ebenso - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

adaequē     
  1. auf gleiche Weise, ebenso
aequē     
  1. auf gleiche Weise, in gleicher Weise
  2. ebenso
aequeque     
  1. auf gleiche Weise, ebenso (= aeque + angeh. -que)
eādem     
  1. ebenda, auf demselben Wege (sc. via od. parte)
  2. zugleich, ebenso
item     
  1. ebenfalls, ebenso, gleichfalls
itidem     
  1. wiederholt, ohne Unterlass, unaufhörlich, immer wieder
  2. auf gleiche Weise
  3. ebenso, ebenfalls
iūxta     
  1. daneben, dicht daneben
  2. gleichermaßen, auf gleiche Weise, ebenso
  3. gemäß, entsprechend
mūtuō     
  1. wechselseitig, entlehnt
  2. ebenso
pariter     
  1. ebenso
  2. gleich, zugleich, gleichzeitig
  3. in gleicher Weise, auf gleiche Weise
peraequē     
  1. ebenso, völlig gleich
perindē     
  1. ebenso, auf gleiche Weise, in gleichem Maße
proinde     
  1. also, demnach
  2. darum, deshalb, deswegen, daher
  3. ebenso
sīremps     
  1. ganz gleich, ebenso
sīrempse     
  1. ganz gleich, ebenso (Plaut.)

Ergebnisse der Volltextsuche

aequus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. eben, gerade, flach, günstig gelegen, horizontal
  2. wohlwollend, gewogen, geneigt, vorteilhaft
  3. geduldig, gelassen, gleichmütig
    aequo animo - mit Gelassenheit; mit Gleichmut
    aequiore animo - mit größerem Gleichmut
  4. gerecht, gleich, gleich verteilt, gleichmäßig, unparteiisch
    aeque atque - ebenso wie; in gleicher Weise wie
    aeque ac - ebenso wie; in gleicher Weise wie
    aequo Marte - mit gleichem Kriegsglück; ohne Entscheidung
    ex aequo - gleichmäßig; zu gleichen Teilen
  5. recht, billig, angemessen, schicklich
    aequum est - es ist recht, es ist recht und billig
    aequo plus - mehr als billig, ungebührlich viel
condīgnus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. ganz würdig, angemessen
  2. ganz ebenso
eiusdemmodi     
  1. von derselben Art, ebenso beschaffen
habēre, habeō, habuī, habitum (Verb, e-Konj.)      
  1. haben, halten
    res ita se habet - Die Sache verhält sich so
    consilium habere - eine Beratung halten
    curam habere - Sorge tragen für (b. Gen.)
    contionem habere - eine Volksversammlung abhalten
    festum habere - festlich feiern
    fidem habere - Glauben schenken
    honorem habere - Ehre erweisen
    invidiam habere - Missgunst erwecken
    laudem habere alicuius rei - berühmt sein wegen einer Sache
    orationem habere - eine Rede halten
    quaestionem habere - eine Untersuchung anstellen
    rationem habere - Rücksicht nehmen
    rationem habere - eine Berechnung anstellen, auf etwas sehen
    senatum habere - eine Senatssitzung abhalten
    sermonem habere - ein Gespräch führen
    habere aliquem amicum - jemand als Freund haben; jemand als Freund ansehen
    pro nihilo habere - keine Bedeutung beimessen
    non habeo, quod - ich habe keinen Grund, dass
    gratiam habere - dankbar sein
  2. haben als, halten für, ansehen als, betrachten
    magnae auctoritatis habere - für sehr angesehen halten
    pro certo habere - für sicher halten
    eodem loco habere - ebenso behandeln
    in numero habere - zu etwas rechnen
    in hostium numero habere - als Feind betrachten; als Feind behandeln
    habere aliquem pro hoste - jemanden als Feind betrachten; jemanden als Feind behandeln
  3. besitzen, besitzen als, beherrschen, bewohnen
  4. schätzen
    magni habere - hochschätzen
    parvi habere - gering schätzen
  5. sich befinden, in einer Lage sein (refl. od. + Adv. / satis)
    res / causa ita se habet - die Sache verhält sich so
    se habere - sich verhalten
    se male habere - sich schlecht fühlen
    satis habere - sich zufrieden geben
    sic habeto! - gehe davon aus! So wisse!
  6. zubringen, verleben, bewohnen
  7. für etwas gehalten werden (passiv. + dopp. Nom.)
  8. = Futur (KL/MA)
    dicere habemus = dicemus
  9. = debere (KL/MA)
    habeo baptizari - ich muss getauft werden
    (das Reich Gottes) venire habet (Augustin.) - das Reich Gottes wird kommen
magis     
  1. mehr
    magis magisque - mehr und mehr
    magis adeo (Ter.) - noch mehr
    eo magis - um so mehr
    magis ... quam - mehr ... als
    non magis ... quam - nicht mehr ... als, ebenso wenig ... wie
    quo magis - umso mehr
    magis minusve - mehr oder weniger
  2. eher, in höherem Grad
    magis ignotus - unbekannter
minus     
  1. weniger
    minus atque (= minus quam) - weniger als, ebenso wie
    nihilo minus - nichtsdestoweniger; trotzdem
    non minus... quam - ebenso (sehr) ... wie
    plus minus - mehr oder weniger; ungefähr
    si quo minus - wenn anders
nec     
  1. und nicht, auch nicht, aber nicht ( = neque)
    et ... nec - einerseits ... andererseits nicht
    nec est cur - es gibt keinen Grund dafür, dass
    nec iam - und schon nicht (mehr)
    nec minus - aber auch; nicht weniger auch
    nec ... nec - weder ... noch; einerseits nicht ... anderseits auch nicht
    nec nisi - nur wenn; und nur
    nec non - und...auch; nicht weniger auch
    nec non et - und auch; und ebenso
    nec ... que ... que - und (aber) weder ... noch
    nec quid nec quare - weder was noch warum; schwuppdiwupp
    nec quondam - und niemals später
    nec ... saltem - nicht einmal
    nec si - aber wenn nicht
    nec vero - fürwahr ... nicht
  2. nicht einmal
nōn     
  1. nicht
    non iam - nicht mehr
    non debere - nicht dürfen
    non fere - nicht gerade
    non ignorare - genau wissen, gut kennen
    non negare - offen zugeben, behaupten
    non ita magnus - nicht gerade groß
    non minus quam - nicht weniger als, ebenso wie
    non minime - gar sehr
    non modo... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non nemo - mancher
    non nihil - etwas, einiges
    non solum... sed etiam - nicht nur ... sondern auch
    non...nisi - nicht ... wenn nicht, nicht ... außer, nur
    non numquam = nonnumquam
    non venit nisi iussus - er kommt nur auf Befehl
    non timeo nisi noctu - ich fürchte mich nur nachts
    non est quod - es besteht kein Grund dass
  2. nein (als Antwort)
pār paris (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. gleich, ebenbürtig, auf gleicher Ebene
    pariter - in gleicher Weise; ebenso
    pari modo - auf gleiche Weise
    virtute par - an Tapferkeit gleich
    par votum - einstimmig
    paria membra - paarweise Glieder
  2. gewachsen
    cuivis parem esse - jedem beliebigen gewachsen sein
  3. entsprechend, angemessen
prōtinus     
  1. vorwärts (= protenus)
  2. zusammenhängend, geradewegs
  3. sofort, unverzüglich
  4. gleich anfangs, ebenso weiter
quam     
  1. als, als dass, anstatt (b. Vergl./Komp.)
    maior quam - größer als
    non minus ... quam - nicht weniger als, ebenso sehr wie
    quam si ( = tamquam wie) - gleich als wenn
  2. wie (als Korrelation/Wechselbeziehung)
    non magis ... quam - nicht mehr ... als, ebenso wenig wie
    non ita ... quam - ebenso wie
    non sic ... quam - ebenso wie
    non tam ... quam - nicht sowohl ... als vielmehr
    quam diu - = quamdiu - wie lange (= tamquam si)
    quam prius - = priusquam
  3. sowohl ... als auch (tam ... quam)
  4. als, nachdem (bei Zeitbegriffen)
  5. je ... desto (vor Komp. u. Sup.: quam ... tam)
reprecārī, reprecor, reprecātus sum (Verb, a-Konj.)      
  1. ebenso wünschen
secus     
  1. anders, nicht so
    haud secus - nicht anders; ebenso
  2. weniger
tam     
  1. so, so sehr, in solchem Grade
    tam etsi - obwohl
    tam modo - soeben erst
    tam ... quam - so ... wie, ebenso ... wie
    non tam ... quam - nicht so sehr ... als vielmehr
tantundem     
  1. ebenso viel
    tantundem...quantum - so viel...wie
totidem (indekl.)     
  1. ebensoviele
    totidem ... quot - ebenso viele ... wie
totiēns     
  1. so oft, ebenso oft (= toties)
    totiens ... quotiens - so oft ... wie
velut     
  1. ganz wie, gleich wie, ebenso wie
  2. gleichsam
  3. wie, wie zum Beispiel, so zum Beispiel
    velut si - gleich als ob; gleich als wenn; wie wenn
velutī     
  1. ganz wie, gleich wie, ebenso wie
  2. gleichsam
  3. wie, wie zum Beispiel, so zum Beispiel
    velut si - gleich als ob; gleich als wenn; wie wenn