dicto - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

dīcere, dīcō, dīxī, dictum (Verb, kons. Konj.)        
dicto: PPP (Dat. Sg. mask.), PPP (Abl. Sg. mask.), PPP (Dat. Sg. neutr.), PPP (Abl. Sg. neutr.)
  1. sagen, reden, sprechen, behaupten
  2. nennen, benennen
  3. singen, dichten, verkünden, preisen (Ov. Met. I,1)
  4. ernennen, bestimmen, festsetzen
  5. versichern
  6. anzeigen, verteidigen
  7. man sagt dass, er, sie, es soll, sie sollen (Pass.: b. NcI)
dictum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)        
dicto: Dat. Sg., Abl. Sg.
  1. Wort, Äußerung, Aussage
  2. Ausspruch, Spruch, Stelle
  3. Befehl, Gebot
dictāre, dictō, dictāvī, dictātum (Verb, a-Konj.)        
dicto: 1. Pers. Sg. Präs. Ind. Akt.
  1. vorsagen, diktieren
dici, dicor, dictus sum (Verb, kons. Konj.)      
dicto: Part. Perf. Dep. (Dat. Sg. mask.), Part. Perf. Dep. (Abl. Sg. mask.), Part. Perf. Dep. (Dat. Sg. neutr.), Part. Perf. Dep. (Abl. Sg. neutr.)
  1. man sagt dass, heißen, sollen (b. NcI)

Ergebnisse der Volltextsuche

dictum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Wort, Äußerung, Aussage
    dicto audientem esse - aufs Wort gehorchen
    dicto citius - schneller als es gesagt war
  2. Ausspruch, Spruch, Stelle
    dicta probantia - Belegstellen, Beweisstellen
  3. Befehl, Gebot
oboedīre, oboediō, oboedīvī, oboedītum (Verb, i-Konj.)      
  1. gehorchen, sich fügen
    dicto oboedire - aufs Wort gehorchen