futurum - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

esse, sum, fuī, futūrus (Verb, Kompositum von esse)        
futurum: Part. Fut. Akt. (Akk. Sg. mask.), Part. Fut. Akt. (Nom. Sg. neutr.), Part. Fut. Akt. (Akk. Sg. neutr.)
  1. sein, da sein, existieren
  2. dienen zu, gereichen zu (b. Dat. des Zwecks od. Wirkung)
  3. vorhanden sein, sich befinden
  4. gehören, haben, entsprechen, zeugen von (b. Gen. der Zugehörigkeit)
  5. wert sein, gelten (b. Gen. od. Abl. Pretii)
  6. herrschen
  7. eine Frau beschlafen (fui/fuit (synk.) für futui/futuit)
  8. es ist möglich, man kann (unpers.: est + Inf., Petr.)
futūrus a um (Adj., a/o-Dekl.)        
futurum: Akk. Sg. mask., Nom. Sg. neutr., Akk. Sg. neutr.
  1. zukünftig, künftig
  2. bevorstehend
futūrum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)        
futurum: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. Zukunft

Ergebnisse der Volltextsuche

futūrum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Zukunft
    futurum exactum - vollendete Zukunft (Fut.II)
futūrus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. zukünftig, künftig
    futurus (Plin.7, 27, 14) - was ich geworden wäre; was geschehen wäre
    post futuri (Sall.) - noch Ungeborene
    res futurae - Zukunft
    in futurum - in Zukunft
  2. bevorstehend