hin- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

hin - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

ob (Präposition)
  1. entgegen, gegen ... hin, nach ... hin (b. Akk.; wohin?)
  2. gegenüber, vor (wo?)
    ob oculos versari - vor Augen schweben
  3. zum Entgelt für
  4. wegen, um ... willen
    ob eam rem - deshalb, deswegen, darum
    ob admirationem - wegen meiner Verwunderung
    quam ob rem - aus diesem Grund, deshalb, weshalb; deswegen
volūtāre, volūtō, volūtāvī, volūtātum (a-Konjugation)
🇮🇹 voltare 🇵🇹 voltar
  1. hin und her wälzen, herumwälzen, rollen
  2. erschallen lassen, verbreiten
  3. hin und her überlegen, erwägen
  4. sich beschäftigen
fluitāre, fluitō, fluitāvī, fluitātum (a-Konjugation)
  1. hin und her fließen, hin- und herschwanken, wogen, wallen
  2. treiben, oben auf dem Wasser treiben, fließen
  3. schwimmen
adversus (Präposition)
  1. auf ... zu, nach ... hin, gegen, gegenüber (b. Akk.)
  2. im Widerspruch mit
  3. im Vergleich mit
trānscurrere, trānscurrō, trānscurrī/transcucurrī, transcursum (kons. Konjugation)
🇪🇸 transcurrir 🇮🇹 trascorrere
  1. durcheilen, laufen über etwas hin
concursāre, concursō, concursāvī, concursātum (a-Konjugation)
🇪🇸 concursar
  1. wiederholt angreifen, hin und her laufen
discurrere, discurrō, discurrī, discursum (kons. Konjugation)
🇪🇸 discurrir 🇫🇷 discourir 🇮🇹 discorrere
  1. auseinanderlaufen, auseinanderfahren, sich ausbreiten, sich zerstreuen
  2. hin und her laufen, hin und her reiten, hin und her fahren
  3. zur Seite reiten
  4. abweichen
subter (Präposition)
  1. unter, unter... hin, unterhalb (b. Akk. / b. Abl.)
errābundus a um (a/o-Deklination)
🇪🇸 erranbundo 🇮🇹 errabondo
  1. umherirrend, hin und her irrend
concursātiō concursātiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. das Hin- und Herrennen, das Hin- und Herlaufen
  2. das Umherreisen
  3. das Plänkeln
versus (Adverb)
  1. gegen ... hin, nach ... hin, nach ... zu (nachgest.)
    quoquo versus - nach jeder Richtung hin; überall hin
    deorsum versus - nach unten
altercārī, altercor, altercātus sum (a-Konjugation)
🇬🇧 altercate 🇪🇸 altercar 🇮🇹 altercare
  1. schwatzen, einen Wortwechsel führen
  2. im Streit liegen, streiten
  3. hin und her disputieren
circumvolitāre, circumvolitō, circumvolitāvī, circumvolitātum (a-Konjugation)
  1. umflattern
  2. umschwärmen, herumstreifen
  3. hin- und hersprengen (von Reitern)
cursitāre, cursitō, cursitāvī,- (a-Konjugation)
  1. hin und her laufen, hin und her rennen
prōpatulus a um (a/o-Deklination)
  1. offen, frei
    in propatulo - im Freien
  2. nach vorne hin offen, nach vorne hin frei
aliquā (Adverb)
  1. irgendwo (sc. via)
  2. nach irgendeiner Seite hin
  3. irgendwie
ēnotēscere, ēnotēscō, ēnotuī,- (kons. Konjugation)
  1. nach außen hin bekannt werden, kund werden
versum (Adverb)
  1. gegen...hin, nach...hin, nach...zu
    quoquo versum - überallhin
mōtāre, mōtō, mōtāvī,- (a-Konjugation)
  1. hin und her bewegen
conversāre, conversō,-,- (a-Konjugation)
  1. umdrehen
  2. hin und her erwägen
dīvexāre, dīvexō, dīvexāvī, dīvexātum (a-Konjugation)
  1. hin und her zerren, quälen, misshandeln
obambulāre, obambulō, obambulāvī, obambulātum (a-Konjugation)
  1. entgegengehen
  2. an einem Orte hin und her gehen, herumspazieren
  3. umherstreifen
reciprocāre, reciprocō, reciprocāvī, reciprocātum (a-Konjugation)
🇬🇧 reciprocate 🇪🇸 reciprocar 🇮🇹 reciprocare
  1. umkehren
  2. hin und her bewegen, hin und her schwingen
  3. ein- und ausatmen
  4. zurücktreten, hin und zurück fließen
  5. zurückströmen
iactātus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Hin- und Herwerfen, Erschütterung
  2. Schütteln, Schwingen
discursāre, discursō, discursāvī, discursātum (a-Konjugation)
  1. hin und her rennen, nach allen Richtungen durchziehen
vorsus (Adverb)
  1. gegen ... hin, nach ... hin, auf ... zu (= versus)
quōqueversus (Adverb)
  1. nach allen Seiten hin
  2. nach allen Richtungen hin
quōquōversus (Adverb)
  1. nach allen Seiten hin
  2. nach allen Richtungen hin
supervolitāre, supervolitō, supervolitāvī,- (a-Konjugation)
  1. hin und her fliegen über
neutrō (Adverb)
  1. nach keiner von beiden Seiten hin
interutrāsque (Adverb)
  1. zwischen beiden hin, zwischen beiden durch (Lukr.)
ambulātōrius a um (a/o-Deklination)
  1. zum Spazierengehen dienend
  2. hin und hergehend
  3. beweglich
dīversē (Adverb)
  1. nach entgegengesetzten Seiten, nach verschiedenen Richtungen hin
ductilis ductile (Dritte Deklination (zweiendig))
🇬🇧 ductile 🇪🇸 dúctil 🇫🇷 ductile 🇮🇹 duttile
  1. hin- und herziehbar, verschiebbar, dehnbar
  2. aus Metall getrieben, geschlagen
  3. leitbar
dīlaudāre, dīlaudō,-,- (a-Konjugation)
  1. nach allen Seiten hin loben, in jeder Hinsicht loben, sehr loben
vorsum (Adverb)
  1. gegen ... hin, nach ... hin, nach ... zu (= versum)
quōquōversum (Adverb)
  1. nach allen Seiten hin
  2. nach allen Richtungen hin
versum (Präposition)
  1. nach ... hin, nach ... zu (b. A k k., nachgest., = versus)
interstinguere, interstinguō, interstīnxī, interstīnctum (kons. Konjugation)
  1. hin und wieder besetzen (Plin. d. Ä.)
versus (Präposition)
🇫🇷 vers
  1. nach ... hin, nach ... zu (b. A k k., mst. nachgest.)
dīvolvere, dīvolvō,-,- (kons. Konjugation)
  1. hin- und herwälzen
  2. überlegen
aliquantōrsum (Adverb)
  1. nach mancher Seite hin (Ammian.)
temptābundus a um (a/o-Deklination)
  1. hin und her tastend, umhertastend
gesticulōsus a um (a/o-Deklination)
  1. gestikulierend, hin und her wackelnd (Erasm.)
nūtābundus a um (a/o-Deklination)
  1. hin und her wankend, schwankend, ungewiss
discursiō discursiōnis, f (Dritte Deklination)
  1. das Auseinanderlaufen, das Hin- und Herlaufen
iactābundus a um (a/o-Deklination)
  1. hin und her werfend, gern prahlend
prōversus a um (a/o-Deklination)
  1. vorwärts gekehrt, vor sich hin gekehrt (Plaut.)
submūtāre, submūtō, submūtāvī,- (a-Konjugation)
  1. hin und wieder tauschen
  2. heimlich tauschen, heimlich wechseln
vorsāre, vorsō, vorsāvī, vorsātum (a-Konjugation)
  1. drehen, hin und her drehen, sich hin und herdrehen, herumtreiben
  2. umwenden, umkehren, herumfahren, schütteln
  3. beunruhigen, quälen, bestürmen
  4. überdenken, überlegen, erwägen
  5. auslegen, deuten, herumdeuteln
  6. sein Spiel treiben mit

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

abīre, abeō, abiī, abitum (Verb)
🇩🇪 Abitur, Abiturient
  1. weggehen, weggehen von, abtreten, fortgehen, verschwinden (b. Abl.)
    abi - geh fort!
    abi prae (Ter.) - geh voraus!
    abi intro! - geh hinein!
    abire aut referri - hin- und herschwanken
    hora abit - die Zeit verfliegt
  2. abtreten, zurücktreten
    magistratu abire - von einem Amt zurücktreten
  3. verschwinden, verstreichen
  4. verzichten auf
  5. übergehen
cornū cornūs, n (Substantiv)
🇬🇧 corn 🇪🇸 cuerno 🇫🇷 corne 🇮🇹 corno 🇵🇹 corno
  1. Horn, Gehörn, Geweih, Bogen (Petr.: m.)
    cornua arborea - vielästiges Geweih
    cornua in orbem cogi - sich runden
    cornua sumere (Ov.) - die Hörner nehmen; Mut fassen
  2. Flügel des Heeres, Seite des Heeres, Flanke
    cornu epistolae (KL) - Epistelseite
    cornua diducere - die Truppen zu den Flügeln hin auseinanderziehen
    cornua extendere - überflügeln
    hostem a cornibus circumvenire - den Feind überflügeln
  3. Trinkhorn, Blashorn, Füllhorn
  4. Landzunge, Landspitze, Arm eines Flusses
  5. Helmspitze, Knopf der Bücherrolle
  6. Segelstange
  7. Macht, Kraft, Stütze (KL)
  8. Strahlen, Lichtstrahlen (KL: Plur.)
semel
  1. einmal
    cum semel - wenn einmal, sobald einmal
    haud semel - nicht einmal
    non semel - nicht nur einmal, schon öfter
    semel atque iterum - hin und wieder; ein paar Mal
    semel ut - seitdem
  2. ein für alle Mal
    semel pro semel - ein für alle Mal
    ut semel dicam - ein für alle Mal
sīgnum -ī, n (o-Deklination neutr.)
🇬🇧 sign 🇪🇸 signo 🇫🇷 signe 🇮🇹 segno 🇵🇹 sinal
  1. Zeichen, Kennzeichen, Siegel, Anzeichen, Parole, Losung
    immortale signum - Kreuzzeichen
    proelii committendi signum dare - das Kommando zum Angriff geben
    quo signo? - aufgrund welchen Anzeichens?
    signo dato - auf ein Zeichen hin
    signa mortis - Zeichen des Todes
    signa et argumenta - Zeichen und Beweismittel
  2. Merkmal, Spur
  3. Wahrzeichen, Vorzeichen
  4. Feldzeichen, Fahne, Abteilung, Schar
    signa militaria - Feldzeichen
    signa consistunt - es wird Halt gemacht
    signa conferre - angreifen
    signa convertere - eine Schwenkung machen
    signa efferre - ausrücken
    signa inferre - angreifen, die Feindseligkeiten eröffnen
    signa sustinere - Halt machen
  5. Beweis, Beweismittel, Siegel
  6. Bild, Bildnis, Bildsäule, Götterbild
    signum marmoreum - Marmorstatue
    signa et tabulae - Plastiken und Gemälde
    signa et tabulas pictas mirari - Bildwerke und Gemälde bewundern
  7. Skulptur, Statue
  8. Sternbild
  9. Kritzelei, Zeichnung (Pl.)
referre, referō, rettulī/retulī, relātum (Verb)
🇬🇧 refer 🇪🇸 referir 🇫🇷 référer 🇮🇹 riferire 🇵🇹 referir-se
  1. zurückbringen, zurücktragen, erneuern, wiederherstellen, ausspeien
    fertque refertque - trägt hin und immer wieder hin
    vinum referre - Wein ausspucken
    libros referendos curare - die Bücher zurückbringen lassen
  2. zurückwenden, wieder hinwenden, richten auf
    pedem referre - sich zurückziehen
    referre ad aliquid - beziehen auf etwas
    in melius referre - zum Besseren wenden, die Ansichten revidieren
  3. zurückgeben, zurückerstatten, vergelten, abstatten
    gratiam referre - Dank abstatten
    victoriam referre e - den Sieg davontragen über
    victoriam referre ex - den Sieg davontragen über
    par pari referre - Gleiches mit Gleichem vergelten
    sedibus suis refer - übergib der ihm gebührenden Ruhestätte
  4. wiederholen, zurückschallen lassen
    relata refero - ich gebe nur Berichtetes wieder
  5. melden, berichten, erwidern, antworten, überliefern
    voce referre - ausrufen
    ad senatum referre - dem Senat berichten
    relata referre - Erzähltes wiedererzählen
  6. vortragen, Bericht erstatten
    ad senatum referre - vor den Senat bringen, im Senat Bericht erstatten
    ad consilium referre - dem Kriegsrat vorlegen
  7. eintragen, aufnehmen, zählen unter, registrieren
    in numerum referre - auf eine Liste setzen
  8. sich auf etw. beziehen (referri)
    referre in aliquid - unter etwas verbuchen
  9. es liegt daran, es ist wichtig, es kommt darauf an (unpers.: refert)
    refert - es liegt daran; es kommt darauf an
    refert mea - es ist wichtig für mich
    refert tua - es ist wichtig für dich
    quid refert utrum ... an - was macht es aus ob ... oder
    non refert - es tut nichts zur Sache; es macht nichts aus
    quid refert mea - was geht es mich an?
    humanitatis plurimum refert - man tut sehr viel für die Menschlichkeit
lītus lītoris, n (Dritte Deklination neutr.)
🇩🇪 Lido 🇪🇸 lido 🇮🇹 lido 🇵🇹 litoral
  1. Küste, Strand
  2. Meeresufer, Gestade
    aperto litore - wo das Gestade offen war
    recto litore - gerade am Ufer hin
iactāre, iactō, iactāvī, iactātum (a-Konjugation)
  1. werfen, zuwerfen, hinwerfen, hin und her werfen, hin und her schleudern, durcheinanderwerfen, in die Waagschale werfen
    undis et tempestatibus iactari - von Wind und Wellen hin und her geworfen werden
  2. besprechen, im Munde führen, prahlen, prahlend ausrufen
    iactare aliquid - etwas im Munde führen
    voces iactare - Worte von sich geben; Laute ausstoßen
    talia iactanti - während er solches hervorstößt
    iactantior - allzu prahlend
  3. sich rühmen, groß tun, sich brüsten (refl.)
trahere, trahō, traxī, tractum (kons. Konjugation)
🇩🇪 Traktor 🇬🇧 train 🇪🇸 traer 🇫🇷 traire 🇮🇹 trarre 🇵🇹 trazer
  1. ziehen, schleppen, wegschleppen, zerren, wegnehmen, fortschleifen, ergreifen
  2. hin- und herzerren, zerrütten, sich aneignen, an sich ziehen, plündern, ausplündern
    rapere et trahere - rauben und plündern
  3. hinter sich herziehen, im Gefolge haben
    ruinam trahere - niederstürzen
  4. herleiten, ableiten, entnehmen
    nomen trahere a - seinen Namen herleiten von; den Namen bekommen von
  5. überdenken, erwägen, überlegen, beimessen, beziehen auf, auslegen, deuten
  6. einziehen, einschlürfen
    ignes trahere - Liebesglut bekommen
    spiritum trahere - Atem holen
    trahere extremum spiritum - in den letzten Zügen liegen
  7. hervorziehen, herausziehen
  8. bewegen, veranlassen, verleiten, reizen, verlocken
  9. hinziehen, hinhalten, verzögern, in die Länge ziehen, ausdehnen
    in spatium trahere - in die Länge ziehen
    trahere vitam - sein Leben hinschleppen
    trahere pensa - spinnen
    bellum trahitur - ein Krieg zieht sich hin
orbis orbis, m (Dritte Deklination mit Gen.Pl. auf -ium)
🇬🇧 orbit 🇪🇸 orbe 🇫🇷 orbe 🇮🇹 orbe 🇵🇹 orbe
  1. Kreis
    in orbem - reihum
    in orbem coire - ein Karree bilden
    in orbem consistere - ein Karree bilden
    orbes implicare et expedire (Plin. 9,33) - (den Knaben) einkreisen und wieder freigeben
  2. Kreislauf, Kreisbahn (im Ggs. zu den kurzen Monaten)
    perfecto temporis orbe - wenn der Kreis der Zeit erfüllt ist
    magni orbes - die Jahre
  3. Scheibe, runde Fläche
  4. Erdkreis, Erdball, Welt
    orbis terrarum - Erdkreis, Welt
    per orbem terrarum - über den Erdkreis hin
  5. Wölbung, Himmelsgewölbe, Himmel
  6. Rad, Glücksrad
  7. Pupille
  8. Erdscheibe, Gebiet, Land, Gegend
    Eous orbis - Morgenland
ultrō (Adverb)
  1. hinüber, nach der anderen Seite hin
    ultro citroque - hin und her, hinüber und herüber
  2. überdies, obendrein, noch dazu, darüber hinaus, sogar
  3. aus freien Stücken, von selbst, von sich aus, freiwillig, ohne Zwang
nūtus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Nicken, Winken
  2. Wink, Wille, Geheiß, Befehl
    ad nutum alicuius agere - auf jemandes Wink hin handeln
    ad nutum aut ad voluntatem alicuius - nach dem Wink und Willen jemandes
  3. Wunsch, Verlangen
  4. Vorsehung, Fügung
    divino nutu - durch göttliche Vorsehung
  5. Neigung, Willensmeinung
voluntās voluntātis, f (Dritte Deklination)
🇫🇷 volonté 🇮🇹 volontà 🇵🇹 vontade
  1. Wille, Wunsch, Verlangen, das Wollen
    esse voluntatis - Sache des freien Willens sein
    ad voluntatem - nach dem Willen
    voluntate sua - freiwillig
    ex voluntate - auf seinen Wunsch hin; nach seinen eigenen Vorstellungen
    ex sua voluntate - nach seinem Willen; nach seinem Belieben
  2. Vorhaben, Absicht, Bestrebung
  3. Neigung, Zuneigung, Wohlgefallen, Wohlwollen
  4. Gesinnung, Stimmung, Zustimmung
  5. Entschluss
  6. Überzeugung
    ad suam voluntatem perducere - jemand auf seine Seite bringen
  7. Bereitwilligkeit
  8. letzter Wille, Testament (KL)
    voluntas pia - fromme Stiftung
  9. Lust, Freude (KL)
nūntius -ī, m (o-Deklination)
🇬🇧 nuncio 🇪🇸 nuncio 🇫🇷 nonce 🇮🇹 nunzio 🇵🇹 anúncio
  1. Bote
  2. Botschaft, Nachricht
    hoc nuntio allato - auf diese Nachricht hin
    nuntii perferuntur - es laufen Nachrichten ein
  3. Ehevertrag, Ehe
pelagus -ī, n (Substantiv)
🇪🇸 piélago 🇮🇹 pelago 🇵🇹 pego
  1. Meer, hohe See, Flut
    extrema pelagi sequi - die äußersten Grenzen des Meeres aufsuchen
    late pelago - weit über das Meer hin
    pelago premit sonanti - überschwemmt mit rauschender Flut
  2. Wassermassen, Fluten (Pl.)
aequor aequoris, n (Dritte Deklination neutr.)
  1. Ebene, Fläche
  2. Meeresfläche, Meer
    toto aequore - über die ganze Wasserfläche hin
obvertere, obvertō, obvertī, obversum (kons. Konjugation)
🇬🇧 obverse 🇫🇷 obvers
  1. entgegenwenden, hinwenden
    obvertunt pelago proras - sie wenden das Heck der Schiffe zum Meere hin
  2. sich hinwenden, seine Aufmerksamkeit zuwenden (Pass.)
disputāre, disputō, disputāvī, disputātum (a-Konjugation)
🇬🇧 dispute 🇪🇸 disputar 🇫🇷 se disputer 🇮🇹 disputare 🇵🇹 disputar
  1. auseinandersetzen, erörtern
  2. für und wider sprechen, streiten, diskutieren
    utramque in partem disputare - nach beiden Seiten hin diskutieren; das Für und Wider erörtern
  3. einen Vortrag halten
  4. lehren, predigen (KL)
hortātus -ūs, m (u-Deklination)
  1. Ermunterung, Ermahnung
    hortatu - auf die Mahnung (hin)
  2. Rat, Anraten, Aufforderung
    hortatu - auf Anraten, auf Veranlassung
versus (Adverb)
  1. gegen ... hin, nach ... hin, nach ... zu (nachgest.)
    quoquo versus - nach jeder Richtung hin; überall hin
    deorsum versus - nach unten
audītum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Hörensagen, Gerücht
    audito - auf die Nachricht hin