munera - Übersetzung und Redewendungen

Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

mūnus mūneris, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)        
munera: Nom. Pl., Akk. Pl.
  1. Aufgabe, Pflicht, Leistung
  2. Dienst, Amt, Verwaltung
  3. Gefälligkeit, Gunst (Dante Par. XIV 33)
  4. Geschenk, Weihegeschenk, Gabe, Spende, Schenkung
  5. Opfergabe, Opfer
  6. Festspiel, Schauspiel, Gladiatorenspiel
  7. Lösegeld
  8. Bestechungsgelder (Pl.; KL)
  9. Gnade, Eucharistie (KL)
mūnerāre, mūnerō, mūnerāvī, mūnerātum (Verb, a-Konj.)        
munera: Imp. Sg.
  1. schenken, beschenken

Ergebnisse der Volltextsuche

carpere, carpō, carpsī, carptum (Verb, kons. Konj.)      
  1. pflücken, zerpflücken, rupfen, zerrupfen, zerhacken
    Aeneas carpebat somnos - Äneas genoss den Schlaf
    carpere oscula - Küsse rauben
    flores carpere - Blumen pflücken
  2. abweiden, abfressen, nutzen, ausnutzen, genießen
    diem carpere - den Tag auskosten
    carpere somnum - Schlaf genießen
    carpere tempus - Zeit ausnützen
    carpere munera somni - die Gabe des Schlafs genießen
  3. zurücklegen, durchwandern, durchfliegen
    carpere aethera - den Äther durchfliegen; den Weg durch die Luft nehmen
    iter carpere - gehen
    carpere litus remis - an der Küste hinsegeln
    viam carpere - den Weg rasch zurücklegen; einen Weg nehmen
  4. durchhecheln, tadeln, kritisieren
  5. sich verzehren (Pass.)
  6. teilen (Petr.)
fērālis fērāle (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. zu den Toten gehörig, zur Unterwelt gehörig, Toten-
    cypressus feralis - Trauerzypresse
    ferali carmine queri - ein Totenlied klagen (Verg. Aen. IV,462)
    feralia munera - Totengaben
  2. todbringend, verderblich
mūnus mūneris, n (Subst., kons. Dekl., neutr.)      
  1. Aufgabe, Pflicht, Leistung
    munus suum praestare - seine Aufgabe erfüllen
    munus suum exsequi - seine Aufgabe erfüllen
    muneri suo deesse - seine Aufgabe nicht erfüllen
    munere suo fungi - seine Aufgabe erfüllen
    liber ab omni munere - frei von jeder Verpflichtung
  2. Dienst, Amt, Verwaltung
    muneri praeesse - ein Amt bekleiden
    muneri alicuius succedere - jemandem im Amt nachfolgen
    abrogare alicui munus - jemanden von seinem Amt absetzen
    abdicare aliquem munere - jemanden seines Amtes entheben
    munere fungi - ein Amt verwalten
  3. Gefälligkeit, Gunst (Dante Par. XIV 33)
  4. Geschenk, Weihegeschenk, Gabe, Spende, Schenkung
    aliquid muneri dare - etwas zum Geschenk geben
    munere perfecto - nachdem die Schenkung vollzogen
    Cereris sine munere - ohne Gabe der Ceres, d.h. ohne Nahrung
    munera mittere - Geschenke schicken
  5. Opfergabe, Opfer
  6. Festspiel, Schauspiel, Gladiatorenspiel
    munus gladiatorium - Gladiatorenspiel; Gladiatorenkampf
  7. Lösegeld
  8. Bestechungsgelder (Pl.; KL)
  9. Gnade, Eucharistie (KL)
solvere, solvō, solvī, solūtum (Verb, kons. Konj.)      
  1. lösen, auflösen, aufschnüren, enträtseln, erklären
    navem solvere - absegeln
    naves solvere - die Anker lichten; abfahren
    ancoras solvere - die Anker lichten
    vincula solvere - die Fesseln lösen
  2. erlösen, entbinden, losbinden
    solutum relinquere - freilassen
  3. zahlen, bezahlen
    poenam/poenas solvere - Strafe zahlen; bestraft werden; büßen
    votum solvere - ein Gelübde einlösen; ein Gelübde erfüllen
    solvendo non esse - zahlungsunfähig sein
  4. erfüllen, ausführen
    fidem solvere - sein Wort halten
    munera solvere - Geschenke gewähren
  5. trennen, brechen, zerstreuen
    foedus solvere - einen Vertrag brechen
  6. lähmen, schwächen, erschlaffen, schlaff werden
    membra frigore solvuntur - von kaltem Entsetzen werden die Glieder gelähmt
    solvi in somnos - in Schlaf sinken
  7. aufheben, beenden, rückgängig machen
    morem solvere - eine Sitte aufheben
    obsidionem solvere - die Belagerung aufgeben
    hiems solvitur - der Winter geht zu Ende
  8. entfesseln
  9. sich auflösen, zergehen (Pass.)