dolorem - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

dolor dolōris, m (Subst., kons. Dekl.)        
dolorem: Akk. Sg.
  1. Kummer, Schmerz, Leid, Sorge
  2. Bedauern
  3. Grimm, Ärger, Groll

Ergebnisse der Volltextsuche

capere, capiō, cēpī, captum (Verb., Mischkl.)      
  1. fassen, erfassen, ergreifen, fangen, gefangennehmen, fesseln
    arma capere - zu den Waffen greifen
    consilium capere - einen Plan fassen
    dolorem ex clade capere - Über die Niederlage Schmerz empfinden
    amore captus - von Liebe ergriffen
    capta viri forma - ergriffen von der Schönheit des Mannes
  2. nehmen, einnehmen, in Besitz nehmen, erobern, erbeuten
  3. empfangen, aufnehmen, gewinnen, bekommen, erhalten
    portus naves capit - der Hafen fasst die Schiffe
    Britanniam capere - Britannien erreichen
    pecuniam capere - Geld annehmen; sich bestechen lassen
  4. begreifen, richtig auffassen
  5. wählen, erwählen, aussuchen
  6. anziehen, fesseln, gewinnen
  7. gelähmt werden, erkranken (Pass.)
cōnsōlārī, cōnsōlor, cōnsōlātus sum (Verb, a-Konj.)      
  1. trösten, lindern
    consolari dolorem alicuius - jemanden in seinem Schmerz trösten
  2. ermutigen
dolor dolōris, m (Subst., kons. Dekl.)      
  1. Kummer, Schmerz, Leid, Sorge
    dolorem afferre alicui - jemanden betrüben
    dolorem dare / afferre - jemandem Schmerz verursachen
    dolore afficere - jemandem Leid zufügen
    dolorem lenire / minuere / mollire - den Schmerz lindern
    doloribus afficere aliquem - jemandem Schmerzen zufügen
    dolore affici (premi) - Schmerzen leiden
    pro dolor - leider
  2. Bedauern
  3. Grimm, Ärger, Groll
ferre, ferō, tulī, lātum (Verb, Kompositum von ferre)      
  1. tragen, bringen, einbringen
    auxilium / opem ferre - Hilfe bringen
    iniuriam impune ferre - für ein Unrecht ungestraft bleiben
    legem ferre - ein Gesetz beantragen
    opem ferre - Hilfe bringen
    responsum ferre - Antwort erhalten
    sententiam ferre - seine Stimme abgeben; ein Urteil fällen
    suffragium ferre - seine Stimme abgeben
    condiciones ferre - Vorschläge machen
  2. wegtragen, forttragen, ertragen, plündern, ertragen
    ferre et agere - ausplündern
    dolorem ferre - den Schmerz ertragen
    fortunam ferre - sein Schicksal aushalten
    laudem ferre - Lob ernten
    onus ferre - eine Last tragen
    signa ferre - die Feldzeichen vorantragen
    caecum ferri libidine - blind sein vor Leidenschaft
    praecipitem ferri aliqua re - sich durch etwas fortreißen lassen
  3. berichten, erzählen
    insigni laude ferre - über alles loben
  4. zur Schau tragen, bekennen (refl.)
    se ferre - sich zeigen; sich auftreten; sich begeben
    talem se ferebat - ~ talis (Dido) incedebat
    prae se ferre - deutlich zeigen; an den Tag legen
  5. eilen, stürzen (Pass.)
    in hostes ferri - sich auf die Feinde stürzen
    in eum ferri - zu ihm eilen
  6. (er)tragen, (er)tragen (ferre + Adv.)
    aegre ferre - schwer ertragen; ungehalten sein über
    graviter ferre - ungern tragen; sich ärgern
    indigne ferre - unwillig sein
    iniquo animo ferre aliquid - etwas sehr übel nehmen
    moleste ferre - übel nehmen; sich ärgern
  7. verbreiten, überall erzählen (b. Aci / NcI / abs.)
    ferunt - man sagt; man berichtet; es wird berichtet
    fertur b. NcI - er soll; man berichtet
    ut Graeci ferunt - wie die Griechen berichten
    opinio fert - es ist die Meinung
    consuetudo fert - die Gewohnheit bringt es mit sich
  8. bewegen, führen
    vestigia ferre - seine Schritte lenken