lange- Latein-Deutsch Übersetzung im Latein-Wörterbuch von Navigium

lange - Übersetzung und Redewendungen Latein/Deutsch

Ergebnis der Suche nach dt. Bedeutungen

diū
  1. lange Zeit, lange
aevum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. Ewigkeit
    in aeternum aevum - für ewige Zeiten
    per aevum - für ewige Zeiten
  2. lange Dauer, Zeit
    in hoc (Akk.) aevi - bis in diese Zeit
    primo aevo - in frühester Zeit
    aevo terraque - durch langes Liegen in der Erde
    per omnem aevum - jemals
  3. Lebenszeit, Zeitalter
    venturum aevum - Zukunft
    annis aevoque soluti - von der Last der Jahre entkräftet
    grandior aevo - ziemlich bejahrt
    maturus aevo - reif an Jahren
    bello maior et aevo - an Kriegsruhm und Alter überlegen
  4. Alter
vetustās vetustātis, f (Dritte Deklination)
🇪🇸 vetustez 🇫🇷 vétusté 🇮🇹 vetustà
  1. Alter, das ehrwürdige Alter, lange Dauer
  2. alte Freundschaft
  3. Altertum
  4. alter Brauch
  5. späte Nachwelt, späte Zeit
dūdum (Adverb)
  1. seit langer Zeit, seit längerer Zeit, lange, längst (= iamdudum)
    iam dudum - schon längst
  2. eine Weile, vor einer Weile, schon vorher
  3. neulich, jüngst
pertināx pertinācis (Dritte Deklination (einendig))
🇬🇧 pertinacious 🇪🇸 pertinaz 🇮🇹 pertinace 🇵🇹 pertinaz
  1. festhaltend, lange anhaltend, ausdauernd, beharrlich
  2. hartnäckig, starrsinnig, unbeugsam
quātenus
  1. bis wie weit, wie weit, wie lange (= quatinus)
    eatenus ... quatenus - so weit ... wie
  2. insofern als, inwieweit (relat.)
  3. dass, damit (Sj. + Konj.)
  4. wie (Sj.)
  5. weil ja, da ja doch (Sj.)
persevērāre, persevērō, persevērāvī, persevērātum (a-Konjugation)
🇬🇧 persevere 🇪🇸 perseverar 🇫🇷 persévérer 🇮🇹 perseverare
  1. bei etwas bleiben, beharren, verharren
    in ira perseverare - im Zorn verharren
  2. lange anhalten, fortdauern
    siccitas perseverat - die Trockenheit hält weiter an
  3. fortfahren etwas zu tun, weiterhin tun
    in bello perseverare - den Krieg fortsetzen
  4. beharrlich behaupten, darauf bestehen (+ AcI)
aliquamdiu (Adverb)
  1. eine Zeit lang, ziemlich lange
quoad (Subjunktion)
  1. so lange, so lange als, so lange bis (b. Ind.)
    quoad potui - solange ich konnte
  2. insofern, insofern als, inwiefern
  3. bis, bis dass (b. Ind./Konj.)
    quoad senatus dimissus est - bis der Senat entlassen wurde.
  4. hinsichtlich, in Bezug auf (Präp.+ Akk.)
diūturnitās diūturnitātis, f (Dritte Deklination)
  1. lange Dauer, Länge der Zeit
diūtinus a um (a/o-Deklination)
  1. langwierig, lange dauernd, lange während
iamdudum (Adverb)
  1. schon längst, schon lange
  2. sofort
  3. nun, nunmehr, von nun an
quōūsque
  1. wie lange, wie lange noch
  2. wie weit
longinquitās longinquitātis, f (Dritte Deklination)
  1. Länge, weite Entfernung, lange Dauer
quamdiū (Subjunktion)
  1. wie lange?, seit wie langer Zeit?
  2. solange, solange als, so lange wie
iampridem (Adverb)
  1. schon lange, schon längst
quoad (Adverb)
  1. soweit, soweit es betrifft, wie weit
  2. insofern als, inwiefern
  3. wie lange, bis wann
quamdiū (Adverb)
  1. wie lange
tamdiū (Adverb)
🇫🇷 tandis
  1. so lange, seit so langer Zeit
    tamdiu ... quamdiu (quam) - so lange ... wie
pertica perticae, f (a-Deklination)
🇪🇸 pértiga 🇮🇹 pertica
  1. langer Stock, lange Stange, Messstange, Sitzstange
perennāre, perennō, perennāvī,- (a-Konjugation)
  1. viele Jahre währen
  2. lange währen, sich lange erhalten
sarīsa -ae, f (a-Deklination)
  1. die lange mazedonische Lanze
taenia taeniae, f (a-Deklination)
🇬🇧 taenia 🇪🇸 tenia 🇫🇷 ténia 🇮🇹 tenia
  1. Band, Binde, Kopfbinde, Papyrusstreifen (= taenea)
  2. lange Felsenbank im Meer
perdiū (Adverb)
  1. sehr lange
perdiūturnus a um (a/o-Deklination)
  1. sehr lange, sehr lange dauernd
longurius -ī, m (o-Deklination)
  1. lange Stange, Latte
longum -ī, n (o-Deklination neutr.)
  1. lange Zeit
    in longum protrahere - in die Länge ziehen
  2. Latte (obsz.)
diūtinē (Adverb)
  1. lange
longinquō (Adverb)
  1. lange
diūtulē (Adverb)
  1. etwas lange, ziemlich lange
perennitāre, perennitō, perennitāvī,- (a-Konjugation)
  1. lange erhalten (Plaut.)
trifax trifacis, f (Dritte Deklination)
  1. lange Fernwaffe
longiturnitās longiturnitātis, f (Dritte Deklination)
  1. lange Dauer
    longiturnitas vitae - langes Leben
sarīssa -ae, f (a-Deklination)
🇫🇷 sarisse 🇮🇹 sarissa
  1. lange mazedonische Lanze
longaevitās longaevitātis, f (Dritte Deklination)
🇬🇧 longevity 🇪🇸 longevidad 🇫🇷 longévité 🇮🇹 longevità
  1. lange Dauer, lange Lebensdauer, langes Leben
  2. Langwierigkeit
quamdiūcumque (Adverb)
  1. wie lange auch nur
iamdiū (Adverb)
  1. schon längst, schon lange
striga -ae, f (a-Deklination)
  1. Strich
  2. lange Reihe (d. geschnittenen Getreides)
  3. Zeltreihe
  4. Streifen (des Landes)
ūsquequō (Adverb)
  1. wie lange, bis wann, bis wohin
diūrnitās diūrnitātis, f (Dritte Deklination)
  1. lange Dauer, Länge, dauernder Besitz, bleibende Erinnerung
quoadūsque (Adverb)
  1. solange bis, wie lange auch, bis dass
prōlongāre, prōlongō, prōlongāvī, prōlongātum (a-Konjugation)
🇬🇧 prolong 🇪🇸 prolongar 🇫🇷 prolonger 🇮🇹 prolungare
  1. verlängern, lange treiben
  2. sich in die Länge ziehen (Pass.)

Ergebnis der Suche nach Phrasen und Redewendungen

iam (Adverb)
  1. schon, bereits
    iam diu - schon lange; schon längst
    iam pridem - schon lange; schon längst
    iam dudum - schon lange
  2. nun, nunmehr, jetzt
    iam vero - ferner nun
  3. gleich, sogleich, bald, alsbald, augenblicklich
  4. nun, ferner, weiter (weiterführend)
  5. vollends, sogar, wirklich (steigernd)
  6. noch (nach Vern.)
    nec iam arma nec vires suppetunt - weder sind noch genügend Waffen vorhanden noch reichen die Kräfte aus
  7. Wendungen:
    non iam - nicht mehr
    iam ... iam - bald ... bald
    iam olim - schon längst
    vix iam - kaum noch
    iamiam - sofort; im nächsten Augenblick
ūsque
  1. fortwährend, immerfort, weiterhin, immer wieder, in einem fort, beharrlich, ganz und gar (Adv.)
    usque eo, quod - solange bis
    usque eo, ut - so weit, dass
    qua potes usque - so nahe wie du kannst
    quo usque? - wie weit?, wie lange noch?
  2. bis, bis zu, bis auf (Präp. b. Akk. od. Abl.: usque ad)
    usque ad - bis zu, bis auf
    usque a - von her; seit
    usque ad quintum saeculum - bis zum fünften Jahrhundert
    usque ab - von her, seit
    usque adeo ... dum - so lange ... bis
    usque dum - solange bis
    usque eo - bis dahin
    usque ex - von ... her, von ... an
    usque quo ... - bis zu welchem Ende?
    Romam usque - bis nach Rom
quaerere, quaerō, quaesīvī/quaesīī, quaesītum (kons. Konjugation)
🇬🇧 to question 🇪🇸 querer 🇫🇷 quérir 🇵🇹 querer
  1. suchen, aufsuchen
    amicum quaero - ich suche den Freund
    in quaerendis suis - bei der Suche nach den Seinigen
  2. vergeblich suchen, vermissen, sich sehnen nach, erfordern
  3. erwerben, zu erwerben suchen, erwerben wollen, sich zu verschaffen suchen
    iam diu nihil quaesierat - er hatte schon lange nichts verdient
    iura ab aliis quaesita (KL) - wohlerworbene Rechte Dritter
  4. fragen, jemanden fragen, erfragen, befragen, fragen nach (ex , ab, de + Abl.)
    ex amico quaero - ich frage den Freund
    quaerit ex solo - er fragte ihn unter vier Augen
    eadem secreto ab aliis quaerit - andere fragte er insgeheim das Gleiche
    miratus ex ipsis quaesiit - verwundert fragte er sie
    cum ex captivis quaereret - als er die Gefangenen fragte
    reperiebat etiam in quaerendo - er stellte auch bei seinen Untersuchungen fest
  5. wissenschaftlich untersuchen, gerichtlich untersuchen, verhören
  6. trachten, erstreben
    quaerere animam alicuius - jemand nach dem Leben trachten
  7. sich bemühen (+ Inf.)
    cognoscere quaerere - zu erfahren suchen
  8. bereiten, zufügen
diēs diēī, m/f (e-Deklination)
🇬🇧 day 🇪🇸 dìa 🇮🇹 🇵🇹 dia
  1. Tag, Tageslicht, Leben (Genus: mask.)
    dies ater - Unglückstag
    dies dominica - Sonntag
    dies natalis - Geburtstag
    dies festus - Festtag; Feiertag
    dies natalis Domini - Weihnachtstag
    dies fastus - Gerichtstag
    dies pisculentus - Fischtag; Fastentag
    dies caeli (KL) - solange der Himmel steht
    dies rationis - Gerichtstag
    diem agere - den Tag verbringen
    diem festum agere / celebrare - ein Fest feiern
    diem claudere - sterben
    diem supremum obire - sterben
    diem noctemque - Tag und Nacht
    die ac nocte (KL) - sehr häufig
    dies festos habere - die Tage durchfeiern
    dies noctesque - Tag und Nacht
    multos dies - viele Tage lang
    multo die - spät am Tag
    primo die - am ersten Tag
    ad diem - auf den Tag; rechtzeitig
    in dies - von Tag zu Tag; täglich
    medio die - mitten am Tag
    paucis diebus intermissis - nach wenigen Tagen
    in diebus atris numerare - zu den schwarzen Tagen rechnen
    hoc die - an diesem Tag
    de die - am hellen Tag
  2. Termin, festgesetzter Tag (Genus: femin.!)
    certa dies - festgesetzter Termin (fem.!)
    diem dicere - einen Gerichtstermin ansetzen; vor Gericht laden
    die dicta - zum festgesetzten Termin
    prima die sabbati (KL) - am ersten Tag der Woche (Sonntag)
    quadam die - einmal
  3. Frist, gerichtliche Frist (Genus: femin.!)
    longa dies - lange Frist
    summa dies - letzte Frist
  4. Tagewerk
    diem exercere - sein Tagewerk tun
quam (Adverb)
🇪🇸 qué 🇵🇹 do que
  1. als, als dass, anstatt (b. Vergl./Komp.)
    maior quam - größer als
    non minus ... quam - nicht weniger als, ebenso sehr wie
    quam si ( = tamquam wie) - gleich als wenn
  2. wie (als Korrelation/Wechselbeziehung)
    non magis ... quam - nicht mehr ... als, ebenso wenig wie
    non ita ... quam - ebenso wie
    non sic ... quam - ebenso wie
    non tam ... quam - nicht sowohl ... als vielmehr
    quam diu - = quamdiu - wie lange (= tamquam si)
    quam prius - = priusquam
  3. sowohl ... als auch (tam ... quam)
  4. als, nachdem (bei Zeitbegriffen)
  5. je ... desto (vor Komp. u. Sup.: quam ... tam)
quō (Adverb)
  1. wo, wohin? (interr./relat.)
  2. bis zu welchem Grad?
    quo usque tandem? - wie lange eigentlich noch?
  3. wozu? (b. Akk./Inf.)
    quo optas? - wozu wünschst du?
  4. irgendwohin, irgendwie (indef.)
    si quo usui esse posset - wenn es irgendwie nützen könnte
  5. wie (interr.)
    quo pacto - warum
  6. dorthin (relativ. Anschl.)
    quo cum venisset - als er dorthin gekommen war
  7. wodurch
multus a um (a/o-Deklination)
🇩🇪 multikulturell 🇪🇸 mucho 🇮🇹 molto 🇵🇹 muito
  1. viel
    non multo ante - nicht lange vorher
    multi Lydia nominis (Hor. carm. 3,9,7) - (galt) der Name Lydia viel
  2. zahlreich, häufig
  3. groß, weit
    ad multam noctem - bis tief in die Nacht
    multo die - spät am Tage
    multa nocte - in tiefer Nacht
salvus a um (a/o-Deklination)
🇬🇧 safe 🇪🇸 salvo 🇫🇷 sauf 🇮🇹 salvo 🇵🇹 salvo
  1. gesund, heil, unversehrt, wohlbehalten, gerettet, unverletzt
    salvum sit (Petr.) - Gott bewahr!
    satisne salve (sc. agis)? - steht bei dir alles gut?
    me salvo - so lange ich noch am Leben bin
    salvo iure - unbeschadet des Rechtes
    die salvo iam et composito - wenn das Pensum des Tages schon gut vollbracht ist
    salva veritate - ohne den Wahrheitswert zu verändern
  2. sicher, unverletzt
prīdem (Adverb)
  1. längst
  2. schon längst, ehemals, vor langer Zeit
    iam pridem - schon lange
  3. sonst
dūrāre, dūrō, dūrāvī, dūrātum (a-Konjugation)
🇪🇸 durar 🇫🇷 durer 🇮🇹 durare 🇵🇹 durar
  1. härten, hartmachen, verhärten, abhärten
  2. hart werden
  3. dauern, ausdauern, währen, aushalten, ertragen
    parum durare - zu kurze Zeit andauern; nicht lange reichen
  4. austrocknen, dörren, rösten
  5. unheilbar werden
aliquantum (Adverb)
  1. ziemlich viel
    aliquantum temporis - ziemlich lange
  2. beträchtlich, bedeutend
tamdiū (Adverb)
🇫🇷 tandis
  1. so lange, seit so langer Zeit
    tamdiu ... quamdiu (quam) - so lange ... wie
circumvolvere, circumvolvō, circumvolvī, circumvolūtum (kons. Konjugation)
  1. herumwälzen
  2. herumdrehen (Med.)
    magnum sol circumvolvitur annum - die Sonne durchmisst im Kreislauf das lange Jahr