immo - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

immō     
immo: Adverb
  1. im Gegenteil, nein im Gegenteil , keineswegs (verneinend berichtigend)
  2. aber ja, ja gewiss, ja sogar, freilich, allerdings, vielmehr, ja vielmehr (seltener als steigernd bejahend)

Ergebnisse der Volltextsuche

immō     
  1. im Gegenteil, nein im Gegenteil , keineswegs (verneinend berichtigend)
    immo (vero: verstärkend) - nein vielmehr; nein im Gegenteil
  2. aber ja, ja gewiss, ja sogar, freilich, allerdings, vielmehr, ja vielmehr (seltener als steigernd bejahend)
    immo optime - das ist ja großartig!
    immo age et a prima dic- (das alles genügt nicht) lieber (berichte) ganz von Anfang etc.
quīn     
  1. warum nicht?, warum denn nicht? (fragend im Hauptsatz)
    Quin naves conscendimus? - Warum besteigen wir die Schiffe nicht?
  2. gewiss, doch, wirklich (versichernd)
    quin id volo, sed - gewiss will ich es, aber
  3. ja, ja sogar, ja vielmehr, vielmehr, fürwahr, sogar (steigernd)
    quin aspera Iuno consilia in melius referet - ja, sogar die grimmige Juno wird ihre Pläne zum Besseren lenken
    quin etiam - ja sogar
    quin immo = quin etiam
    quin et ... cum - ja, sogar selbst wenn
  4. wohlan denn!, auf denn (auffordernd: quin + Imperativ)
    quin age! - auf denn!
    quin sic attendite! - so passt doch auf!
  5. nicht als ob nicht (Phrase - vern.)
    non quin - nicht als ob nicht