sein Wort geben; ein Versprechen geben
    fidem exsolvere - sein Wort einlösen
    fidem frangere - sein Wort brechen
    fidem laedere - sein Wort brechen
    fidem servare - sein Wort halten
    fidem violare - sein Wort verletzen
    fide sancire - durch sein Ehrenwort bekräftigen
    fidem liberare - sein Wort einlösen; sein Versprechen einlösen
    fidem prodere - sein Wort brechen
    nulla fide et religione - ohne alles Gewissen
  4. Eid, Schwur
  5. Schutz, Beistand, Sicherheit, Betreuung, Obhut, Sicherheit, Zuflucht
    fidei permittere - unter den Schutz stellen
    se permittere fidei alicuius - sich in jemandes Schutz begeben
    fidem alicuius implorare - jemandes Schutz erflehen
    fidem sequi - Schutz suchen; sich in den Schutz begeben
    confugere ad fidem alicuius - seine Zuflucht zu jemandem nehmen
    in fidem accipere - in seinen Schutz nehmen, unter seinen Schutz nehmen
    in fidem recipere - in seinen Schutz aufnehmen, die Unterwerfung jemandes in Gnaden annehmen
    se in fidem Romanorum permittere - sich in den Schutz der Römer begeben
  6. christlicher Glaube, christliche Glaubenslehre, Glaubensbekenntnis, Glaubensstärke
    fides catholica - katholischer Glaube
    sub fide - im Glauben
  7. Zusage, Gewissheit, Kredit
    fide alicuius pecuniam mutuam sumere - auf den Kredit jemandes Geld aufnehmen
    acquirere ad fidem - an Kredit gewinnen
    fidem abrogare alicui - jemand den Kredit entziehen
  8. Kirche (KL)
ferre, ferō, tulī, lātum (Verb)
🇩🇪 Fähre 🇬🇧 ferry 🇪🇸 ferry 🇵🇹 ferry
  1. tragen, bringen, einbringen
    auxilium / opem ferre - Hilfe bringen
    iniuriam impune ferre - für ein Unrecht ungestraft bleiben
    legem ferre - ein Gesetz beantragen
    opem ferre - Hilfe bringen
    responsum ferre - Antwort erhalten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    suffragium ferre - seine Stimme abgeben
    condiciones ferre - Vorschläge machen
  2. wegtragen, forttragen, ertragen, plündern, ertragen
    ferre et agere - ausplündern
    dolorem ferre - den Schmerz ertragen
    fortunam ferre - sein Schicksal aushalten
    laudem ferre - Lob ernten
    onus ferre - eine Last tragen
    signa ferre - die Feldzeichen vorantragen
    caecum ferri libidine - blind sein vor Leidenschaft
    praecipitem ferri aliqua re - sich durch etwas fortreißen lassen
  3. berichten, erzählen
    insigni laude ferre - über alles loben
  4. zur Schau tragen, bekennen (refl.)
    se ferre - sich zeigen; sich auftreten; sich begeben
    talem se ferebat - ~ talis (Dido) incedebat
    prae se ferre - deutlich zeigen; an den Tag legen
  5. eilen, stürzen (Pass.)
    in hostes ferri - sich auf die Feinde stürzen
    in eum ferri - zu ihm eilen
  6. (er)tragen, (er)tragen (ferre + Adv.)
    aegre ferre - schwer ertragen; ungehalten sein über
    graviter ferre - ungern tragen; sich ärgern
    indigne ferre - unwillig sein
    iniquo animo ferre aliquid - etwas sehr übel nehmen
    moleste ferre - übel nehmen; sich ärgern
  7. verbreiten, überall erzählen (b. Aci / NcI / abs.)
    ferunt - man sagt; man berichtet; es wird berichtet
    fertur b. NcI - er soll; man berichtet
    ut Graeci ferunt - wie die Griechen berichten
    opinio fert - es ist die Meinung
    consuetudo fert - die Gewohnheit bringt es mit sich
  8. bewegen, führen
    vestigia ferre - seine Schritte lenken
lingua linguae, f (a-Deklination)
🇬🇧 language 🇪🇸 lengua 🇫🇷 langue 🇮🇹 lingua 🇵🇹 língua
  1. Zunge, Landzunge
    lingua haesitare - mit der Zunge hängen bleiben
    linguam continere, cohibere, compescere - seine Zunge im Zaume halten
    favete linguis! - schweigt!
  2. Sprache, Rede, Ton, Gesang
    lingua Latina - lateinische Sprache
    lingua universalis - allgemeine Sprache
    utraque lingua - in beiden Sprachen
  3. Redegabe
  4. Ruhmredigkeit
sūmere, sūmō, sūmpsī, sūmptum (kons. Konjugation)
🇪🇸 sumir 🇵🇹 sumir
  1. nehmen, vollziehen, ergreifen, an sich nehmen
    sumere de nocte - bis in die Nacht sitzen bleiben
    poenam sumere - Rache nehmen, Strafe verhängen
    supplicium sumere de/ex aliquo - jd. hinrichten
    sibi sumere - sich erlauben, sich anmaßen
  2. kaufen, mieten
  3. anziehen, anlegen
    togam sumere - die Toga anlegen
  4. anwenden, verbrauchen, ausgeben, zu sich nehmen
  5. unternehmen, beginnen
    bellum sumere - den (angebotenen) Krieg aufnehmen; den Krieg beginnen
  6. wählen, aussuchen
  7. anführen, erwähnen, behaupten
    pro certo sumere - für gewiss halten
  8. sich aneignen, gewinnen, sich anmaßen, sich herausnehmen
  9. festsetzen, bestimmen
vestīgium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 vestige 🇪🇸 vestigio 🇫🇷 vestige 🇮🇹 vestigio 🇵🇹 vestígio
  1. Fußspur, Fährte
    vestigia ponere - betreten
  2. Spur, Merkmal, Zeichen, Kennzeichen, Lebenszeichen
  3. Fußsohle, Fuß
    vestigiis persequi aliquem - jemand auf dem Fuße folgen
  4. Schritt, Stelle, Stätte
    vestigia premere - stehen bleiben
    vestigia servare - die Schritte verfolgen
  5. Zeitpunkt
    e vestigio - sogleich, augenblicklich
    e vestigio subsequi - unmittelbar folgen
    in vestigio - sogleich, auf der Stelle
  6. Überreste, Trümmer, Ruinen (Pl.)
continēre, contineō, continuī, contentum (e-Konjugation)
🇩🇪 Container 🇬🇧 contain 🇪🇸 contener 🇫🇷 contenir 🇮🇹 continere 🇵🇹 conter
  1. enthalten
  2. zusammenhalten, umfassen, fassen
  3. verbinden
  4. rings umgeben, eingrenzen, einschließen
    montibus contineri - von Bergen umschlossen sein
    se continere Romae - in Rom bleiben
  5. zügeln, zurückhalten, im Zaume halten, in Schranken halten, beherrschen, festhalten
    pudicius continere - in besserer Zucht halten
    se continere - sich fernhalten, sich aufhalten, sich mäßigen; sich beherrschen
  6. abhalten von, hindern, behalten
    suos a proelio continere - sich auf kein Gefecht einlassen
  7. erhalten, bewahren
  8. beruhen, enthalten sein, bestehen aus (Pass.)
    contineri in aliqua re - beruhen auf etwas
    contineri - sich befinden
  9. das Wasserlassen zurückhalten (Petr.)
impunē
🇪🇸 impune 🇮🇹 impune
  1. straflos, ungestraft, ohne Schaden
    impune ferre - unbestraft bleiben
pendēre, pendeō, pependī,- (e-Konjugation)
🇬🇧 pendent 🇪🇸 pender 🇫🇷 pendre 🇮🇹 pèndere 🇵🇹 pender
  1. hängen, herabhängen, aufgehängt sein
    pendere ex arbore - am Baum hängen
    in cruce pendere - am Kreuz hängen
    capite deorsum pendere - mit dem Kopf nach unten hängen
  2. schweben
    lite pendente - solange der Streit nicht entschieden ist
  3. abhängen, beruhen
  4. an jemand hängen
  5. unerledigt liegen bleiben
    (opera) pendent imterrupta - bleiben unvollendet
  6. ungewiss sein, unentschlossen sein, schwanken
    animi pendere - unentschlossen sein, schwanken
officium -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇩🇪 offiziell 🇬🇧 office 🇪🇸 oficio 🇫🇷 office 🇮🇹 officio, ufficio 🇵🇹 ofício
  1. Dienst, Tätigkeit, Gefälligkeit, Liebesdienst
    divinum officium - Gottesdienst
    officium alicui praestare (tribuere) - jemandem einen Dienst erweisen
    officia in aliquem conferre - jemandem Dienste erweisen
  2. Ehrengeleit, Ehrenbezeigung
  3. offizielle Feier, Zeremonie
  4. Amt, Geschäft, Beruf
    de officio suo - nach seinem Amt
  5. Pflicht, Verpflichtung, Pflichtgefühl, Pflichterfüllung, pflichtgemäßes Handeln
    officium commercii - Pflicht zur Gemeinschaft
    officium ethicum - Tugendpflicht
    officium explere (exsequi) - seine Pflicht erfüllen
    officium colere (servare) - seine Pflicht erfüllen
    officium deserere - seiner Pflicht untreu werden
    suum rei publicae officium praestare - seine Pflicht gegen das Vaterland erfüllen
    officio esse - treu sein
    officio deesse - seiner Pflicht untreu werden
    officio fungi - seine Pflicht erfüllen
    ab officio discedere - seiner Pflicht untreu werden
    in officio manere - treu bleiben
    officia praestare - Pflichten erfüllen
    officia civilia - Bürgerpflichten
  6. Dankespflicht, Gehorsam
persuadēre, persuadeō, persuasī, persuāsum (e-Konjugation)
  1. einreden, überreden (b. Dat. + ut b. Konj.)
    persuadeo tibi, ut maneas - ich überrede dich, zu bleiben
    mihi persuasisti, ut venirem - du hast mich überredet zu kommen
  2. erinnern, überzeugen (b. AcI)
    senatoribus persuadere - die Senatoren überzeugen
    persuadere alicui aliquid - jemand in etwas überzeugen
    persuadeo mihi - ich bin überzeugt
    id mihi persuasi - davon bin ich überzeugt
    tibi persuasi me amicum bonum esse - ich habe dich davon überzeugt, dass ich ein guter Freund bin
    mihi persuasi - ich bin überzeugt
    mihi persuasum est - ich bin überzeugt
    persuasum habere - überzeugt sein, glauben
sententia sententiae, f (a-Deklination)
🇩🇪 Sentenz 🇬🇧 sentence 🇪🇸 sentencia 🇫🇷 sentence 🇮🇹 sentenza 🇵🇹 sentença
  1. Meinung, Ansicht
    sententiam mutare - seine Meinung ändern
    sententiam rogare - nach der Meinung fragen; zur Abstimmung aufrufen
    sententiam alicuius sequi - sich in seiner Meinung jemandem anschließen
    sententiam tenere / retinere - bei seiner Meinung bleiben
    mea sententia - meiner Meinung nach
    a sua sententia discedere - seine Meinung aufgeben
    de sententia decedere - seine Meinung ändern
    in sententia manere / permanere - bei seiner Meinung bleiben
  2. Wille, Absicht, Entschluss, Beschluss
    sententia est (stat) - es ist mein Wille, mein Entschluss steht fest
    ex sententia succedere - nach Wunsch gelingen
    in sententia constare - seiner Gesinnung treu bleiben
  3. Stimme, Antrag, Urteil, Richterspruch
    sententiam dicere - über etwas abstimmen
    sententiam dicere in aliquem - sich gegen jemanden aussprechen
    pedibus in sententiam alicuius ire - für den Antrag von jemand stimmen
    quorum melior sententia menti - die es besser meinten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    sententiam pronuntiare - ein Urteil fällen
    sententiam referre - seinen Antrag vorbringen
  4. Inhalt, Bedeutung, Sinn
  5. Gedanke, Idee
  6. Satz, Sinnspruch, Spruch, Sentenz
dissimilis dissimile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇪🇸 disímil 🇮🇹 dissìmile
  1. ungleich, unähnlich
    sui dissimilem esse - seinem Charakter nicht treu bleiben
permanēre, permaneō, permānsī, permānsūrus (e-Konjugation)
🇪🇸 permanecer 🇮🇹 permanere 🇵🇹 permanecer
  1. verbleiben, verharren, ausharren, durchhalten
    in officio permanere - treu bleiben
  2. fortdauern, festhalten
    in consilio permanere - an seinem Plan festhalten
    in sententia permanere - an seiner Ansicht festhalten
inultus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 inulto 🇮🇹 inulto
  1. ungerächt, ohne Rache zu nehmen
    inultam relinquere - ungerächt zurücklassen
  2. ungestraft
    inultum discedere - ungestraft bleiben
    iniuriam inultam dimittere - eine Beleidigung ungestraft lassen
excubāre, excubō, excubuī, excubitum (a-Konjugation)
  1. Wache halten, wachen, wachsam sein
    in armis excubare - die Nacht über unter Waffen bleiben
  2. im Freien liegen
inhaerēre, inhaereō, inhaesī, inhaesūrus (e-Konjugation)
🇬🇧 inhere 🇮🇹 inerire
  1. an etwas hängen, an etwas haften
    inhaerere extremis - an Äußerlichkeiten haften bleiben
  2. im Nacken sitzen, auf dem Fuße folgen, festsitzen
    in tergo hostis inhaerere - dem Feind im Nacken sitzen
    inhaerere vestigiis - in die Fußstapfen treten
  3. in etwas begründet sein, innewohnen
    inhaerere alicui rei - seine Wurzeln in etwas haben
prīvātim (Adverb)
🇩🇪 privatissime
  1. für sich, für seine Person, nicht amtlich, einzeln
  2. auf eigene Verantwortung
  3. zu Hause, ohne Öffentlichkeit
    privatim se tenere - zu Hause bleiben
  4. einfach, schlicht
haesitare, haesito, haesitavi, haesitatum (a-Konjugation)
🇫🇷 hésiter
  1. hängen bleiben, festhängen
    lingua haesitare - mit der Zunge hängen bleiben
  2. zaudern, zweifeln
  3. unsicher sein, schwanken
  4. zögern
sarcīre, sarciō, sarsī, sartum (i-Konjugation)
  1. ausbessern, wiedergutmachen, ersetzen
    sarcire iniuriam - ein Unrecht wieder gut machen
    sarta tectaque manere - unerschütterlich fest bleiben
  2. stopfen, flicken
partēs partium, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇬🇧 party 🇪🇸 partido 🇫🇷 parti 🇮🇹 partito 🇵🇹 partido
  1. Partei
    neutri parti adhaerere - neutral bleiben
  2. Rolle
    partes agere - (jemands) Rolle spielen
    tuae nunc partes - es liegt nun an dir
  3. Zehntel
    novem partes - neun Zehntel
  4. politische Parteien, politische Gruppierungen (Pl.)
    contentio partium - der Kampf der Parteien