bonis- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

bonis - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

bonus a um (a/o-Deklination)
bonis: Dat. Pl. mask., Abl. Pl. mask., Dat. Pl. fem., Abl. Pl. fem., Dat. Pl. neutr., Abl. Pl. neutr.
🇪🇸 bueno -a (el abono, abonar) 🇫🇷 bon bonne 🇮🇹 buono -a 🇵🇹 bom boa (Bom apetite! Guten Appetit!)
  1. gut, tüchtig, geeignet, tapfer (von Sachen u. Personen)
    vir bonus - ein ehrenwerter Mensch
    bona fide - guten Glaubens, auf ehrliche Art
    di meliora velint - die Götter mögen es verhüten
  2. vornehm, adlig (politisch)
  3. gütig, gutmütig, gnädig (charakterlich)
  4. glückbringend, günstig (abstrakt)
  5. heiter, schön
  6. tapfer, anständig, rechtschaffen, sittsam, keusch (moralisch)
  7. die Aristokraten (Pl.)
bonum -ī, n (o-Deklination neutr.)
bonis: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. das Gute, das Gut (materiell)
    bonum commune - das allgemeine Gute: Sittlichkeit
    perfectum bonum - das vollkommene Gut
    bonum spirituale (KL) - geistliches Gut
    summum bonum - das höchste Gut
    bonum temporale (KL) - irdisches Gut
    finis summi boni - das Ziel des höchsten Gutes
    bono publico - zum Besten des Staates
    esse in bonis - im Besitz von Gütern sein
  2. gute Beschaffenheit, guter Zustand
  3. Hab und Gut, Güter, Vermögen, Reichtümer (Pl.)
  4. Gabe, Vorzug, Tugend
  5. Recht
    in bonum alicuius (KL) - zugunsten jemandes
  6. Nutzen, Vorteil
bona -ōrum, n (o-Deklination neutr.)
bonis: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. Güter, die guten Dinge
    bona animi - Güter des Geistes; geistige Werte
    bona opinata - vermeintliche Güter
    bona prima - erstrangige Güter (secundum naturam: gaudium, pax, salus patriae)
    bona media - gleichgültige Güter (modestus incessus, probus vultus)
    bona secunda - zweitrangige Güter (contra naturam: tormentorum patientia)
  2. Besitz
bonī -ōrum, m (Substantiv)
bonis: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. die guten Bürger, die Guten
    a causa bonorum stare - auf Seiten der Gutgesinnten stehen
  2. die Patrioten

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

cēdere, cēdō, cessī, cessum (kons. Konjugation)
🇪🇸 ceder 🇫🇷 céder 🇮🇹 cedere 🇵🇹 ceder (mais cedo ou mais tarde 'früher oder später')
  1. gehen, weichen, zurückweichen
    hostes cedunt - die Feinde weichen
    loco cedere - von seinem Platz weichen
    ex loco cedere - von der Stelle weichen
    cedere (e) patria - aus dem Vaterland weichen
  2. verlassen, weggehen, scheiden, entweichen, schwinden
    urbe cedere - die Stadt verlassen
    cedere (de) vita - aus dem Leben scheiden, sterben
  3. nachgeben, zugestehen, verzichten
    cedere fortunae - sich in sein Schicksal fügen
  4. nachstehen (an Würde/im Range)
    alicui cedere virtute - jemandem an Leistung nachstehen
  5. übergehen auf, zufallen
  6. verlaufen
    bene cedere - gelingen, Erfolg haben
    res male cedit - die Sache verläuft schlecht
  7. weichen vor, zurückweichen (b. Dat.)
    hosti cedere - vor den Feinden weichen
  8. verzichten auf
    bonis cedere - aufs Erbe verzichten
  9. Gib her! , Her damit! , Lass hören!, Heraus damit! (cedo)
numerāre, numerō, numerāvī, numerātum (a-Konjugation)
🇩🇪 nummerieren 🇬🇧 numerate 🇪🇸 numerar 🇫🇷 nombrer 🇮🇹 numerare 🇵🇹 numerar
  1. zählen, zahlen
    in bonis numerare - zu den Gütern zählen
  2. hinzählen, haben
  3. ansehen als, betrachten als, halten für (b. dopp. Akk.)
    mortem in beneficii parte numerare - den Tod für eine Wohltat ansehen
avis avis, f (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇪🇸 ave (avión - Flugzeug; ave de presa - Raubvogel) 🇵🇹 ave (ave rapina 'Raubvogel')
  1. Vogel, Weissagevogel
    noctis avis - die (der Minerva heilige) Eule
    hac ave - unter dem Zeichen dieses Unglücksvogels
  2. Wahrzeichen, Vorzeichen, Vorbedeutung ( = omen)
    bonis avibus - unter günstiger Vorbedeutung
    quali ave - mit welchem Glück (Prop. 4, 1, 40)
ōmen ōminis, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 Omen 🇬🇧 omen
  1. Vorzeichen, Vorbedeutung, Anzeichen
    in omen vertere - als schlechtes Vorzeichen auslegen
    bonis cum ominibus incipere - unter guten Vorzeichen beginnen
  2. Wunsch
  3. Bedingung
  4. feierlicher Brauch
  5. böses Omen
    omina mortis - meinen Tod als böses Omen
bonum -ī, n (o-Deklination neutr.)
bonis: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. das Gute, das Gut (materiell)
    bonum commune - das allgemeine Gute: Sittlichkeit
    perfectum bonum - das vollkommene Gut
    bonum spirituale (KL) - geistliches Gut
    summum bonum - das höchste Gut
    bonum temporale (KL) - irdisches Gut
    finis summi boni - das Ziel des höchsten Gutes
    bono publico - zum Besten des Staates
    esse in bonis - im Besitz von Gütern sein
  2. gute Beschaffenheit, guter Zustand
  3. Hab und Gut, Güter, Vermögen, Reichtümer (Pl.)
  4. Gabe, Vorzug, Tugend
  5. Recht
    in bonum alicuius (KL) - zugunsten jemandes
  6. Nutzen, Vorteil
ēlavāre, ēlavō, ēlāvī, ēlautum (a-Konjugation)
  1. auswaschen, abwaschen (= eluere)
  2. rein waschen
  3. sich durch Verschwendung zugrunde richten
    elavi bonis - ich bin mein Vermögen los geworden