currum- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

currum - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

currus -ūs, m (u-Deklination)
currum: Akk. Sg., Gen. Pl.
🇪🇸 el curro: Arbeit !; Maloche !❗
  1. Wagen
    currus communis - Omnibus
    currus triumphalis - Triumphwagen
    gratia currûm (Gen.) - Freude an den Wagen
    curru succedere - sich vor den Wagen spannen lassen
  2. Streitwagen

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

iūngere, iūngō, iūnxī, iūnctum (kons. Konjugation)
🇵🇹 jungir
  1. verbinden, vereinigen
    raeda equis iuncta - ein mit Pferden bespannter Reisewagen
    iuncti (sc. equi) - Pferdegespann; Rindergespann
    simul iuncti - zusammengezählt
  2. anschirren, anspannen
    currum iungere - einen Wagen anspannen
    ad aratrum iungere - an den Pflug spannen
    boves iungere - Stiere anspannen
  3. vereinigen, verheiraten
  4. knüpfen, schließen
    agmina conscia iungunt - sie schließen sich mit den eingeweihten Scharen zusammen
    amicitiam iungere - Freundschaft schließen
    foedus iungere - ein Bündnis schließen
  5. anstoßen, angrenzen
  6. sich verbinden (refl. / Pass.)
    foedere iungi - sich in einem Bündnis zusammentun
subīre, subeō, subiī, subitum (Verb)
🇪🇸 subir (subió al automóvil; subida: Anstieg) 🇫🇷 subir 🇮🇹 subire 🇵🇹 subir: hinaufgehen; hinauffahren❗ (subimos no elevador; subst.: a subida de preços 'die Preissteigerung')
  1. auf sich nehmen, ertragen, sich unterziehen, von unten herangehen, herangehen
    laborem subire - eine Arbeit übernehmen
    periculum subire - sich einer Gefahr unterziehen
    subeunt aurea tecta - sie nähern sich dem goldgeschmückten Tempel
    subeunt lucos - sie treten in den Hain
  2. darunter gehen, unter etwas gehen, unter etwas hinuntergehen
    currum subire - sich vor einen Wagen spannen lassen
    iuga subire - unter das Joch gehen
    operta subire - in die Tiefen hinabsteigen
    tectum subire - ein Haus betreten
    subit terras - sub terras it
  3. hinaufgehen, emporsteigen
  4. in den Sinn kommen, einfallen, beschleichen
    tunc enim subit recordatio (Plin. 1,9) - dann nämlich kommt es dir zu Bewußtsein
  5. jemand ablösen
  6. unmittelbar nachfolgen, an die Stelle treten
  7. sprießen, wachsen
mōlīrī, mōlior, mōlītus sum (i-Konjugation)
  1. in Bewegung setzen, ins Werk setzen, fortbewegen
    classem moliri - die Flotte in Bewegung setzen
    currum moliri - einen Wagen lenken
  2. treiben, antreiben, schleudern
    sagittas moliri - Pfeile schleudern
  3. planen, unternehmen
    multa in re publica moliri - den Staat erschüttern
  4. schaffen, erledigen
  5. bauen lassen
  6. aufbrechen