eventum - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

ēvenīre, ēveniō, ēvēnī, ēventum (Verb, i-Konj.)        
eventum: PPP (Akk. Sg. mask.), PPP (Nom. Sg. neutr.), PPP (Akk. Sg. neutr.), Part. Perf. Pass.
  1. eintreten, zustande kommen, sich ereignen (oft unpers.)
  2. geschehen, passieren, ablaufen
  3. in Erfüllung gehen
  4. widerfahren
ēventus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)        
eventum: Akk. Sg.
  1. Ausgang, Ende, Ergebnis
  2. Ereignis, Erfolg
  3. Schicksal, Los
ēventum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)        
eventum: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. Ausgang, Erfolg, Ereignis

Ergebnisse der Volltextsuche

ēventus -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. Ausgang, Ende, Ergebnis
    caecos eventus - die dunklen Wege
    prosperum eventum portendere - einen glücklichen Ausgang prophezeien
    rei eventum experiri - den Ausgang einer Sache abwarten
  2. Ereignis, Erfolg
  3. Schicksal, Los
experīrī, experior, expertus sum (gr. Fdw.) (Verb, i-Konj.)      
  1. versuchen, erproben, prüfen, in Erfahrung bringen (bei Liv., Tac. u.a. oft passivisch)
    expertus fuerim = expertus sim
  2. wagen, versuchen
    rei eventum experiri - den Ausgang einer Sache abwarten
  3. durchmachen, erfahren
    expertus - auf Grund der Erfahrung